» »

Selbstverletzung

-\phoxebe


dann wurde es aber mal Zeit ;-)

Cxhe


Süß...

mit Viertagebart ;-D

na, wenn du meinst. :-D

k}itti_?held0x1


ts, ts,

was hier schon wieder los ist.

@schoko

also, ich finde die art im moment grade von ihm auch nicht so klasse...

nur ich weiß nicht...vielleicht hatte er grade was anderes zu tun, als ihr gesimst habt...und tja, dann kam noch wer vorbei?

keine ahnung. also , ich kann nur noch mal sagen, dass sowas bei mir auch mal vorkommen kann und trotzdem mag ich den anderen noch genauso wie vorher.

ich verstehe aber auch total deine unsicherheit.

obwohl ich wie immer auch phoebe recht gebe,,,auffällig ist, dass er grade jetzt! so interessant wird, wo er sich anscheinden ein kleines bißchen rar macht...

aber , wenn du sagst, du willst (noch ) keine beziehung und er bedeutet dir aber so viel, dass du dir wohl im grunde deines herzens schon überlegungen darüber machst, ob er dein parnter werden könnte...

DANN und auch wenn es "nur" ein guter Freund sein soll..

sage ich dir:

ich würde anrufen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

ich denke immer: guck, du möchtest ihm was sagen und warum nicht? eine gute freundschaft, oder auch einen parnter, den findet mann auf dauer eigentlich nur, wenn mann ehrlich und offen ist. sich nicht verdreht und verwendet ...das sagt und tut , was man möchte und auch in seine gefühle einen einblick gewährt.

daher würde ich es an deiner stelle tun. und ist doch shit egal, ob du nun anrufst oder er. immerhin, hat er sich ja nun auch ix mal bei dir gemeldet, obwohl er vielleicht dachte, du hast nicht recht bock...

also, was solls, kleine schoko..

ich glaube sowieso, dass das a und oh ist, dass mann das tut, was mann möchte und wenn du das jetzt gerne mit ihm klären willst...dann ruf ihn an!

meinen beistand hast du da.

ich bin sehr gespannt.

ich schätz ja mal, das der gute mann ( wie alt ist der ? ) grade gar nix im sinn hat, außer...er ist grade mit sich selber beschäftigt und denkt grade an nix. aber um für dich was zu klären, ruf an!

deine

Sgchokxo


Ich danke Euch allen für Euren Zuspruch...

auch wenn die Sache jetzt durch ist und ich das halbe Wochenende geheult habe. :-(

Er hat am Freitag dann noch ´ne SMS geschrieben, wir haben uns "unterhalten" und dann kam wieder mitten im Thema nix mehr. Hab´ ihn dann angerufen, wir haben uns total super unterhalten, und er hat mich wieder zum Essen eingeladen, er würde für mich alles kochen was ich wollte, wie lange er auf mich gewartet habe usw.. Tja, und er würde hoffen, dass ich endlich mit ihm reden würde, er wüsste (von einem Arbeitskollegen, mit dem er noch Kontakt hat) ungefähr, was los sei und er war soo lieb und überhaupt. Es war so schön.

Und dann meint er auf einmal, er würde mir einen schönen Valentinstag wünschen. Was ich meine, ob man denn da was schenken müsse. Ich meinte dann, nicht unbedingt, und er dann ganz locker-flockig "also, ich hab´ meiner Freundin trotzdem was gekauft, ich weiß nämlich, dass ich auch was kriege". Tja, ich bin dann "cool" geblieben, das Gespräch war dann auch recht schnell zu Ende und ich... na ja, ziemlich fertig. Hab´ ihm dann aus lauter Frust heraus ´ne SMS geschrieben, dass wir das mit dem Essen wohl lieber lassen, da ich mich in keine Beziehung einmischen wollte, was wohl seiner Freundin gegenüber auch nicht fair sei. Seitdem habe ich nix mehr von ihm gehört. :-(

C-hxe


Und nun ?

Besinn Dich wieder auf Dein eigentliches, wichtiges Ziel !

Dann wird auch der "Rest" wieder schöner, wenn der kopf langsam frei wird.

;-)

S_choIkxo


Hallo Che!

Weiß auch nicht, das hat mich echt komplett aus der Bahn geworfen jetzt. :-(

Das für mich schlimme im Moment ist, dass ich ihm vertraut habe irgendwie. Dass er ´ne andere hat ist ja sogar noch verständlich, dass er nicht ewig wartet, okay. Aber die Art von ihm. Du hättest ihn hören sollen am Telefon, wie er sich freuen würde, dass ich mich melde, er würde alles für mich kochen, bla-bla, er würde mich vermissen - und dabei ist er "frauentechnisch" schon versorgt. Was sollte das dann ??? Und dann mir das auf diese plumpe Art beizubringen, über´n Valentinstag und dass er ja jemanden hat. Super, echt.

Das Problem ist auch, ich habe ja immer Probleme, jemanden an mich ranzulassen und brauche immer ´n bißchen, jemandem zu vertrauen. Und bei ihm - ich hätte es mir vorstellen können... :-( Aber das brauche ich ja nun nicht mehr...

Cmhxe


Ja, das ist

eine dieser blöden Situationen, wo man denkt: "was für'n Mistkerl !" und sich fragt: "Kann ich mich so getäuscht haben ?" (ich hab ja auch falsch gelegen...)

Leider genau der Fall, für den es besser gewesen wäre, ICH hätte angerufen. Das hätte es ihm leichter gemacht, ehrlich zu sein schon früher.

Ob es nun so gekommen ist, weil Du zu lange gezögert hast, oder ob es schon immer so war und er deshalb "unverbindlich" geblieben ist, jedenfalls ist's schade.

Eine Erfahrung mehr, auf die man gern verzichtet hätte - die aber vielleicht doch wichtig ist, Dir andermal hilft.

Laß Dir mal übers Haar streichen...

S/choqkxo


;-D

Das tut gut, jetzt geht´s schon besser! ;-)

Tja, hätte mir auch gewünscht, er wäre sofort offen gewesen. Aber auf diese Art war´s schon ziemlich dämlich von ihm. Vor allem, weil er, nachdem das mit dem Valentinstag kam, noch meinte, wir würden dann die Tage mal quatschen wegen dem Essen. Bestimmt nicht mehr. Hat auf meine letzte SMS auch nicht mehr geantwortet, ist wohl auch besser so. :-(

Ach Mist, weiß auch nicht, das zieht mich wieder mal komplett runter. Weiß jetzt gar nicht, wie ich das schreiben soll... ich hatte nach dem Gespräch erst so ´ne Wut auf mich selber, war dann in der Küche, um Kuchen abzuschneiden... ich war hinterher froh, es NICHT getan zu haben, obwohl mir im Moment soo danach war. :-(

Jedenfalls weiß ich, wäre ich nochmal in derselben Situation, ich würde nicht anders handeln, ich konnte es einfach nicht. Es sollte wohl - mal wieder - nicht sein... :-(

-$phoDebe


ich versteh das da nicht ganz....war nicht die rede davon das ihr eine beziehung eingehen wolltet oder?? Du hast ja selbst gesagt das du nur eine Freundschaft willst oderoder...wieso jetzt ist es ein Mistkerl... -ich finde er hat vorbildlich gehandelt und dir direkt reinen Wein eingeschenkt...das ist doch mehr als super!

Vor allem ist manchmal eine Freundschaft viel mehr als eine Beziehung...denk mal drüber nach Schoko.

LG

SYchqo;ko


@Phoebe

Ich hätte es besser gefunden, er wäre SOFORT offen und ehrlich gewesen und hätte mir gesagt, dass er ´ne Freundin hat. Dann hätte ich über die Freundschaft zu ihm auch noch ganz anders gedacht. Aber mir erst erzählen, wie sehr er mich vermisst, dieses ganze bla-bla - das kam völlig anders rüber. Wir haben vorher fast ´ne Stunde telefoniert und es war nur die Rede davon, dass wir uns unbedingt sehen müssten usw.. Sicher kann ich nicht sagen, ob ich eine Beziehung zu ihm gewollt hätte - wir hätten uns erstmal wiedersehen müssen - aber die Art, mir das beizubringen, fand ich ziemlich plump und daneben. Und wie gesagt, es hat sich bei ihm alles anders angehört vorher. Und wenn er noch eine Freundschaft wollte - warum antwortet er dann nicht auf die SMS? Weil er froh ist, dass die Sache erledigt ist, nehme ich mal an.

Sei mal ehrlich: wenn Du jemanden als Freund (Kumpel) haben möchtest, erzählst Du ihm dann, wie sehr Du ihn vermisst, ob wir dann zusammen abends spazieren gehen, und wie romantisch das wäre ??? Das verstehe ich anders... :-(

Wie gesagt, wäre er SOFORT offen gewesen, wäre mir die Freundschaft sicher recht gewesen. Aber so ???

-Fphoexbe


also schoko...da ich jetzt ganz ehrlich auf diese4 Frage antworten soll muss ich dir sagen : Ja -ich vermisse meinen besten freund aus leipzig und sage es ihm dann auch.

Das hat aber nichts mit liebe zu tun..und ich denke das eine Freundschaft manchmal viel wertvoller ist..und sich ja auch entwickeln kann..falls du andere gefühle hegen solltest..

nicht bös sein...wollte ehrlich sein.

k+itti&_hexld01


Scholko

oh, oh...

liebe kleine Schoko.

Wenn du wüsstest, wie ich das!!!!!!!! nachvollziehen kann...

Genau das, was du nicht verstehst. Das kenne ich zu genüge.

EXAKT so ein Verhalten.

Sowas hat mich bis ins Mark getroffen.

Niemals würde ich mich so als Frau verhalten.

Leider habe ich die Erfahrung gemacht, dass es Männer gibt,

die halt mit solchen Äußerungen ( Romantik, Vermissen ) sich um einen total bemühen...

tja, so umgehen, dass man als Frau eben denkt,sagen wir mal..Es ist dem anderen ERNST!

Es gibt Männer, Schoko, die mit solchen Dingen so umgehen, auch wenn Sie eine Freundin haben. WAS ??? ?? das soll, das weiß ich nicht zu beantworten.

Ich denke manchmal, das solche Männer sich ihrer Worte nicht bewusst sind. Vielleicht auch gerne etwas zweigleisig laufen, gar nicht mehrken, dass sie einer Frau irgendwo das Gefühl vermitteln , sie wollen was von einem..

Ach herrjeh, kleine Schoko. Ich weiß keine Antwort. Ich weiß nur was du fühlst.

Und ich kann dir nur den einen Tipp geben für DICH!

Wenn dich das so trifft, dann KLÄRE diese Situation.

NICHT in dem du ihm dieses Ultimatum setzt, ( kein Essen ) sondern! dass du ihn jetzt einfack klipp und klar fragst, warum er sich so verhalten hat.Ihm sagst was du dazu denkst, dass du sein Verhalten da nicht so ganz nachvollziehen konntest /kannst...

Du wirst eine Antwort von ihm bekommen. Die entweder Ihn erklärt, so dass es keine erneute Enttäuschung am Punkto Vertrauen sein muss, ODER...er redet auf einmal dummes Zeug...kann dir das aus Seiner sicht nicht erklären. Und DANN, ist er es wirklich nicht wert gewesen. Aber so weit ist es nicht...

Frage ihn, weil es für DICH wichtig ist, zu verstehen, um weiterhin Vertrauen wieder aufbauen zu können.

Das ist mein Tipp.

Was hälst du davon ?

S-chvoko


@Phoebe

Wenn er mir vorher gesagt hätte, dass er ´ne Freundin hat, sähe die ganze Sache anders aus. Dann hätte ich seine Sätze von wegen "ich vermisse Dich, ich würd´ alles für Dich tun" usw. anders gedeutet. Was jezt bleibt: ich fühle mich allein gelassen von allen, habe wieder das Gefühl, dass wieder jemand mich verlassen hat den ich gern hatte, und vor allem: er war jemand, dem ich vertraut habe, was mir eh schwer fällt, ich brauche immer etwas, um jemandem wirklich vertrauen zu können. Bei ihm hätte ich mir vorstellen können, mit ihm über meine Probleme zu reden, das tut jetzt so weh... :_(

S\chxoko


@kitti

Danke für Deinen lieben Beitrag. Tut gut zu lesen, dass Du mich verstehst. ;-)

Die Idee ist wohl sogar gut, nur möchte ich nicht nochmal bei ihm anrufen. Er reagiert ja nicht mal mehr auf meine SMS; wenn ihm das Essen oder sonstwas wie Freundschaft noch wichtig wäre, könnte er ja antworten, dass das auf freundschaftlicher Ebene kein Problem sei und ich mich damit nicht in seine Beziehung einmische oder sowas. Aber ich habe es aufgegeben, es lohnt nicht mehr. Und jetzt eine Freundschaft beginnen - dafür ist irgendwie soviel passiert - vielleicht brauche ich auch noch was Zeit, ich weiß es nicht. Im Moment tut´s einfach weh und ich bin nicht in der Stimmung, ihn wieder anzurufen. Wahrscheinlich würde ich ihn auch nerven damit, ich weiß es nicht. Ich glaube, ich muss ihn mir aus dem Kopf schlagen... :-(

SFchoxko


Und zu allem Überfluss

hat die Helferin meiner Therapeutin auch noch auf den AB gesprochen und den Termin für heute abend absagen müssen. Dabei bräuchte ich sie im Moment so sehr... >:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH