» »

Narzisstentreff im Forum

z@eit_s<ucher


** @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

Die Antwort des trunkenen Dichters

Ich spielte jüngst den Sittenrichter,

Gewiß ein schweres Spiel,

Und sprach zu einen trunknen Dichter:

Hör auf! Du trinkst zu viel.

Schon fertig untern Tisch zu sinken,

Sprach er; du bist nicht klug,

Zu viel kann man wohl trinken,

Doch nie trinkt man genug.

Gotthold Ephraim Lessing

(1729-1781)

N[arz-issimuxs


*:) Morgengruß

[[http://www.die-muellerei.de/fotolog/2005/juni/15.html]]

:-p

Kxät#he


Nachmittagsgruß *:)

Schütteln

Auf Flaschen steht bei flüssigen Mitteln,

Man müsse vor Gebrauch sie schütteln.

Und dies begreifen wir denn auch -

Denn zwecklos ist es nach Gebrauch.

Auch Menschen gibt es, ganz verstockte,

Wo es uns immer wieder lockte,

Sie herzhaft hin- und herzuschwenken,

In Fluß zu bringen so ihr Denken,

Ja, sie zu schütteln voller Wut -

Doch lohnt sich nicht, daß man das tut.

Man laß sie stehn an ihrem Platz

Samt ihrem trüben Bodensatz.

Eugen Roth

*:)

N*etahxe


** @:) @:) ;-) Käthe+bion+Heraklit+Narzi+zeit_sucher *:) ;-)

Heini Heine


Der Schafpelz,

den ich umgehängt

Zuweilen,

um mich zu wärmen,

Glaubt mirs,

er brachte mich nie dahin,

Für das Glück

der Schafe zu schwärmen.

---------------------------8-) 8-) ;-) ;-D *:)

buion


** *:) x:) @:) x:) *:) hallo narzissten *:) x:) @:) x:) *:)

Einmal

Einmal dich berühren

deinen dunklen Atem spüren

dein Gesicht im Mondschein

Wenn die Eule ruft

Und der Tag schweigt

Wenn die letzte Hoffnung

Ausgesprochen.

Wir fahren durch die Nacht

Durch leere Straßen

Und fern ist die Stadt

Mit ihrem Tumult

Und du wartest nahe bei mir

Auf den Morgen

Auf unseren Morgen.

Gerald Pilz


:-) *:) @:) :)^ ;-) :-D ;-D :-| %-| :- :-/ :-( :°( >:( :-o |-o :-x x:) ??? :-p 8-) :)D 8-)

NoarzTissim<uxs


** :-p *:) :-x Käthe+Nethe+Bion+Heraklit+zeit_sucher *:) 8-)

"Wenn ich dir was wünschen dürfte, mein liebes Kind,

wünscht´ ich dir die sieben Gaben, die nicht leicht zu haben sind.

Die Geduld der Weinbergschnecke, ruhig zieht sie ihre Bahn,

und kommt unbemerkt von allen, still bei ihren Zielen an.

Und den Stolz von meiner Katze, kein Befehl bricht ihren Sinn,

sie streicht nur um meine Füße, wenn ich sanft zu ihr bin.

Die Balance des Steh-auf-Männchens, es schwankt etwas hin und her,

wenn man es zu Boden drückte, und steht dann wie vorher.

Und die Frechheit eines Flohes, der die großen Tiere dreist,

dort wo sie am meisten stinken, nicht hineinkriecht - nein - beißt!

Das Geheimnis eines Steines, außen grau und unscheinbar,

weiß er doch in seinem Innern, ein Kristall, sternenklar.

Und den Traum des Samenkornes, das sich in die Erde legt,

das die Blätter und Blüten, Raum und Frucht in sich trägt.

Und zuletzt den Mut der Rose, die noch einmal roter blüht,

wenn schon Rauhreif und Neuschnee, ihr das Fell überzieht."

(Gerhard Schöne)

h9erakelit


@:) Heinz Erhardt für mich und für euch *:) *:)

Birnen

Birnen sind die schönsten Früchte,

die ein Denkerhirn erfunden;

denn in ihrem weißen Lichte

schenken sie uns Tagesstunden

wieder, die wir sonst versäumen -

doch sie stören uns beim Träumen.

Deshalb Schluß, wir drehn am Schalter!

Und die Sonne seines Lebens

sucht der arme graue Falter

in der Finsternis vergebens...

x:) |-o :-p :-/ :-o :°( :-D :-) %-| :-| ;-) 8-) :)D

Freitag ist´s!

Wünsche mir und allen Narzißten ein schönes Wochenende @:)

H] D HT


Lichter vieler Art

weisen Wege in der Dunkelheit

Manche leuchten sogar dort

wo kein Weg ist und kein Ort

Leiten den Verirrten

von dem sich'ren Wege fort

Das Leben ist wie eine Fahrt

auf einem Weg von Zeit

Am Ende bleibt Vergangenheit

Und eine Seele voll Erinnerung

H.D.T.

N%etIhxe


*:) @:) bion+Narzi+HDT+Heraklit+Oma+Sense+Rest @:) @:)

H.Heine.


;-D ;-D :-) ;-) *:)


Einheit,

Einheit ist das erste

Zeitbedürfnis.

Einzeln wurden wir

geknechtet

doch verbunden

Übertölpen wir die

Zwingherrn.

----------------:-o :-p :-o :-p *:) *:)

Schönes Narzi-Wochenende ;-D ;-) ;-) :-) :-D *:)


H% Dx T


Die Liebe und die drei oftgesagten Worte: "Ich......"

Drei Worte nur

die ewig fest zusammenschweißen

Oder auch.........

auf ewig Schwüre auseinanderreißen

Sie sagt: "Liebster!"

und sein Herz wird banger

Und sie flüstert: "Ich bin schwanger."

Nun ja, es muß nicht gleich

das Schlimmste kommen.

Nur so gesagt, "mal angenommen..."

Und noch eines für dieses Mal,

Du Wanderer im weiten Erdental:

"Auf Schwüre der Treue folgen Flüche der Reue..."

H.D.T.

Goethe lebet ewig fort.

Sogar an diesem Ort.

;-D

bSion


** *:) x:) @:) x:) *:) hallo narzissten *:) x:) @:) x:) *:)

Ohne Ziel

Der Rabe ruft,

jung ist die Nacht,

die Flammen lodern

und sie erwacht

aus ihrem heiligen Schlaf.

Und ohne Ziel geht sie davon,

besingt den Mond

und träumt davon

er würde für sie scheinen.

Doch er ihr heißgeliebter Mond

steht nur am Himmelszelt

und wartet, dass sie schlafen geht

und sich der Tag erhellt.

Katrin Wiechmann


:-) *:) @:) :)^ ;-) :-D ;-D :-| %-| :- :-/ :-( :°( >:( :-o |-o :-x x:) ??? :-p 8-) :)D 8-)

bBioxn


und noch eins :-D

Lebensplan

Ich will,

dass die Sterne

nach mir greifen.

Zum üblichen Verfahren

bin ich zu faul.

Hans Ische


;-)

8-)

@:)

Nrethxe


** @:) @:) @:) *:) *:) ;-D ;-) Moin HDT+Bion @:) @:) *:) *:

Peter Rühmkorf.


Herr,

laß mich dein Reich scheuen!!!!!

Wer salzt mir dort den Maien ???

Wer säumt mir dort die Freuden an ???

Wer rückt mein Luderbette

an vorgewärmte Stätte,

da ich in Frieden scheitern kann ??? ?


Moin ;-D ;-D der Rest der Truppe *:) ;-D ;-) ;-) :-) :-D @:) @:)


N{etxhe


** @:) @:) @:) *:) *:) ;-D ;-) Moin HDT+Bion @:) @:) *:) *:

Peter Rühmkorf.


Herr,

laß mich dein Reich scheuen!!!!!

Wer salzt mir dort den Maien ???

Wer säumt mir dort die Freuden an ???

Wer rückt mein Luderbette

an vorgewärmte Stätte,

da ich in Frieden scheitern kann ??? ?


Moin ;-D ;-D der Rest der Truppe *:) ;-D ;-) ;-) :-) :-D @:) @:)


N5e[the


** @:) @:) @:) @:) *:) *:) *:) ;-D ;-D ;-D ;-D ;-) ;-) ;-) ;-)

J.C.H.Haug.(1761-1825)



Schwer drückt

ein voller Beutel,

schwerer

ein l(L)ee(h)rer.

----------------------------8-) 8-) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH