» »

Narzisstentreff im Forum

NJethqe


** Willy Fährmann. *:) *:) ;-D ,-D ;-D ;-) ;-) ,-) *:) *:)

Die Angst der Menschen

vor den Menschen ,

das ist 'ne Art Teufel *:) *:)

der jedem hier im

Nacken sitzt.

---------------------------8-) 8-) *:) ;-) ;-D ;-D

b{ioxn


** *:) x:) ;-D x:) *:) hallo nethe *:) x:) ;-D x:) *:)

*:) x:) ;-D x:) *:) hallo narzissten *:) x:) ;-D x:) *:)

--------------------------------------------------------------]

Im kurzen Abend

Im kurzen Abend. Voll Wind ist die Stunde,

Und die Röte so tief und so winterlich klein.

Unsere Hand, die sich zagend gefunden,

Bald wird sie frieren und einsam sein.

Und die Sterne sind hoch in verblassenden Weiten

Wenige erst, auseinander gerückt.

Unsere Pfade sind dunkel, und Weiden breiten

Ihre Schatten darauf, in Trauer gebückt.

Schilf rauschet uns. Und die Irrwische scheinen,

Die wir ein dunkeles Schicksal erlost.

Behüte dein Herz, dann wird es nicht weinen

Unter dem fallenden Jahr ohne Trost.

Was dich schmerzet, ich sag es im Bösen.

Und uns quälet ein fremdes Wort.

Unsere Hände werden im Dunkel sich lösen,

Und mein Herz wird sein wie ein kahler Ort.

Georg Heym


:-) *:) :)^ ;-) :-D ;-D :-| %-| :- :-/ :-( :°( >:( :-o |-o :-x x:) ??? :-p 8-) :)D 8-)

hqeraXklixt


Adlai E. Stevenson :)^

Nicht die Jahre in unserem

Leben zählen,

sondern das Leben in unseren Jahren.

:-D ------------------------------:)D

Nweth:e


** Huhu *:) ;-D ;-D x:) x:) Narzi-Truppe *:) ;-D ;-) ;-) *:)

Zum guten Freund

führt immer

ein Weg,

so fern er

auch sein mag.

-------------------8-) 8-) ;-D ;-D ;-) *:)

Shense


HuHu Nethe *:) :-D x:)

Ich bin ganz nah! :-/ 8-)

:-D

*:)

z"eitg_suchxer


*-) *-) *-) *-) *-) S O N N E *-) *-) *-) *-) *-)

Winterschlaf

Indem man sich nunmehr zum Winter wendet,

Hat es der Dichter schwer,

Der Sommer ist geendet,

Und eine Blume wächst nicht mehr.

Was soll man da besingen?

Die meisten Requisiten sind vereist.

Man muß schon in die eigene Seele dringen -

Jedoch, da haperts meist.

Man sitzt besorgt auf seinem Hintern,

Man sinnt und sitzt sich seine Hose durch, -

Da hilft das eben nichts, da muß man eben überwintern

Wie Frosch und Lurch.

Klabund

-->> Aus eben diesem Winterschlaf sollte man jetzt, schnell erwachen!<<--

8-) 8-) 8-) 8-) 8-) 8-) 8-) 8-) 8-) 8-) 8-) 8-) 8-) 8-) 8-) 8-) 8-) 8-) 8-)

MMärzsoCnne


** *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

Freund und Feind.

Theuer ist mir der Freund, doch auch den Feind kann ich nützen;

Zeigt mir der Freund, was ich kann, lehrt mich der Feind, was ich soll.

Friedrich Schiller (1759-1805)

;-) ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 8-) 8-)

ne schöne Woche euch allen! ;-D *:)

h4erakVlixt


Wirklich Sonne :)^ x:) :)^ x:)

Hartnäckige Übellaunigkeit

ist ein allzu klares Symptom dafür,

daß ein Mensch gegen seine Bestimmung lebt.

Jose Ortega y Gasset,

span. Kulturphil.

1883-1955

:-| :-| :-| :-| :-| :-D

Moin Nethe + Sense + zeit_sucher *:) *:) *:)

und attoL + bion *:) *:)

N~ethxe


** *:) :)^ % %-|-- Nahmd Truppe *:) *:) *:) ;-) ;-D ;-D *:)

Moin-------Morschn-----Nahmd



Sense 8-) ;-) ;-D x :)---Märzsonne :-/

Heraklit ;-) zeit_sucher


Wilhelm Busch 81832-1908)

Geschmacksache. ;-D ;-) *:)

*:) ;-D ;-D ,-D ,-D ,-D ;-D ;-D

Dies für den und das für jene.

Viele Tische sind gedeckt.

Keine Zunge soll verhöhnen,

was der anderen Zunge schmeckt



Lasse jedem seine Freuden,

gönn ihm,daß er sich erquickt,

wenn er sittsam und bescheiden

auf den eigenen Teller blickt,



Wenn jedoch bei deinenm Tisch er

unverschämt dich neckt und stört,

dann so gib ihm einen Wischer,

daß er merkt ,was sich gehört.



hXerdakl3it


Schönengutenabend :-p

There are two types of people

in this world, good and bad.

The good sleep better,

but the bad seem to enjoy

the waking hours much more.

-Woody Allen- ;-D ;-D ;-D

b'ion


;-D ;-D ;-D ;-D

ich mag den ollen woody 8-)

hey heraklit *:) :-D *:)

b[iyon


** *:) x:) :-x x:) *:) hallo narzissten *:) x:) :-x x:) *:)

Pizza-Studje - nicht mit mir …

Ich geh' mit der Gartenschäre

besser um, als jedem liep -

jedoch eine Gertner-Lähre

die verweigert der Betriep.

»Ich mag Päume, ich lieb' Plumen«,

sag ich jedem, der mich fragt,

doch ich zähle zu den Dummen,

wie's die Pizza-Studje sagt. Ich möcht' sähen, ich will pflantzen,

scheue Arpeit nicht und Müh' -

brauch' ich denn, im Kroßen-Gantzen,

dazu die Orthopädie?

Als am Arbeitsamt ich neulich

zur Perufs-Peratung war,

fand ich wirklich ganz abscheulich

dessen Antrags-Formel-A.

Dieser Wisch war echt beschissen

- ja, man tut sich dort sehr dick -

darauf wollt' man alles wissen,

selbst die Hoch-Matamatik.

Immer diese alde Leier,

wo doch Rechner jeder gennt -

die gibt's bei Elektro-Meier,

für drei Euro, fünfzig Cent.

Und dann fragt mich solch Gorilla,

ob ich Wurzeln ziehen kann?

So was mach' - vor Krauses Villa -

ich tagtäglich … Mann … oh … Mann …

Muß ich, der sich seine Schtunden

mit der Flora gern vertreipt,

immer wieder neu bekunden,

wie man Lilljen, Weilchen schreipt?

Setz' ich Pflanzen in den Boden,

ja, dann weiß ich, was ich du -

was sind das bloß für Medoden,

brauch' Krammatik ich dazu?

Ja, ich kriege keine Lähre,

da sind alle gleich verstockt,

selbst, wenn ich mich steds beschwäre -

… weil die Pizza-Studje schockt …

Irene Kieker


:-) *:) :)^ ;-) :-D ;-D :-| %-| :- :-/ :-( :°( >:( :-o |-o :-x x:) ??? :-p 8-) :)D 8-)

NMethxe


** *:) ;-) Im Frühling ;-) ;-D ;-D ;-D :)D :)^ x:) x:) x:)

Im Frühling (Dr.Owlglas)


Veilchen an dem keuschen Busen

und den Kragen glattgebögelt,

kommt der junge Sohn der Musen

heldenhaft dahergesegelt.

------------8-) 8-) *:)

Einer runden düftereichen

Dame folgt er.....einem Ziel.....

folgt dem ausdrucksvollen ,weichen

Hinterfrontgebärdenspiel.

----------;-D ;-D ;-D :-x :-x :-x

Sinnend wälz ich das Problem:

Ist bloß Gattungstrieb entzündet ??? ??

Oder ist das Phänomen

individuell begründet ??? ???

----------------------------8-) 8-)


NketEhe


Christopher Walken.

I´m better off not socializing.

I make a better impression

if I´m not around.


Moin Heraklit *:) ;-D *:)



Matthew Perry


While this door is closing,

another door is opening.

It´s our Job to go find that door.

------------------------------------8-) 8-) *:)

h|erakvlxit


Moin Nethe *:) :-p moin bion |-o :-o

mit so vielen Rechtschreibfehlern kann ich nicht dienen ;-D

Rainer Grotehen

Alltag frisst Gedichte auf :-| ;-)

VW dröhnt mir in den Ohren

bei t-online muss ich bohren

jetzt ein neues Handy frag ich mich

lässt das Alte mich im Stich

hetz von einer Sitzung zur andern

zwischen Sitzen lässt sich wandern

Augen schwimmen im Buchstabensalat

bis durch Brille Hilfe naht

Leberflecke sind zu checken

Anzahl ist leicht abzuspecken

Hausaufgaben rufen laut

oh wie es mir manchmal graut

in dem ganzen Hin und Her

geht das Dichten gar nicht mehr

es kommt einfach nichts mehr raus

wegen Ständigdenkblockadestaus

selbst wenn ich gegen Wände lauf

Alltag frisst Gedichte auf

-------------------------------------:)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH