» »

Selbstverletzung

S,c,hpoko


Morgen Ihr...

Phoebe, geht´s schon was besser? *knuddelrüberschick* ;-)

CXhe


Moin auch...

ne "Analgin" rüberreich für Phoebe...

*Stups* für Schoko. ;-)

-;phoe.be


danke für die Knuddels..und Analgin.. :-D

mir geht es schon besser...die Augen laufen

nicht mehr (ja wo laufen sie denn?? *ggg*)

das ist schon mal super schön.

Die Medis wirken und es geht aufwärts!!! *freu*

auch mal Knuddels rüberschick!!!

Einen wunderschönen Tag euch!

Cxhe


*mitfreu*

:-)

S:choBkxo


Hah,

was unsere Genesungs-Wünsche so bringen, was Phoebe?! ;-D

S-cho5kxo


Oh man...

jetzt liegt der 13-jährige Sohn einer Freundin meiner Mutter im Krankenhaus, Luft in der Lunge und kriegt nicht genügend Sauerstoff.

Man, warum ist diese Welt nur so be***issen ???

Zqimt


Ja. Vorletzte Woche ist eine 16 Jährige Bekannte bei einem Autounfall ums Leben gekommen.

Ich kanns auch nicht wirklich glauben.

Warum werden soo junge Menschen aus dem Leben gerissen...das ist so schlimm.

Z.

S7choUkDo


Allerdings...

puh, 16... grausam, echt. Frage mich auch immer, warum das alles so ungerecht verteilt ist hier, ehrlich.

Bei dem Jungen wissen sie nicht mal die Ursache, die stehen echt vor ´nem Rätsel. Ist an einem harmlosen Leistenbruch operiert worden und danach ging´s los. Hoffe, es kommt alles wieder in Ordnung. Hab´ die Mutter gestern abend noch getroffen, puh... war das schlimm... :-(

S.cIhoxko


Und das schlimme ist,

dass ich mir wieder Vorwürfe mache, weil ich keinen Bock mehr hab´ und der Zwerg da liegt. Alles ist so ungerecht... ich sehe mich wieder nur so, dass ich versage... nicht anders...

Z}iOm?t


Naja. So ist es aber nicht.

Das ist halt irgendwie Schicksal.

Wir haben eben auch noch eine Aufgabe hier unten zu erfüllen. Du auch.

Deshalb lebst du und deshalb lebe ich, und wir sollten uns nicht solche vorwürfe machen, das bringt nichts, zieh dich damit nicht so runter.

Denk an die vielen Leute, die jeden Tag sterben, sei es durch Verkehrsunfälle oder durch Krankheiten oder durch sonstwas...

Vergleiche ziehen ist immer schlecht, aber denk daran, dass du durch dein dasein nichts daran ändern kannst.

So läufts halt irgendwie, ich habs auch noch nicht ganz begriffen.

Ich will aber leben, ich will nicht sterben, ich hab diesen Punkt hinter mir gelassen, naja, ich muss dazu sagen, das dieser Wunsch nie sooo stark ausgeprägt war. In manchen Situationen eben, aber ich konnte mich immer ganz gut von ihm befreien.

Gruß Z.

S/choxko


Hey Zimt,

weißt Du was?! Dein Beitrag hat mich jetzt echt beeindruckt. Dir scheint´s echt besser zu gehen, was?! Freut mich ehrlich für Dich! :-)

Du hast ja recht, ich kann nichts ändern an der Welt, am Lauf der Dinge. Nur akzeptieren... und das soo fällt schwer... und aufgeben... das scheint viel einfacher im Moment... :-( Obowhl ich weiß, dass es der falsche Weg wäre...

Z_imNt


Aber du hast doch gar nicht aufgegeben.

Du bist doch tapfer. Schau nur mal deinen Threat hier an.... Das müsste reichen um dir zu zeigen, dass du nicht aufgegeben hast.

Und wenn du es bis jetzt geschafft hast, dann gehts so auch weiter.

Schau doch, den Weg den du eingeschlagen hast, das ist der Richtige. Du musst nur noch ein Stückchen weiter laufen.

Z.

SDchoKkxo


Tja,

ein Stückchen weiter laufen... das versuche ich mir auch zu sagen, aber so langsam fehlt mir der Mut und die Zuversicht und das ist schon hart zu erkennen irgendwie. Wenn man erkennt, dass man nur noch wegen anderen Menschen hier ist, um ihnen nicht weh zu tun, aber selbst keinen Bock mehr hat irgendwie... weiß auch nicht... :-(

Z6imxt


Naja.

Du hast aber schon erkannt, dass du für andere menschen wichtig bist...Das sollte dir deine Entscheidung erleichtern.

Natürlich kannst du das nicht durchhalten, wenn du es nicht für dich machst...aber ich glaube das kommt noch...also dieses Denken.

Anfangs ist es doch auch schon mal ein kleiner Schritt wenn du es tust, weil du weißt, das du von anderen Menschen gemocht wirst, und das etwas fehlen würde, wenn du nicht mehr da wärst.

Oder?

Z.

S0cheoko


Tja,

vielleicht ist es das... dass ich fehlen würde... ich weiß es nicht. Man, ich könnte es nie tun - glaube ich, einfach gehen, wegen ein paar bestimmten Menschen... aber dann sage ich mir immer, das Leben geht für sie weiter... so oder so... mein Vater ist auch gestorben - und wir leben auch noch... anders zwar, auf jeden Fall... aber wir leben noch... alles ist irgendwie Mist... sorry, schreibe heute nur Müll... meine Therapeutin wird sich freuen, wenn ich so wirr rede heute abend, wie ich schreibe...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH