» »

Selbstverletzung

Swchoxko


Morgen Phoebe!

Erstmal dicken Schmatzer zurück! ;-)

Danke, ich hoffe, es klappt heute. Das mit dem Schreiben fiel mir dermaßen schwer... ich möchte es heute nochmal versuchen, ihr von selbst zu erzählen...

-Ypmhonexbe


aber...setz dich nicht zu sehr unter druck...

denk dir - dass du es nur machst wenn du es schaffst ok??

Wenn es nicht klappt...na und?? wofür gibt es dann ein "nächstes mal"?

Sschokxo


Ja,

stimmt schon. Mache mir schon wieder den ganzen Tag Gedanken, wie ich´s sagen werde... bescheuert, was?! :-( Dann denke ich wieder, rede lieber über was anderes und erzähle es ein ander Mal... weil ich jetzt schon weiß, wie ich da wieder sitzen werde: ganz tief im Stuhl versunken, Ärmel über die Hände gezogen und total verkrampft. :-( Mal sehen...

-Aphoexbe


damit setzt du dich wie ich das gerade mitkriege doch

schon wieder tierisch unter druck...

denke doch einfach mal ein bisschen weniger

dran...ich weiß..leichter gesagt als getan..aber

zwinge dich vielleicht mal -du gehst dort hin um

mit ihr zu plaudern... ganz zwanglos.

SPc'hokxo


Du hast schon recht,

ja, ich denke wieder die ganze Zeit dran und renn´ im Wartezimmer wieder auf und ab, bis ich dran bin heute abend. :-(

Es ist nur so, dass ich´s ja loswerden will und hoffe, dass ich´s auch kann... ach mensch, Mist aber auch... na ja, abwarten. Werde morgen erzählen! ;-)

cOurxrl


@schoko

ja, das kenne ich. mach mir auch immer mords gedanken, was ich dem sagen will und entweder kommt dann eh alles ganz anders und wir reden über was völlig anderes oder ich kann erstmal ne viertel Stunde gar nix mehr sagen, weil ich nicht weiß, wie ich anfangen soll... :-) also, am besten erstmal alle gedanken verdrängen, soweit das geht und versuchen, es auf sich zukommen zu lassen.

S)chmoxko


Ja,

wenn das mit dem wegschieben der Gedanken so einfach wäre... :-( Aber oft isses auch so gewesen, dass das Gespräch in ´ne völlig andere Richtung gelaufen ist, ist auch nicht verkehrt gewesen! Aber heute... ich muss einfach was loswerden... kennst das also auch, dass man da sitzt und nicht reden kann... :-( ;-)

c=urrQl


:-)

ich glaube, wir sind auch nicht die einzigen 2, die das kennen mit dem Rumsitzen...komme mir manchmal (selten) total doof vor. eben gerade dann, wenn ich was ganz spezielles sagen will. dann weiß ich gar nicht, wie ich anfangen soll und komme mir echt dumm vor. und das, obwohl ich meist so ne große klappe habe :-) wenn ich mich dann erstmal überwunden habe und er fragen stellt etc. geht´s. dann bin ich drin. aber der anfang is erstmal so ne sache manchmal. überleg Dir doch, wie man so nen satz anfangen kann. z.b. "ich habe mir gedanken gemacht zu..." oder "mir ist eingefallen, dass..." oder dergleichen

C|he


ein kleiner Spickzettel,

sichtbar in der Hand gehalten, sagt ihr: "Da ist noch was zu besprechen!"

Dieser Zettel, nervös hin und hergedreht, sagt ihr: "ich muß ihr helfen, den Anfang zu finden"

;-)

c{urrxl


@che

meinste? bin nicht sicher, ob mich MEIN therapeut auf den zettel aufmerksam machen würde...

-jpho[ebe


das finde ich ..ist eine super idee mit dem spickzettel...

jaaaaaa..

CFhe


currl

dann nimm einen großen, aber klein gefalteten Zettel, den Du langsam immer weiter auffaltest.

Ich weiß, ich bin unverbesserlich - mir fällt immer was ein.

;-)

cCurrMl


@che

ne, ich ja nicht. ich krieg das irgendwie so gebacken, aber für schoko wäre das vielleicht mal ne möglichkeit...ausprobieren würd ich´s :-)

S,ch!okxo


@currl

Gedanken gemacht hab´ ich mir schon. Den Anfang kann ich schon auswendig mittlerweile! ;-D Nur das über-die-Lippen-kriegen ist heute das Problem, weil es mir wahnsinnig schwerfallen wird, darüber zu reden. :-( Na ja, ich werde sehen... zum Glück hat sie eine Engelsgeduld, wie ich beim letzten Mal wieder gemerkt habe. Ich rutschte immer auf dem Stuhl hin und her, druckste rum... und meinte irgendwann völlig fertig nur noch zu ihr, dass sie lieber Feierabend machen sollte (war schon 21:00 Uhr), statt sich mein Schweigen anzusehen. :-o Sie meinte, die Stunde gehöre mir und es sei in Ordnung usw.. Tat das gut! :-D

S'chYoko


Das mit dem Zettel

hat sie mir letztes Mal auch vorgeschlagen. Sie meinte, wenn ich nicht reden könne, sollte ich´s vorher aufschreiben und mitbringen. Wenn ich dann kein Wort rausbringen würde, könnte ich ihn ihr geben und dann würde sie das Gespräch quasi "in die Hand nehmen".

Che, Du hattest es anders gemeint, ich weiß. Sie sagt auch immer, sie würde merken, dass ich ihr was sagen wolle...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH