Selbstverletzung

p"eac3efulxl


ne ne phoebe

:)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

phoebe... phoebe.. nene.. isa hat da völlich recht.. !!!!!!!!!!

:)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

CShe


Hui!

War halt mit Phoebe bei einer Beratungsstelle...

Das ist ja wirklich denkwürdig. Da hat med1 Zwei zusammengeführt, und es werden Nägel mit Köpfen draus !

Phoebe, das ist wirklich große Klasse! Und Malika - stimmts, im Rückblick war es viel leichter, als Du befürchtet hast. Nur der erste Schritt ist schwer, und geht sich allein nur mühsam...

Aber nun scheint der Weg geebnet !

:)^

*:)

EchemawligerT Nutzer (#g15x)


Phoebe..

ähm...isabell das kann ich so nicht stehen lassen..

ohne den willen von malika -wäre das alles nicht gegangen.. also sie ist ganz alleine auf den weg gekommen...

Ich habe mich ja nicht nur auf die Malika-Sache bezogen ;-) (aber natürlich AUCH).

Es ist klasse, DU bist klasse, was Du alles auf die Reihe bekommst. DAS wollte ich sagen. Nicht nur immer Andere loben -auch mal Dich selbst ;-). Das muß manchmal sein!

Liebe Grüße

Z<imxt


*:)

S@chCoko


*:)

Also Phoebe, lass Dich ruhig mal loben hier. Du hast das ganz super gemacht, wirklich! Find´ das einfach spitze, dass Du Malika begleitet hast und sie den Schritt mit Deiner Hilfe gewagt hat! :)^

Malika, freut mich, dass Du jetzt etwas positiver dem allen entgegen schaust. Du wirst es jetzt schaffen! :)^

CGhe


*:)

:)^

Nvelxa


am sonntag hat mich meine oma das erste mal nicht mehr erkannt... sie wird von tag zu tag verwirrter...

kommt zigmal am tag hoch um nachzufragen ob meine schwester weint... sie kommt sogar nachts... und jeden tag rückt der tod ein stückchen näher... oooh... wie ich das hasse...

iKts xme


nela, dich ma feste drueck, das klingt furchtbar...

es ist schlimm das so mit zu erleben, aber wer weiss, der Tod steht ja noch nicht zwingend um die ecke, ihr koennt noch eine ganze weile vor euch haben.

Natuerlich muss es schlimm sein wenn einen die eigene Oma nicht erkennt, und sicher, dieser Tod auf zeit ist zermuerbend, aber troeste dich damit, dass ihr auf diese weise jeden Tag mit der Oma ganz intensiv erleben koennt, und das nicht nur im negativen Sinne!!

Auch wenn sie sich vielleicht morgen nicht erinnert, kann man ihr heute eine freude machen. Und ihr zeigen dass man sie liebt, denn sie hat euch auch im tiefsten herzen, und das herz wired nicht vergessen, so wie es der kopf manchmal tut

N>eZla


danke its me...

manchmal sind ja ganz lustige situationen dabei... aber eben nur manchmal...

ich habe das ganze schon einmal durchgemacht... mit meiner anderen oma... sie starb vor zwei jahren... und am ende ging es so verdammt schnell...

wenn meine oma nachts opas bett ausräumt um es frei zu machen für meine schwester, di ja angeblich sooo weint... dann hat sie morgens schon vergessen dass sie das getan hat... sie fragt dann immer was da passiert ist... und wenn man es ihr dann erzählt, dann ist sioe immer so furchtbar geknickt...

stimmt... ihr herz wird nie vergessen...

Sjchokxo


Nela,

da könnte ich Dir jetzt seitenweise zu schreiben. Mein Opa hatte drei Schlaganfälle. Und manchmal (ich war 15, als er starb) hat er mich sogar mit "Sie" angeredet. :-(

Aber weißt Du, manchmal, da habe ich ihn dann einfach in den Arm genommen und seine Augen haben geglänzt... ich glaube, er hat gespürt, wer ich war... und wenn er sich dann plötzlich auch wieder wegdrehte und dachte, ich wäre die Schwester... er hat genau in diesem Augenblick gefühlt, wer bei ihm ist... da bin ich sicher.

Ich glaube, die Menschen fühlen dann mehr, als sie wissen... weißt Du, was ich meine?

Sorry, bin völlig wirr im Kopf, hatte Therapie... :-/

Z\i$mt


Hallo nela.

Meine Oma ist vor 2 Monaten gestorben (24.Dezember)

Ich könnte dir auch seitenweise zu dem thema schreiben.

Auf der Intensivstation (letztes Jahr September, nach einer schweren Op und ein paar Wochen beatmung und allen Intensivmedizinischen Mitteln und Möglichkeiten)

hat sie mich gefragt ob in ihrem Glas Fische schwimmen, was da an der decke hängt, ob ihr Mann nicht endlich mal zu besuch kommt (seit 25 jahren tot) usw....

pDeGacexfull


meine oma.. ist in einem altersheim.. sie ist schon so durcheinander.. dass sie ihre toilette nicht mehr findet.. (es hat aber nur diese eine türe).. letzthin ging sie zu ihrem nachbarn auf die toilette.. die fernbedienung kann sie nur noch on und off drücken so sieht sie am tv nur noch einen sender.. sie erkennt mich schon lange nicht mehr nur noch ihre kinder kennt sie .. gut sie ist auch schon über 95.. :-/ aber trotzdem..

pveFace7fu"ll


zimt.. so war meine tante.. die konnte nicht mehr gehen.. aber wenn man sie besuchte im pflegeheim.. da schlief auf der andern kautsch ihr bruder.. (der war auch schon 25 jahre tod).. und sie konnte grad nicht einkaufen.. kurz bevor sie starb war sie 12 jahre alt.. :-/ .. ok sie wurde 99 jahre alt.. :-/

Z)imxt


Ja, peace.

Meine Oma hat irgendwie am Schluß nichts mehr auf die Reihe gebracht. Nur noch phantasiert....

Aber im August vor der schweren Op hat sie noch alles gewußt und war ganz normal.

c"lair ?de lunxe


meine oma hatte im sommer zwei schlaganfälle. nach dem ersten habe ich mich täglich um sie gekümmert (hatte nach'm abi frei). dann war sie lange in der reha nach dem zweiten.

nun seh ich tagtäglich wie meine mutter an ihrem krebs mehr und mehr zu grunde geht... :°(

dennoch, beide waren so dankbar wenn ich da war / bin...

nela: :-x

liebe grüße...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH