Selbstverletzung

S%use=12:0x2


ich habe bio leistungskurs, das heißt ich muss ALLES können. aber wie, wenn der kopf voll ist?

aufschreiben macht es schlimmer, dann steht es geschrieben... nee geht nicht.

will im erdboden versinken. im moment scheint mir das abi so unwichtig, dabei hab ich 13 jahre drauf hin gearbeitet.

dann krieg ich das heulen und es wird nur noch schlimmer...

GZras-Haclxm


und wenn du es aufschreibst und dann verbrennst?

Suuseo120x2


wo soll ich denn das verbrennen? *g

nee wenn ichs aufschreib dann ist es irgendwie so fest da... also zum anfassen.

im kopf schwirrt es ja nur so rum, verstehste?

G#ras?-VHalm


ja...

äh..verbrennen..im Kamin, im Garten, auf der Strasse, keine Ahnung. :-)

C<hme


Aber wenn's aufgeschrieben ist,

dann schwirrt es nicht mehr so wirr durch den Kopf - und der muß doch erst mal frei werden jetzt...

Warum willst Du es nicht aufschreiben? Weil Du es noch verdrängst, nicht wahrhaben willst? Wie lange soll das noch "gut"gehen?

Versuche es doch einfach mal...

G-ras-$Haxlm


ich schreibs auch immer auf. Du musst es ja dann nicht durchlesen.

ist auch gut um es in die Therapie mitzubringen. :-)

mir fallen auch manchmal Dinge ein, die ich unbedingt besprechen will, aber dann in der Thera wahrscheinlich vergessen würde. Die schreib ich dann auf und dann vergesse ichs nicht. :-)

hast du eigentlich Therapie und wie oft?

S useZ120x2


ich habe leider keine therapie, stehe aber auf diversen warte listen.

werde wenn ich hier wegziehe in ner größeren stadt weitersuchen.

wenn ichs aufschreibe, dann steht es da, dann lese ich es und es tut noch mehr weh. ich kann irgendwie net. ich würde es gerne in zusammenarbeit mit nem therapeuten machen, aber alleine hab ich zu viel angst vor..weil ich eben die dinge alleine net abgearbeitet bekomme.

CYhe


Suse,

dann mach dir einen Karton oder einen Kasen wie eine Wahlurne, da steckst Du alles aufgeschriebene rein, mit Datum versehen, und siehst es erst bei der Therapie wieder.

Ich denk mir nur, daß Dich diese Gedanken vielleicht eher loslassen, wenn sie festgehalten sind.

Mir hat das in Streßsituationen viel geholfen, Stift und Block neben dem Bett zu haben. Was mir nachts einfiel, wichtige Dinge für den nächsten Arbeitstag, das konnte ich im Dunklen so festhalten, daß es früh noch zu entziffern war.

Fortan schlief ich besser...

SLuse1x202


du hast recht...

danke euch, werd es versuchen!! *:)

SschLokxo


Wollte mal kurz was einwerfen,

wg. den Narben zeigen:

Gestern war ich im Drogerie-Markt. Ich hatte die Ärmel etwas hochgeschoben, als ich reinging. Dann stand neben mir am Regal ein Mädel und automatisch, als ich ihre Blicke spürte, schob ich die Ärmel runter.

Die Reaktion war ganz verblüffend: sie nahm ein Teil aus dem Regal, ging vorbei und im Vorbeigehen machte sie die Haare, die lang nach vorn fielen, zurück... und ich sah ihren Hals, der mit offenen Wunden/Schnitten und Narben übersät war...

Als sie dann weiter ging, zog sie schnell die Haare wieder nach vorn über sie Schultern...

... und weg...

G-ras-Hxalm


hmmm... :-

Das war dann wohl jemand der wenigen, die das verstehen. :-)

Cehe


... und weg...

eigentlich schade...?

c%laiSr de flune


Bin wieder zu Hause

Eigentlich hab ich morgen noch Unterricht, aber ich habs nicht mehr ausgehalten. :-( Bin heute nach der Vorlesung heim... Wegen morgen - eigentlich Anwesenheitspflicht, aber das ist mir jetzt auch egal.

Und gestern bei 32° im Schatten rannte ich mit Pullover rum. In der BA sahen mich alle an als ob ich spinne. Nach dem Unterricht zog ich ihn aus. Hatte Verband am linken Arm und den rechten versuchte ich zu verstecken...

Will nicht hier sein, aber auf keinen Fall wieder zurück... :°( :°( :°(

SQuse1\2x02


heyyyy.

laufe rum, wie du dich am wohlsten fühlst, klar?

wenn du dich sicherer mit pulli fühlst, dann ist es nunmal so.

manchmal braucht es eben seine zeit, bis man zu seinen narben und wunden stehen kann!

mittlerweile ist mir diese gesellschaft und teilweise ignoranz verbunden mit sturem gestarre, so was von wurst. sollen sie doch!

Z=imt


Suse

Natürlich sollte man sich in seinen Klamotten wohlfühlen. das Problem ist aber vielmehr.....es ist heiß, es wird Sommer. Und bei 30 Grad mit einem Pulli rumzurennen, das zieht nunmal ebenso Blicke aufsich, wie mit T-Shirt und verschn*ttenen Armen. Desweiteren bekommt man ja bei solchen Temperaturen einen Hitzeschlag, wenn man das durchzieht.

Und gerade ich möchte für mich behaupten, dass ich es vorziehe, keine Blicke auf mich zu ziehen, in welcher Situation auch immer.

PS Clair:

Hab dich nicht vergessen, werde dir bald eine Mail schicken, aber bin diese Woche im Stress.

Bis bald

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH