Selbstverletzung

pdeac/efull


schocko

endlich Haare gemacht

--> ohh super ich kann auch noch brauchen.. also wenn du grad schon am machen bist .. ;-D

SvcShoxko


Peace

;-D

Das hab´ ich vermisst... ;-) ;-D

o<utsixdex


Gell, peace, Che und Co sind super. Immer wieder zum totlachen. ;-D

Z}imxt


Schoko

oh, naja.

Ist doch schön, wenn man mit jemandem reden kann. Ich denke ihr werdet das schon hinbekommen.

Bin da optimistisch.

Ich freu mich schon auf morgen.

Grüße Zimt

o|u7tsidCex


Zimt

darf ich dich noch was fragen?

oYuts'idex


oder ich frag dich per PN! ist besser. Geht um Faust!

Z$imt


Klar darfst du

outsidex

o@u4tsiudenx


Warum ist Faust eigentlich auf einmal sauer auf Mephisto? Das hab ich irgendwie nicht so ganz verstanden. ??? Faust sitzt dann in der Höhle und redet mit sich alleine und ist sauer auf Mephisto. Warum denn konkret?

Zeimt


Meinst du die Szene "Wald und Höhle" in Faust I?

oputFsidmex


Ja, genau die!

Zximt


Sekunde ;-D

Muss ich kurz nachdenken und dann aufschreiben.

oZutsidxex


Ja, ja, lass dir Zeit. Kannst auch später ne PN schreiben, wenn du möchtest. Aber danke, dass du mir da hilfst. Ich les´ es freiwillig, deshalb kann ich nicht wie Schüler in der Schule nachfragen...! %-|

ZRixmt


Also.

Im gegensatz zum gretchen gibts in Faust seinem Leben eine Dimension an der eben gerade sie keinen Anteil hat. Er strebt nach absoluter erkenntnis und wahrheit.

Also Faust sitzt in dieser Höhle und das ist sozusagen ein Symbol der begrenzung (Diastole-Systole)

Wenn ich mich Recht erinner dann richtet er ja ein Dankgebet an den Erdgeist, weil er ihm ein gefühl des Einklangs mit der natur beschert hat.

Für Faust ist das sozusagen Selbsterkenntnis und geschichte, ein teil von ihm halt.

Faust fühlt sich vor den naturgealten allerdings in der höhle sicher.

Und dann gibts nen Wendepuntk, also seine Euphorie schlägt in depression um.Wahrscheinlich meinst du das, wenn du schreibst es kommt dir so vor als wäre er "sauer" auf meph.

Also er empfindet das Gefühl, dass aus dem mensch nichts vollkommenes wird. Und dann kommt ihm Meph in den Sinn, weil der (durch den pakt und weil er ihn vorm selbstmord gerettet hat) sein Feuer neu entfacht hat.

Also er hat sozusagen die Sinnlichkeit in ihm angestachelt, also Gefühl der harmonie mit der natur.

Das alles hat meph aber auch zerstört. Und das wird faust klar als er in der Höhle sitzt.

Also er weiß dann auch dass das Liebeserlebnis mit gretchen nicht seine Sehnsucht stillen kann.

Dann kommt ja der Dialog zw. Meph und Faust.

Cxhe


Schoko

Geh´ jetzt auch endlich an den Briefkasten...

oh...und Du wußtest, daß...

andermal hättest Du Dir den Wecker gestellt um den Postboten abpassen... da ist wirklich nicht alles so, wie es sein soll grade... :-(

Zmimt


Ich les´ es freiwillig, deshalb kann ich nicht wie Schüler in der Schule nachfragen...!

- Wir durften auch nicht wirklich nachfragen. Hatten kaum Zeit das zu lesen. Schnell Klausur drüber geschrieben ohne großartig Unterrichtseinheiten dazu gehabt zu haben.

Schade, ich fand/find es interessant. Und Faust II haben wir nicht behandelt. Das hab ich auch alleine gelesen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH