» »

Erfahrungen mit Opipramol

S:kipxpi


ach so :)^ Naja, aber ich bin ja noch nicht soooo lange hier :)o ;-D

M2atz3epow\exr


Also ich steh ja total neben mir so wie ein Zombie, was mich interessiert ist ob diese Taletten bei einem von euch auf dauer die Angst lösen konnten?

LSupoy049


Das hängt natürlich auch etwas davon ab, wo die Angst letztendlich herkommt.

In der Regel "lösen" die Tabletten so lange die Ängste, wie man sie einnimmt.

Viele Grüsse

Lupo

MhaXtzeJpowxer


@ Lupo hast du Opi... schon nehmen müssen oder ist das nur eine Vermutung von dir?

L[up]o049


Opi... nicht, aber das gilt wohl für alle Antidepressiva.

Mlat?zepow]er


Lupo mir geht es aber explizit nur um Opi und nicht um AD im Allgemeinen von Trimipramin war ich nicht so k.O.

Nach welche Zeitraum setzt denn die Angstlösende Wirkung ein? Nach einer Woche der Einnahme soll ja noch eine Stimmungssteigerung kommen :)D

Lcup"o04x9


Ging ja eigentlich darum, ob das Medi "Ängste auf Dauer lösen" kann, das kann wohl keines.

Der Wirkungseintritt ist sehr verschieden, erfahrungsgemäss innerhalb 2-4 Wochen. Die Nebenwirkungen treten oftmals früher ein.

Viele Grüss

Lupo

S-portl{erin


@Matzepower

Also ich nehme die O. jetzt seit Dez. 03..... hat so ca. zwei wochen gedauert bis ich mal ne Wirkung bemerkt habe... ich habe sie sozusagen als Einschlafhilfe bekommen.... anfangs waren es 50 mg abends.. und jetzt bin ich bei 25 mg....ich kann nur sagen, das sie mir sehr geholfen haben.

Gruss

Cat

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH