» »

Selbstverletzung

-fphgoecbe


ich seh immer nur was ich alles falsch gemacht

habe..und was meine kinder durch mich zu leiden haben..

wie sie gescheitert sind durch meine fehlversuche..

wie schwer sie es haben mit einer solchen mutter..

áuch das ich denen einen solchen vater ausgesucht habe..

das ist ja auch meine schuld!!!

Ich habe denen keine gute Kindheit geboten..

hab nicht mit ihnen rumgealbert ..wie es gesunde

kinder brauchen...hab selten mit ihnen gespielt..weil ich

nicht spielen konnte..war immer zu ernst..und zu hart.

Mein großer Sohn hat voll die Schwierigkeiten...eine

Beziehung zu führen.. wo hat er es denn lernen können??

Bei mir nicht!

Szch okxo


Hey,

das ist aber nicht Deine Schuld. Wenn es Dir gut gegangen wäre, als Deine Kinder klein waren, hättest Du doch all die Sachen gemacht, mit ihnen gespielt, rumgealbert usw.. Aber wenn es Dir selbst dreckig ging, wie soll das gehen? Du kannst doch nicht Deine ganzen Probleme versuchen zu beseitigen bzw. Deine ganze Vergangenheit aufarbeiten und gleichzeitig total fröhlich und gut gelaunt mit Deinen Kindern rumtoben. Das kann doch gar nicht gehen! Und das alles ist doch nicht Deine Schuld. Du bist doch nicht schuld daran, was Dir passiert ist und somit auch nicht an den Folgen!

Ich denke aber auch, dass Deine Kinder das wissen, dass Du gern anders gewollt hättest, es aber nicht gekonnt hast. Du hast Dein bestmöglichstest getan und das zählt!

-mpheoexbe


ja schon...aber deswegen erwähnte ich

ja auch...ich hätte lieber niemals kinder

kriegen dürfen. (ich liebe sie alle drei, keine Frage)

Sqc[hokxo


Sag doch sowas nicht!

Ich bin mir sicher, sie lieben Dich genauso wie Du sie! Und ich denke, in ihrem Alter (Du sagtest, der älteste wird bald 18) werden sie verstehen, warum Du nicht anders konntest, als sie klein waren und es Dir auf keinen Fall übel nehmen. Auch wenn sie jetzt Probleme haben, es ist NICHT Deine Schuld!

Weißt Du, ich erkenne jetzt auch vieles bei meinen Eltern, was ich nicht wirklich verstehe, wo ich denke, wenn sie doch anders gehandelt hätten, dies oder das getan hätten usw. - aber auf der anderen Seite weiß ich, dass sie nicht anders konnten und nicht wussten, was es für mich jetzt bedeutet. Ich will damit sagen, dass ich mir zwar Gedanken darüber mache, über ihr Verhalten und ihre Gründe dafür, aber ihnen keine Vorwürfe mache. Und ich denke, bei Deinen Kindern wird es genauso sein. Sie werden sich ihre Gedanken machen und einsehen, warum es Dir oft sehr schlecht ging und es verstehen!

-wphoxebe


mein ältester ist 24..und ich weiß das sie mich

alle lieben..trotzdem kann man doch diese blöden

Schuldgefühle nicht einfach abstellen..du kennst

das doch!! Manchmal sind sie schlimm und manchmal

weniger schlimm...

ich habe meine eltern verdammt ...auf immer und ewig!!

Wer weiß was meine kinder irgendwann machen..wenn

sie mitkriegen das ich hätte anders handeln können... ???

Ach Schoko..du bist gold wert... du hast selbst

so viele probleme und nun hängst du hier mit mir

ab und versuchts mich zu trösten..

ich knuddel dich mal ganz doll..

SCchogk:o


Erstmal

knuddel ich Dich ganz feste zurück! ;-)

Und den letzten Satz hätte auch ich schreiben können. Dir geht´s auch schon seit Freitag so mies und Du hast den halben Tag am Freitag damit verbracht, mich aufzubauen! Fand das unheimlich lieb und es tat mir nachher auch irgendwie leid, dass ich nur von mir gequatscht habe. :-(

Aber ich glaube, dass Du Deine Eltern verdammt hast, hat einen ganz anderen Grund und ist kaum mit Dir und Deinen Kindern zu vergleichen, oder?! Dir ist was ganz schreckliches passiert damals und Deine Kinder haben die Auswirkungen z.T. gespürt - das ist aber nicht im geringsten zu vergleichen!

C<he


wichtig

Schoko hat Recht: Du hast es doch nicht 1:1 genauso gemacht wie Deine Eltern, es sind nur die Spuren von ihnen, die bei Deinen Kindern angekommen sind.

Was sollten sie Dir vorwerfen, wenn sie alles wissen?

-9pxh+oexbe


naja..sie wissen auch nicht alles..ich habe mich

niemals getraut alles zu erzählen.

Ich habe einiges erzählt..in der Familientherapie..

und deshalb ist es vielleicht auch schwerer

für sie nachzuvollziehen..

S8chAoxko


Aber

wenn Ihr eine Familientherapie gemacht habt, wissen sie doch den Hauptgrund, was damals passiert ist. Ich denke, jedes Detail braucht man gar nicht zu kennen um zu wissen, WIE schrecklich so ein Erlebnis ist! Ich kenne auch nicht Deine komplette Geschichte und finde es trotzdem ungemein schlimm, was passiert ist. Deshalb denke ich, werden sie Dich auch trotzdem verstehen können! Und es einsehen, dass das bei Dir Spuren hinterlassen hat - würde wohl jedem so gehen, sowas steckt keiner so einfach weg!

-9p(hoexbe


es befreit mich aber nicht von der Schuld..

ich kann es nicht so genau sagen..

aber es befreit mich nicht...diese schuld

ist allgegenwärtig..und immer da..

was soll ich machen? ich würde

sie mir gerne aus dem kopf schneiden..

Szch5okxo


Aus dem Kopf schneiden...

und viele Erinnerungen löschen... wenn das ginge, was?!

Wahrscheinlich kann ich Dir gar nicht wirklich helfen... ich wollte Dir nur sagen, wie ich darüber denke, dass Du nämlich absolut KEINE Schuld hast. Aber ich kenne das... tausend Worte können manchmal nichts bewirken... aber vielleicht können Deine Kinder das bei Dir bewirken, dass Du Deine Schuld verlierst... indem sie Dir zeigen, dass sie Dich verstehen. Ich wünsche es Dir - von ganzem Herzen!

-;phoRebxe


danke

aber kinder denken da ein bisschen lockerer...

sie haben nicht so viele gefühle die sie nachdenken

lassen über das schicksal anderer...ich denke

schon das sie schockiert sind und auch sich manchmal

etwas denken..aber leider rückt das immer in den hintergrund..

wenn mal wieder etwas aktuelles passiert...so wie jetzt ..denn dann heißt es nämlich: du bist eine schlechte mutter..

du gehörst in die klappse usw...jungs im pubertären alter sind

da noch schlimmer... hinterher entschuldigen sie sich doch

es brennt sich immer ein..

doch schoko, du konntest mir helfen.. es ist schon großartig

das ich überhaupt den ganzen mist hier reingeschrieben habe..

was che??...das ist doch ein großer fortschritt!!!

SEchokto


Hey,

es ist echt schön, dass Du es Dir von der Seele geschrieben hast! :-)

Kann mir vorstellen, dass Dir solche Sprüche weh tun, wem würde es da anders gehen? Auch wenn sie es nicht so meinen und sich entschuldigen, erstmal tut´s weh, das ist klar.

Aber ich glaube schon, dass sie sich ihre Gedanken machen. Vor allem der älteste... ich bin auch 24, da weiß man solche Erlebnisse doch einzuschätzen, wie schlimm sie sind und dass die Auswirkungen bleiben.

Tut mir trotzdem leid, dass solche harten Kommentare kommen... es tröstet jetzt auch nicht wenn ich sage, dass er es niemals so gemeint haben wird, wie er es, vielleicht in der Wut heraus, gesagt hat, was?!

Cnhe


Phoebe,

klar doch!

Irgendwie befreit es ja auch bißchen, wenns raus ist...

S~choxko


Morgen...

Ihr Lieben! :-) ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH