» »

Narzisstentreff im Forum

N]etxhe


** Aus der "Hörzu" ;-D ;-D :-) :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o 8-)

Die Leere im

Magen kann

Raum schaffen

für neue

Gedanken.

---------------- :-D :-) ;-) ;-) ;-) ;-)

Grüße an Lotta---;-)

---------Aprilhase----:-)

---------Heraklit----------:-)

---------grün----------;-D

---------------------;-D ;-D ;-D ;-)

N.ext)he


** Aus der "Hörzu" ;-D ;-D :-) :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o 8-)

Die Leere im

Magen kann

Raum schaffen

für neue

Gedanken.

---------------- -------------------:-D :-) ;-) ;-) ;-) ;-)

Grüße an Lotta------------------------------;-)

---------Aprilhase------------------------------:-)

---------Heraklit---------------------------------:-)

---------grün--------------------------------------;-D

----------------------------------------------;-D ;-D ;-D ;-)

gTfn


Was ist Liebe? (Emil Rittershaus)

Ich sprach zur Sonne:

"Sprich, was ist die Liebe?"

Sie gab nicht Antwort, gab nur goldnes Licht.

Ich sprach zur Blume:

"Sprich, was ist die Liebe?"

Sie gab mir Düfte, doch die Antwort nicht.

Ich sprach zum Ew'gen:

"Sprich, was ist die Liebe?

Ist's heil'ger Ernst? Ist's süße Tändelei?"

Da gab mir Gott ein Weib, ein treues, liebes,

und nimmer fragt' ich, was die Liebe sei!

8-) ;-D

glrün


Wer sein Herz verloren hat, sollte wenigstens den Verstand behalten. (Claudia Horn)

:-)

gbrRüxn


Das bezaubernde an der ersten Liebe ist, daß wir noch nicht wissen, daß sie einmal endet. (Benjamin Disraeli)

g\rün


... :-)

Wer Leben ins Leben

bringen will, muß

das Festhalten-Wollen

aufgeben.

(Ernst Ferstl)

Afpril$hase


FRÜHLINGSGRUSS :-)

Es steht ein Berg in Feuer,

In feurigem Morgenbrand,

Und auf des Berges Spitze

Ein Tannbaum überm Land.

Und auf dem höchsten Wipfel

Steh ich und schau vom Baum,

O Welt, du schöne Welt, du,

Man sieht dich vor Blüten kaum!

Joseph von Eichendorff

NXetihxe


** grün -----------:-) :-)----------------------;-) ;-) ;-)

Liebe besitzt nicht,

noch läßt sie sich besitzen.

Liebe gibt nichts

als sich selbst

und nimmt nichts

als sich selbst.

-----------------:-) :-D :-D

Den die Liebe

genügt der Liebe.

--------------------:-o :-o :-o :-o

Und glaube nicht,

du kannst den Lauf der Liebe lenken,

den die Liebe,

wenn sie dich für würdig hält

lenkt deinen Lauf.

---------------------8-) 8-) :-o

Moin -----Lotta------- :-)

-----------------------------;-D

Moin ------Aprilhase------

-------------------------------:-o

Moin -------grün------8-)

------------------------------:-o

Moin -------Heraklit-----:-)

-------------------------------:-o



h9erackxlit


Peter Lauster :-)

Seit hundert und mehr Jahren

die gleichen Fragen.

Warum lebe ich?

Was ist Liebe?

Wer bin ich?

Wem gehört alles?

Was ist der Sinn?

Du lebst und atmest,

weil das dein Sinn ist.

Du liebst und leidest,

weil das das Leben ist.

Das alles gehört zu allem.

In allem bist du allein,

du gehörst niemand.

suche keinen Platz außer dir,

wo du bist,

ist die Antwort.

------------------------------:-D

Moin an alle - auf die Liebe!!!!!!!!

:-) ;-) ;-)---------------;-D

-------------------:-D-----------

Ncetxhe


** Ja genau Heraklit :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-)

Khalil Gibran.

---------------------------;-D :-D

Füllt einander die Becher,

aber trinkt nicht

aus einem Becher.

------------------------------:-o :-o

Gebt einander von eurem Brot,

aber eßt nicht vom

gleichen Laib.

-------------------------------:-o :-o :-o

Und steht zusammen,

doch nicht zu nah:

Denn die Säulen des Tempels

stehen für sich.

------------------------------:-D :-D :-)

Denn die Eichen

und die Zypressen

wachsen nicht im

Schatten der anderen.

-------------------------------;-) ;-) ;-) ;-)


Moingruß an Lotta



Moingruß an grün



Moingruß an Heraklit



Moingruß an Aprilhase

----------------------------;-D ;-D :-o :-o 8-) 8-)

NdeYthe


Harry Graf Kessler (1868-1937)

Gedanken,

die was wert sind,

wollen

nicht begriffen,

sondern erlebt sein.

-------------------------------;-)

-------------------:-o :-o :-o

-------------------8-) 8-) 8-)

-------------------------------;-)

N!ethxe


Harry Graf Kessler (1868-1937)

Gedanken,

die was wert sind,

wollen

nicht begriffen,

sondern erlebt sein.

-------------------------------;-)

-------------------:-o :-o :-o

-------------------8-) 8-) 8-)

-------------------------------;-)

A4priUlhaesFe


Moin :-) !

Wußten Sie schon, daß man auf alten Fotografien

jünger aussieht als auf neuen?

Werner Mitsch

(*1936)

A4pr{ilhxase


Grashüpferphilosophie

Ich hüpfe

durchs Leben

also bin ich

Bäume aus Gras

Und spring

ich daneben

der Kröte zum Fraß

das wars dann eben

Ach

so schön wars

als ich noch auf dir saß

Nächstes Jahr

komm ich wieder:

gesprungen in neues Leben

So ist es eben

mein Dasein im Gras

Manfred Poisel

(*1944)

8-)

N>ethxe


So spät noch im Klee.------- ;-D ;-D :-D :-D :-D

Michel de Montaigne(1533-1592)-

----------------------------------:-o :-o

weil jeder das Barbarei nennt,

was bei ihm nicht gebräuchlich ist,

und weil wir am Ende nicht wissen,

ob es vielleicht die Katze ist,

die mit uns spielt,

um uns eine Freude zu machen.

-----------------------------------:-o :-o

-----------------------------------8-) 8-)


Ein Morgengruß an

-------------------Lotta-----------;-D :-)

-------------------Aprilhase----:-) :-)

-------------------grün------:-) :-) :-D

-------------------Heraklit-----;-) ;-) ;-) ;-)

------------------------------------------------------- :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH