Selbstverletzung

p)eacyefuCll


hi itsme

na tierisch geil war er.. aber vieeeeel. zu kurz... hmmm dein autoproblem ist gelöst .. ;-) .. wie schwer bist du denn jetzt ???.. falls man(n) dies fragend darf... was hast du wolltest dein haus zusammenschlagen.. und es war stärker .. hmmmmm ganz schlecht ganz schlecht :-/ .. grosses böses haus.. ;-) .. mann o mann itsme... man streitet doch nicht mit einem haus ;-) .. na knuddle dich mal ganz feste....

.....

hi schoko

so so was lese ich da dein urlaub hat dir gefallen.. grins grins.. freue mich für dich...

hi phoebe...

dir mal wink und ein küsschen zu wirf :-x

hmm che is jetzt wohl irgendwo in meinem teritorium ;-D

pah)oebxe


peace

du bist ja süß ... :-x mit :-x zurückwerfe und danke sage..

hihi..mit dem haus krach gehabt..

schoko hat immer noch die beule...und irgendwie krieg ich sie einfach nicht ganz weg..aber gestern in der hundeschule hab ich ihn auch ins wasser gelassen..war mir jetzt echt egal..er hats genossen..wäre auch blöd gewesen wenn er der einzige gewesen wäre der nicht hätte ins wasser gehen dürfen..

die frage ob es mir besser geht.. hmmm...ja ein wenig..obwohl im moment alles ein wenig im ungleichgewicht ist... auch essprobleme und auch autoagg. ich habe einfach wieder zu viel am hals..aber das geht ja auch wieder..muss einfach nur abwarten..und stillhalten. am schlimmsten sind die probleme mit den ämtern....

alles was mit bfa usw. zu tun hat böhhhh ..eine untersuchung jagt die andere und ein arzt jagt den anderen..es ist schier unerschöpflich.

i.ts mxe


@ phoebe

das glaub ich gern...

Peace, nee, nicht mit dem haus, mit meiner wohnung daheim... und die war in der tat der trigger :-/

S`cho)ko


Morgen!

@peace

Huhu, Du Urlauber, wieder an Bord?!?

@phoebe

Ach mensch, das tut mir leid für Dich. Hoffe, das Theater mit den Ämtern und Ärzten usw. geht bald vorbei. Mal einen dicken :-x rüberwerf´!

@its me

Warst Du in Frankfurt am Wochenende ???

i=ts mxe


moin

ja, war ich... und hab das scheisswetter mit genommen... mega geiles wetter in dublin , flug 2 stunden verspaetet und dann in frankfurt 16 grad und regen!! samstag grau in grau *bibber*/ (dublin sonnenschein) und als es sonntag aben aufklarte, flieg ich ab und lande im sturzbach von regen...

hab ne gewitter wolke ueber mir glaub ich...

frohes schaffen!!

S_chokxo


Aah,

jetzt hab´ ich den Durchblick! ;-)

Frohes Schaffen... mmh... hab´ keine Lust :-/

i]ts mxe


ich auch nicht wirklich...

wie schauts sonst so aus??

SXcOhoko


Joa...

meine Laune hat sich gestern noch wieder was gebessert. :-) Heute abend hab´ ich Therapie. Kann das auch sehr gut gebrauchen, mir ist echt danach. Da ich ja jetzt endlich richtig reden kann, ist das umso besser! :-D

i tsx me


das ist schoen!!

:-D

sitz grad hier und lach und wein gleichzeitig...

einer meiner liebsten kollegen hat uns grade eroeffnet dass er gekuendigt hat...

Ich freu mich so fuer ihn dass er hier raus kommt :-D, aber trotzdem... im moment gehen so viele... :°(

S>chJokxo


Ach Mist, das ist blöd, das kenn´ ich. Anfang des Jahres haben auch zwei ganz liebe Kolleginnen aufgehört bzw. sie mussten gehen. War auch hart. Und jetzt hab´ ich noch eine Kollegin, unsere Bereichssekretärin, mit der ich aber nicht soo gut auskomme, und sonst 24 Männer. :-o

Ja, das ist ein ganz neues Gefühl in der Therapie für mich. Letztens ist sie mir ins Wort gefallen, um endlich mal dazwischen zu kommen, weil ich so einen Redeschwall hatte! ;-D

iEts xme


na denne, prost auf das quassel wasser :-p

SfchIokxo


Prost! *glaserheb*

;-D

Man, kennst Du das, das Du Dich z.B. über Deine Eltern aufregst und dann ein furchtbar schlechtes Gewissen bekommst ???

ictsF me


klar...

so geschehen grade am WE

die bauen mir ne etagenheizung in die wohnung und anstatt dankbar zu sein fahr ich die an wie dumm...

das selbe, die schleppen meine verbliebenen sachen in meine wohnung und ich tick voellig aus und hasse sie fast dafuer :-/

wieso, was gabs bei dir??

S$choxko


Ach, in der Therapie kommt gerade mal wieder sooo viel hoch von früher. Jedenfalls erkenne ich, dass auch einiges in der Erziehung meiner Eltern schiefgelaufen ist. Na ja, und jedes Mal, wenn ich mich z.B. über irgendwas ärger´, weil ich sehe, dass einige Probleme, die ich heute habe, hätten nicht sein müssen, habe ich einen dermaßenen Hass auf mich... letztens wollte ich mich nur noch schneiden nach der Therapie... habe das dann letzte Woche auch gesagt und sie hat mir viel dazu gesagt... aber trotzdem, es lässt mich nicht los. Wenn ich z.B. nur ins Tagebuch schreibe, hier ins Netz schreibe oder mit meiner Therapeutin darüber spreche, habe ich ein soo furchtbar schlechtes Gewissen. So nach dem Motto "Meine Eltern bzw. meine Mutter liebt mich, sie hat immer alles für mich getan und ich habe kein recht, mich aufzuregen oder gar zu beschweren". Aber ich empfinde nun mal so... Das ist eine Zwickmühle, echt. Und wenn meine Therapeutin mir dann recht gibt indem, was ich sage, dann wird´s gleich noch schlimmer, weil ich dann das Gefühl habe, meine Mutter schlecht gemacht zu haben... :-/

iets xme


vielleicht solltest du versuchen dich etwas davon zu distanzieren.

indem du dir ueberlegst, wie haettest du in der jeweiligen situation reagiert haettest du in den schuhen deiner Mutter gesteckt. Dazu musst du dir natuerlich vorstellen dass du das wissen von heute nicht hast

ich haette da zb n beispiel von mir...

Ich hatte als ich klein war oefter einen traum (eigentlich zwei), der war fuer mich ein alptraum, und ich fand ihn ganz schlimm, obwohl nichts wirklich schlimmes (aus erwachsenen sicht) darin zu erkennen war.

jedenfalls fragt ich meine mutter dann irgendwann, ob traeume denn in erfuellung gehn wuerden?

Und wenn du nu nix von alptraeumen eisst, denkst du naturlich an schoene traeume, so wie mein wunsch vom eigenen pony.

Also sagte meine Mutter, Ja, tun sie, wenn man sie nicht vergisst und fest dran glaubt.

resultat:

Ich sass jahre lang abends im bett und hab gebetet dass ich diesen traum nicht traeume.

ich weiss dass das ein praegendes erlebnis fuer mich war und das meine mutter zb mehr hatte fragen muessen, worauf ich hinaus will etc... aber ich weiss auch, dass ihre interpretation und reaktion bei ungefaehr 95% aller Kinder voellig richtig gewesen waere und ich bin halt eines der wenigen uebersensibelen gewesen...

Als erstes nimmt mit persoenlich dieser gedanke zum teil den groll den ich manchmal gegen die erziehungsfehler meiner eltern hege, so dass ich mich nicht mit nem schlechten gewissen plagen muss. zum anderen hilft es zu verstehen was passiert ist und wie sich so steinchen fuer steinchen das puzzel, das heute mein leben ist zusammen setzte.

Natuerlich kommt dannoft nochmal hass gegen mich selber auf, dass ich so ueberempfindlich bin oder war oder so, aber damit beschaeftige ich mich dann zu einer anderen zeit...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH