Selbstverletzung

c=lair 5de lxune


Hallo *:)

Wollte mich auch mal wieder melden. Mir ging es die Woche nicht so gut. Jetzt ist ein wenig besser...

Wünsche euch schon mal allen ein schönes Wochenende!

GCra$s-Haxlm


schön dich zu sehen, clair, und hallo! *:)

ich hoffe du hast ein besseres Wochenende.. :-

und dass die nächste Woche besser wird! :)^

cjlair dJe lunxe


Danke Grasi,

lieb von Dir :-x

Ich hoffe Dir geht es einigermaßen...

Sag mal ist Trevilor angstlösend?? Habe das Gefühl ein wenig ruhiger geworden zu sein. Und der Drang es zu tun ist nicht mehr ganz so extrem wie noch vor einigen Tagen.

Weiß nicht ob das damit zusammenhängt oder nur Zufall ist. Denn Stimmungsmäßig merke ich keine Veränderung - eben nur die Angst die besser ist. Ich habe allerdings nachwievor vor Situationen angst, in denen ich oft angst habe... %-|

Was hast Du damit für Erfahrungen gemacht??

GVras-@Halm


da ich eigentlich kaum Angst habe, weiss ich das nicht. Aber kann gut sein, dass es anxyolitisch wirkt (mit i oder y?). ich guck gleich mal nach. Wie lange hast du es jetzt und wieviel? In höheren Mengen wirkt beim Venlafaxin dann vor allem der noradrenerge Teil, sprich es wirkt erst in höheren Dosen antriebssteigernd.

Ich glaube, wenn du so ca. auf 300mg bist und dann keine stimmungsaufhellende Wirkung spürst, sollte man über einen Wechsel reden. :-)

c8lair' del lune


150 mg

Nehme es insgesamt seit, keine ahnung, 4 Wochen oder noch'n bissl mehr. Erst 75 mg und dann 150 mg.

Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, weil meine HA es ab nächste Woche nicht mehr verschreiben wird, wenn sich nicht meine Stimmung verbessert. Seitdem achte ich eben drauf. Würde auch keinen Ersatz bekommen - warum weiß ich nicht.

Will eigentlich keine Medikamente nehmen, aber wenn es nur ein bisschen hilft...

Antriebssteigernd wirkt es bei mir überhaupt nicht... :-/

Du kennst Dich übelst gut damit aus - das ist cool... Wenn ich das jetzt so lese (Venlafaxin, anxyolitisch) dann hab ich lauter Fragezeichen im Kopf... ;-D

GBras-Haylm


Venlafaxin ist der Wirkstoff, Anxyolitisch heisst angstlösend.

ich guck gleich nach. :-) bin grad im Stress und unter Zeitdruck, 25 min. hab ich noch. :- :-(

also ich finde, 6 Wochen sollte man mindestens warten. und 150 mg kann man auch bis ca. 300 aufdosieren , und wenns dann nicht wirkt, sollte man es wechseln und nicht einfach nichts mehr nehmen. >:(

komischer Hausarzt, das. %-|

hast du eigentlich nen Therapeuten? am besten Psychiater? Der kann dir das dann ja selber verschreiben..

und sag dem Hausarzt dass du was WILLST denn ADs können wenn sie gut wirken, einem wirklich weiterhelfen...

du hast PN. ich guck jetzt gleich nach.

Ghras-ZHalxm


da hast dus. :

(Efexor =Trevilor)

Efexor/Efexor ER ist für die ambulante sowie stationäre Behandlung aller Arten von Depressionen, einschliesslich solcher mit Angstbegleitsymptomen und für die Erhaltungstherapie und Rezidivprophylaxe depressiver Erkrankungen (Prävention eines Rückfalls nach Remission der depressiven Symptomatik bzw. Prävention des Wiederauftretens neuer depressiver Episoden) indiziert.

Efexor ER Kapseln: Eine Dosiserhöhung sollte in Abständen von ca. 2 Wochen, jedoch nicht weniger als einer Woche erfolgen. Die empfohlene Dosis basiert auf klinischen Studien mit Efexor ER in täglichen Einmaldosen von vorwiegend 75-225 mg. In begründeten Einzelfällen kann bis zu 375 mg pro Tag dosiert werden.

ich hatte 300, ohne Probleme. mein vorheriger Psychiater ging bis über 600... :-

da muss man einfach vorsichtig sein, v.a. wegen Nebenwirkungen. 300 reichen, ich würde nicht höher gehen.

cqlair d?e klunxe


Grasi

ich war bei nem Therapeuten. Da ich aber mit meinen 19 Jahren nicht in der Lage bin mein Problem in Worte zu fassen, habe ich die ganze Sache abgebrochen. (das hat der Affe wörtlich zu mir gesagt) Ich war danach so fertig... :°(

Und mit dem HA das ist auch so ne Sache. Zuerst war ich bei der Frau - sie verschrieb mir Mareen - nachdem wir es verdoppelten war ich so müde - den ganzen Tag. Bin überall eingeschlafen und war so k.o. körperlich. Dann kam ich mal zu nem Assistenzarzt. Ihm vertraute ich von Anfangan wie noch nie einem Menschen zuvor. Ich fühlte mich akzeptiert und so und habe sogar mal meinen Mund aufgemacht und ansatzweise geredet. Es tat so gut - ich bin echt gerne hin und wäre am liebsten jeden Tag dort gewesen. Er verschrieb mir auch Trevilor.

Jetzt ist er nicht mehr da und ich muss zu ihr. Sie ist auch recht nett, aber ich geh ungern hin, verschließe mich. Will da nicht hin... :-(

Und der Arzt (hat jetzt bald Prüfung und übernimmt dann ne PRaxis) ist recht weit weg und na ja... :°( :°( :°(

Therapie geht nicht, weil ich nur noch 1 Woche hier bin und dann vorerst auf mich allein gestellt bin...

Aber ich denke ich versuche wieder zu dem Arzt zu kommen, auch wenn ich dafür 50 Km fahren muss. Egal. Auch wenn ich nicht weiß wie ich mein Auto bei meiner Konzentration im Leben heil da hin bringen soll... %-|

Egal. Muss es versuchen...

Und direkt wollen tu ich ADs nicht, aber wenn es ein klitze kleines bisschen hilft...

c\lair Tde lunxe


Danke Grasi

aber ich werde nicht entscheiden wie hoch ich gehe. Das ist Sache eines Arztes. Sie wird sich schon was denken, wenn sie es mir nicht mehr verschreibt...

Gtrasx-Hal1m


ja, es kann helfen. Am eigenen Leib hab ichs noch nie erlebt, aber oft genug schon gehört. auch hier im Forum gabs ein paar gute Berichte. :-)

also Mareen ist ja soweit ich mich erinnern kann eh ein Trizyklisches Antidepressivum, das ist normal, dass die müde machen. Die neueren ADs machen, bis auf Remergil (hatte ich auch mal, habs aber nicht vertragen und fiese Nesselsucht(Utikaria) davon gekriegt, aber sehr gut schlafen können), eigentlich kaum oder gar nicht müde.

Ich würd beim Arzt auch ein bisschen Forderungen stellen. Ist ja dein Körper, und du hast da Mitspracherecht.

und der Therapeut, sorry, aber das ist ja ein riesen Arschloch, ein Therapeut sollte sowas nie sagen >:(

lass dir bitte von sowas nicht Angst machen...auch du kannst einen guten Therapeuten oder eine gute Therapeutin finden, die auch Verständnis hat, wenn man seine Probleme nicht in Worte fassen kann...und es gibt so viele "alte" Leute die das auch nicht können (dein Satz klang so wie eine Selbstanklage).

G|ras-%Hbalxm


vielleicht denkt sie, dass es gar nicht so schlimm ist. Dann sag ihr, dass es schlimm ist,und es dir schlecht geht.

Und auch Ärzte tun manchmal Dinge, die nicht sehr angemessen sind...

also ich willl mir jetzt nicth anmassen mich besser auszukennen, als ein Arzt, nicht dass das jetzt falsch rüberkommt, aber ich hab ja einen Fast-Arzt an meiner Seite x:) der sich mit sowas gut auskennt, und ich hab mich auch ein bisschen darüber informiert. :-)

cila ir d?e luxne


Wenn es nach der Ärztin ginge, wäre ich schon stationär. Also direkt unterschätzen tut sie meine Situation nicht...

Ich kenn mich damit nicht wirklich aus und habe keinen Mediziner an meiner Seite ;-)

Na mal sehen, werde mich nächste Woche nochmal hin quälen und dann mal sehen was sie meint... Und reden kann ich bei ihr nicht - egal um was es geht... %-|

Giras-Hxalm


dann sag ihr doch das, dass du nicht mit ihr reden kannst. :-)

c>la%ir de/ luxne


Das

kann ich auch nicht. %-|

Ich bin schrecklich. Ich habe vor allem Angst - total unbegründet. Bin ein totaler Feigling und bekommen nicht mal die kleinsten Dinge auf die Reihe... >:(

Na ja, ist halt so...

Gcra?s-Haxlm


ach, hör doch auf, clair. Das ist normal, dass wenn man erstens erst 19 ist, und zweitens noch dazu Depressionen hat, Dinge nicht auf die Reihe kriegt.

Ich habs nicht mal geschafft ein Paket per Post zu versenden, habs einfach gelassen (aber nicht vergessen) und dann nen Rüpel kassiert.. :-

du hast viel zu hohe Erwartungen an dich! >:(

du könntest es auch auf einen Zettel schreiben und den Zettel ihr geben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH