» »

Selbstverletzung

Cmhxe


15.45 Uhr

bitte "nochmal" Daumen drücken. Möglichst fest!

SOchokxo


Hab´ gedrückt,

hoffe, es ist gut gelaufen?! ;-)

C,he


Sch...

wurde auf heute verschoben, sie erfuhr es, als sie dort ankam.

:-(

Na, vielleicht konnte sie die gewonnene Zeit nutzen, nochmal das wichtigste durchzulesen /zu überfliegen...

SHchokxo


Na, sowas ist ja Mist...

drücken wir also heute nochmal! :-)

Sxc~hokxo


War dann bei dem Essen gestern abend,

soweit war´s ein schöner Abend. Danach bin ich allerdings in ein tiefes Loch gefallen, mir wurde wieder mal bewusst, wie weit ich vom wirklichen Leben entfernt bin. Bin völlig neben mir irgendwie, kann gar nicht klar denken heute. Die Bilder... sie lassen mich nicht los... ich weiß auch nicht... :-(

-"p^hoexbe


Hallo ihr lieben...

ach Schoko...irgendwie werden wir uns immer

von anderen unterscheiden...irgenwie sind wir immer

ein bisschen anders...ist doch auch klar...Finde dich damit

ab und akzeptiere dich so wie du bist...du bist nicht

schlechter nur weil du jetzt so bist wie du bist.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag..

und ich drück natürlich auch ganz ganz feste die Daumen..

und dich schoko!

S/chokzo


Ach Phoebe,

drück´ Dich natürlich erstmal zurück! ;-)

Ich will einfach wieder die alte sein, die gern weggeht und vor allem nicht jeden Abend ihre Heulphase kriegt. :-( Ich werd´ irre im Moment... und hier wiederhole ich mich auch, ich weiß... aber ich muss es mal loswerden... ich möchte einfach mal einen Tag ohne diesen ganzen Mist haben...

-$phoexbe


das glaube ich dir gerne...du wirst das auch

schaffen!!! Auch wenn es sich gerne mal

zurückmeldet...seh ich bei mir ja auch...

aber es ist auch wunderschön mal ohne zu leben!

lg

S+ch8okxo


Ohne -

ja, das möchte ich auch mal wieder... :-(

Morgen erstmal an alle!

Che -> PN! ;-)

-rpho&ebxe


Guten Morgen Schoko...wünsche dir eine

wunderschöne Woche...

Che..auch dir!

Cxhe


danke Euch

und Grüße auch an den kleinen Prinzen, der grade online ist.

PN zurück, Schoko ;-)

lhivsTsy-xk


Hallo Schoko und ihr anderen Betroffenen,

wir wird ganz schwummrig, wenn ich von eurem Problem lese. Ich fall schon in Ohnmacht, wenn ich beim Arzt ne Blutsenkung gemacht kriege....

Ich lese immer nur von Therapien, die nicht wirklich helfen. Hier mal ein ganz anderer Ansatz.

Ich interessiere mich für Familienaufstellungen u. hab mal an einer teilgenommen. Das war für mich ein tiefgreifendes Erlebnis.

Ein Ansatzpunkt bei diesen Aufstellungen ist, dass Kinder grundsätzlich (unbewusst) das Leid u. die Last ihrer Eltern aus Liebe übernehmen wollen.

Deine Aussage, Schoko, du hättest Schuldgefühle, weil du leben darfst u. dein Vater nicht, bestätigt das.

Meiner Meinung nach könnte gerade in deinem Fall so eine Aufstellung dazu beitragen, dir zu helfen. Es ist faszinierend, wie verwoben wir alle mit unseren Familien (auch mit den verstorbenen Familienmitgliedern) sind, ob wir wollen oder nicht.

Liebe Grüße

Lissy

-gphxoebe


mir hat die systemische Familienaufstellung auch etwas gebracht.

Ich wußte zumindest das es schuldige gibt und

weniger schuldige...das es mitläufer und selbst opfer gibt.

Es ist eine sehr interessante Erfahrung eine

Familienaufstellung zu machen.

lg

S+cGhxoko


Mmh,

wir reden sehr viel über meine gesamte Familie in der Therapie. Mir wird bewusst, dass meine Eltern z.T. auch Opfer waren und ich schon als kleines Kind dachte, stark sein zu müssen, und fast alles immer mit mir selbst ausgemacht habe. Dazu kommt, dass über diese Ereignisse nie mit mir wirklich geredet wurde. Das tut jetzt weh zu erkennen, weil ich es irgendwie gar nicht kenne, dass man sich bei anderen Menschen komplett fallenlassen kann und seine Gefühle (Tränen) offen zeigen kann, das fällt mir so schwer.

War jetzt glaube ich nicht ganz das passende zu Euren Beiträgen, aber fiel mir gerade ein, weil ich so viel darüber nachdenke, was hätte anders laufen können usw.... :-(

Grüßle an Euch alle! ;-)

CNhqe


Gruß

an Dich ! :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH