Selbstverletzung

S[chokxo


Mmh,

das ist bei mir schon anders... ich will nicht in die Depression, ich will das auf keinen Fall mehr... und ich schlucke jetzt noch mehr Medis in der Hoffnung, dass es besser werden wird... weil ich wirklich nicht mehr kann...

Ich wünsche mir so sehr, mal wieder mit Freunden wegzugehen und einen richtig schönen, unbeschwerten Abend verleben zu können.

Ich habe schon Angst, die Leute nur zu nerven so nach dem Motto, die will doch gar nicht... aber ich will... ich hab´ nur langsam keine Kraft mehr...

Ehrlich gesagt ändert sich nichts daran: ich wünsche mir nur noch, dass ich allen Menschen egal bin, dann könnte ich einfach gehen... das ist mein größter Wunsch!

C|he


Auch wenn ich mich wiederhole

Du wirst uns nie egal sein.

Dieser Wunsch ist nicht Dein größter, das stimmt einfach nicht.

Dein größter Wunsch steht ein paar Zeilen darüber - normal leben zu können.

Ich glaub dran daß Du es schaffst.

i[t:s xme


Aber weisst du was?? dieser wunsach ist gut!! denn das heisst das da immer noch was ist was dir was bedeutet!

du willst andere nicht verletzen, du willst den anderen auch nicht weh tun...

Mir war das scheiss egal, ich hab sogar meine tiere im stich gelassen...

Du hast noch nicht ganz aufgegeben!! du wirst es auch nicht, hoerst du?!

Konzentrier dich drauf dass du eines tages fuer dich noch sein willst!!

Und vor allem... solltest du jemals in der situation sein dass du "gehn" willst, ueberleg dir, willst du wirklich sterben oder nur nicht mehr sein??

da ist ein riesen unterschied vom inneren gefuehl, versprich dir selber dass du dir diese frage sehr gut ueberlegst, wenn das 2. bei rauskommt, dann lohnt es sich nicht irgendetwas zu tun, und wenn du die frage irgendwann mal mit dem ersten beantwortest, dann nimmst du das telefon und rufst IRGENDJEMAND an, sagst wo du bist und was los ist.

KLAR?!?!

das ist keine Bitte...

STchEoko


its me

Das Problem ist, dass, wenn ich heute abend meiner Therapeutin sage, WIE es wirklich ist, sie mich einweist...

Du hast schon recht, ich will niemanden verletzen... ich hoffe nur, dass dieser Wunsch, es nicht zu tun, konstant bleibt... und nicht einfach nachlässt...

Warum schafft es niemand mir glauben zu machen, dass ich nicht an die Arbeit, sondern an mich denken soll?! Alle PNs reichen mir nicht, alles Gesagte im RL reicht mir nicht... warum denke ich an den verdammten Job und meinen Chef, und nicht an mein Leben, was ich dabei bin aufzugeben ???

C3he


Schoko

Das Problem ist, dass, wenn ich heute abend meiner Therapeutin sage, WIE es wirklich ist, sie mich einweist...

Das eigentliche Problem ist, wenn Du es ihr nicht sagst...

ihtes mxe


in wie weit bist du dabei dein leben aufzugeben??

Karten auf den tisch:

Wie nah bist du dran etwas zu tun um deinem leben ein ende zusetzen:

Wie weit waere dass, und das frag ich nicht in oeffentlichkeit und die antwort gib nur dir allein, eine art schrei, ein schrei danach dass endlich alle sehn wie scheisse es dir geht damit endlich der verdammte druck von aussen abfaellt??

Wenn du nur in irgendeiner weise daran denkst (und das geht wieder nur an dich) wie es waere im krankenhaus aufzuwachen, dann lass alles bleiben was dich dahin fuehrt!!

denn es geht sooo leicht schief...

Scheiss auf die arbeit,m das waere von meiner seite aus nicht was fuer mich gegen die einweisung spricht - meine argumente dagegenb sind, dass du, bei einer einweisung wegen akuter suizidalitaet in der psychiatrie (vermutlich offene) landest, und nicht in einer anstaendigen klinik fuer leute mit deiner symptomatik...

In der psychiatrie ist es beschissen, absolut beschissen... da sind leute die haben mit uns fast nichts zu tun...

das ist nicht der ort wo du hin willst.

Momentan willst du an einen ort an dem du geborgenheit findest, an dem dir jemand das gefuehl gibt dass alles wieder gut wird!

Und das wird es. nur du MUSST einsehn, dass du das auch finden kannst, ohne erst soweit gehn zu muessen!!!

Du hastim augenblick die zuegel fuer dein leben in anderer leute haende gelegt... (deine thera) das ist ok, aber dann tu es tatsaechlich.

du hast andere leute mitverantwortlich gemacht, also hoere auf ihre ratschlaege!

ich ffrag noch mal, wenn du heute abend nach hause gehst, ganz ehrlich, wie hoch schaetzt du die wahrscheinlichkeit dass du dir schlimmeres antust als "bloss" zu schneiden?

Cbhe


Winzige Korrektur

ich glaube, die Therapeutin wird sehr genau abwägen, in wessen Hände sie Schoko gibt... ich hätte also nicht die Angst daß sie nur "aufbewahrt" wird...

S?chcoko


Che

Ich werde mit ihr sprechen... ich kann nicht mehr, das merke ich... ich kann mich nicht mal mehr unterhalten hier... wäre beim Essen gerade fast einfach aufgestanden und gegangen...

its me

Deine Fragen sind aber... heftig...

Es ist nicht so, dass ich will, dass andere merken wie´s mir geht; im Gegenteil, könnte ich sagen, ich bin in Urlaub drei Monate, würde ich das tun und mich heimlich einweisen lassen... ich möchte nicht, dass es irgendwer mitbekommt... schon gar nicht meine Arbeitskollegen, die halbe Firma... das ist mein Horror!

Ich denke auch nicht daran, wieder aufzuwachen... ich denke nur daran, einfach diesen ganzen Scheiß hier loszuwerden... einfach nur noch meine Ruhe zu haben...

Meine Therapeutin hat mir eine Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie empfohlen; die haben verschiedene Abteilungen, eine auch extra für Depressionen. Auch eine geschlossene, aber eben auch offene... die für Depressionen käme wohl in Frage...

Ich werde sie heute fragen, wie lange die Aufnahmezeit betragen würde...

Sie wird wohl baff sein; ich habe das Thema immer abgeblockt und frage jetzt von mir aus danach...

its me, auf Deine letzte Frage: ich werde mit meiner Therapeutin sprechen; dann sehe ich weiter...

C8hne


Das nehm ich jetzt mal

als ein festes Wort unter erwachsenen Menschen.

Ich werde besser schlafen kommende Nacht.

S2chok>o


Ich

werde mit ihr sprechen...

Aber morgen wieder hier sitzen, bestimmt... :-(

Zfixmt


Könnt ihr mir vielleicht morgen die Däumchen drücken, weil ich nämlich fahrprüfung hab.

:°(

Hab Angst, vor dem prüfer.

Zimt

i:ts Ume


ich möchte nicht, dass es irgendwer mitbekommt... schon gar nicht meine Arbeitskollegen, die halbe Firma... das ist mein Horror

die ,meinte ich nicht...

ich meinte die personen vor denen du unentwegt angst hast dass sie dich verletzen... die dich in der vergangenheit verletzt haben...

bei akuten einweisung ist halt das problem oft, das in der wunschklinik kein platz ist.

mein fragen sind logisch hart, aber deren antworten waren meiner thera immer wichtig um einzuschaetzen, ob klinik besser ist fuer mich, oder mir eher schadet...

ich weiss nicht, hast du borderline oder depression als diagnose??

ich war auf station fuer depressive, manisch depressive und schizophrenie.

mein borderline wurde auf jener station schlimmer, und meine thera meinte in den krassen phasen, klar, besser in irgendeine klinik als nirgend wo hin...

aber die offene bringts bei akuter suizid gefahr nicht, weil du nicht ueberwacht bist.

Ich hab mir dort soviel scheiss angetan... und bin eines tages einfach raus spaziert...

Auf der offenen wird dir erklaert dass du nachwievor selber fuer dich verantwortlich bist.

Im falle des falles, wenn du dir wirklich was extremes antun willst, ist die geschlossene, zumindest fuer die ersten 2 tage, der beste ort.

C5he


den Daumen

hab ich grade frei für Dich. Wann geht es los?

i?ts m^e


@ zimt...

wovor hast du denn genau angst, vorm pruefer mein ich??

Beissen tut er naemlich nicht!! ich glaub ich hatte sogar davor angst ;-)

das schlimmste was er machen kann is dich durchfallen lassen. aber er wird dann nich dich dafuer voll noelen, sondern den fahrlehrer, dass er wen zur pruefung schickt, der noch nicht bereit ist.

dein fahrlehrer hat dir was beigebracht.. er wird schon wissen was du kannst und was nicht... wenn er dich zu frueh in ne puefung schickt, dann wuerde er sich selber schaden...

Zxi7mt


halb 9.

Ich MUSS es schaffen. Ich bin noch nie durch eine Prüfung gefallen.

Das wäre eine totale katastrophe.

Zimt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH