» »

Abgrundtiefer hass

t'hCovo


@helix pomatia

Ich rede mich schon wieder in Rage und könnte Seiten füllen, wenn ich Details ausführen würde.

Genau so geht's mir auch - und bei mir ist das ganze ja nicht mal mehr aktuell. Aber es kann jederzeit wieder hochkommen - eben z.B. gestern abend, als ich diesen Fadentitel las.

Das schlimme finde ich, in meinem wie in deinem Fall, dass man nix ändern kann, obwohl man 'recht hat' - es nützt einem null und nichts...

Gruss

VUenu5sQ197x8


Hallo

@Lore Ley

ich würde vor Wut und Aggressionen platzen!!!! Was ist das für ein Mensch, mit dem dein Vater mal zusammen war?! Sie feiert Partys, während dein Vater im Krankenhaus liegt und um sein Leben kämpft. Sie hat es bestimmt von Anfang an aufs Geld abgesehen, sonst würde sie ganz anders reagieren.

@Highart

wenns um Hass gehtg, habe ich bei Verwandten auch kein Pardon, wenn es jene Personen sind, die so oder ähnlich wie deine Tante eingestellt sind. So eine egoistische, selbstsüchtige, geldgeile, rücksichtslose "Tante" kann man nur hassen. Ich gebe dir völligst recht und kann deinen vollkommen nachvollziehen und verstehen. Jeder an deiner Stelle würde so reagieren wie du.

Nur, ich wünsche euch beiden viel Geduld.... und vergißt nicht, zum Glück gibt es den Gott, der alles sieht und immer auf Seite des Rechtes ist bzw. mit Guten ist. Diese Personen werden früher oder später, hier oder im Jenseits für Ihre Taten in Rechenschaft gezogen und büsen müssen.

Dies ist der einziger Trost und gleichzeitig wahrer Gewinn:

Alles was ihr an Gutes tut, tut es für Gott und für niemand andere. Denn es reicht, wenn der Gott weiß, dass ihr Gutes tut; den Lohn werdet ihr früher oder später erfahren.....

Gtrünern Kaktxus


Hass ist ein sehr starkes Gefühl und eine Person zu hassen ist somit nutzlose Vergeudung von Energie.

Wehh ich Menschen treffe, mit denen ich nicht klarkomme, versuche ich ihnen aus dem Weg zu gehen, denn sie verdienen es einfach nicht, dass ich mich mit ihnen beschäftige.

hQighUarxt


schön dass du das kannst kaktus... doch WIE lernt man das?

ich weiss ja auch selbst, dass ich meine tante am besten ignorieren sollte aber irgendwie klappt das nicht :-(

ich bin fast den ganzen tag von hass beherrscht, auf andere gedanken bringt mich nur selten was :(v

G)rüne8r K^akxtus


Mhmmmmm, ich bin erstaunlich gefühlskalt in meinem Inneren.

Damit schaffe ich es auch, Liebeskummer relativ schnell zu überwinden.

Außerdem ist die Vernunft in mir sehr stark und es ist nicht vernünftig einen Menschen zu hassen oder einer Frau böse zu sein, die mich nicht lieben konnte.

Und diese Menschen verdienen es nicht, dass ich an sie denke.

j+aborbosxa


venus und genau das ist das Problem, das viele haben: das Christentum predigt die Opferrolle. Und wer ist das schon gerne.

K.lexio


highart

gibt es jmd in eurem leben, den ihr wirklich abgrundtief hasst und nur das schlechteste wünscht??

Nein. Mein Leben ist zu kurz dafür, um mich mit Dingen zu beschäftigen, die nicht sind. Man kann andere nicht ändern. Wenn man andere nicht akzeptiert, wie sie sind, dann macht man sich nur selbst kaputt.

nicht wegen lapalien, wo man mal im zorn sagt "ich hasse dich" oder sowas.. nein, ich meine echten reinen von herzen kommenden hass!

Hass ist kein Gefühl. Wut ist ein Gefühl. Hass ist ein von den eigenen immer wieder hervorgeholten Gedanken hervorgerufenes Gefühl der ständigen Wut. Hörst Du mit Deinen Phantasien auf, hört der "Hass" auf.

ich hätt mir nie gedacht, dass ich dazu fähig wäre, vor allem da ich die person nicht hassen will bzw. es sich "nicht gehört"

verfliegt echter hass?? ohne eine aussprache? einfach so mit der zeit wenn sich der mensch nicht ändert?

"Verfliegt" – nein, es hängt ja von Dir ab, woran Du denkst, ob Du Dir ständig dasselbe bildlich in Deinem Kopf hervorrufst und daraufhin natürlich wütend wirst.

Aussprache – hätte denn Deine Tante ein Interesse an einer Aussprache mit Dir?

Wieso gibst Du Deiner Tante denn sooo viel Macht über Dich? Ist sie Dir denn das wert?

Ich habe es gerade in einem anderen Faden gepostet:

Der Indianer und die Wölfe

Ein alter Indianer erzählte seinem Enkel von einer großen Tragödie und wie sie ihn nach vielen Jahren immer noch beschäftigte.

"Was fühlst du, wenn du heute darüber sprichst?" fragte der Enkel.

Der Alte antwortete: "Es ist als ob zwei Wölfe in meinem Herzen kämpfen. Der eine Wolf ist rachsüchtig und gewalttätig. Der andere ist großmütig und liebevoll.

"Der Enkel fragte: "Welcher Wolf wird den Kampf in deinem Herzen gewinnen?"

"Der Wolf, den ich füttere!" sagte der Alte.

Es liegt also ganz allein an Dir, welchen "Wolf" Du fütterst.

j@aboYrosa


@kleio

das war ziemlich gut... Respekt... @:)

jfa.boroxsa


wobei mir Grüner Kaktus Art auch gefällt - an wen verschwende ich meine wertvollen Gefühle und an wen nicht?

G}Fner Karktuxs


Es hilft auch sich mit Menschen zu umgeben, in deren Nähe man sich wohl fühlt

mqiky20x00


hallo ihr lieben....

leider giebt es nicht viele gefühle die bewust warnehme.... aber eines bin ich mir ganz sicher und das ist unbendiger hass.... man hat mir sehr viel angetan in meinem leben und ich hasse diese menschen nicht dafür im gegenteil sie tuhen mir eher noch leid weil sie es nicht besser wusten ....

es giebt aber einen menschen auf der welt den ich sobgrundtief hasse ,das ich hier nicht schreiben darf was ich ihm alles an den hals wünsche und was ich gerne mit ihm machen würde.... ich kann nur soviel sagen man sollte mich niemals mit ihm alleine lassen, er würde es nicht überleben... den ich weiß das ich ihn töten würde.....

dieser mensch hat mein vertrauen so ausgenutz und mich so benutz ...jetzt niemt er sich sogar noch die frechheit raus mich zu verklagen und bekommt recht .... nur weil ich es nicht beweisen kann das er lügt .... und ich schwöre bei allem was mir heilig ist das ich nichts falsch gemacht habe ... er tut es nur aus geld gier

diesem menschen gegenüber ist es echter hass und ich wünschte er währe tot so das ich sein grab schänden kann ... in der hölle soll er schmoren . quatsch der tot ist viel zu gut für ihn... leiden soll er

hfighEart


Kleio

hätte denn Deine Tante ein Interesse an einer Aussprache mit Dir?

Nein, ich würd gern mit ihr reden bzw. ihr auch einiges bzlg. ihres egoismus an den kopf werfen, doch sie schreit mich dann sofort nieder und ich hab keine chance.. sie lässt meine meinung nicht gelten, bzw. komm ich nicht dazu ihr diese zu sagen, da sie mich schon nach dem 1. wort nicht mehr ausreden lässt...

Wieso gibst Du Deiner Tante denn sooo viel Macht über Dich? Ist sie Dir denn das wert?

hm... naja, über MICH selbst hat sie keine macht, sondern es geht hier rein um meinen opa.. wenn das mit ihm nicht so ein problem wäre, würd ich sie aus meinem leben streichen bzw. ignorieren und das thema wär erledigt. jedoch bin ich derzeit auf ihre hilfe angewiesen :-(

das hört hoffentlich bald auf!

"Der Wolf, den ich füttere!" sagte der Alte.

hab ich in deinem anderen beitrag heut nachmittag gelesen und drüber nachgedacht.. wahre worte!

nur ich weiss nicht, wie ich "den anderen wolf hungern" lassen kann..

ich hoff nur, dass es opa bald besser geht und wir nicht mehr auf ihre hilfe angewiesen sind! dann hab ich hoffentlich auch endlich die kraft sie aus meiner familie zu streichen :-/

doch im moment fühl ich mich hilflos wie ein kleines kind...

noch was:

Wut ist ein Gefühl.

ja, ich bin wütend! so wütend wie ich noch nie im leben war!

irgendwie unterscheide ich nicht zwischen wut und hass fällt mir grad auf (darüber werd ich mal nachdenken)

KXlexio


highart

Nein, ich würd gern mit ihr reden bzw. ihr auch einiges bzlg. ihres egoismus an den kopf werfen, doch sie schreit mich dann sofort nieder und ich hab keine chance.. sie lässt meine meinung nicht gelten, bzw. komm ich nicht dazu ihr diese zu sagen, da sie mich schon nach dem 1. wort nicht mehr ausreden lässt...

Fakten: Du willst mit ihr reden. Sie nicht mit Dir. Wo ist das Problem? Kannst Du das nicht respektieren?

hm... naja, über MICH selbst hat sie keine macht, sondern es geht hier rein um meinen opa..

Nein, es geht hier um Dich! Es geht um Deinen Hass und Du gibst ihr Macht über Dich, indem Du Dich den ganzen Tag mit ihr beschäftigst, Dich über sie aufregst, ja sogar Rachepläne schmiedest.

wenn das mit ihm nicht so ein problem wäre, würd ich sie aus meinem leben streichen bzw. ignorieren und das thema wär erledigt. jedoch bin ich derzeit auf ihre hilfe angewiesen

das hört hoffentlich bald auf!

Aha – Du bist auf sie angewiesen. Du machst Dich von ihr abhängig, weil Du etwas ohne sie nicht schaffst, besser gesagt, Du willst Dich von ihr abhängig machen, aber sie grenzt sich ab. Sie will nicht. Wenn das so ist, dann kannst Du doch nicht hergehen und sagen: sie soll sich gefälligst so verhalten, wie Du es für richtig hälst! Das ist es nämlich, was Du tust. Wenn Du auf sie angewiesen bist und Dich darauf einlässt, dann "bekommst" Du sie so, wie sie ist und nicht, wie DU sie gerne hättest.

"Es" hört nicht auf, denn es ist kein "es".

hab ich in deinem anderen beitrag heut nachmittag gelesen und drüber nachgedacht.. wahre worte!

nur ich weiss nicht, wie ich "den anderen wolf hungern" lassen kann..

ich hoff nur, dass es opa bald besser geht und wir nicht mehr auf ihre hilfe angewiesen sind! dann hab ich hoffentlich auch endlich die kraft sie aus meiner familie zu streichen

doch im moment fühl ich mich hilflos wie ein kleines kind...

Ja genau das ist das Dilemma. Du willst Deinem Opa helfen, kannst es aber alleine nicht. Das akzeptierst Du einmal nicht. Du willst alle Hebel in Bewegung setzen, Deine Mutter "ersetzen" und alles tun, damit Du Deiner Oma und Opa hilfst. Du schaffst es aber nicht. Da hört es schon auf, was Dich betrifft. Alles andere ist nicht Deine Sache, aber Du machst es zu Deiner Sache und natürlich sorgst Du damit dafür, dass Du hilflos wirst. Die "Schuld" dafür bekommt Deine Tante, denn sie ist ja "Schuld", dass Du das alles nicht schaffst. So funktioniert das nicht. Du programmierst geradezu Deine Wut. Sie kann nichts dafür, dass Du Deine Grenzen hast. Sie hat genauso ihre Grenzen. Jeder hat seine Grenzen.

Wie helfe ich richtig

[[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/134511/]]

ja, ich bin wütend! so wütend wie ich noch nie im leben war!

irgendwie unterscheide ich nicht zwischen wut und hass fällt mir grad auf (darüber werd ich mal nachdenken)

Das ist mir schon klar. Mir ging es nur darum, dass Hass "künstliche" erzeugte Wut ist – also vom Kopf gesteuert wird, Wut durch Phantasie abgerufen wird und sie nicht entsteht, weil Du in der Situation steckst, in der Du wütend bist. Es hängt also davon ab, woran Du denkst. Denkst Du an etwas Schönes, hast Du schöne Gefühle. Denkst Du an etwas Schlimmes, dann bist Du wütend. Denkst Du ständig an etwas Schlimmes, dann hasst Du.

K[lNeijo


highart

Ich rolle mal das ganze auf:

ich hasse meine tante ich hasse sie wirklich und das gefühl besteht schon seit knapp 20 jahren, also seit meiner kindheit.

Wie kannst Du denselben Hass für Deine Tante seit Deiner Kindheit haben? Was hat sie Dir getan, als Du ein Kind warst?

Heute bist Du kein Kind.

sie ist ne geldgeile kuh die sich das leben so leicht wie möglich macht.

Na und? Sie hat ihre Werte. Mir fehlt hier der Respekt ihrer Werte. Wie kannst Du erwarten, dass sie Dir gegenüber Respekt hat, wenn Du keinen Respekt vor ihr hast?

sie hat von opa/oma ein haus "erbettelt", naja ein grosses haus bauen lassen, kredit aufgenommen und dann heulen gekommen, dass sie es nicht zurückzahlen kann (sie haben ihr dann umgerechnet 300.000 euro "geschenkt")

sie vermietet eine wohnung im haus, hat wirklich genug geld, doch schickt ihren mann jeden abend und am wochenende noch pfuschen (sagt man das in D?!?), damit sie sich kleidung um zig hundert euro im monat kaufen kann.

Na und? Was hat das mit DIR zu tun? Was geht Dich das an, wie sie lebt?

sie hat mich gefragt, ob ich ihre jahreserklärung mache für die vermietung, denn dem steuerbeerater müsste sie 600 euro zahlen. ich hab gesagt, ich mach es für 100. hab alles im jänner erledigt, sie hat 700 vom Finanzamt zurück bekommen, doch von den 100 euro hab ich noch keinen cent gesehen. (mir geht es da nicht ums geld, sondern ums prinzip)

Ich würde ihr die Rechnung schicken. Konsequenz natürlich: In Zukunft Leistungen gegen Vorkassa oder gar nicht. Fertig.

und das schlimmste: mein opa liegt seit jänner jetzt zum 4. mal im krankenhaus (immer 2-3 wochen) und meine mutter ist derzeit auf urlaub. somit muss ich mich um alles kümmern. sie tut NICHTS für opa, obwohl sie derzeit auch frei hat und generell nur am vormittag arbeitet..

Nein. Du MUSST Dich überhaupt nicht um Deinen Opa kümmern. Wo steht das "geschrieben"? Du willst es aber offensichtlich. Sie tut nichts für Opa – ihre Entscheidung. Genauso legitim wie Deine.

ich kann bis 17 uhr arbeiten, um 18 uhr bin ich dann zu hause, kann oma schnappen und mit ihr in die klinik zu opa fahren wo wir dann um 19 uhr wieder sind, gegen 21 uhr sind wir dann wieder daheim, dann muss ich noch den haushalt erledigen etc..

Das ist sicher schwer für Dich und unglaublich anstrengend. :°_ Du musst Deinen Opa sehr lieben oder Deine Mutter, falls Du für sie einspringst. :°_ Trotzdem hat das nichts mit Deiner Tante zu tun. Es hat auch nichts damit zu tun, dass Du noch den Haushalt erledigst, usw. usw.

mir hält sie vor, ich tu nichts für die familie und sie tut ja alles! das einzige was sie getan hat, war gestern die rettung zu rufen, da sonst niemand da war.

Das war doch toll, dass sie gerade da war und die Rettung rufen konnte! Dass sie Dir vorhält nichts für die Familie zu tun ist ihre Meinung. Du hast dieselbe Meinung von ihr.

sie schiebt alles auf ihre migräne raus und verlangt von mir, dass ich meine mutter vom urlaub zurück hole, da sie sich ja anscheinend nicht um alles kümmern kann!

Das ist ihr Vorschlag. Es ist Deine Entscheidung, was Du tust. Es ist ganz egal, aus welchem Grund sie nicht auf Deinen Opa schau will, Deine Oma unterstützen will – übrig bleibt die Tatsache, dass sie es nicht tut. Egal ob Du nun den Grund als Vorschiebung ansiehst oder nicht.

mir kommt so das kotzen!!!!! sie war kein einziges mal bei opa in der klinik die letzten monate! mama ist immer vormittags mit oma rauf gefahren und ich nochmal abends!

und jetzt behauptet die blöde kuh, dass sie immer alles machen muss.. ja genau! mich behandelt sie wie ne 12 jährige, meint ich sei zu nichts fähig und bestimmt wann ich zu fahren hab und wann nicht.

Wenn Du der Meinung bist, dass sie Dir gegenüber respektlos ist, dann gibt es nur eins: abgrenzen, ihr sagen: entweder in diesem Ton oder gar nicht und selbstverständlich Dich auch dementsprechend verhalten und nicht wie eine 12jährige. Du vermischst alle möglichen Beziehungsebenen. Familie bedeutet nicht, dass es ein unausgesprochenes Gesetz gibt, wie sie sich zu verhalten hat. Familie besteht trotzdem noch aus Individuen, die ihre Bedürfnisse haben.

ausreden lässt sie mich prinzipiell nicht, und stellt SICH immer als arme hin!

Das kann sie nur, wenn Du es zulässt.

wenn ich ihr was sag, interessiert sie das gar nicht. ich meinte gestern, sie soll mama ja in ruhe lassen und nicht unnötig aufregung verbreiten, da mama in italien im hotel sitzt und sich die augen ausheult. und was kommt von ihr? "das ist nicht mein problem, ich hab für sowas keine nerven, sie soll verdammt noch mal zurück kommen und was tun, denn ich hab migräne und beim nächsten migräneanfall lieg ich sicher im krankenhaus"

HAHA

ich hab in meinem leben noch nie einen menschen so sehr gehasst wie sie!

Überflüssige Diskussion: Es geht Dich nichts an, wie sich Deine Tante Deiner Mutter gegenüber verhält, genauso wie sie sich Deinem Opa gegenüber verhält. Genauso hat sie nicht Dir zu sagen, was Deine Mutter betrifft, sondern Deiner Mutter selbst. Auf solche Gespräche würde ich mich gar nicht einlassen. Abgrenzen.

jIaboreosxa


@kleio

was würdest Du vorschlagen, wenn der Aggressor selbst sagt: "Du darfst mir keine Macht über Dich geben!"? Klassische Doppelbindung - was tun?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH