Selbstverletzung

p1hotebe


hey schoko...

alles wirklich gut gemeinte ratschläge hier...nur keiner weiß wie schwer es wirklich ist...

hey...nimm dich auch so an...so...mit all diesen macken..jetzt hast du diesen Drang..zermarter dich nicht das du diesen Drang hast...versuche weiter stark zu sein und es nicht zu tun...aber wenn du es getan hast...mach dich nicht kaputt...es gehört nun mal auch noch zu dir...hat dich so lange begleitet das es nicht von heute auf morgen weg sein kann -verstehst du?? du bist nicht unnormal weil du es jetzt wieder tun musst/willst... versuche etwas zu finden was dich erlöst...aber dich nicht verletzt...(klugscheisser..ich) wir haben den guten willen es zu lassen...und es wird auch immer weniger...wir werden es schaffen!!!!

S$choxko


Phoebe,

schön, Dich wieder zu lesen! :-D

Ich war nur schon so stolz gewesen, und jetzt... :-/ Einerseits ein Narbenpflaster aufem Arm kleben, damit die Narben verschwinden und gleichzeitig wieder schneiden...

Und ich hatte nicht mal einen wirklichen Grund... wenigstens nicht so bewusst... die Angst macht mich fertig und ich bin einfach neben mir, fühle mich mies... das war´s wohl... keine Ahnung...

p#hoxebe


so ...

ging es mir in den letzten wochen auch...und ich bin gefühlsmässig immer weiter abgedriftet...all meine lieben haben mir schon richtig leid getan...das sie mit mir eisklotz vorlieb nehmen mussten..

aber: das ist ein Tief ...und aus diesem Tief gibt es wieder ein Hinaus...man muss nur die Türe finden..und sich nicht aufgeben..und eines wissen wir: es gibt immer wieder ein Hinaus.

ich freu mich jetzt so auf den Hund...weißt du, er gibt mir auch wieder Impulse mich zu erwärmen.

S%cMhookxo


Erstmal freut´s mich echt, dass es Dir wieder besser geht! Hatte Dich schon vermisst im Forum! ;-) Und der Kleine wird Dich bestimmt so in Anspruch nehmen am Anfang, dass Du gar nicht anders kannst, als Dich an ihm zu erfreuen! :-D

Klar, es wird wieder ein Hinaus geben... nur macht es mir Angst... es gibt auch anscheinend immer wieder ein Hinein... :-(

pPhoexbe


ja...

das macht mir auch immer angst...was ich dir nur sagen will ist -das ist einfach so...und ob du nun angst hast oder nicht...es wird auf jeden fall kommen...aber wenn du dich so nimmst wie es kommt...dann ist es leichter -verstehst du was ich meine?? - zerfleische dich nicht deshalb...du hast es doch schon schwer genug..

ich freu mich auch das ich den knoten wieder gelöst habe...

und ...ich schick dir gleich mal nen knuddler...

wie sieht es denn bei dir aus mit dem austausch von zärtlichkeiten...berührungen??

SUchokxo


´Nen dicken Knuddel schick´ ich Dir erstmal zurück! Quasi ein :-x ! ;-D

Austausch von Zärtlichkeiten/Berührungen... Berührungen... Umarmungen usw. sind völlig okay... hab´ da bei Freunden usw. keine Probleme... nur bei... festen Partnern... aber das Problem stellt sich ja nicht zur Zeit...

p{hoebxe


auch zurück: :-x ja, das meine ich ja...bei festen partnern...

bei bekannten sind es flüchtige berührungen..oder kurze..da habe ich auch keine probleme. Gott sei dank habe ich ja einen Partner der ähnliche Probleme hat wie ich..von daher brauche ich nicht so eine Angst zu haben das er sich von mir abwendet deshalb.

SZchoxko


Das ist das bisher noch nicht in der Therapie angesprochene Problem... ich habe immer bei festen Partnern das Gefühl, abhauen zu müssen... es fängt mit Kleinigkeiten an, dass ich z.B. nur außem im Bett schlafen kann, weil ich das Gefühl habe, sonst nicht mehr wegzukommen, wenn ich an der Wand schlafen und er neben mir liegen würde. Dann muss der Schlüssel in der Tür stecken, sonst habe ich das Gefühl, ich kann nicht schnell genug abhauen. Und so geht das weiter...

Bei meinem letzten Freund wurde es nachher ganz schlimm. Da kriegte ich oft richtige Panik, wenn wir abends allein waren und wäre am liebsten nur noch geflüchtet, einfach nur weg von ihm. Einerseits war ich froh ihn zu haben. Andererseits konnte ich seine Nähe (körperlich) kaum ertragen, kriegte Panik...

Und ich weiß nicht, wieso. Ich habe nie was schlimmes erlebt in der Hinsicht, woher kommt sowas ???

pRhoexbe


ich weiß es nicht...

woher das wohl kommt...aber tatsache ist das ich genau das selbe problem habe...und gott sei dank ist es so das ich bei meinem partner da auf verständnis stoße...trotzdem mache ich mir immer wieder gedanken..obwohl ich weiß das er mich versteht...da kommt das dann wieder hoch das man denkt man wäre nicht ganz oder man wäre anders...oder man wäre unfähig...ich glaube du weißt genau was ich sagen will...

was soll ich da sagen..es ist natürlich anders...aber so bist du nun mal....

löst sich bei dir auch der knoten mit einem hund?? ..ich meine da den innerlichen knoten...wenn du verstehst was ich meine...??

ich habe übrigens eben beschlossen den hund schoko zu nennen.

Smcholko


Aber ich denke, Du weißt ja, woher es kommt, ich weiß es eben nicht und verstehe es daher auch absolut nicht und kann es nicht so hinnehmen, wie es ist. Wenn man keine schlechten Erfahrungen gemacht hat, ist es doch nicht normal, dass man Panik kriegt, dass man abends krampfhaft nicht mit dem Partner nach Hause will, um nicht allein mit ihm zu sein. Wie oft wäre ich eigentlich gern nach Hause gefahren und musste dann aber doch noch was trinken gehen, weil ich nicht mit ihm allein sein wollte... warum ???

Oh, mit dem Hund... mit Benny vergesse ich alles um mich rum, wenn ich mit ihm zusammen bin. Das ist einfach genial, wie die einen ablenken können! :-D

Im Ernst, der Hund unserer Tierärztin ist auch ein brauner Labbi und heißt auch Schoko! ;-D Aber Du wolltest ihn doch Lenny nennen, hab´ ich gerade noch gelesen!

pLhoexbe


ja ..

ich wollte ihn lenny nennen..und eben kam mein mittlerer und hat sein veto eingelegt..und meinte ich solle mal etwas ausgefalleneres nehmen ..wie schoko oder so...ups..ich sagte, das ist eine tolle idee!!! Er wird schoko heißen.

Aber...meinst du denn das es so wichtig wäre zu wissen woher es kommt?? ..es ändert sich dadurch nichts...der Grund kann ein ganz geringer gewesen sein...zum Beispiel das du als kind mal in einer Ecke gesessen hast und dort nicht rausgekommen bist weil leute davor saßen.. ist jetzt zwar ein blödes beispiel ...aber es kann alles sein..ein geringfügiger anlass kann wirklich dafür verantwortlich sein...kinder haben andere sichtweisen...

Sschokxo


:-D

Schoko, wie süß! ;-D Ein Namensvetter! *lach*

Ich weiß nicht, ob es wichtig wäre... aber wie soll ich sonst da raus kommen? Wie soll ich sonst damit klarkommen?

Weißt Du, mein Ex-Freund hatte soo viel Verständnis, er war nie genervt deswegen oder so, nie. Und hat immer versucht, mir zu helfen, war so lieb. Wir haben viel drüber geredet, weil er immer meinte, ich solle ihm doch vertrauen und erzählen, was passiert sei, dass ich diese Probleme hätte. Aber das konnte ich ja nicht, es war ja nichts. Jedenfalls hat das alles nichts gebracht, ich konnte trotzdem nicht wirklich "normal" reagieren in der Hinsicht. Und als Schluss war - der Grund war allerdings ein völlig anderer - ich war auf der einen Seite richtig erleichtert, das nicht mehr mitmachen zu müssen... und wenn ich jetzt an eine neue Beziehung denke, kommt gleich die Angst dabei hoch vor Nähe, vor Zärtlichkeiten, vor körperlichem Kontakt eben...

p'hoexbe


ja ich verstehe...

das ging mir früher auch so...und ..ich habe sogar mal etwas ganz schlimmes gespürt früher... ich war ungefähr 18 und habe im kopf gehabt das ich ihn auf die straße schubsen müsste..um mich ihm zu entledigen... ist das nicht schlimm?? natürlich habe ich es nicht gemacht...aber alleine die gedanken sind schon heftig..

p2hoebxe


und...

wie du da rauskommen sollst...?? ich denke das bringt die zeit mit sich...langsam aber sicher wird sich das bei dir auch geben..

gib dir zeit..gib deiner therapeutin zeit..und vor allem: lass dir auch diese Zeit!!!

S)choXkxo


Ui, das ist wirklich heftig, ja... umso schöner für Dich, dass Du jemanden hast, mit dem Du klarkommst in der Hinsicht, der Dich so versteht... wirklich schön! :-)

Aber Zeit... weißt Du, ich hatte das schon immer... wieso sollte das auf einmal weggehen?

Ich hab´s bisher, wie gesagt, noch nicht angesprochen, da war immer noch so vieles andere... aber ich werde es bald tun. Mal sehen, was sie meint...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH