» »

Selbstmord? Gute oder eher schlechte Idee?

LguGixa


Krümelmonster ich versteh dich gut. Meine Freundin hat auch schluss gemacht. Gestern. Aber das ist bei mir nicht der einzige Grund... Siehe auch: [[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/236014/]]

Wozu das alles? Warum noch weiter machen?

p|eacef)ull


hmm aso grundsätzlich ist selbstmord völlig überflüssig denn wir sterben sowieso.. :-/

LauGeia


Ja aber so geht es schneller. Und wir müssen nicht mehr leiden. Und den anderen Menschen das Leben versauen indem wir ihnen weh tun.

p(eaclefuxll


Ja aber so geht es schneller.

--> je nach dem ischt dies auch nicht so klar.. vllt. kommst du in nen warteraum :-/

..

..

Und wir müssen nicht mehr leiden.

--> wer sagt dir dass das danach nicht viel grösseres leid beinhaltet

..

..

Und den anderen Menschen das Leben versauen indem wir ihnen weh tun.

--> dies ist etwas was man vllt. ändern kann :-/

squca}mexdica


Ich mag das Wort "Selbstmord" nicht weil es den Begriff "Mord" enthält und damit die Vorsätzliche Tötung eines Menschen aus niederen Beweggründen (Habgier, Mordlust, Heimtücke, Grausamkeit) beinhaltet. Niemand tötet sich selbst aus Gründen die einen Mord definieren und somit handelt es sich auch nicht um eine Straftat. Auch der Begriff "Freitod" ist inkorrekt weil eine Selbsttötung niemals aus freien Beweggründen, sondern immer durch Druck von außen als Letzter Ausweg erfolgt. Der lateinische Begriff "Suizid", den man mit "Selbsttötung" übersetzen kann, beinhaltet dagegen kein moralisches Urteil.

SC. wavlli sixi


Selbstmord ist Flucht. Meiner Erfahrung nach bringt jedes weglaufen die Kacke erst richtig zum dampfen. Warum sollte es mit dem Tod anders sein?

sHu>camevdica


Sobald die Biochemie destruiert ist, ist der Rest auch erledigt. An ein Leben anch dem Tode glaube ich nicht, das ist theoretisch und praktisch nicht möglich und genau das finde ich tröstlich.

St. watllixsii


Ja ich weiss dass du das so siehst, hab die Bemerkung auch einfach nur mal in den Faden geworfen. Wollte ich eigentlich schon in dem anderen zu dem Thema...

Ich habe mir zum Leben nach dem Tode noch keine Meinung gebildet, aber meine Bemerkung von grad ist für mich schon fast ein zwingender Beweis dafür. Es wäre einfach zu einfach wenn dann alles vorbei wäre.

sCuc%amed9ixca


Genau das finde ich tröstlich.

A$nCgelG'irl


Ich finde es schwachsinnig sich Dingen ganz sicher zu sein, die man noch gar nicht wissen kann. Und ehe man erfährt was sich nach dem Tod abspielt hat man noch die Aufgabe sein Leben zu meistern und sich helfen zu lassen, wenn man mal Schwierigkeiten hat. Allein schon ein gutes Gespräch, jemand der für einen da ist kann Wunder bewirken. Ich wünsch euch allen jedenfalls ganz viel Kraft @:)

sxucam2edixca


Das sagst Du so einfach und urteilst über Leute und deren Leben, das Du nicht kennst und einschätzen kannst?! Das finde ich nicht ok.

A1ngelG5irxl


Ich will über niemanden urteilen, aber man darf doch Hoffnung geben :)*

Cirazyl'enxi


Ja, aber zuviel hoffen macht irgendwann hoffnungslos :-|

snuca`medxica


Das ist wahr und daher sehe ich es lieber realistisch.

R%avaxn


Ich finde sich selbst das Leben zu nehmen egoistisch

Diese Menschen nehmen keine Rücksicht auf andere. Sie nehmen in Kauf, dass Familie und Freunde unglaublich zu leiden haben. Sie nehmen in Kauf, dass Unbeteiligte in solch ein Unheil hereingezogen werden (z.B. der Zugführer oder eben andere Zuschauer).

Den einzigen Grund, den ich akzeptieren kann, ist wenn man von einer unheilbaren Krankheit betroffen ist.

somit handelt es sich auch nicht um eine Straftat

Irrtum! Nach deutschem Gesetz handelt es sich um eine Straftat und ich finde zu recht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH