» »

Selbstverletzung

N(orge


Danke

Natürlich kann ich zurück, aber ich will mir dieses wundervolle Jahr nicht kaputt machen! Es ist echt toll hier und mir geht's auch gut, nur manchmal halt nicht, aber das hab ich im Griff. Ich muss nur kämpfen und danke für den Tipp;)

C!he


Bitteschön,

gern geschehen. Manchmal hilft ein kleiner Hinweis ;-) mehr als tausend Argumente :-D

Laß Dir's gut gehen !

-mph@oebe


für schoko

hier kann man doch noch schreiben...war eine abzweigung von deinem Thread

Cihxe


na denn

herzlich willkommen, Schoko !

:-)

(in Deinem Thread... was sich der Kerl einbildet, so ein Schnösel...)

;-)

-Ophoebxe


wenn meinst du denn?? hab ich da etwas übersehen??

Szcheokxo


@Phoebe

Hey, danke, dass Du gesucht hast - an den thread konnte ich mich gar nicht mehr erinnern, nur an den, den ich bei dem Kleinen Prinzen reingesetzt hatte. :-)

Hab´ ihn mir gerade nochmal ganz durchgelesen... :-(

Und Che, ich danke Euch beiden... einfach, dass Ihr Euch das alles wieder anhören bzw. durchlesen wollt - Ihr seid echt lieb! :-D

S2chxoko


Mmh,

jetzt fällt es mir schwer, den Anschluss an gestern zu finden. :-(

Also erstmal finde ich Deine Idee, Phoebe, schon sehr logisch. Zu Dir Che, ich KONNTE bisher nie sagen, dass auch noch was von früher dahintersteckt, weil ich es selbst nicht wusste.

Im Moment prasselt einfach soo viel auf mich ein, so vieles, von dem ich dachte, dass ich es entweder längst abgeschlossen hätte bzw. es mir eh keine Probleme bereiten würde. :-( Na ja, und wie gestern schon geschrieben bezüglich der Freundin von mir habe ich auch bei anderen, bei denen ich nur ansatzweise mal sowas erwähnt habe das Gefühl, dass eben alle meinen, was Jahre her ist, muss für einen erledigt sein, so nach dem Motto eben "das ist so lange her, da musst Du jetzt mit klarkommen". Nur merke ich eben jetzt, dass ich alles bisher nur verdrängt habe und nichts wirklich davon verarbeitet habe. :-(

C8he


Schoko

das mit dem "konnte" hatte ich auch so aufgefaßt.

Aber heh, auch und grade wenn es jetzt prasselt, es ist doch der Weg nach vorn !

:-)

->phFoebxe


Hallo Schoko,

gerne! -hoffentlich gelingt dir alles was du dir vornimmst..ich drück dir wirklich ganz doll die daumen.

LG

S]cho&kxo


Danke Phoebe,

das ist lieb und ich kann´s gebrauchen! :-)

Che, da hast Du wohl recht. Wir haben jetzt echt den Knackpunkt gefunden und wissen, woran wir noch viiieel arbeiten müssen... Langsam verstehe ich mich auch in vielen Punkten selber besser. Nur ist es schon irgendwie komisch für mich, bin jetzt seit über einem Jahr in Therapie, wie ich meinte, sei ausschließlich der Tod meines Vaters der Grund. Meine Therapeutin hat natürlich immer weiter gebohrt und nachgehakt und seit ein paar Wochen fallen mir immer mehr und mehr Sachen ein. Ich könnte im Moment am liebsten jeden Tag zu ihr gehen oder sie 24 Stunden am Stück zuquatschen. :-o

C5he


Na dann,

versuche nicht, Gedanken zurückzuhalten, die Dir kommen. Schreib alles auf und nimm es mit hin beim nächsten mal.

-:phoxebe


mir ging es genauso -erst die spitze des eisberges...und dann der Eisberg der unter Wasser liegt.

LG

Shchoxko


Das Problem ist immer,

dass ich ihr alles am liebsten gleichzeitig erzählen würde, könnte reden wie ein Wasserfall. Meistens überziehen wir schon die Stunde und ich bin ganz enttäuscht, wenn der dezente Hinweis von ihr kommt, dass wir Schluss machen müssten für dieses Mal. :-( Hab´ das Gefühl, mir endlich alles von der Seele reden zu müssen und es so einfach loszuwerden. Das Problem ist auch noch, dass ich gar nicht weiß, womit ich anfangen soll, da gibt es so viel, über das ich auf einmal reden möchte, müsste mir vielleicht erstmal im klaren werden, womit ich anfange und der Reihe nach vorgehen... mensch, so ´ne Therapeutin müsste man mal wochenweise "mieten" können! ;-D

-,ph"o`eb5e


das hätte jetzt auch von mir sein können...ich hab damals versucht alles aufzuschreiben..und meine finger waren garnicht so schnell wie mein gehirn -dann hab ich ja alles in den Computer und auf die Homepage..gott sei dank schreibe ich super schnell..fast so schnell wie ich denken kann und das erleichtert einiges.

LG

-xph}oeb^e


was ich damit sagen wollte ...vielleicht findest du auch eine Möglichkeit es vorher irgendwie zu speichern und wenn es nur über ein Diktaphon ist...du kannst es dann jederzeit abrufen..und hast nicht mehr das Gefühl du würdest etwas vergessen.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH