» »

Narzisstentreff im Forum

NWexthe


Friedrich Hebbel am 4 Januar 1854 über Heine. ;-) :-D *:)

Heines Ironie

besteht sehr oft darin,

daß er erst

den Kopf

und dann

den Hintern zeigt.


Servus Austria :)D ;-) :-x *:)

Servus Heraklit %-| :-/ :-x x:) *:)


NSetehxe


** Himmel und Hölle *:) *:) *:) ;-) :-D :-D :-p :-p :-p *:)

Manche,

die nicht mehr

an den Himmel glauben,

glauben durchaus

noch an die Hölle (WT)


Wo murmelt der Edzi rum :-D :-D *:)


E*dzi_von_aBoeselxager


*:) Nethe *:) Narzisstinnen & Narzissten

"Das Publikum will wie ein Frauenzimmer behandelt sein: Man soll ihnen nicht sagen, was sie nicht hören möchten."

(Johann Wolfgang von Goethe)

NVethxe


** Moin Edzi-Moin Herr Baron *:) *:) ;-) :-D *:) *:) *:)

Zu manchen

Wahrheiten

muß

man sich durchlügen. ;-) ;-)

---------------------------:-p :-p :-o :-o

(Bernd L.)

---------------------------x:) x:) x:) x:)

Wo ist die

ganze Murmeltruppe

geblieben :-D :-D

--------------------------------------------------*:) *:)

pDeacYefulxl


ohh nethe das war grad post 4444

:-o

b@ion


*:) :-D lotta ~ sense ~ heraklit ~ nethe ~ edzi :-D *:)

:-D :-D :-D :-D :-D gratuliere nethe :-D :-D :-D :-D :-D


Narr in Verzweiflung

Ach! Was ich schrieb auf Tisch und Wand

Mit Narrenherz und Narrenhand,

Das sollte Tisch und Wand mir zieren?...

Doch ihr sagt: "Narrenhände schmieren, –

Und Tisch und Wand soll man purgieren,

Bis auch die letzte Spur verschwand!"

Erlaubt! Ich lege Hand mit an –,

Ich lernte Schwamm und Besen führen,

Als Kritiker, als Wassermann.

Doch, wenn die Arbeit abgethan,

Säh’ gern ich euch, ihr Ueberweisen,

Mit Weisheit Tisch und Wand besch……

Friedrich Nietzsche


:-) *:) ;-) :-D ;-D :-| %-| :-/ :- :-( :°( >:( :-o |-o :-x x:) ??? :-p 8-) :)D 8-)

Nnexthe


** Oh :-D Aha ;-D *:) peaceful x:) bion %-| :-/ *:)

Wenn eine Frau

fremd geht *:)

(oder bekannt ;-D ;-) :-D)

heißt das nicht,

daß sie ihren Mann

auch betrügt.

Meist gibt sie nur weg,

was er nicht wollte.

--------------------------8-) 8-)

Gutes Nächtle:


bion x:) x:) *:)

peaceful ;-) :-D *:)

Lotta :-x :-x :-D *:)

Heraklit :-) ;-) :-D *:)

Sense :-x x:) :-D *:)

und der liebe Edzi ;-) ;-) ;-) *:) *:)


S9ensde


:-D 4444 - Gratuliere Nethe! :-x :-p :-o *:)

Außerdem zum Wort der Woche: schnurbeln ;-D x:)

Sonderauszeichnung von der Wortfindungskommision! :-D ;-)

:-o ~~~~~~~~~~~~~~~~~ |-o

Der Narr

Er war nicht unbegabt. Die Geisteskräfte

Genügten für die laufenden Geschäfte.

Nur hatt' er die Marotte,

Er sei der Papst. Dies sagt' er oft und gern,

Für jedermann zum Ärgernis und Spotte,

Bis sie zuletzt ins Narrenhaus ihn sperrn.

Ein guter Freund, der ihn daselbst besuchte,

Fand ihn höchst aufgeregt. Er fluchte:

»Zum Kuckuck, das ist doch zu dumm.

Ich soll ein Narr sein und weiß nicht warum.«

»Ja«, sprach der Freund, »so sind die Leute.

Man hat an einem Papst genug.

Du bist der zweite.

Das eben kann man nicht vertragen.

Hör zu, ich will dir mal was sagen:

Wer schweigt, ist klug.«

Der Narr verstummt, als ob er überlege.

Der gute Freund ging leise seiner Wege.

Und schau, nach vierzehn Tagen grade,

Da traf er ihn schon auf der Promenade.

»Ei«, rief der Freund, »wo kommst du her?

Bist du denn jetzt der Papst nicht mehr?«

»Freund«, sprach der Narr und lächelt schlau,

»Du scheinst zur Neugier sehr geneigt.

Das, was wir sind, weiß ich genau.

Wir alle haben unsern Sparren,

Doch sagen tun es nur die Narren.

Der Weise schweigt.«

Wilhelm Busch

;-) ~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 8-)

x:) liche Grüße an den Rest der Murmeltruppe x:)

*:)

8-)

bMion


*:) :-D lotta ~ sense ~ heraklit ~ nethe ~ edzi :-D *:)

der wilhelm wieder mal :-D :-D *:) :-D :-D


Kritik des Herzens

Es saß in meiner Knabenzeit

Ein Fräulein jung und frisch

Im ausgeschnittnen grünen Kleid

Mir vis-à-vis bei Tisch.

Und wie's denn so mit Kindern geht,

Sehr frömmig sind sie nie,

Ach, dacht ich oft beim Tischgebet,

Wie schön ist doch Marie!

Wilhelm Busch


und nun die kinderschaar:

:-) *:) ;-) :-D ;-D :-| %-| :- :-/ :-( :°( >:( :-o |-o :-x x:) ??? :-p 8-) :)D 8-)

Swensxe


:- :-) ;-)

In memoriam memoriae

Die Erinn´rung ist eine mysteriöse

Macht und bildet die Menschen um.

Wer das, was schön war, vergisst, wird böse.

Wer das, was schlim war, vergisst, wird dumm.

Erich Kästner

*:)

S%enFse


spende ein m

schlim, das %-|

kleinlich,

b@ioxn


:-D *:) die sense ohne "m" *:) :-D

Der klugen Leute Ungeschick

Stimmt uns besonders heiter;

Man fühlt doch für den Augenblick

Sich auch einmal gescheiter.

Wilhelm Busch

*:) :-D 8-) :-D *:)

S eanse


|-o

HMMMMMMM

;-D

:-x

NXelthe


** *:) Sense :-x bion x:) Lotta? :-/ Heraklit ;-D-Edzi :-D *:) *:) *:)

Ein Narr hat Glück

in Masse

Wer klug,

hat selten Schwein,

Und schleunig in die Kasse

Trat halt er wieder ein.


Moin die Murmeltruppe :-D ;-D


Wo ist bigmetall die Knallcharge ??? ;-) :-D


SMensxe


*:) Moin Nethe und Murmeltruppe :-)

:- alle noch am schnarchen ???

%-| ~~~~~~~~~~~~~~~~ :-p

Der Engel

Mit einem Neigen seiner Stirne weist

er weit von sich was einschränkt und verpflichtet;

denn durch sein Herz geht riesig aufgerichtet

das ewig Kommende das kreist.

Die tiefen Himmel stehn ihm voll Gestalten,

und jede kann ihm rufen: komm, erkenn -,

gib seinen leichten Händen nichts zu halten

aus deinem Lastenden. Sie kämen denn

bei Nacht zu dir, dich ringender zu prüfen,

und gingen wie Erzürnte durch das Haus

und griffen dich als ob sie dich erschüfen

und brächen dich aus deiner Form heraus.

Rainer Maria Rilke

:-o ~~~~~~~~~~~~~~~~~ ;-)

Schönes Wochenende :-x

:)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH