Selbstverletzung

Sochoxko


Danke its me -

ich denke aber, ich sitze morgen wieder hier...

C5hxe


Wirklich?

dann doch lieber zu Hause...

Sqchokxo


Ich glaube nicht...

ich bin halt nicht zu belehren... :°(

i7ts xme


ich glaub ich waer ah lieber auf der arbeit als zu hause...

Ich denke, wenn du dich noch gegen klinik wehrst, dann lass es erst ma... ich denke, es bringt nicht all zu viel, wenn du nicht willst.

Vorraus gesetzt der grund fuer "nicht wollen" ist dass du anderweitig scheisse bauen moechtest...

Und ich hoffe sehr dass du da die richtige entscheidung triffst und vertrau darauf dass du diesbzgl ehrlich bist!

p=h^oezb`e


für meine kleine schoko eine ganz dicke umarmung

(((((((((((((((((((((((((:-x ))))))))))))))))))))))))))))))

C7he


Ich

vertrau darauf,

daß die Therapeutin alles richtig einschätzt und Schoko alles schön erklärt, daß sie etwas Passendes für sie hat (z.B. erste Woche nur Notaufnahme, falls grade kein Platz in der Depi - Klinik frei ist), daß sie ihr nochmal bestätigt daß beide die "eigentliche" Therapie dann später wieder ambulant weiterführen werden wie bisher.

Das Schoko sich sicher und gut beraten fühlt, egal was nun empfohlen und entschieden wird.

Schoko weiß doch, daß es so nicht weitergehen kann...

Zqim}t


:°(

Na toll. Bin gerade gefahren.

Mach ständig blöde fehler. Wenn ich das morgen bringe..uiuiui...

Und mein Fahrlehrer ist ein echter ...ach egal.

Er sagt er wäre morgen "total still" , nicht dass der Prüfer auf die Idee kommt, dass er ihn ablenken will, dann würden die nämlich noch mehr aufpassen...

Wo bin ich hier eigentlich?

Das Kotzt mich sowas von an.

Alle anderen machen mit ihren Fahrlehrern geheime Zeichen aus, wenigstens beim einparken.

Mir kommts so vor als ob sich mein Fahrlehrer auf die Seite des prüfers, gegen mich stellen würde.

Ich sag ja schon gar nichts mehr zu ihm, muss man ja ständig Angst haben dass der einen runtermacht.

Wie der mich ankotzt.

Ich hab gar keine lust mehr und wenn ich auf morgen denke dann erst recht nicht.

Cxhe


Daumen Drücken

für Schoko: Jetzt!!!

C%hTe


Zimt,

klar daß Du nervös bist, da macht man auch Fehler...

Wird schon klappen morgen ;-)

*:)

cvla"ir d"e *lune


*:)

Zimt, ich werde Dir morgen früh (habe Fahrschule) die Daumen drücken!!! Ich weiß genau wie du dich fühlst. Bin auch noch nie durch ne Prüfung gefallen. Habe am Freitag praktische... Viertel 4... Und habe auch große Angst... Morgen ist letzte Fahrstunde...

Mir ist gerade was doofes passiert... Meine Mutti hat mich ganz schokiert gefragt, was ich denn am Bein hätte, die Schnitte... :-o Meine Hose war hoch gerutscht. Meine Mutter meinte: "Sieht ja richtig schlimm aus..." Ich habs aufs Handball geschoben und gekonnt vom Thema abgelenkt... :-/ Zum Glück hat sie nur ein Stück gesehen... Sie wollte aber, dass ich es ihr nochmal zeige... Habs natürlich nicht gemacht...

Schoko, auch wenn etwas spät kommt, denke auch an Dich! Ganz liebe Grüße :-x

*:)

C_he


Schoko

schrieb mir vorhin:

"Ich geh morgen früh noch mal zu ihr, dann ruft sie in der Klinik an. War heute 2 Stdunden da. Sie ist so lieb... Werds wohl machen."

Das Daumendrücken hat also geholfen - und für Grashälmchen wohl auch...

*:)

M'alixka


Wow

Schoko, ich bewundere dich! Ich hätte nie den Mut zur Thera zu gehen, geschweige denn, in eine Klinik...

Wünsche dir auf jeden Fall ganz ganz viel Glück!!!

CJhe


Malika,

wenn es Dir so schlecht geht, dann kommt der mut der verzweiflung. Dann erst wirst Du auch diese Hilfe als Hilfe ansehen und annehmen können...

L!olifxu


Klinik...

... *grusel*

mein Psycho-Doc hat gestern in erwegung gezog mich zwangseinweisen zu lassen, wenn es mir nicht besser gehen sollte demnächst... :-o

aber immerhin hilft er mir grad an eine neue ambulante Therapie ran zu kommen...

*angsthab*

s#anjxi


Guten Morgen

Lolifu

Angst vor der Klinik hatte ich damals auch. Vor allem weil mich meine Eltern , als ich ca. 15 jahre alt war, mich zwangsweise für drei Monate in einer geschlossenen Psychiatrie verfrachtet haben, Gegen meinen Willen. Sie hatten mich eines Tages in ein Auto verfrachtet-mit Gewalt-und haben mich in der Psychatrie abgeschoben. Das war eine fürchterliche Zeit und ich wollt nie mehr mit sowas zu tun haben.

Als es mir im letzten Jahr so schlecht ging wollte ich nicht in eine Klinik. Hatte damals eine Ärztin , die mir sehr geholfen hat. Letztendlich ging gar nichts mehr. Konnte mich nicht mal mehr um mich selbst kümmern. Bin dann lieber freiwillig in eine ganz bestimmte Klinik gegangen.Hatte echt die Panik davor. Aber dort geht es allen genauso. alle hatte befürchtungen und Ängste und irgendwie saß man im selben Boot.

Ich weiß , das das kein leichter Schritt ist.Habt den Mut!

das ist wie eine Auszeit!

Zimt

ich hoffe du hast deine Prüfung gut überstanden?

Schoko, wie gehts dir heute?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH