Selbstverletzung

culair d4e luxne


Irgendwie fühle ich mich wieder total alleine. Keine Ahnung. Bin total traurig und irgendwie leer. Will nur noch weinen, aber das geht nicht.

War gerade beim Handball weil Mannschaftsbesprechung war - Anwesenheitspflicht. Das hat mich alles wieder so sehr angestrengt, obwohl ich den ganzen Tag zu Hause war. Ich frag mich nur wie ich den morgigen Tag dann überstehen soll - erst muss ich am Vormittag auf Arbeit wegen einem wichtigen Termin und am Nachmittag zum ersten mal Therapie. Aber wenn mich schon das jetzt so fertig gemacht hat...

Und nächste Woche dann wieder arbeiten gehen. Ich weiß im Leben nicht wie ich das überstehen soll... :°( Zumal meine Konzentration immer noch auf dem Nullpunkt ist. Das Autofahren jetzt war die Hölle... :°(

Ich weiß echt nicht was ich noch tun kann um wieder zu Kräften zu kommen...

Das ist alles so kompliziert... :°(

NEela


Danke Clair :-x

Bist verdammt stark!!!

Aber wie lange noch ???

cSlaiir de 6lune


Aber wie lange noch ???

Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen - mehr kann ich nicht tun... :-x

N,exla


:-x

M_alwika


Hallo ihr...

War heut bei Thera... Ziemlich heftig... War danach so fertig, musste aber noch zur Schule... Bis um 18 Uhr hatte ich dann Unterricht... Hab kaum was mitbekommen... War erst um halb neun zuhause... Halt das nicht mehr aus... Montag ist nächster Termin...

cqlaiar de xlune


Aber Malika

wenn Dich das alles so sehr mitnimmt, dann tu was. Geh in eine Klinik oder zum Arzt. Dein Körper braucht Ruhe. Wie weit willst Du das noch treiben? Wie lange wird das noch gut gehen?

pZeacefSulxl


hi nela

:-D .. das mit dem mäusschen ist eine sehr sehr sehr schöne geste.. und ich weiss dass sie deine omi auf ihrem wech beschützen wird.. ich denke du sollst auch weinen lass die tränen zu.. den dies gehört zur verarbeitung und ist sehr wichtig.. ich musste auch oft weinen.. vorallem dann als ich meiner mutter den letzten brief meiner tochter zum lesen gab.. also ich muss dann auch jetzt grad weinen.. aber nela dies gehört dazu und ist sehr sehr wichtig.. dich mal feste drück..

hdl

peace

pQeaceffull


clair.. mach dir mal ein bisschen weniger sorgen.. :-/ .. lass den tag einfach auf dich zukommen.. :-/ .. morgen abend wirst du ganz sicher erleichtert sein und ein grosser stein wird von deinem herzen gefallen sein..

MYa3lika


Aber jetzt habe ich doch endlich jemanden gefunden, zu dem ich Vertrauen habe... Will das nicht aufgeben... Hab es endlich geschafft, dass ich was tue und das will ich jetzt auch so beibehalten... Es war so schwer dahin zu kommen im Leben, wo ich jetzt bin... Und hier könnte ich vorerst glücklich werden, bis ich bereit bin den nächsten Schritt zu tun...

c)lair d8e luxne


Peace

hoffentlich... :-/

M)aWli|kxa


Herrje, das ist jetzt alles ein wenig verwirrt dort oben... Also meinen Beitrag meine ich...

cMlai6rU #de Rluxne


Malika

für mich scheint es aber, als wenn Du das nicht lange durchhälst und das glaube ich Dir auch. Sicher hast Du jetzt zu dieser Frau vertrauen, aber das könntest Du auch zu jemand anderem aufbauen, denke ich. Ich habe den Eindruck, dass Du dich total überforderst - die Arbeit und die Schule. Ist das denn jetzt gut? Lenkt es Dich ab? Du scheinst jedesmal wenn Du heim kommst dem Zusammenbruch nahe zu sein... :-(

In einer Klinik wäre immer jemand für Dich da und Du hättest Ruhe, könntest Dich ausruhen und zu Kräften kommen, aber so wie es jetzt ist??

Ich weiß natürlich nicht ob das jetzt das Beste ist, aber ich denke nicht das Dir die Beratung alleine helfen wird... :-(

SOch:oxko


N´abend!

Heute war ja mein Thema hier und ich war nicht da... das Essen... %-|

Meine Therapeutin sagte mir auch vor Wochen, ich hätte ein abnormales Essverhalten; und ich musste nachher zugeben, dass es stimmt. Und dass es schon viele Jahre immer wieder solche Phasen gab... und ich die nie erkannt habe...

Und jetzt, nachdem ich sie erkannt habe, ist es ein bewusstes Mittel, um gegen die SV anzugehen: ich verbiete mir das Essen... habe gestern drei Riegel Schokolade gegessen, heute einen halben Burger... und ich habe nicht mal mehr Hunger.

Ich hab´ einfach das Gefühl, wenn ich mich mit Essen belohne, muss ich schn***en. Sie fragte gestern, was ich denn unter "belohnen" verstehen würde... und ich hab´ das Gefühl, nicht mal ein leckeres Essen wert zu sein im Moment... naja, der Moment geht nicht erst seit gestern oder so... :-/

Letzte Woche war ich Pizza essen mit meiner Freundin, das war lecker, da hatte ich 30 Stunden nichts gegessen; am nächsten Tag habe ich kaum gegessen... weil ich es ja wegmachen musste... %-|

Mwali$kxa


Aber Schritt für Schritt, auch, wenn es ganz kleine Schritte sind, kommen wir dort weiter... War ja heute bei einer psychologischen Beratung und irgendwie tat das ja auch gut... Aber es hat mich eben total fertig gemacht... Hmm, kann das nicht so beschreiben... Aber in eine Klinik will ich nicht!!!

pXeacQefuxll


hi malika

kleine schritte sind gut :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH