Selbstverletzung

p'eac|efuxll


hi boss.. :-x

N6exla


:-D

ich und der boss ??? du träumst wohl :-o

p(eackefulxl


ne ne nela du träumst von grossen braunen männer ... oder so ;-D .. das isch ok.. du bit der boss.. :-D ich muss jetzt ins bettchen.. boss :-D .. schliesslich hast du es fertig gebracht dass zimtchen grad ganz lieb wurde ;-D .. also bist du der boss.. keine wiederrecen ;-) .. dir auch eine schöne nacht.. :-D

NHel:a


keine wiederrecen

okok, ich bin ja schon still... :-D

dir auch ne gute nacht...

ich werd wohl auch mal ins bettchen gehen... denn wie es ausschaut, bleibt das icq fenster jetzt leer... :-(

SBcJhokxo


*:)

Man, ich sitze hier mitten in der Nacht mit zwei Nutella-Broten und merke, dass ich eigentlich gar keinen Hunger habe. :-/

@Nela

Arme kontrollieren: ich fand das gut. Ich meine, es war für sie ein Anhaltspunkt, wie es mir geht und was mich dann wieder umgehauen hat usw.. Fand´s okay. Teilweise war ich sogar froh darüber weil ich merkte, dass es ihr nicht egal ist. Und das brauchte ich öfter, dieses Gefühl. :-)

@Malika

Hoffe, Du kannst heute nacht mal schlafen. *daumendrück*

Mmh... jetzt bin ich ganz allein hier... :-/

Hoffe, Ihr habt alle schon schöne Träume... bis morgen dann! *:)

J>enKsGB


Thema Selbstverletzung! Selbstverletzung warum?

Ein Mensch fühlt sich vernachlässigt, ich meine, das bildet sich ein Mensch nicht ein. Wird zum Beispiel der Bruder oder die Schwester in einer Familie bevorzugt, besseres Spielzeug und ähnliches, ärgert das den jenigen. Der Altersunterschied von Kindern ist ein großes Problem. Das eine Kind darf dies, das andere das, aber beide dürfen nicht das Gleiche. Der Neid ist groß, wenn das eine Kind schwimmen gehen darf und das andere nicht.

Wenn ein Mensch vernachlässigt wird, will er das Verhältnis so ändern, das er automatisch im Mittelpunkt steht. Der Grund für eine Selbstverletzung ist meiner Meinung nach die fehlende Beachtung.

Grüße, Jens

MOali+kxa


Wieder eine schlaflose Nacht... so kann das doch nicht weitergehen... Na ja, werde mich jetzt erst einmal zu Arbeit schleppen, durch den Tag ziehen und heute abend dann noch einmal einen neuen Versuch starten... Ich mag nicht mehr... Ist doch alles Mist!

C[he


Malika,

Du mußt Dir Hilfe suchen, Arzt, Frauenhaus, Polizei, was auch immer...

Was ist denn daraus geworden, was Du vor einiger Zeit diesbezüglich "angeschoben" hattest ?

Was JensGB sagt, trifft auf eine speziellen Typ der SV zu.

Das Erzielen von Zuwendung, überhaupt erst mal Aufmerksamkeit.

Da werden die Sch*** nicht verborgen - zumindest wird dafür gesorgt daß die Umgebung davon erfährt. Sonst wäre es ja zwecklos.


Ich wüßte aber gerade in diesem Faden (und auch in der Liste) keine Einzige, welche ich diesem beschriebenen Typ zuordnen würde.

Das sollte also kein Grund sein, jetzt darüber zu diskutieren.

o9utsixdex


Che... ich bin deiner Meinung... ich dachte mir... am besten nicht antworten. Wie du schon sagtest, du kennst keinen hier diesbezüglich.

Ich versuche ja auch immer meine Wunden/Narben zu verstecken. Einfach nur, dass ich "es weiß"... ist blöd... egal.

...

Mein Leben wird mir vorgeschrieben, von Menschen, die glaube ich nur ihr bestes wollen. Und ich mache da mit... aber warum?! Ich will das nicht... ich will nicht, dass ich gesteuert werde... ich will das nicht... und bevor ich mich noch länger steuern lasse, will ich lieber t** sein. :°( Das ist so scheiße.

Heute wieder Therapie... was sage ich ihm blos?! Dass es mir gut geht... wie gehts mir überhaupt... keine Ahnung... wahrscheinlich kann ich selbst nicht mehr empfinden, wie´s mir geht.

...

Malika... hör auf Che... bitte... du musst wieder schlafen. Ich weiß, das ist einfacher gesagt, als getan... ich bin heute Nacht auch irgendwann aufgewacht und konnte nicht mehr einschlafen. Und dann heute morgen kam meine Mutter rein, und hat mit mir einen Monolog geführt. Ich hab nur zugestimmt, hatte keine Lust auf Diskussion. Egal. Ruf erst mal im Frauenhaus an, das ist vielleicht das beste. Vielleicht kannst du da mal am WE übernachten, dann schläfst du wenigstens mal zwei Nächte... :-/

Chhxe


Jaja, Outsidex...

für andere hast Du wirklich gute Tips. Aber selber:

Heute wieder Therapie... was sage ich ihm blos?! Dass es mir gut geht...

Warum platzt bei Dir nicht endlich der Knoten?

Schoko redet wie ein Wasserfall, und das tut ihr gut und hilft der Therapeutin, die Puzzleteile zusammenzusetzen.

Du solltest damit beginnen, ihm das zu erzählen was wir schon wissen. Er soll Dir doch helfen!

Das kann er aber nur, wen er weiß was Dich bewegt.

Das ist doch logisch, oder?

Schreibs auf, drucks aus, nimms mit, halt es in der Hand dort...

Auch die Tabelle, wenn erforderlich... Er muß wissen was los ist.

Wenn Du hier erzählen würdest "Dass es Dir gut geht" dann gäbe Dir das auch wenig, alle würden denken "Schön für sie" und gut...

olu@tsimdxex


Hmm... %-|

CrhNe


Hm ! :)^

o^utsPiXdex


Hab was aufgeschrieben... 1,5 Seiten. Ihm etwas aufgeschriebenes geben, fällt mir leichter, als etwas zu sagen. Denn wenn er den Zettel hat, dann kann ich nicht mehr stoppen und aufhören etwas zu sagen.

CMhe


wußt ichs doch... :)^

:-) es ist ein erprobtes Rezept. Manchmal hilft's schon, den Zettel mitzuhaben und man redet dann doch selber.

Man kann, wenn es eh viel anderes zu reden gibt, den Zettel auch zum Schluß überreichen als Lektüre bis zum nächsten Mal; aber vorher ist bei Dir sicher sinnvoller, wenn er noch nicht weiß um was es eigentlich geht.

Ganz wichtig ist auch: Es ist für den Therapeuten das Zeichen, daß Du mitmachst, daß Du bereit bist mitzuarbeiten. Das kann nur gut sein für die Zukunft.

ZPimxt


*gähn* Hallo ihr alle *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH