» »

Selbstverletzung

S\chfoko


Wie auch immer...

jetzt isses gelaufen - nach acht Monaten, ja. :-( Nur ehrlich hätte er sein müssen, nach allem, nur ehrlich... aber ich wiederhole mich hier... muss versuchen, ihn aus meinem Kopf zu kriegen... :-(

cQur;rl


@Che

er hätte auch einfach auflegen können. Ganz ehrlich, wenn mich so jemand anrufen würde, würde ich auch sagen "eh, geht´s noch? wenn es was zu bequatschen gibt, soll sich die person selbst melden. ich spreche doch nicht mit nem Fremden über Intimitäten..." aber wie Schoko schon sagt, die Sache is jetz wohl gegessen...

@ Schoko:

meinste denn nicht, dass Du trotzdem befreundet sein kannst mit ihm, einfach nur, um mal wieder jemanden "ranzulassen" ?!

Sncsho^ko


@currl

Wenn sich eine Freundschaft entwickeln würde, schon. Wie gesagt, wäre er ehrlich gewesen und hätte sofort die Karten auf den Tisch gelegt, wäre ich total zufrieden mit einer Freundschaft gewesen. Ob es im Endeffekt eine Beziehung geworden wäre - ganz sicher kann man das vorher eh nicht sagen, ich weiß es nicht. Aber jetzt antwortet er ja nicht mal mehr auf meine SMS - wenn ihm eine Freundschaft noch wichtig wäre, hätte er ja schreiben können, dass es kein Problem für seine Freundin sei oder sowas in der Art und wir trotzdem befreundet sein können. Was soll ich jetzt noch machen? Da bleibt wohl nicht mehr viel... :-(

c2urnrl


hmm

naja, ich finde nicht, dass er unehrlich gewesen ist. Vielleicht lief es für ihn von Anfang an auf ne Freundschaft hinaus und er hat daher gar keinen grund gesehen zu sagen "ach übrigens, ich hab ne freundin"... naja, mal abwarten, vielleicht meldet er sich ja noch

S*ch?oko


@currl

Sei mal ehrlich: Du hast einen Freund. Würdest Du jemand anderem, den Du nur als "Kumpel" haben möchtest, erzählen, wie sehr Du ihn vermisst, Du würdest alles für ihn tun, möchtest mit ihm spazieren gehen, das wäre so romantisch usw. ???

Egal, wie auch immer, er meldet sich nicht auf meine SMS, was wohl sagt, dass er eine Freundschaft auch nicht für wichtig hält. Oder ???

c8urrxl


@Schoko

o.k. ein Argument. Nein, das würde ich nicht tun...gut, meiner ehemals besten Freundin sage ich schon, dass ich sie vermisse oder nem alten Freund, den ich schon lange nicht mehr gesehen habe...aber alles für jemanden zu tun und romantische Spaziergänge, das geht in der Tat zu weit finde ich

Slchaokxo


Tja,

so sehe ich das leider auch... :-(

Sechokxo


Morgen...

tja, da war´s wieder gestern. Telefoniere mit meiner besten Freundin und was kommt dabei rum? Ich versuche sie aufzubauen, weil sie Stress mit ihrem Ex-Freund hat. Und? Wer hört mir mal zu? Wer versteht, dass mich die "alten" Sachen so fertigmachen? Wer hört sich das mal bis ins kleinste an? Keiner. Die aktuellen Probleme, ja, über die kann ich mich stundenlang mit allen unterhalten, aber die alten Geschichten, die auch schlimm sind, gerade jetzt? Das ist für alle erledigt... Verdammt, warum versteht das keiner ??? :-(

Cxhe


Schoko...

das kann keiner verstehen, der es nicht erlebt hat oder mit der Materie vetraut ist.

Das ist für viele fruchtlos, wie das Reden über die leider falsch angekreuzten Lottozahlen. "Hätte" und "wenn" und "aber"...

Das halten sie für Zeit- und Kraftverschwendung.

Weil sie nicht begreifen, daß es bis in die Gegenwart wirkt!

Bei Dir/Euch entsteht dann der eindruck der Oberflächlichkeit, aber oftmals ist es einfach Unwissen und mangelnde Kommunikation, beiderseits.

S-chok0o


@Che

Klar, Du hast schon recht. Absicht ist es nicht, das meine ich auch auf gar keinen Fall. Sonstige Probleme werden ja auch beredet. Nur, wenn ich das dann mal anspreche, kommen nur so Sätze wie "irre, was, dass das noch aktuell für Dich ist", oder sowas in der Art. Das ist nicht irre, das ist einfach Mist, so. Und ich komme mir immer vor, als wenn ich keine Probleme hätte, nur weil meine "alt" sind - aber eben trotzdem aktuell und schlimm für mich. T´schuldigung, bin auch nicht so gut drauf im Moment... Aber es täte schon gut, wenn sich jemand mal alles anhören würde, verstehst Du? Na, egal jetzt...

Cxhe


wieso fragst Du,

ob ich verstehe ? ;-)

Mir ist das alles klar...

ccurrxl


@Schoko

aber Du hast doch jemanden, der Dich wirklich versteht und bei dem du immer alles erzählen kannst....Deine Therapeutin

Sachokxo


@Che

Ja, ich weiß ja, hier werd´ ich verstanden! Gehen Sie ins med1., da werden Sie geholfen. ;-)

S(chxoko


@currl

Ja, da hast Du schon recht, da bin ich ja auch total froh drüber! :-D

Aber hast Du nicht die Erfahrung gemacht, dass Außenstehende "uns" mit unseren Problemen nicht verstehen ??? Und das würde ich mir eben doch wünschen...

c4urrxl


doch

natürlich kenne ich das. "Früher" meinte ich auch immer, jedem bis ins detail erklären zu müssen, was in mir vorgeht. Mittlerweilen weiß ich, dass das nunmal nicht geht. Wenn ich z.B. Probleme haben, die nur mich betreffen, so rede ich mit meinem Freund da z.B. natürlich schon drüber, aber in erster Linie versuche ich, das für mich zu lösen und nicht auf ihn abzuwälzen. Aktuell: Familienprobleme mit meiner Mum. Die beschäftigen mich seit Wochen jeden Tag und gehen mir echt nah. Er weiß davon bescheid, frägt auch nach, aber trotzdem erkläre ich mich ihm nicht jeden Tag und versuche größtenteils, die Zeit mit ihm dann schön zu nutzen...kurzum, es geht hier um Dinge, die sehr tief gehen und jemand, der das nicht erlebt hat, KANN das einfach nicht verstehen. Das ist völlig normal, somit sind viele wohl recht distanziert dazu... Versuch, es mit Dir und Deiner Therapeutin auszumachen. Du hast auch Glück, so eine tolle gefunden zu haben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH