Selbstverletzung

TNag F|a9ltxer


Nela

Hm... ich hab einfach versucht, dass was ich im Moment fühle auszudrücken.

Bis jetzt ist auch noch nichts passiert... die 0 kommt von heut Morgen.

Das Problem ist viel eher, dass ich das gefühl habe, dass der Druck wirklich weniger wird, wenn ich nachgebe... hab die letzten Tage Mittags regelrechte Euphorie gehabt...., dafür dann Abends, bzw früh Morgends den Einbruch.

NKela


Das Problem ist viel eher, dass ich das gefühl habe, dass der Druck wirklich weniger wird, wenn ich nachgebe...

Ja, das kenne ich... Bis jetzt hat mein Körper immer mich beherrscht... Im Moment bin ich zum GLück so stark, dass ich meinen Körper weitestgehend selbst kontrolliere.. nicht er mich...

Der Druck wird dadurch aber nicht weniger... Da kommt es dann schon mal vor, dass was durch die Gegend oder aus dem Fenster fliegt... Aber ich weiß nicht wie lange das noch gut geht... Denn der Druck wird von Tag zu Tag größer... Und die nächste Therapiestunde ist erst in einer Woche...

NEela


So, ich werrd denn auch mal ins Bett wandern, muss um 7 aufstehen!

Gute Nacht!!! *:)

Zpimt


Ich um 9 *g*

T|agF Falxter


Genau das mein ich!

Aber du hast ganz schön was geschafft.

Respekt.

Die eine Woche geht dann auch noch....wann war denn deine letzte Stunde?

Ich muss auch noch über eine Woche warten... :-/

T=ag )Falt(er


gut' Nacht *:)

Ich kann ausschlafen....

s aqnjxi


Guten Morgen !*:)

Bin wieder da!

Ich wünsch euch allen hier ein gutes Jahr 2005!

pNe*aceqfulxl


ebenfalls guten morgen

*:)

i.ts xme


morgen

:°(

p[hoebxe


guten morgen

*:) *:) x:) allen einen schönen Tag!

pReacefxull


hi itsme

warum so traurig ???

p]hoeb/e


hallo liebes

((((((((((:-x )))))))))) was ist los ???

i*ts xme


Ich weiss ich hab mit euch nicht mehr viel zu tun...

aber ich weiss nicht wo sonst hin...

es ist alles so...

sinnlos

ich hasse diese krankheit, ich hasse sie..!!

Ich habe es tatsaechlich geschafft meine grenzen auszureizen... ich hab ihn vertrieben, mit meiner gottverdammten... selbstverletzung, mit dem was es aus mir macht, dem, was ich bin, dem wer ich bin!!

hatten streit

ich bin entgleist und hab es endlich geschafft:

Mir zu bestetigen dass ernicht zu mir haelt!!

Ich hatte nichts um mich zu verletzen... ich wusste nicht was ich tun koennte, nehmen koennte ... ich habs versucht mit dem ding von ner bierdose, zum aufmachen das teil...

es ging nicht es tat nicht weh genug m es zu spueren...

dann hab ich ihn gebeten mch zu schlagen, ihn angefleht...

bin rueckwaerts auf der strasse gelaufen...

wollte dass er mich schlaegt... er sagte er wuerde dass nie tun, ich hab nicht locker gelassen, ihn geschubstm ihn in arm und vr du briust geoxt, nicht fest, ich kann das nicht, aber die ganze zeit geschrien er soll mich schlagen...

spaeter im bus habven paar die mitbekommen haben dass ich deutsch bin angefangen ich zu provozieren mit scheiss nazi spruechen... er hat gelacht...

wir kamen nach hause ich wollte schneiden, aber ploetzlich machte es "klick" ich gab ihm die klingen (bis auf eine) bat ihm mir zu helfen, wir diskutiereten redeten und redeten, ich gestand dass ich meine Pille vergessen hatte, sein blick liess mich erstarren... spaeter schien allles wieder gut, wir hingen ins bett (...) schlief arm in arm ein... als ich am morgen aufstannd (3 stunden spaeter) um mit meinem besuch zu fruehstueclken dacht ich alles sei gut...

ich kroch zurueck ins bett, nahm ihm zu liebe noch die pille danach (war noch innerhalb von 72 stunden) wollte umarmt werden und er sagte ich hatte meine portion zuneigung letzte nacht...

fuehlte mich so schmutzig, zurueck gestossen... schob es auf seinen kater (bei der menge alkohol vom vorabend kein wunder)

er sprach den ganzen tag nicht mit mir... war kurz angebunden, meinte er sei schlecht drauf, aber es waer nicht so dass er mich nicht liebte...

abends sagte er er kaeme gleich ins bett aber blieb auf dercouch

ich hab ihn angefleht mit mir zu reden, er blieb verschlossen..

ich fragte was es braechte wenn ich gegen schneiden und co kaempfe, wenn ich dass als "belohung" fuer den erfolg bekomme....

ich kam nicht an ihn ran... als ch ihn fragte, wenn er so scheisse drauf sei und mich nbicht wollte, warum er dann noch mit mir geschlafen hatte.

Um zu vergessen...

ich fuehlte mich noch schlechter und schmutziger, hatte ich es in der nacht doch wie so oft nur ihm zu liebe getan...

am naechsten morgen wevkte ich ihn auf der couch, sagte ihm er solle ins bett. als er aufwachte hatte er erst dieses laecheln wasser soonst hatte wennich ihn lieb geweckt hat, blinzelte, sah mich, dann das laecheln als er mich erkannte, wollte schon wie ueblich nach meinen haaren greifen und dann wurde sein ausdruck so hart, ihm fiel ein warum er auf der couch war... spaeter durfte ich zu ihm ins bett, spaeter. als ich mit meinen freunden weg fuhr, wusste ich er waere nicht mehr da wenn ich zurueck kaeme...

erst meinte er von sich wir reden wenn ich zurueck bin, spaeter meinte er er wisse nicht, ob er noch da sei...

als ich zurueck kam.. nur ein brief...

ich hasse diese krankheit oich hasse sie ich hasse sie...

ich will nur noch sterben damit ich sie nie wieder habe, fdamit sie mir nie wieder mein leben versauen kann!!!!!

C?he


Its me... :°(

bleib erstmal hier bei uns...

s~aPnjxi


@ itsme

puuh...weiß gar nicht was ich sagen soll. "dich mal ganz festedrück" wenn du magst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH