Selbstverletzung

paeace`fulxl


hmm ich bin immer dafür zum behandeln lassen.. aber es gibt da auch meinungen die dann in richtung gehen nein lieber nicht denn ich habe es verdient dass ich sie nicht behandeln lasse :-/

p+ea*cefxull


und dann denke ich kommt auch draufan wer was wie weiss.. nicht jeder kann sich überwinden zum arzt zu gehen :-/ denn dies ist ein grosser schritt.. zum teil wird es ja ganz geheimgehalten .. und es darf nicht danach gefragt werden.. beim arztbesuch wird aber wohl eine frage kommen :-/

S3use:1%202


ich habe viele kennen gelernt, die es eben überhaupt nicht behandeln lassen, aus scham oder eben um die bestrafung zu vertiefen.

generell bin ich auf für ärztliche kontrolle, oder das mindeste wäre desinfektion der wunde.

pWeacMefuRll


ja suse in dem sinne hast du recht das aller wenigste wäre eine richtige behandlung .. zum teil wäre zur richtigen behandlung wohl auch eine fachkraft nötig.. aber wie du bereits geschrieben hast dies ist wohl nicht die regel.. :-/

SVuse1l20x2


ja also ich weiß, nach der ersten und letzten behandlung einer meiner wunden, hat mich der notarzt übelst beschimpft. was das soll, wieso ich den mist mache... etc.

ich habe nur geheult und hab mich voll dämlich und gedemütigt gefühlt. ich habe seine fragen ignoriert... nachdem mein freund ihm ausdrücklich klar machte, dass ich nicht darüber reden will!

p4eacewfulxl


hmm suse ich finde es gut dass du diesen schritt gewagt hast .. ich finde es auch gut dass dich dein freund unterstützt.. ich kann mir gut vorstellen dass dir die situation als solche sehr zugesetzt hat.. denn wenn man schon völlig fertig ist braucht man nicht noch jemand der einem dann zusammenscheisst.. :-/ .. suse es gibt aber nicht so viele die einen freund haben der sie begleitet :-/ ..

Sxulse1c202


seitdem habe ich angst, oder hätte es, wenn ne wunde behandlung bedarf, das nochmal mitmachen zu müssen!

zudem hat mich das nähen sehr abgeschreckt, auch die notaufnahme an sich, so dass ich es versuche zu vermeiden.

noch eine frage:

eventuell trigger, vorsicht!!!

wie ihr mit dem werkz**g umgeht, was ihr benutzt. da dies ja auch aufgrund von infektionsgefahr, desinfiziert werden muss. auch da kenne ich menschen, die es ganz behutsam reinigen, anderen widerum ist es egal!?

SAuseN120x2


:°( der freund ist weg, und ist mittlerweile selber svvler. von da an bin ich auch auf mich alleine gestellt. zwar habe ich einen partner, aber den möchte ich damit weniger belasten!

p+eace'fulxl


dies haben wir glaub auch schon mal in diesem faden diskutiert.. und zwar des langen und breiten.. nun die einen benützen extra was ganz scheissiges.. damit es ja schmerzt und einem kaputt macht.. die andern das übliche .. ich glaube nicht dass man sich wirklich gross gedanken macht ob man das teil noch desinfiszieren soll oder nicht..

..

ich glaube auch nicht dass es hier das richtige oder das falsche gibt.. sondern dass dies von den inneren zwängen (druck) diktiert wird..

..

ich würde aber mit dir einig gehen zu sagen.. also wenn ich es schon machen muss (aus vielen gründen).. dann wenigstens so dass es mir am wenigsten schaden zufügt.. :-/ ..

..

aber meist ist dies ja nicht das ziel.. sondern eher das gegenteil :-(

Cqhxe


Ja, da hab ich ja gestern direkt was verpaßt... zum Glück.

Ich find es schon gut, daß Ihr mal ausdiskutiert, was darf und was nicht und wie überhaupt.

Jeder hat so seine Meinung, und keine zwei sind gleich.

Ich versteh Dich, Suse, wenn Du meinst, der Kampf GEGEN SVV ist nur dann konsequent, wenn man sich das Leben MIT SVV nicht leichter macht durch Tricks und Tips.

Andererseits, alles was drumrum dazugehört, sollte angesprochen werden dürfen, und wo, wenn nicht hier?

Ich erinnere mich gut, daß ich in diesem Faden auch mal ein gehöriges Fettnäpfchen erwischt hab. Aber ich hab dazugelernt, Grasi ;-)

Wie seht Ihr das denn mit den Spoilern?

Würde es denn etwas nützen, wenn die Triggerworte so sehr gekürzt wären, daß man eigentlich nicht mehr weiß, was da steht?

Beispiel: "Also, ich muß Euch mal was erzählen. Gestern habe ich

wwieder-mal-kein-Fitnessprogramm-gemacht,, das find ich gar nicht gut!"

So. Und wer sich nun fragt, was das eigentlich soll und wer meint, er ist stark genug, der kann mal den Kursor auf die Sternchen lenken.

Die anderen tun das nicht und lesen weiter... nein, in diesem Falle tun es bitte alle mal, also den Cursor auf die Sternchen setzen und eine Sekunde warten.

Was haltet Ihr davon? Das hat sich - na wer schon - ausgedacht; die Frage für ihn war nur, ob Euch das nützen würde oder nicht.

Nach der gestrigen Debatte denke ich fast, es wäre sinnvoll. Nämlich, die Trigger wirklich unkenntlich zu machen, und dann kann hier jeder lesen und bleibt auf dem Laufenden - und hat es dennoch in der eigenen Entscheidung, solche Trigger anzuschaun - oder nicht, weil sie sich nicht mehr aufdrängen, sondern wirklich verschlossen und unkenntlich sind.

Also bitte, findet Ihr das EErscheinungsbild gut?

Wenn ja, dann bibitte-beim-Administrator-bedan ken :-D

Dann verrat ich auch, wie das gemacht wird ;-D

S~usei12D0~2


also wie schon erwähnt, manch einer durchdenkt sein handeln von vorne bis hinten und desinfiziert wunde und werkzeug. andere eben gar nicht.

muss ehrlich zugeben, ich selber achte auch nicht auf hygiene... :-(

aber generell sollte uns das schon unsere gesundheit wert sein.

paeaceLfulxl


hmm suse :-( das mit deinem freund tut mir leid :-( .. hmm also darf ich mal einen vorschlag machen.. versuch es soweit mal zu reduzieren dass du ganz sicher nicht mehr einen arzt aufsuchen müsstest.. :-/ .. denkst du das geht ???

SAus3e1J2x02


ich habe es wie gesagt reduziert, allein schon diese demütigung... und wie gesagt, ich gehöre zu denen die zu dem zeitpunkt meist noch in der lage sind nen klaren kopf zu bewahren, auch wenns widersprüchlich klingt. aber ich weiß selber, dass tieferes zu vermeiden ist! habe für mich selber schon einen "kompromiss" gefunden. eher das ri**en, als das schne***n, wobei r***** aus meiner sicht viel oberflächlicher ist. (leg ich so für mich jetzt mal aus)

p\ea#cefulxl


hmm ich weiss nicht.. aber evt. wäre dieser anssatz mal wirklich eine lange diskussion wert.. suse du schreibst du hast es reduziert.. hmm das würde ja eigentlich heissen du bist auf was leichteres umgestiegen.. nämlich von ti****.. nach oberflächlich bzw.. vom schn*** zum ri***** ... hmm

..

von meiner warte aus finde ich dies dan irgendwie ein fortschritt :-/ ..

..

als nächster schritt dann wäre ja dann das reduzieren..

..

und dann das aufhören ohne mit einer alternative anzufangen :-/

..

(dies war jetzt nich sehr professionel und ich bitte das zu entschuldigen aber ich bin keine fachkraft)

..

darum wäre es wohl meist irgendwie von vorteil wenn man sich fachlichen rat einholt :-/

S(use^1L202


ja vllt hast du meine geschichte mitverfolgt. uch war ja 4 wochen in der klinik und auf meiner insel gibt es keinen freien thera plätze. ich werde mir also was in hambrug suchen, wenn ich dort demnächst studieren gehe, das steht außer frage. zudem nehme ich tabletten.

R***en hab ich laut tabelle schon 29 tage nicht mehr und ich bin stolz auf mich.

ich meine mal behaupten zu können, das ich mich gut im griff habe, wobei schnell ne kack phase anbrechen kann, wo dann alles einfach nur reinhaut, das kann niemand wissen.

was ich für wichtig empfinde, sind eben auch kleine dinge wie das "best**k" oder das behandeln von wunden, so was ist in meinen augen auch fortschritt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH