» »

Eifersucht und mangelndes Selbstwertgefühl

SSofixa hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin so verzweifelt, dass ich einfach nicht mehr weiter weiß. Meine Beziehung steht seit gestern kurz vor dem Aus und ich bin an allem schuld. Ich bin so eifersüchtig, dass ich meinem Freund das Leben zur Hölle mache. Ich durchsuche zwar nicht seine Taschen oder spioniere ihm hinter her, aber ich kann es nicht lassen zu sticheln oder ihm eine Szene zu machen, wenn er mit anderen unterwegs ist. Ich leide unter einem mangelnden Selbstwertgefühl und ich glaube das ist der Grund, warum ich mich so verhalte. Ich versuche ihn krampfhaft an mich zu binden, will immer alles genau wissen.

Es kam schon so oft zum großen Krach und jedes mal wirft er mir vor, dass ich seine Gefühle nicht respektiere, sonst würde ich ihm einen gewissen Freiraum lassen. Er liebt mich, dass weiß ich und er ist treu und liebevoll. Eigentlich genau das, was ich mir immer gewünscht habe, er ist so vernünftig und ehrlich. Aber ich mache alles kaputt. Es gibt nämlich keinen Grund ihm zu misstrauen. Keinen einzigen. Trotzdem spinne ich mir in meinem Kopf irgendwelche Fantasien zusammen, die mich fertig machen. Wie z.B. das alle anderen Frauen besser aussehen al sich, dass ich nicht begehrenswert bin, dass sich andere an ihn ran schmeissen, dass er mich verlässt. Ich drehe mich im Kreis.

Wir haben gestern ein bis spät in die Nacht dauerndes Gespräch geführt, und er hat mir klar und deutlich gesagt, dass ich mich ändern muß, sonst gibt es keine Zukunft für uns. Ich fühle mich so leer und hilflos. Ich würde gerne alles sofort ändern, weiß aber, dass es nicht geht, ich muß es ja an der Wurzel anpacken, aber WO ??? Ich weiß einfach nicht wie es weiter gehen soll. Ich sterbe vor Angst ihn zu verlieren.

Bitte, bitte,  wenn jemand das gleiche erlebt oder erlebt hat, dann meldet euch. Ich will wissen, wie man sich ändern kann. Wer hat diese Erfahrung gemacht? Hilft da ein Psychologe? Kann man einfach zu einem Psychologen hingehen?

Ich habe Angst vor mir selbst.  

Antworten
MqaHrie-@Chri7stxin


hallo

Hi du,

als ich deinen text las, dachte ich, ich hätte ihn geschrieben. mir geht es ganz genau so wie dir. bloß geht es bei mir soweit, dass ich regelrecht ihm eine szene mache, wenn ich denke, er guckt eine andere an. ich kontrolliere ihn regelrecht schon, seine blicke etc. und meistens oder es ist immer so, dass er gar nicht hinguckt. und ich weiß auch, dass er mich liebt, schließlich 2 jahre fast, aber trotzdem habe ich angst, er könnte sich in eine andere verlieben, in eine, die sehr hübsch ist und eine schöne figur hat und nicht so mollig ist wie ich.

ich habe leider auch keinen rat für dich, ich suche selbst schon lange nach einem :-( außer eine therapie. die kann bestimmt helfen :-)

Du kannst dich ja mal medlen und mir eine mail schicken unter julchia@gmx.de

würd mich freuen, denn die meisten halten mich für bescheuert :-(

CMipra&m=illa


re

Hallo!

Mir ging es mal so ähnlich. Dass es mir jetzt nicht mehr so geht, hängt maßgeblich mit meinem jetzigen Freund zusammen. Denn mein Ex hat mich zwar abgöttisch geliebt und war sehr treu, ich konnte aber schon merken, wen er toll fand, denn er hat schon mal Bemerkungen über Mädchen gemacht, besonders über eine, die ja immer so lieb, freundlich, fleißig und hübsch war, wo ich dann das Gefühl bekam, sie ist besser.

Ich musste in Therapie und nehme Cipramil, das macht es mir etwas einfacher, ruhig zu bleiben und zumindest ansatzweise sachlich zu denken, bevor ich ausraste und eifersüchtig werde, aber ich bin immer noch ganz furchtbar eifersüchtig und habe Angst, nicht gut genug zu sein, mich unbeholfen zu verhalten, nichts Interessantes erzählen zu können.

Ich sehne mich so nach Liebe, und ich habe Angst, alleine zu sein und nicht geliebt zu werden. Ích bin froh, dass mein Freund auch sehr eifersüchtig ist, denn das bestätigt mich doch, dass ich ihm ja eine Menge bedeuten muss. Er ist so ruhig und zurückhaltend, dass ich mir da eigentlich keine Gedanken machen muss.

Er hat mir am 01.09.2002 eine mail geschrieben, in der er mir mitgeteilt hat, dass er ohne mich für 3 Wochen nach Irland fliegen wird, es sei alles abgemacht. Das hat mich mehr getroffen, und es macht mich immer noch fertig. Wann immer ich sehe, dass er mir eine email geschickt hat, bekomme ich erstmal einen Riesenschreck und habe Angst, die mail zu öffnen. Ich habe Angst, er könnte wieder abhauen oder gar mit mir Schluss machen. ich habe Albträume, in denen ich verzweifelt versuche, ihn anzurufen, und er meldet sich nicht, oder ich vergesse wieder und wieder seine Nummer, oder er ist nach Spanien gereist und hat mir nichts gesagt.

Ich weiß, und ihr wisst es wohl auch, dass wir selbstbewusster sein sollten, denn vielleicht ist es ziemlich unattraktiv, sich selbst so schwach zu machen. Die Eifersucht ist jetzt nicht mehr so mein Problem, aber im grunde ähnelt sich ja der Grund, der uns zu dem Verhalten treibt. Ich weiß ja, dass ich auch andere Männer kriegen würde, aber allein das Wissen, dass man einen vielleicht nicht halten kann, den, den man liebt, dass man nicht gut genug war, und immer diese Fragerei: wie kann ich besser sein, was soll ich tun, wie denkt er über mich und andere ???

Ich weiß echt nicht weiter.

czlexo9


herzrasen, die luft bleibt weg etc ...

hallo!

ich kann da auch ein lied von singen! ich bin an sich eine recht attrative frau, weiß auch, dass ich viele andere haben kann, aber will bloß meinen freund (seit fast 2 jahren zusammen, allerdings einige unterbrechnungen... aber nie länger als eine woche, und ich hab immer schluss gemacht = kursschlussreaktion).

ich bin froh, dass es dieses forum gibt, denn ansonsten weiß nicht mal meine beste freundin soo genau, wie ich manchmal denke und mich fühle. ich bin wahnsinnig eifersüchtig, habe bei jeder frau, die gut aussieht, angst, dass er sie sieht (z.b. auf einer party) und sie besser findet als mich.

manchmal ist es so schlimm, dass ich ihm alles zutraue (doppelleben, fremdgehen etc) einfach alles! dabei ist noch nie etwas vorgefallen... aber ich denke ich kenne ihn und eben auch seine blicke. man muss dazu sagen, dass er mir fast nie komplimente macht! an manchen tagen putze ich mich, wie wahrscheinlich jeder mal, ganz gerne etwas mehr heraus, bekommen von anderen auch zuhören dass ich gutaussehe oder so - von meinem freund aber NIE!

das gibt mir das gefühl des nicht mehr begehrenswert sein, es ist schlimm! macht mich traurig... wirklich. und dann (zb. wenn wir tven) kommt, wenn ne hübsche frau zu sehen ist oder so, dass die aber sehr gut aussieht, und man denkt sich dann "klasse, bei der sagt er es. bei mir nie", und dann habe ich oft das gefühl, mein herz fängt wie verrückt an zu rasen und ich krieg keine luft mehr... könnte dann nur noch weinen, weil mir im kopf rumschwirrt, dass er viel lieber mit dieser frau aus'm tv schlafen würde als mit mir oder so.

s'ist nicht so, dass ich ihn kontrolliere, ich sag ihm auch nie, dass ich manchmal so empfinde... aber naja, im handy lese ich manchmal nach (vor allem dann, wenn wir jemand neuen kennenlernen, von der ich weiß, sie hat ein handy..). ich weiß es ist super unfair, aber ich tu's leider trotzdem. es braucht bloß eine vor ihm stehen, die gut aussieht, und ich fühl mich total elend...

ich glaube auch, dass es krankhaft ist, das kann einfach nicht mehr normal sein - aber ansonsten hab ich keine probleme. einfach nur dieses (aber das reicht), es macht mich oft sehr fertg und ich hab das gefühl, nicht mehr die zusein, die ich mal war... nämlich offen, fröhlich, selbstbewusst.

ich fühle mich so abhängig, und in manchen zeiten geht mir nur noch dieses thema durch den kopf... "wen könnte er toll finden? findet er jemanden toll? guckt er gerade im fernsehen etwas mit nackten frauen? stellt er sich beim sex ne andere vor? sucht er im internet nach sexy pics? "all so was... es ist schrecklich!!

dann gibt's wieder phasen, wo ich gar nicht so denke. aber es muss eben nur eine kleinigkeit geschehen, sie z.b. ne hübsche kellnerin oder so, und mir geht's beschissen! und so'n satz wie "die sieht gut aus" tut mir so verdammt weh...

kennt ihr das? würde mich über rasche antwort und kontakt freuen! vielleicht kann man sich ja hier gegenseitig raten und helfen! wäre super!

liebe grüße

E4ntlieWbte?


Hallo

Früher hatte ich genau das gleiche Problem: krankhafte Eifersucht, Kontrollzwang (ich mußte immer dabei sein, wenn mein damaliger Freund wegging...), kein Selbstwertgefühl.

Ich habe mir selbst und ihm auch immer wieder gesagt, daß die Eifersucht doch auch ein Zeichen von Liebe sei. Ein wenig stimmt das natürlich, denn ich habe nur Angst, etwas zu verlieren, wenn es mir sehr wichtig ist. Aber hauptsächlich zeigt Eifersucht nur eines, und das ist die mangelnde Liebe zu sich selbst. Und dies ist auch der Punkt, an dem man ansetzen muß!

Es nützt absolut nichts, den Freund zu kontrollieren, indem man ständig dabei sein will, ihm Szenen zu machen und Streiterein vom Zaun zu brechen - letztlich gefährdet man damit nur die Beziehung und gerät noch dazu in einen Teufelkreis: man fühlt sich ja selbst immer schlechter, da man den Respekt vor sich selbst verliert und Sachen denkt wie "jetzt kann er mich ja noch weniger lieben..."

Mir persönlich hat es sehr geholfen, eine Gesprächstherapie zu machen. Es gab einige Gründe dafür, daß mein Selbstwertgefühl quasi nicht existent war, und ich habe in der Therapie daran gearbeitet. Habe sehr deutlich gemerkt, daß je besser es mir mit mir selbst ging, ich auch umso gelöster in der Beziehung sein konnte: ich habe dann viele Dinge einfach lockerer gesehen.

Was mir auch sehr geholfen hat: ich konnte mir absolut sicher sein, daß mein damaliger Freund wirklich ehrlich zu mir war. Er hat mich nämlich nicht geschont (wie sein Vorgänger), sondern mir gnadenlos die Wahrheit ins Gesicht gesagt. Wenn ich ihn z.B. fragte "Und? Waren auf der Party gestern auch schöne Frauen?" (Ihr kennt das sicher, daß man solche Fragen dann zwanghaft stellt... ;-)), dann hat er wahrheitsgemäß mit "ja" geantwortet, wenn es denn so war.

Für mich war das dann erst immer sehr schlimm, da ich mir gleich die abwegigsten Dinge ausmalte, und ich habe natürlich auch weiter gefragt: "Hast Du mit ihr geredet? Was hast Du gedacht...?", etc. Aber durch solche Gespräche habe ich gelernt, mit dieser ja nur zu normalen Situation umzugehen. Es wird immer schöne Frauen geben! Es wird immer Frauen geben, die irgendetwas besser können als man selbst. Na und? Es wird auch immer schöne Männer geben, und dennoch lieben wir unseren Partner, nicht wahr?

Und noch etwas: ich denke, solch krankhafte Eifersucht hat auch immer etwas mit dem Alter zu tun. Wollte ich früher zwar nicht glauben, aber es hat sich in meinem Fall schon ein wenig bewahrheitet! ;-)

Konzentriert Euch auf Euch selbst, redet offen mit Eurem Partner und denkt vielleicht auch über eine Therapie nach. Bei mir hat es geholfen und mir geht es jetzt viel, viel besser!

Alles Liebe!

t?eetFubxe


ich auch

Hallo,

auch ich gehöre zu dieser spezies, die sich so dummen gedanken hingibt. auch ich habe seit zwei jahren einen festen freund, der ehrlich ist und treu und alles ist eigentlich super, wenn ich nicht ungefähr alle zwei monate kurz vor meiner periode diesen gedankenkreis hätte. Dann fühle ich mich sauschlecht mein selbstwertgefühl fällt in den keller und ich könnte wegen allem und jedem heulen und bilde mir dann leider ein, dass mein freund mich nicht ausreichend liebt. Wir gehen am wochenende öfter getrennt weg, er mit seinen kumpels und ich mit meinen freundinnen, wenn es mir dann so scheiße geht, träume ich sogar davon, wie er mit ner anderen nach hause geht... grrrrr...

ich weiß eigentlich, dass er das nie machen würde!!! Aber was noch schlimmer ist, ich bin auf eine meiner allerbesten freundinnen eifersüchtig, eigentlich weiß ich, dass er sie nicht toll findet, aber natürlich unterhält er sich mit ihr, ist ja meine beste freundin, wenn nicht wäre ja auch scheiße, und sie würd NIE was mit ihm anfangen, aber sie sieht super aus, und alle männer fahren auf sie ab... bla bla bla...

das zeugt ja eigentlich echt von wenig vertrauen !! Noch dazu immer wenn er sich mal mit nem mädel unterhält (wenn wir doch zusammen unterwegs sind!) dann kann ich mir nie einen spruch verkneifen so wie, "na das war aber ne süsse !"

Wie gesagt, so ca. alle zwei monate führen wir ein gespräch darüber und ich heule und er ist super genervt!! ich hab mir für dieses jahr vorgenommen mehr zu schlucken, eigentlich schlucke ich nichts an gefühlen runter, sage sofort wenn mir was nicht passt, aber diese sachen, kratzen die beziehung wirklich nur an, denn oft ist es so, dass am nächsten oder übernächsten tag erstmal wieder alles in ordnung ist... es ist alles nur einbildung und der liebste an deiner seite kann dir dabei nicht helfen, denn auch wenn er sagt das er dich liebt und alles in ordnung ist, in dem moment glaubt man es ja nicht !!

aber mal ehrlich.....wäre er schon so lange mit mir zusammen wenn er es nicht ernst meinen würde ? klar gibt es immer arschlöcher, aber das sind die wenigsten und man würde es auf jeden fall merken!!!

mein tipp ist, stellt euch mal vor er macht schluß, aber richtig real, klaro in dieser phase wo man eh so kacke dran ist (ich hoffe bei euch ist es kein dauerzustand!!) da könnte man dann schon bei dem gedanken zusammenbrechen und heulen, aber an einem normalen tag wo ihr euch gut fühlt....da sieht das ganze schon wieder ganz anders aus !! klar geht es einem erstmal schlecht und man will nie wieder sowas erleben, aber was gibt euch die sicherheit? auch eine ehering sagt nicht aus das dieser mensch DIR gehört, wenn er meint es geht nicht mehr, müssen wir es akzeptieren und werden es auch auf jeden fall schaffen, aber bis dahin, seit einfach glücklich und geniesst die schöne zeit.

ich bin gerad mal 24, ich weiß nicht was noch kommt und wohin ich geh, aber ich kann nicht davon ausgehen das ich für immer mit IHM zusammen bleibe, oh es wird sooo schwer, aber ich werd es überleben und ihr auch !!!!! wie oft habt ihr in gedanken schon durchlebt, dass er schluß macht ?? ich schon super oft und es macht mich fertig und ich will das nicht mehr, klar schreib ich das jetzt so hart, ich hab auch im moment eine gute zeit,vielleicht schreib ich nochmal wenn es mir wieder schlechter geht !!

ich glaube ich habe jetzt voll durcheinander hier meinen senf zum thema gegeben, aber ich könnte darüber glaub ich echt einen roman schreiben, so oft diese gedanken und immer die selben und die drehen sich im kreis und so viel angst und eifersucht... sind WIR eigentlich bescheuert?

ach ja und noch ne kleinigkeit am schluß, mein freund sagt mir auch nicht oft das ich gut ausseh oder das er mich liebt oder sonste was, er sagt immer, das menschen die sich richtig lieben das spüren und nur männer die einen schnell ins bett kriegen wollen so viel labern... irgendwo hat er ja recht find ich, männer für ne schnelle nummer erzählen einem das blaue vom himmel wie geil man doch ist... natürlich findet eine frau das schön, für den moment meint der typ das vielleicht auch, aber am nächsten tag erzählt er das selbe dann einer anderen !!!

also dann würd mich freuen nochmal was von euch zu hören... zur therapie würd ich nicht gehen, dann such dir lieber eine gute freundin und erzähl der alles, da brauchst du auch nichts bezahlen und es kommt aufs selbe raus !!

wenn ich wieder leide schaue ich mir meinen text hier an, dann weiß ich erst ob ich euch irgendwie helfen konnte :-)

so long, die

cplPeLo9


ja, ihr habt recht

es tut gut mir anderen darüber zu "sprechen"; es fällt mir zumindest viel leichter es zu schreiben, noch dazu menschen die man nicht kennt, die einem aber für diesen moment sogar näher stehen als der freund oder die beste freundin, das ist schön :-)

ich denke auch, dass es an mangelndem selbstwertgefühl liegt.. angst, dass er schluss macht, habe ich nicht. aber eben sehr oft (vor allem wenn ich meine tage bekomme - scheint vielen so zugehen!)

dieses miese gefühl, wenn eine hübsche blondine an mir und meinem freund vorbeigeht und ich spüre wie ich sofort versuche zu analysieren wo sein blick hingeht, und naja, dann geht's auch schon los. ich geh dann meistens weg (muss dann etwas für mich allein sein um wieder runterzukommen...) und dann denk ich aaallesmögliche! stelle mir tausend fragen wie z.b. "will er sie jetzt am liebsten ansprechen? was hat sie, was ich nicht habe? ich muss abnehmen! und so weiter und so fort..."

dabei weiß man ja nicht mal, ob er hingesehen hat ;- Des ist so bekloppt, ich glaube in einem solchen moment, wenn ich diese frau sehe, die gut aussieht etc und mir denke, ich seh schlechter aus oder richtig scheisse dagegen aus, ist es bereits zu spät... es kann dann sogar sein, dass mein freund zu dem zeitpunt auf den boden sieht, oder so... auf jeden fall nicht zu IHR und trotzdem denkt man es und ist wütend, ich zumindest.

und dann frage ich mich "worauf bist du wütend?? er hat dir doch nichts, aber wirklich gaaar nichts, getan!!". kommt auch oft vor, dass er wenn ich wieder so hirngespinste habe, mich in den arm nimmt und SIE gar nicht wahrnimmt.. wie auch immer, ich denke es und es geht mir super schlecht.

einmal waren wir auf einem konzert (so ne frauenband) alle sahen eher langweilig aus, die sängerin war so ne blondine, super schlank, null oberweite und für mich zumindest ein nicht so schönes gesicht) nunja, viele typen fanden sie aber klasse, weil sie dort oben auf der bühne stand, so army-look-mäßig gekleidet war (so "ich bin hart"-mäßig ;-) ihr wisst schon ..) und dann habe ich automatisch geguckt, ob er sie ansieht - dabei ist es normal, auf die bühne und zum sänger zusehen!:-)

habe ihn dann mal gefragt, ob er auch findet, dass sie gut aussieht und er miente auch ganz ehrlich "ja". wie ihr euch vorstellen könnt, blieb mir dann erstmal die luft weg, und das herz fing an zu rasen wie verrückt.. hab mich einfach elend gefühlt! (ihr wisst schon ;-)), bin dann erstmal aufs klo, um mich zu beruhigen und mich im spiegel anzusehen, nach 2 tagen ging's mir wieder gut, und ich war wieder nett zu ihm! ist nämlich auch immer so, dass ich nicht mehr mit ihm reden kann oder mich nicht mehr gern berühre, wenn es mir so geht (dabei hat er das nicht verdient! klar! aber ist nunmal leider so..).

jetzt, im nachhinein, ist mir klar, dass er sie einfach nur gutaussehend fand, mehr aber auch nicht! so wie ich jemanden auch gutaussehend finde ohne denjenigen in jegliche art von fantasien einzubauen.

naja, diese, phasen sind in der letzten zeit immer seltener geworden... und ich versuche an mir zu arbeiten und mir so etwas sofort zu sagen und klarzumachen, mich einfach zusammenzureissen.. denn so bald ich versuche ganz "objektiv" drüber nachzudenken, d.h. mich zu fragen", was hat er konkret getan, was dich so wütend macht? - und die antwort ist meistens eh immer: "nichts" ;-), dann gehts mir sofort wieder besser. und dieses ewige und so sinnlose kreisen meiner gedanken die ich mir dann mache, muss ein ende haben!versucht euch einfach immer klarzumachen was KONKRET vorgefallen ist, und stopp eure gedanken sobald sie anfangen so auszuarten, man macht sich selbst nur kaputt damit!

hätte noch eine frage.. was habt ihr eigentlich so für erlebnisse?lust mehr zu erzählen?würde mich über antwort freuen!

Liebe grüße!

PS: vielleicht schaffen wir es ja durch dieses forum ;-)

M^arier-C>hrisltin


@Cleo

Meingott, ich bin sprachlos...

denn GENAU so geht es mir auch. aber exakt so.

Es ist nicht etwa so, dass ich manch männlichen wesen  schaue,nein,ich suche nach  hübschen frauen umdann drauf zu achten,ob mein freund hinguckt oder nicht.meistens versuche ich sogar irgendwie  drum rumzukommen,hübsche frauen zu begegnen.ich sage sogar Geburtstage ab :-( dabei ist es doch so schwachsinnig. denn wie du sagtest,schließlich gibt es an jeder ecke hübsche frauen, und wenn das so weitergeht, dann werde ich nie mehr ein schönes leben führen, schließlich mache ich mich damit auch fertig.

Und auch bei mir ist es so, dass mein freund gar nicht hinguckt. Manchmal wenn wir ins kino gehen (das ist der horror fürmich, lauter hübsche frauen dort *urks* )gibt es immer zoff,und dann guckt er manchmal einfach auf dem boden, wenn uns frauen entgegen kommen.

Mein Freund ist Therapeut und eigentlich, um dieses problem etwas zu "beheben", müssten unsere Männer extra immer Frauen anstarren, damit wir uns sozzusagen dran gewöhnen. aber ich habe zu meinem freund gesagt, dass ich das niemals aushalten würde :o(

Manchmal, wenn ich denke er guckt eine an, dann sage ich ja meistens "na wieder eine gesehen" oder so, und dann sagt er öfters "hä? wo? was", also er hat die meistens gar nicht gesehen *lach* und in dem moment fühle ich mich so lächerlich. und es tut mir so leid. ach mensch, wenn ich doch nur etwas weniger wiegen würde, dann würde ich mich wohler fühlen.

... im märz fährt mein freund mit seinem besten freund in den ski-urlaub.ich kann nicht mit, da ich noch ferien habe und er seinen urlaub nicht anders nehmen konnte. sein freund ist single und einer, der so drauf ist "mann sieht die geil aus, oder die da hinten"... könnt ihr mir mal sagen wie ich das überleben soll? zumal ich ja auch weiß, dass dort viele hübsche frauen immer mitfahren.

ich habe totale panik :o mein freund darf dieses thema nicht ansprechen, denn sonst ist meine laune für den gesamten tag im eimer. selbst bei filmen mit hübschen frauen bekomme ich schlechte laune, noch dazu kommt noch ein gedanke bei mir dazu, dass ich ständig denke, er hat ne errektion *g*, wenn er eine hübsche frau sieht... es ist doch alles zum verrückt werden.

kann ich nicht normal sein und meinem partner vertrauen? es bleibt ja nunmal nicht aus, dass man mal einen hübschen menschen sieht, genau wie cleo sagte, dass auch wir hübsche männer sehen, die interessieren mich die bohne, frage mich, warum ich nicht einfach denken kann, dass es meinem freund genauso geht, wenn er hübsche frauen sieht *seufz*

CZip/ramillda


re

ich mache mir echt sorgen, wenn der sommer kommt und die mädels an der uni alle genauso rumlaufen wie ich. vor den tussen, die allzu freizügig rumlaufen, hält mein freund zum glück gar nichts. ich selbst darf ja nicht mal oberteile anziehen, wo man die nippel durch sieht, weil er sonst eifersüchtig wird und die nippel bewachen will.

und ich hab angst, dass mein freund dann in einem kurs mal eine kennenlernt, deren stil so ist wie meiner und die dann auch noch lustig und lieb und verspielt und intelligent ist... an der uni sind so viele mädchen, und er kann da schon einige etwas näher kennenlernen. zwar hat er einen ganz speziellen geschmack, und die meisten mädels haben bei ihm keine chance, aber wer weiß, vielleicht gibt es da noch ein mädchen, das ihm gefallen könnte.

ich frage ihn ja auch sehr oft: soll ich was an mir ändern? wie gefallen dir meine klamotten? soll ich dies tun, soll ich das tun? aber er ist immer ganz ruhig und zufrieden und sagt einfach: nö. nur kann ich mir das gar nicht vorstellen, denn selbst, wenn ich meinen freund nicht nerve, dann nerve ich mich selbst und mache mir gedanken, die mich einfach unsicher werden lassen. ich glaube, das ist wohl das einzige, was meinen freund nervt.

manchmal sagt er: du schöne, das freut mich ungeheuer. aber meinetwegen könnte er mal öfter liebevoll-emotional geprägte dinge sagen. ich weiß auch nicht, ob ich mir das einbilde, nur kam es mir so vor, dass er in letzter zeit eher frauen hinterschaut. vielleicht war es auch nur zufall. aber wir sind fast eineinhalb jahre zusammen, und ich bin am überlegen, ob er mein erscheinungsbild zwar als gutaussehend, aber gleichzeitig als gewohnt empfindet und deshalb mal um sich schaut?

@ Marie-Christin:

bei meinem ex-freund hab ich auch immer befürchtet, er würde beim anblick von schönen frauen einen ständer bekommen. einmal waren wir in so einer art zaubershow, und da sind einige mädels fast nackt auf der bühne rumgetanzt. ich hab sogar überlegt, ob ich meine hand in seine hosentasche schieben soll, um nachzufühlen.

M@ari%e-ChHris\tixn


@Cipramilla

ja, nur ich überlege das nicht nur, ich versuche dann irgendwie ihn zu berühren da und zufällig da hinzukommen, oder ich fange allgemein an zu fummeln... hmmm

E^ntliZebte?


@all

Hallo zusammen!

Ich glaube nicht, daß es Euch in irgendeiner Art und Weise helfen wird, Euch hier in diesem Forum immer wieder gegenseitig in Euren Ängsten zu bestärken!

Daß Männer sich auch andere Frauen ansehen und auch andere Frauen ihnen gefallen, ist VÖLLIG NORMAL!!!

Und das ist auch der erste Schritt, die Eifersucht in den Griff zu kriegen: dieses einzusehen! Jeder Mensch guckt sich gerne außergewöhnliche Dinge oder Menschen an, egal ob außergewöhnlich häßlich oder schön - bei Euch bedeutet das doch auch nicht gleich, daß Ihr andere Männer begehrt, nicht wahr?

Indem Ihr Euch hier nur gegenseiti Eure Horrorstories erzählt, bestärkt Ihr Euch nur gegenseitig im Unnormalen und steigert Euch immer weiter da rein. (habe den Fehler selbst auch gemacht)

Natürlich ist es schön zu wissen, daß man nicht allein ist mit dem Problem. Aber man darf dieses Wissen auch nicht als Entschuldigung für das eigene Verhalten mißbrauchen, sondern sollte seine Probleme trotzdem angehen!

Schöne Grüße

pfhoe8betjhewitxch


Das

ist sicherlich nicht so einfach wie du das sagst. Wenn man dieses Problem hat -dann hilft einem das blosse Wissen auch nicht weiter.

Ich war mit jemandem zusammen der wirklich eifersüchtig war -ich war nach 2 Jahren so fertig das ich mir das Leben nehmen wollte. Ihr müsst euch einfach mal darüber Gedanken machen was ihr dem jeweiligen Partner zumutet und wie er unter eurer Eifersucht leidet. Ehrlich -ich möchte nie, niemals wieder so etwas erleben wie mit diesem Mann. Es war so grausam wie ich es nie erlebt habe. Ausserdem -und das muss ich wirklich zugeben- ich bin noch nie in meinem Leben fremdgegangen -in den letzten Tagen, als ich sowieso schon wusste das ich einfach nicht mehr kann, habe ich es drauf angelegt. Ich wollte ihm zeigen das er trotz seiner ganzen Eifersucht nicht merkt wenn ich fremd gehe. Und er hat nix gemerkt. Das entspricht überhaupt nicht meiner Art fremdzugehen -aber ehrlich- ich konnte nicht mehr anders.

Ich finde es unglaublich schlimm wenn man auf Schritt und Tritt beobachtet wird wenn man nirgendwo mehr frei hinschauen darf -wenn man sogar das Fernsehen zur Last gelegt kriegt.

Ich lebe jetzt wieder in einer absolut gesunden Partnerschaft. Musste mich sehr lange von dieser schlimmen Partnerschaft erholen und wollte eigentlich überhaupt keinen Mann mehr danach.

Jetzt ist es gott sei Dank wieder anders.

Ich mache ihn sogar darauf aufmerksam wenn ich eine schöne Frau sehe. Dann schauen wir uns diese Frau zusammen an. Im Gegenzug kann ich aber auch sagen das ich einen Mann toll finde. Aber das heisst doch nicht gleich das ich mit ihm etwas anfangen will.

Ich bin mir so sicher mit dem Vertrauen das mir mein Partner schenkt das ich so etwas niemals machen würde.

Wacht auf und macht aus eurer Partnerschaft keine Hölle. Euer Partner ist wirklich irgendwann weg wenn ihr so weiter macht. Das ist wirklich die Hölle pur!!!

Scilki`leixn


@all

@All !!

Schön, daß in diesem Forum so viel los ist. Und es ist schön zu hören, daß ich mit meiner Eifersucht nicht so ganz alleine bin. Es gibt viel mehr Menschen, die krankhaft eifersüchtig sind, als wir es wissen !!

Ich bin GENAUSO eifersüchtig wie wir alle.

"Phoebethewitch" hatte mal einen so eifersüchtigen Partner, wie wir es sind. Und wenn ich mir vorstelle, mein Freund würde sich jetzt von mir aufgrund meiner Eifersucht trennen, so denke ich hätte er keine so schönen Erinnerungen an mich. Im Vordergrund würde er immer meine Eifersucht sehen. Aber ich kann mich einfach nicht ändern. Ich kann jetzt nicht im Detail beschreiben, auf welche Art und Weise ich eifersüchtig bin, aber es stimmt genauso überein wie es andere schon vor mir beschrieben haben. Das beste wird wohl sein, eine Therapie zu machen. Aber vielen wird es genauso gehen wie mir und viele werden denken "Dafür habe ich keine Zeit" usw.!! So denke auch ich und gehe einfach nicht dahin. Dann denke ich z. B. "Wenn ich dahin gehe, was macht dann währenddessen mein Freund??" Dann stelle ich mir vor, wie er alleine in die Stadt einkaufen geht und dann will ich doch nicht in die Therapie gehen. Mein ganzes Leben, mein ganzes Handeln läuft nur nach meiner Eifersucht ab. Ich kontrolliere ihn täglich (!!!) durchsuche heimlich seinen Geldbeutel, sein Handy durch usw. !!

Ich kontrolliere jeden Schritt, den er tut!

Seit kurzem macht er Zivildienst und seitdem ist meine Eifersucht besonders schlimm. Den ganzen Tag ist er unterwegs und abends frage ich ihn nach Frauen aus, denen er den ganzen Tag begegnet. Andauernd unterstelle ich ihm "Oh, heute warst Du ja wieder den ganzen Tag unterwegs, da hattest Du ja viel Zeit + Gelegenheit um zu glotzen" usw. ! Und meine Bemerkungen machen ihn schon ziemlich fertig. Oder gestern, als wir unterwegs waren – da hielt neben uns an einer Ampel eine gutaussehende Frau, zu der er 2 x hinschaute (und er guckte auch hinüber – die hatten voll Blickkontakt). Da wurde mir ganz heiß, mein Herz fing an zu rasen usw... aber ich denke, das kennt Ihr hier ja bestimmt alle.

Einen Rat gegen die Eifersucht kann ich Euch leider nicht geben. Aber es hilft schon zu wissen, dass man nicht alleine mit dieser "Krankheit" ist.

Viele liebe Grüße

SILKILEIN

tleePtube


hallo marie-christin

das dein freund ohne dich in urlaub fährt ist bestimmt schlimm für dich, bei uns war es im letzten sommer genau so, er ist auch mit drei freunden von ihm, die alle gerad keine freundin hatten!!, in urlaub gefahren.....ich hab geweint, geheult und wollte schluß machen, aber es hilft doch alles nichts und am ende tat es uns gut...wir haben uns total gefreut uns wieder zu sehen und er hat mir einen super süssen brief geschrieben......also nimm es nicht so schwer...LIEBEN HEISST LOSLASSEN KÖNNEN !!! das versuche ich immer !!!

M)arie-,Chrisxtin


ja

wenn ich hier jetzt so sitze,denke ich auch,jetzt machst du es anders.lass ihn doch.jeder braucht doch seine freiheiten-ich schließlich meine ja auch.ich telefoniere auch mit meinen freunden(!!)und er macht nicht terror,wozu auch?oist ja ganz normal.aber warum mache ich terror,sobald er telefoniert?sogar wenn er nur mit seinem betsen freund telefoniert..?

öfters sitze ich so und sage mir,er hätte mich ja gerne mit ind en urlaub genommen,aber es ging nun mal nicht anders.und wenn jeder mann sich nue verlieben würde,sobald er eine hübsche frau sieht,dann würden manche ehen ja gar nicht erst bis zu 25 jahre ehe und länger kommen.

ich will ihm den urlaub gönnen,er braucht ihn,abe rmein verdammtes misstrauen wird immer dazwischen bleiben

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH