Selbstverletzung

c5lai@r de lunxe


Was waren die Enttäuschungen? Kannst Du die Situationen beschreiben?

K0lewiner NLöwxe


Was soll man groß beschreiben? Sagen wir es so, die Aufzählung bei wem ich noch nicht enttäuscht wurde, würde sehr viel kleiner ausfallen.

c$lair _de l>une


Kannst Du beschreiben weswegen Du enttäuscht wurdest?

Weißt Du, ich habe diesbezüglich auch einiges durcvh. Dennoch weiß ich, dass zu einem Fehlschlagen der Therapie fast (;-)) immer zwei gehören. Ich habe wahnsinnige Probleme mich zu öffenen und "mitzumachen". Dadurch nehme ich unbewusst in jeder Therapie Abwehrhaltung ein und protestiere gegen alles, was den Therapeuten natürlich auffällt. Das ist keine Basis für eine Therapie - mir klar, aber nicht so leicht zu ändern, vorallem dann nicht, wenn man so oft enttäuscht wurde.

Was hälst Du hiervon: [[http://www.internet-notruf.de]] ??

Das sind erfahrene Leute, welchen Du dein Problem schildern kannst - da gibt es doch sicher Möglichkeiten!!!

Oder was mir noch einfällt: Du suchst Dir im Internet nen Therapeuten aus und schreibst diesem ne Mail, in welcher Du ihm deine Ängste und Erfahrungen schilderst. Das Wissen dürfte für einen Mediziner Gold wert sein und so müsste er wissen, wie er bei einem Gespräch mit Dir umzugehen hat. Meinst Du es wäre nen Versuch wert??

KBleine`r LIöwe


Ja, vielleicht wäre gerade die Möglichkeit mit dem Internet und der E-Mail eine neue Hoffnung. Auf jeden Fall wenn man die Frage ausser acht lässt, ob ich es will.

Ja, vllt will ein Teil von mir dass sich etwas ändert.

Aber ich lebe eigentlich wunderbar mit meinem Leben. Die Träume die ich hier im Forum geschildert habe, bekomme ich durch heftigeres SVV weg. Die Einsamkeit auch. Für alles gibt es eine Lösung die auch mir zusagt.

Die Hoffnung die mein herz, mein gebrochenes Herz noch hat, ist das mich jemand an die Hand nimmt, und sagt: Komm und mach. Jemand der mir liebe und geborgenheit, das weinen und das lachen, neu zeigt und neu beibringt... Den im jetzigen Status habe ich nicht die Kraft... nicht alleine... und da helfen nun mal 2 Internetfreundschaften nicht viel...

cElair Bde lunxe


Ja, vllt will ein Teil von mir dass sich etwas ändert.

Ich denke schon, sonst würdest Du nicht hier schreiben...

Aber ich lebe eigentlich wunderbar mit meinem Leben. Die Träume die ich hier im Forum geschildert habe, bekomme ich durch heftigeres SVV weg. Die Einsamkeit auch. Für alles gibt es eine Lösung die auch mir zusagt.

Aber das kann doch nicht der Weg sein. Es gibt andere Ventile, welche man nur finden und erlernen muss. Sicher schafft die SV für den Moment die erwünschte Erleichterung, aber auf Dauer ist es doch keine Lösung!!!

Wäre es nicht schöner, wenn Du sowas gar nicht mehr bräuchtest? Wenn Du lernst mit Gefühlen umzugehen und diese auszudrücken?

Hey, komm. Du hast noch so viel schönes vor Dir, nur musst Du das zulassen können.

Versuch das mit der Mail an einen Therapeuten doch mal. Sei ehrlich und schreib so viel wie geht. Bring deine Angst und die Verzweiflung zum Ausdruck und warte die Reaktion ab. Komm, sieh es als Chance! Mehr als schief gehen kann es nicht und schlimmsten Falls bist Du auf der gleichen Stelle wie jetzt.

Komm schon! :)*

r[azo<rbladeZ kisxs


Ich verzweifel bald :-|

Ich hab mich endlich ganz sicher entschlossen, es mit ner Therapie zu versuchen. Vielleicht könnts ja doch was bringen und ich tu meinem Freund nicht mehr ständig weh indem ich mir wehtu :-/

Aber ich geb bald auf :°(

Ich hab bald alle Therapeuten angerufen, die für mich in Frage kommen würden, aber überall das Selbe: Keine Termine frei. Evt zum Frühjahr wieder, aber früher eher nicht :-(

Ist es wirklich so schwer, irgendwas zu finden oder mach ich nur was falsch? *seufz*

cAlai&r` de luxne


razorblade kiss

Du machst nichts falsch, aber in Deutschland ist das nun mal leider so.

Es gibt in meinen Augen nur 2 Möglichkeiten:

a) Du sprichst mit deinem Hausarzt über die Dringlichkeit und dieser spricht mit einem Kollegen - so kam ich auch an nen schnellen Termin

oder

b) Du gehst in ne Institutambulanz. Dort sind Therapeuten, welche meist sehr schnell Termine frei haben.

Ansonsten würde ich es bei einem Psychiater versuchen - vielleicht bekommst Du dann dort etwas schneller nen Termin. Das wäre aber mein letzter Versuch.

Hey, gib nicht auf - schau nach vorn!!! :)*

r?azkorb!lmade ckixss


@clair du lune

Danke für die aufmunternden Worte =)

Schon mal gut zu wissen, dass ich nix falsch mach *lach*

Mit meinen Hausärzten mag ich eigentlich ungern reden. Reden ist so schwer *g* Beim Psychiater bin/war ich schon - aber auch nur wegen Medikamenten. Er meinte allerdings auch, dass es schwer sein könnte, nen Termin beim Therapeuten zu kriegen :-/

Institutsambulanz? Noch nie gehört *grübel* Aber grad bei Google entdeckt, dass sowas sogar hier ist *lach* Und da kann man einfach so hingehen bzw anrufen und nen Termin ausmachen?

rXazorybladSe kxiss


Autsch, jetzt bin ich gestolpert. Nach vorn zu gucken ist ne gute Idee, dann seh ich was vor mist :-D

r#azorJblXade xkiss


*doch.zurück.guck* vor mir ist soll das natürlich heißen :-/

c lair 0de lulne


Institutambulanz

Das sind Therapeuten, welche in einer Klinik arbeiten, allerdings nur für ambualnte Patienten!!! Bei uns war es zumindest so.

Zu denen kann man gehen wie zu ganz normalen Therapeuten, nur dass sie ihre "Praxis" eben in ner Klinik haben. Hey, versuche es - ruf dort an!!!

Ansonsten sag deinem Psychiater wie wichtig es Dir ist und ob er nicht mit nem Kollegen sprechen kann!!!

:)* :)* :)*

r4azorbxlade kxiss


Ok tausend dank :-) Dann werd ich wohl irgendwann mal Richtung Handy greifen :-/

c^la1ir /de luxne


Dann werd ich wohl irgendwann mal Richtung Handy greifen

Nee, jetzt gleich und mir sagen wie es war. :-D

*daumen drück*

r<azorblJade k5isss


Jetzt gleich? oO Ich glaub mein Handy hat sich grad verkrümelt *g* oder mein Akku hat sich grad entleert ;-D Ich weiß gar nicht, was ich da sagen soll :-/ Oh gott ich hasse telefonieren *feststell*

cslaQir Fdbe lunxe


Ich telefoniere auch ungern. Los, nun mach schon. Was weg ist, ist weg. ;-)

Sei dem kleinen Löwen ein Vorbild! LOS!!! :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH