» »

Buspiron, Busp

SFkyso2nic hat die Diskussion gestartet


Hallo,

kennt jemand von Euro Buspiron? Ich nehme es seit 6 Tagen und habe Nebenwirkungen. Wäre toll, wenn jemand hier schon damit Erfahrungen hat und diese mir mitteilen würde.

Antworten
GSras-HFalxm


hatte es ne Weile - hatte aber weder Wirkung noch Nebenwirkung. :- habs dann abgesetzt.

Mdidna:ttsxol


Was für Nebenwirkungen hast du (in der Art von Schwindel, "Stromschläge" im Kopf?) und bei welcher Dosis? Nimmst du noch andere Medikamente, vor allem Antidepressiva dazu?

Ist sehr wichtig, die Dosis langsam zu steigern, also zuerst wirklich nur 10 oder 15mg pro Tag und nach eine halben bis eine Woche den nächsten Schritt.

Mir hilft das Buspar momentan gut gegen die Verkrampfung in Angstsituationen und hab soweit keine Nebenwirkungen ...

:)*

S(k_ysonxic


Busp und Doxepin

Hey,

ja ich nehme dazu 100 mg Doxepin abends zum Schlafen. Ich hatte dann bei der Erhöhung von 2,5 mg abends auf 5 mg abends Stromschläge am ganzen Körper. Da dachte ich dann, dass ich es lieber lasse. Habe ich da vielleicht zu schnell wieder aufgegeben?

M=idnattxsol


Ist wohl eine Wechselwirkung mit dem Doxepin dann ... als ich Remeron (auch ein müde machendes Antidepressivum) hatte, hatte ich bei 15mg Buspar bereits hin und wieder solche Schläge. Momentan nehme ich 50mg täglich ohne Probleme.

Weshalb bzw. gegen was nimmst du das Buspar? Wenn du davon einen Vorteil hast, wäre es vielleicht möglich das Doxepin abends durch eine niedrige Dosis Seroquel zu ersetzen :)*

SxkyYsonMic


Ich nehme Buspar gegen meine Angstzustände. Habe es aber jetzt abgesetzt wegen diesen Stromschlägen und siehe da sie waren weg. Ich probiere im Moment Kava-Kava aus. Vielleicht bringt mich das ja weiter. Mit Doexpin hatte ich am Anfang sehr gute Erfahrungen gemacht, aber momentan habe ich das Gefühl, dass es nicht mehr wirkt. Kann das denn sein?

M@idnat)tsol


Wo kauftst du das Kava-Kava? Zumindest im deutschsprachigen Raum wurden die Präparate wegen Leberschäden (fragwürdig - unter den Fällen befinden sich einige betagte Personen und Alkoholiker) aus dem Verkehr gezogen ...

S&k4ysoxnic


Über das Internet. Kennst Du Dich damit aus?

Muidnatt-sol


Biovea? ;-) Naja, hätte das selbst mal gerne versucht früher gegen Angst, genommen hab ich es aber nie ...

G!ras4-H"alm


Skysonic: Würde trotzdem regelmässig die Lebewerte prüfen lassen- besser übervorsichtig als sonstwas.. :-

mir selber ist es zu riskant.

Mxidn2atztsoxl


Das wär schon gut wohl ... heißt ja bei Medikamenten allgemein sollt man regelmäßig das Blutbild kontrollieren usw :-

Finds seltsam einfach, daß bei Benzos bekannt ist daß sie bei längerer Einnahme auf die Leber gehen können - mit dem Verbot von Kava nehmen diese Leute, die als Begründung geführt werden (ältere, kranke Leute) halt Valium ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH