» »

Psychologiestudium

Scha>manixn


Filou

Zu Deiner ersten Frage: Man kann nicht allgemeingültig sagen, wie schwer die Statistik ist. Das ist von Uni zu Uni sehr unterschiedlich. Es gibt Unis, da ist das ganze sehr mathe- und beweislastig und reicht hin bis zu komplizierter Matrizenrechnung, seitenlangen Beweisen, komplexen mathematischen Modellen usw. An anderen Unis wieder ist das Ganze eher anwendungsbezogen, es wird viel mit Statistikprogrammen gerechnet usw. Aber es geht auf jeden Fall an allen Unis über die deskriptive Ebene hinaus - schließlich soll Dich das Psychologiestudium in erster Linie dazu befähigen, methodisch zu denken und wissenschaftlich zu arbeiten. Machbar ist die Statistik trotzdem, auch wenn es durchaus Leute gibt, die daran scheitern. Aber wenn Du viel dafür tust, wirst Du das auch sicher schaffen.

Was Du planst, ist ein Quereinstieg, falls Du nicht direkt reinkommst. Wie gut die Chancen dafür stehen, kann man schlecht sagen. Einfach ist es auf keinen Fall, weil eben sehr viele Leute versuchen, auf diese Art in den Studiengang reinzukommen. Freie Kapazitäten entstehen aber nur, wenn Leute weggehen (abbrechen oder Uni wechseln) und das ist nicht vorhersagbar. Du wirst Dich dann an einer ganzen Reihe von Unis bewerben müssen und die Chancen sind natürlich an den weniger begehrten Unis besser. Dazu kommt, dass an vielen Unis langsam BA/MA eingeführt wird, was viele Änderungen mit sich bringt, auch in Bezug auf den Quereinstieg. Ansonsten bliebe noch das Psychologiestudium in Österreich oder Holland.

LG

ZKaubMerMaxus


*faden-aus-der-Versenkung-hol*

Hallo FILOU!

Wie weit bist du mit deiner Hochschulwahl?

Ich überlege immer noch, wo ich mich berwerben soll :-/ So langsam wird's Zeit wegen der ZVS-Frist Mitte Juli |-o

Liebe Grüße,

FMILOxU


hallo zaubermaus!!

da ich in der liste für die zvs tübingen, heidelberg, konstanz, mannheim, freiburg und berlin angegeben habe, habe ich mich nur um diese unis gekümmert und mich dort beworben, aber nur tübingen, mannheim und heidelberg wollen eine extra bewerbung, den anderen reicht die zvs interne.

meinst du denn es wäre sinnvoll, sich auch noch an unis zu bewerben, die nicht auf der liste stehen??

ZqaubewrMaus


Hallo FILOU!

Schön, dass du antwortest :-D

meinst du denn es wäre sinnvoll, sich auch noch an unis zu bewerben, die nicht auf der liste stehen??

Man kann sich ja für einen Diplom-Studiengang Psychologie nur über die ZVS bewerben, die dir 6 Ortspräferenzen einräumt. Von daher kannst du dich gar nicht an weiteren Unis berwerben. Allerdings gibt's die Möglichkeit, sich für einen Bachlor-Studiengang direkt bei den Unis zu bewerben, die diesen anbieten :-/

Vieles hängt von deinem Notendurchschnitt ab. Die Unis, die du angegeben hast, haben allesamt sehr hohe NC-Werte [im letzten Jahr zumindest]. Wenn dein Schnitt nicht so gut sein sollte, dann würde ich mich zur Sicherheit noch für den Bachlor bewerben.

Ansonsten sind

tübingen, heidelberg, konstanz, mannheim, freiburg und berlin

natürlich :)^ -Unis ;-D

FXILOxU


hallo zaubermaus!!

ich hab eben mal gehört, dass die zvs (wenn man eben durch wartesemester etc reinkommt) zuerst auf die angegebenen unis achtet und dann hinterher die anderen in betracht zieht, aber das scheint ja dann nicht zu stimmen.....

auf bachelor will ich wegen den unsicheren zukunftsaussichten nicht studieren, das ist mir zu riskant momentan.

und du?

ZAauberxMaus


wenn man eben durch wartesemester etc reinkommt

Stimmt, dann kannst du bei der Online-Bewerbung eine Art "Button" anklicken, der besagt, dass du quasi zu jeder Uni, an der ein Platz frei ist, hingehen würdest. Dies würde ich auf jeden Fall machen!! Platz ist Platz! Du kannst nach dem Vordiplom ja immer noch die Hochschule wechseln, wenn du möchtest!

auf bachelor will ich wegen den unsicheren zukunftsaussichten nicht studieren, das ist mir zu riskant momentan.

und du?

Ich will auf jeden Fall auf Diplom studieren - wenn schon, denn schon ;-D Zumal gar nicht gesichert ist, dass jeder Bachlor-Absolvent auch einen Master-Studienplatz bekommt und ohne Master-Abschluss ??? Ich weiß ja nicht, ob man damit weit kommt :-/

njureixnefNrage21


hallo ihr zwei

Das mit dem Bachelor würde ich mir auch noch mal überlegen... zumindest dann, wenn man Bafög-Empfänger ist... Man bekommt 1/1/2 der Regelstudienzeit Bafög, egal wie "lang" der Studiengang ist. D. h., wenn man den Diplomstudiengang wählt, der eine Regelstudienzeit von 9 Semestern hat, hat man insgesamt 13 Semester Bafög - also mehr als ausreichend Zeit... Der Bachelor-Studiengang dauert nur 6- Semester - also wird man nur 9 Semester gefördert... also viel zu kurz, denn Bachelor und Master in 9 Semestern ist unmöglich...

Das mit dem Masterstudiengang habe ich auch schon gehört, dass man da sehr gut bzw. gut sein muss, um überhaupt da reinzukommen - also ist ein Studium auf Diplom wohl das Beste...

Ansonsten ist vielleicht ein Magisterstudiengang nicht schlecht (also Psychologie in Kombination mit ein/zwei anderen Fächern - in Köln gibt es das noch, ich weiß nicht, wie es an den von euch genannten Unis ist)...

LG

Marvin

Ffree So_ul x86


Hey, hier bin ich ja genau richtig. *:)

Gut zu wissen dass ,man sich in Heidelberg und Mannheim nochmal extra bewerben muss.

Gibt es hier zufällig studenten aus einer der beiden genannten unis? Mich würde das Profil (also mehr oder wneiger Mathematik?) nämlich auch interessieren.

Und nochwas: Was defineirt ihr so als ausrechend guten Abi-Schnitt? Ist 1,7 noch ok?

Danke euch allen :)^

FJrehe S3oul 8x6


ok, ein kleiner Nachtrag: Meine Rechtschreibung ist normalerweise besser, ich bin grad nur sehr in Eile...Bewerbungsschluss ist ja schon in 2 Wochen :-o

FJree- Sooulx 86


Hab noch was für euch!

Hi, Ich bins nochmal :-)

Weiß nicht, ob ihr das schon kennt, aber die uni mannheim hat nen super "test" für angehende studierende...Da könnt ihr mal sehen ob ihr richtige Vorstellungen habt, was euch im Psychologie Studium so erwartet.

[[http://www.sowi.uni-mannheim.de/self-assessment/]]

Puh, meine Ergebnisse decken sich weitgehend mit den Profs. Gut, keine böse Überraschung ;-D

nAurei+ne]frIage2x1


@ Free Soul,

danke für den Link zur uni Mannheim - ich finde den Test da super!

Liebe Grüße

MArvin

F[ree Swoul U86


hat jemand erfahrungen mit der uni tübingen?

ZjaubYer>Mauxs


@ Free Soul 86

*:)

Was defineirt ihr so als ausrechend guten Abi-Schnitt?

Sieh mal auf die Homepage der ZVS! Dort stehen die Notendurchschnitte, welche man im vergangenen Jahr in den einzelnen Bundesländern benötigte, um "direkt" (sprich: bei der Abiturbestenquote) einen Studienplatz zu bekommen. In Schleswig-Holstein brauchte man beispielsweise 1,4 und in Thüringen 1,1, um im ersten Verfahren einen Studienplatz zu bekommen. Aus welchem Bundesland kommst du denn?

Ist 1,7 noch ok?

Das kommt auf die Uni an! Auf der oben genannten Homepage findest du die "Notengrenzen" des vergangenen Jahres der einzelnen Unis. Bei den Top-Unis wie Freiburg, München und Berlin sind "nur" Erstsemestler aufgenommen worden, die einen Abiturdurchschnitt von 1,5 oder besser hatten. In Saarbrücken z.B. hatte man aber "noch" mit 2,0 einen Platz. Um auf Nummer sicher zu gehen kannst du dich am besten bei Unis berwerben, die im letzten WS bis 1,7 / 1,8 ausgewählt haben. Welche Unis sind denn in deiner engeren Auswahl?

Bewerbungsschluss ist ja schon in 2 Wochen

:-o :-o :-o *langsam-kribbelig-werd'*

Liebe Grüße!

FHreeC Soxul 86


danke zaubermaus

Hey, der Faden lebt ja doch noch :)D

Naja, ich interessiere mich grad ziemlich für die Unis in Mannheim, Heidelberg und Tübingen.

Ich weiß, die sind alle sehr gut, aber ich bin dennoch zuversichtlich :-)

Zu den Bewerbungen an sich: Habt ihr euch mit dem ZVS Programm AntOn beworben (Antrag Online) ?

Was schreibt ihr den Unis direkt? (also die direkten bewerbungen?)

Danke euch allen!

FAreeN SouBl x86


ganz vergessen...

Ich komm aus Baden Würtemberg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH