» »

Hilfe - Prüfungsangst

b_rigiJtte-rxose hat die Diskussion gestartet


Ich dreh abld durch!

In 1 Woche habe ich meine letzte von 5 mündlichen Prüfungen. Ich habe generell eine Wahnsinns-Prüfungsangst, vor allem bei Mündlichen!

Das ding ist, ich bin bei dieser Prüfung (Mathe!) das 1. Mal schon durchgefallen, wenn ich nochmal durchfalle, war das ganze Studium umsonst.

Mein Problem sind also mehrere Sachen auf einmal: Angst vor Mathe (Hassfach), Angst vor der Prüfung, Angst davor nochmal durchzufallen, Angst dass alles umsonst war.

Wer hat Erfahrung oder kann mir Tips geben?

Danke!!

:°(

Antworten
F`ee2x5


Mir hat progresive Muskelentspannung immer geholfen, aber 1 woche vorher ist bißl kurzfristig um das zu erlernen.

Hmm versuche dir immer einzureden das du es schaffst,versuche die negativen Gedanken weg zu schieben.

Ich habe das auch irgendwie gepackt und hatte auch rieen bammel!

SjonneMnbl`uxme83


Hm, ich habe das gleiche Problem. Glaube aber nicht dass ich dir helfen kann, da ich auch noch mitten im Anfangsstadium der Bewältigung stecke.

Ich hatte vor einer Woche den mündlichen Teil meiner Englisch Zwischenprüfung. Ein Fach, von dem ich immer gesagt habe "Ja, das kann ich". Nunja, ich bin letztendlich nur mit einer 3 aus der Prüfung gegangen, obwohl ich mindestens das Wissen für eine 2 gehabt hätte. Ich hab mich wirklich intensiv mit den Themen auseinandergesetzt. Vielleicht war es ein wenig zu viel.

Während der Prüfung hatte ich das Gefühl nicht wirklich das sagen zu können was ich weiß. Prüfer haben unter anderem in eine ganz andere Richtung gefragt als in die, die ich gelernt hatte. Zudem haben Sie mich auch immer unterbrochen. Ich hatte nicht die Möglichkeit meine Gedanken auszusprechen (bei einer Fremdsprache dauert das unter Stress natürlich auch ein zwei Sekunden länger als normal. Zum Schluss meinte der eine Prüferdann auch noch glatt: " Frau XYZ, wenn Sie Lehrerin werden wollen, sollten Sie ein bisschen mehr auf den Putz hauen können als gerade eben". Das Resultat war natürlich absolute Unsicherheit. Lange Gespräche mit meinen Freunden haben mich letztendlich auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Ich war während der Prüfung ja schließlich auch in einer Schülersituation und nicht in einer Lehrersituation. Ich weiß, dass ich auf den Putz hauen kann. Ich habe schon mehrfach unterrichtet...aber ich fange an auszuweichen.

Wie fühlst du dich während der Prüfung? Fühlst du dich den Prüfern ausgeliefert und du weisst du das Wissen, welches du für die Prüfung haben solltest auch irgendwo versteckt hast und nur nicht dran kommst? Oder liegt es daran, dass du den Stoff nicht kannst?

Kann mir schonn denken, dass man bei einem Hassfach sowieso denkt, dass man es nicht kann. Ist bei mir zumindest so.

Ich hoffe auf jeden Fall für uns beide, dass sich hier vielleicht noch ein paar Leute finden, die uns Tipps geben können.

S.onne4nblumex83


*threatnachobenschieb*

SzonsnenblUume8x3


*threatnachobenschieb*

k\nuffFlmrietze


Ich kenne das auch sehr gut...naja gut ich geh noch in die schule aber bei mir ist das problem das gleiche..steh in mathe auf 4,0..es ist mein hassfach und ich habe bei meinem hasslehrer..das hängt alles zusammen..letztes jahr stand ich auf 2,0!!!wir haben vor paar tagen mathearbeite geschrieben..ich hatte das thema super verstanden aber dadurch das ich wahnsinnige prüfungsangst habe habe ich die arbeit so sehr verhaun...bekomm da bestimmt ne 5*HEUL*

ich mach mich davor immer wahnsinnig verrückt!!!ich habe angst das mein durchschnitt schlechter wird...ich mach mich davor so fertig...kann mich dann in arbeiten auch nich konzentrieren weil ich immer im kopf hab das ich gut sein muss un angst hab das die zeit nich reicht...un dann entstehn solche ergebnisse!!!ich weiß auch nich wie ich das in griff bekomm soll...eigentlich kann ich mathe aber durch die angst versau ich ALLES!!!!!:°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH