» »

Narzisstentreff im Forum

Neebthxe


Pfeeeeerde !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Es ist ein

schlechter Hengst,

der hinten

ausschlägt.

--------------- ;-D ;-D

:-D :-D

;-) ;-)


Die Hysterie

ist bei den Pferden

das Vorrecht

schlechter Stuten

und der Wallache.


Moin Grünchen """""""""""""""""""""" ;-D :-) :-( :-(


Nzethxe


Epitekt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nicht die Dinge aelbst,

sondern nur

unsere Vorstellung darüber

machen uns

glücklich

oder unglücklich.


;-D ;-D :-) :-) :-( :-(-------8-) 8-) 8-)


N,e3the


Festuca Gigantea !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ein voller Keller

läßt die Vergangenheit nicht ziehen.

Ein volles Dach

verbaut die Zukunft.


In diesem Sinne !!!!!!!!! ;-D ;-D :-D :-D :-) :-)


NGet{he


Festuca Gigantea !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ein voller Keller

läßt die Vergangenheit nicht ziehen.

Ein volles Dach

verbaut die Zukunft.


In diesem Sinne !!!!!!!!! ;-D ;-D :-D :-D :-) :-)


Ncerthxe


Lottaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa !!!!!!!!!!!!!!!

Der Preis für

Weisheit

ist Leiden und

Enttäuschung.

----------------- ;-D :-) :-)

-----:-) :-( 8-) 8-)

------------------:-o :-o :-o

Wo is der Grün wederr hin ;-D

gArsün


Realitätsprinzip (E. F.)

Die Menschen lieben

das heißt die Wirklichkeit hassen.

Wer lieben kann

der kann alles lieben

nur sie nicht

Die Wahrheit lieben?

Vielleicht.

Erkennen kann Lieben sein.

Aber nicht die Wirklichkeit:

Die Wirklichkeit ist nicht die Wahrheit

Was wäre das

für eine Welt

wenn die Wirlichkeit

diese Wirklichkeit rund um uns

auch die Wahrheit wäre?

Die Welt vor dieser

Wirklichkeit retten wollen.

Die Welt wie sie sein könnte lieben:

Die Wirklichkeit

aberkennen.

;-) :-) :-)

g&rün


Ein Versuch (E. F.)

Ich habe versucht

zu versuchen

während ich arbeiten muß

an meine Arbeit zu denken

und nicht an dich.

Und ich bin glücklich

daß der Versuch

nicht geglückt ist.

:-) :-D :-)

Nhexthe


Jean-Paul Satre (1905- )

Jeder einzelne ist für sich begreiflich

---- und menschlich ,

auch im Versuch,

zuerst sein Leben und

seine Taten zu entschuldigen.


-------- ;-D ;-D :-D :-)

-----;-D :-o :-o :-o 8-)


Hat einer Lottchen gesehen- :-) :-( :-( :-(


N0e5thxe


Graf Wrangel !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Zwangsjacken

sind auch beim Pferd

kein Heilmittel.


Es lebe die Pferdezucht ;-D :-D :-) :-)


N^ethxe


Graf Wrangel !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Zwangsjacken

sind auch beim Pferd

kein Heilmittel.


Es lebe die Pferdezucht ;-D :-D :-) :-)


LXottxa


Moin !!!!! :-) (mein Computer spinnt immer noch)

Ein Mann kommt aus der Apotheke, hebt an der Bordsteinkante das Bein - und fällt um.

Ein anderer Mann hilft ihm auf: "Ist ihnen schwindlig geworden ?"

"Nein - ich bin nur in letzter Zeit so vergesslich - und grad dachte ich, ich bin mit dem Fahrrad da..."

;-D

NZethxe


die Lotta-----Moin Moin!!!!!!!!!

Soll der Gaul (;-D ) was taugen

Kauf nicht mit den Ohren

kauf mit den Augen.


Schön Amd für dich Lotta :-D :-)

Grün is schon ratzen !!!!!!!!! ;-D ;-D ;-D ;-D


g/7n


;-) Kleines Beispiel (Erich Fried)

Auch ungelebtes Leben

geht zu Ende

zwar vielleicht langsamer

wie eine Batterie

in einer Taschenlampe

die keiner benutzt

Aber das hilft nicht viel:

Wenn man

(sagen wir einmal)

diese Taschenlampe

nach so- und sovielen Jahren

anknipsen will

kommt kein Atemzug Licht mehr heraus

und wenn du sie aufmachst

findest du nur deine Knochen

und falls du Pech hast

auch diese

schon ganz zerfressen

Da hättest du

genau so gut

leuchten können

:-) :-)

gGxn


Erwägung (E. F.)

Ich soll das Unglück

das ich durch dich erleide

abwägen

gegen das Glück

das du mir bist

Geht das nach Tagen

und Stunden?

Mehr Wochen

der Trennung

des Kummers

des Bangseins nach dir

und um dich

als Tage des Glücks

Aber was soll das Zählen?

Ich habe dich lieb

:-) :-( :-)

gRrxün


Untergang (E. F.)

Als ich nach Hause kam

stand in der Tür ein Seestern

wollte mich gar nicht einlassen:

"Hier ist doch Meer!"

Und wirklich mein Brot

schmeckte viel zu gesalzen

und im Glas

herrschte deutlich Ebbe und Flut

Schließlich fand ich

in meiner Schnapsflasche Post

und im Bett lag ein Wrack

bewachsen mit Algen

Da ließ ich eine Boje

durch den Kamin aufsteigen

und die Pestflagge hängte ich gelb

zum Fenster hinaus

Zwei Tage lang

kamen vom Fluss her die Möwen

wie freche Taucher

um ein gesunkenes Schiff

Auch am dritten Tag: keine Rettung

Mein Seestern war ungeduldig:

"Haben Sie doch ein Einsehen!"

Gut. Ich ertrank

:-o

;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH