Selbstverletzung

S4choako


Hallo Ihr Lieben...

da bin ich mal wieder.

Bin zur Zeit krankgeschrieben, seit meine Arbeitskollegin mich ins Krankenhaus gebracht hat, weil ich nicht mehr geradeaus laufen konnte, und irres Herzrasen hatte.

Egal, bin nun jeden Tag bei meiner Therapeutin, ohne die ich die letzte Woche wohl kaum überstanden hätte.

Meld mich wieder und dann ausführlicher - Gruß an Euch

pJhoe be


Hallo Schoko....

ganz ganz ganz doll freu ich mich das du wieder da bist..

wir haben uns ganz irre Sorgen gemacht...

Ich drück dich ganz feste!!!!! und freu mich

auf deinen Bericht.

p.

C-he


Hallo, Schoko

da haben mich schon einige nach Dir gefragt, nun bin ich froh.

Hatte mir schon soetwas gedacht, nach der letzten Woche...

Gute Besserung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

:-)

und einen ganz lieben Gruß von

S+e3vgi


Ich ritze seit ca 3 jahren.....bisher wusste das niemand, doch diese woche war es wieder schlimm und es viel auf......man muss sich ja umziehen im sportunterricht......also verpetzte mich jemandbei der schulleiterin......war wie in einem verhör....."zeig deine arme"......."wie gehts dir"....hab nix gesagt, nur das es weiter geht wenn ich zuhause bleib.......nächste woche kommt son mensch vom jugendamt und erklärt mir betreutes wohnen......ich hab voll das schlechte gewissen.....ich mein, ich werd ja nicht geschlagen.....ich komm einfach nicht klar zu hause......wenn man bei jedem streit dinge an den kopf gepfeffert bekommt wie zb" ohne dich gings uns besser" "wenn ich sterbe bist du schuld" oder "ich will gar nicht arbeiten, deinetwegen muss ichs tun"......dann muss man sich halt selbst bestrafen, aber ist der weg richtig der jetzt kommt....ich kann ihr gar nicht unter die augen treten!!!!!

Liebe grüße

pfh0oeb>e


Sevgi

ich denke ein betreutes wohnen ist eine große chance für dich..

und du brauchst dir bestimmt keine schlechten gedanken darüber zu machen...du bist keinem rechenschaft schuldig..wenn das jugendamt das auch für gut hält...dann sei froh das man dir eine solche chance bietet. Du solltest dich auch nicht bestrafen für Dinge die du nie beeinflussen konntest..es war die entscheidung deiner eltern dich zu bekommen...und nun dürfen sie dir das auch nicht vorhalten...du bist nichts!!!! schuld!!!!!

Ayudwrey-Aixmee


re

Nutze die Chance zu Hause raus zu kommen!!! .Mir hat man immer eingetrichtert"du bist nichts ,du kannst nichts ,du bist zu blöd".Tja ,heute mit 37 Jahren ritze ich immer noch ,weil ich meine ,das ich dumm bin und nichts kann .Ich habe 2 Kinder ,bei denen ich alles anders mache .Aber mein Leben ist vorbei .

Nimm die CHance .DU kannst dann ein eigens Leben beginnen .DICH hat ja niemand gefragt ,ob du geboren werden willst .Ergrief die CHANCE.Viel Glück

LG

Ssevgxi


Das ist leichter gesat als getan, hab mum das mit dem ritzen und dem jugendamt samstag gebeichtet.....sie meint es wär ihr tot.....und ich würde das erst tun seit dem ich 18 bin um rauszukommen......ich weiß nicht.....ich fühl mich schlecht......sie redet morgen mit der schule und dem jugendamt.....ich will doch nur ausziehen

L'onlyw7ith'drexam


@Sevgi

mensch *seufz* :-(. Fast so ähnlich wars bei mir auch... Ausziehen => nein .... Jugendamt=> Ja .... Angemotzt werden => Ja .... einen behüten und beschützen => nein ....

Aber ganz ehrlich: Finds total gut, dass dus deiner Mämmy gebeichtet hast !!! Nutze wirklich die Chance mit dem betreutem Wohnen !

Lg

L.W.D.

STevgxi


@L.W.D.

Natürlich bin ich froh es ihr gesagt zu haben, diese woche hätte sies eh gemerkt, das jugendamt hätte dann vor der tür gestanden ohne das sie gewusst hätte wieso.....!

Trotzdem ist es dadurch nicht besser sondern schlechter geworden.....sie stöbert meine schränke durch wenn sie meint ich schlafe und nimmt mir die messer weg.......lässt mich keine minute allein.....rennt mir sogar beim duschen hinterher....echt ätzend......den termin mit dem kerl vom jugendamt hat sie über nen andern lehrer canceln lassen, so nach dem motto, es gibt keine probleme.....aber wenigstens ruft sie selbstständig da an.....hat sie zumindest heute vor.......sie will klären was sie mit mir, dem verkommenen adoptierten kind, alles tun kann!!!!

Ich will doch nur raus......ich bin 18 und kann das alleine entscheiden.....ich mein ich tue das bei problemen aller art, nicht nur bei problemen innerhalb der familie.....aber sie sieht das ja noch nichtmal ein........mein vater verspottet mich deswegen und meine mum meint ich würde das erst tun seit ich 18 bin um sie unter druck zu setzen.......ziemlich krank.....naja bin gespannt was sie sagt wenn sie von der arbeit kommt.....vielleicht hat sie ja mit denen geredet!

Lqonl<yw}ithdxream


:-(

mensch... es ist jetzt einfach die Woche alles total viel, hm?

Was deine Mutter tut, ist nicht richtig und du bist 18 und die vom Jugendamt werden ihr nichts anderes sagen, wie du es gerne hättest. Du, du musst jetzt einfach mal tief durchatmen.

Wenn deine Mutter noch nicht angerufen hat und es nicht auf die Reihe kriegt, dann hängst du dich einfach wieder ans Telefon

Sevgi, sie hat dir nichts mehr zu sagen !!!

Du bist 18 => ERwachsen, und kannst dein Leben jetzt allein in Angriff nehmen ! So schwer das auch ist ! Du bist borderlinerin seit 3 Jahren und leidest zu Hause ! Die vom Jugendamt werden das auch sehen ! Sevgi du musst da jetzt dran bleiben. Ich weiß, es ist schwer und im Moment ists sowieso alles scheiße aber es wird auch wieder bessere Momente geben !

Du, sie macht sich bestimmt gedanken und es ist auch für sie nicht einfach ihre Tochter in einem solchen Zustand zu sehen, aber du musst jetzt auf dich schauen.

Meine Mutter lebt auch noch ! Dabei habe ich gedacht, sie bricht zusammen. Es wird ihren Tod nicht bedeuten. Sie hat noch deinen Vater und ihr werdet ja in Kontakt bleiben. Sie muss sich endlich von dir loslösen! Auch wenn es gerade in so einer Situation doppelt so bitter ist.

ZU deinem Vater: Er lacht dich aus und ckeckt es gar nicht richtig, wie es dir geht? ... Bingo.... so gings mir anfangs auch... und das habsch schon von vielen gehört, die Borderliner sind und deren Eltern so reagiert haben! ... gerade die Väter... doch in allen Fällen waren sie es auch meist, die (auch wenn es erst nach germaumer Zeit war) die Situation ansatzweise durchschaut haben und für einen (auch wenns nur selten war) da waren.

Mein Vater hat auch gelacht bevor er das mit dem ritzen wusste. Hat gelacht wenn ich irgendwie versucht habe meine Probleme zum ausdruck zu bringen. Jetzt tut er es nicht mehr. Anfangs war er total perplex und wollt es nicht wirklich war haben... nun versteh ich mich total gut mit ihm...

Weißt du, man ist so wütend auf seine Eltern, weil sie einem auch noch unterstellen sie unter Druck zu setzten etc. Das macht SOOOOwütend und man weiß nicht wo man den Druck ablassen soll außer an sich... man kann es kaum in Worte fassen wie ungerecht das doch eigentlich ist. Aber Sevgi, je ruhiger man an die Sache ran geht, desto mehr erreicht man. Auch wenn es sich eigentlich als unmöglich darstellt. Nimm deine Mama mal in den Arm und sag ihr im ruhigen Ton, dass es nicht sinn und zweck der Sache ist, wenn sie dir überall hinfolgt. Das bringt nichts !

Ich wollte auch keine Therapie. Hab mich geschämt... wollte nur eine Familientherapie... meine Mutter hat sich dann auch direkt ans telefon gehängt und einen Termin abgemacht, der allerdings erst ein paar Wochen Später war. Bei diesem Termin(wo ich eigentlich gar nicht mitsollte) ist mir allerdings klar geworden, dass ich für mich selbst auch was brauche. Denn Sevgi, wie du schon sagtest: Es muss eigentlich behandelt werden.

Genieße es, dass dir einer zuhört und dich versteht. Wenn es nicht der richtige Therapeut ist, dann bringt es natürlich nichts und wenn du absolut nicht willst, dann auch nicht... aaaaaaaaaaber.... denk noch mal darüber nach... ;-) ... diese Therapie kann dir auch helfen dich von zu Hause zu lösen !

mensch Sevgi *knuddel*... wirklich... es ist jetzt erst mal schlimmer geworden, aber sieh es als anlass endlich jetzt etwas mit deinen Eltern zusammen zu ändern.

Bei mir sind die Probs auch nicht nur innerhalb der Familie... aber sie waren der Hauptpunkt, der es zum überfluss gebracht hat weil Menschen dir das Gefühl geben, dass sie dich verachten wobei es die MEnschen sind, die dich behüten, ebschützen und ganz doll Lieb haben müssten.

Gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz lieben Gruß

L.W.D.

S+eRvgi


@ L.W.D.

Gestern habe ich mit dem vom jugendamt geredet...er meint es wäre extrem, es muss was gemacht werden, so viele schnitte wie ich sie an beiden unterarmen rundum habe hätte er noch nie gesehen....er will jetzt mit meinen eltern reden die die probleme mit 100% sicherheit dementieren werden....!!

ich bin für mich zu dem entschluss gekommen das ich eine therapie brauche...ich kann einfach nicht mehr, ich will auch nicht mehr....dennoch bin ich der meinung das eine therapie zu der ich einmal wöchentlich gehe nichts bringen wird....ich bin trotzdem noch zu hause und habe das leben welches mich zum ritzen bringt!!!!

der Solzialarbeiter meinte das, wenn meine ritze von einem arzt gesehen werden die möglichkeit besteht, oder es sogar sicher ist das ich in eine klinik eingewiesen werde und erstmal aus meinem leben geholt werde....wenn ich da jetzt so drüber nachdenke finde ich den gedanken gar nicht so schlecht....zu hause warten messer en masse auf mich, ich bin umgeben von ihnen....und meinen problemen!!!Es wird bestimmt helfen wenn ich raus komme, ein lehrer von mir meinte er hat mal ein mädchen das er seit der fünften hat dort besucht, sie hätte viel weniger geritzt, hier und dort mal ein schnitt, nicht so wie ich, du siehst vor lauter ritzen den arm nicht mehr....für ihn steht es fest das ich dorthin gehe....ich glaube wehren würde ich mich nicht!!!!

naja, es wird evtl. heute entschieden....!!!

ach so, habt ihr auch geschwister die sich vor euch aufbauen und euch deswegen fertig machen, mein bruder meinte gestern zu mir ich solle mich schämen der familie sowas anzutun...!

Wünscht mir glück!!!

Liebe Grüße

Sevgi

COhe


Ich wünsch Dir's,

und Gratulation zu diesem klaren Entschluß!

L~onlyw~ithWdream


@ Sevgi

LASS DIE WORTE DEINES BRUDERS JETZT NICHT SO SEHR AN DICH RAN ! natürlich sind auch andere Personen verletzt, wenn sie hören, dass du so etwas tust, aaaaaaaaaaaber es geht jetzt primär um DICH ! Wenn sie sehen, dass du dein Leben wieder einigermaßen in den Griff bekommst, dann werden sie auch wieder aufatmen können!

GEEEEH um himmelswillen in eine Klinik ! Das ist der erste Schritt von Loslösung von zu Hause. Nach der Klinik kommt eventuell beträutes Wohnen und dann gehst du deinen eigenen Weg! Mensch sevgi, ich finde dass sind ganz tolle Nachrichten ! Wiiiirklich.

Meine eine schwester, die behütet mich und versteht mich. Meine andere versteht mich nicht. Lässt es glaube ich auch nicht so sehr an sich ran. Will sich damit nicht auseinandersetzten und nimmt eher meine Eltern in Schutz. ..so empfinde ich dass zumindest...

Sevgi, den Sozialarbeiter hast du schon mal hinter dir stehen. Gibt es irgendeinen Menschen in deiner Umgebung, dem du vertraust und den du gern hast? Wenns anders nicht geht, dann geh doch mit diesem Menschen zusammen zum Arzt. Sag, du hättest ein Problem. Zeig ihm dann deinen Arm und er wird dir die Wunden erst mal vielleicht besser versorgen und dir eine KLinik empfehlen oder so. Aber ich glaube, dass mit der Klinik ergibt sich jetzt sowieso, oder?

Mensch Sevgi... ich find das sind echt super gute Nachrichten!

*knuddel*

Lonly

SUc`hoxko


Hallo Phoebe, hallo Che...

und hallo an den Rest natürlich auch!

Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe... mir ging´s echt hundemies und ohne meine Therapeutin hätte ich die Zeit echt nicht geschafft. Weiß gar nicht, wo ich anfangen soll zu schreiben...

( Hey, es gibt ja zwei neue: :-/ :-p (mal ausprobier) )

Cxhe


Schoko

bist Du auf Arbeit wieder, oder zu Hause ?

Nix mit "Sorry", wir wußten doch Bescheid und haben Dich zwar vermißt, aber doch nicht vergessen. ;-)

Wie siehts aus ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH