» »

Von einer zur anderen angst?

kRiWa8nga hat die Diskussion gestartet


Hallo

melde mich mal wieder zurück,da ich denke ich brauche das forum gerade wieder ein bisschen.

ich hab ein bisschen abstand genommen,denn mir gings echt viel besser doch nun ist es wieder nicht so gut.

meine angst raus zu gehen habe ich in griff bekommen,perfekt ist es nicht aber es ist so weit im griff das ich alleine raus gehen,u bahn fahren,und ohne jacke herumlaufen kann.

seit ich die soziale phobie weitestgehend in griff bekommen habe,und auch die angst um meine mutter sehr zurück gegangen ist,habe ich ganz andere ängste bekommen.

angst um mich selber zum beispiel,denn ich glaube ich hab ne essstörung etwickelt und habe super angst krank zu werden.

das hört sich wahrscheinlich total verrückt an,denn wenn ich angst habe krank zu werden dann könnte ich ja essen.

aber so einfach ist das nicht.

mein problem ist das essen an sich nicht,ich esse aber ich habe angst zuzunehmen,mein wohlfühlgewicht zu verlieren,und das bedeutet aufzupassen..

im großen und ganzen kann man es ausdrücken angst die kontrolle zu verlieren und in etwas reinrutschen ohne es zu merken.

außerdem ist mir und auch anderen aufgefallen,das ich verlustängste entwickle,es könnte mir jemand etwas wegessen,wegnehmen ohne das ichs probiert oder gesehen habe.

das sind charakterzüge die ich selber nicht mag,aber ich habe wirklich angst davor.

kann sich die angst wirklich verlagern?

und wie kann ich dagegen wirken,vielleicht ist es noch nicht zu spät

Antworten
dXer EErnsTt halt


Angst ist reine Energie. Das ist so, als wolltest Du 20 gefüllte Luftballons in einer Badwanne unter Wasser drücken. Irgendwo flutscht Dir immer einer durch und kommt woanders an die Oberfläche.

Aber schau mal bei den neueren Beiträgen, da kannst Du vielleicht auch was zu schreiben. Angst-Erfahrung bedeutet ja auch, daß man anderen Antworten geben kann, die da noch nicht so weit durch sind.

Viele Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH