Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

AKzqunceqnax1


Huhu Britta,

:)_ @:) :)* *:)

d4e S"ächsGixn


Wenigstens bei meiner Tochter gibt es jetzt einen Lichtblick: War gerade am Briefkasten u. sie soll sich bei einer Fa. melden, wegen Ausbildung zur Bürokauffrau für ein Vorstellungsgespräch. Zudem hat sie heute die Einladung zum Einstellungstest für die Fachoberschule in Gestaltung bekommen. Hatte schon Angst, sie lehnen sie gleich ab, weil sie das Zeugnis von der jetzigen Schule (dieser Berufsfachschule) mitschicken musste u. das war ein bisschen schlechter ausgefallen als das Realschulzeugnis, da ihr das dort nicht so liegt. Wenn sie den Eignungstest bei der Fachoberschule besteht (muss da was zeichnen u. mit Draht was zurechtbiegen), wird sie wenigstens da aufgenommen. Gut, das bedeutet dann allerdings auch nochmal, 2 Jahre sie ohne Geld mit durchzuschleppen - das wird auch nicht einfach... :|N Andererseits: Wenn sie nun keine Lehrstelle findet, sitzt sie auch zu Hause rum u. verdient auch kein Geld. Ich hoffe nur, dass sie sich jetzt auch mal daran hält u. sich wirklich mal einen Nebenjob sucht! Klar, zu der Zeit ist selbst das schwer, aber so richtig ernsthaft darum kümmern tut sie sich ja auch nicht! Mache mir schon Gedanken, wenn wir jetzt Ostern alleine wegfahren wollen u. sie ist dann alleine zu Hause. Mein Mann macht mich da noch ganz irre, dass hier dann was passiert u. sie vll. die Bude abfackelt. Tja, ist auch ein bisschen unsere Schuld: Wir haben ihr immer fast alles abgenommen u. dementsprechend unselbstständig ist sie bzw., wir trauen ihr von vornherein dann nicht so viel zu. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass sie irgendwann auch mal lernen muss, alleine klar zu kommen u. das man irgendwann mal einen Anfang machen muss. Sie wird ja im Mai schließlich schon 18!!!! Aber sie ist eben auch so eine richtige Chaotin (alleine schon wg. ihrem ADS): Sie heftet wichtige Dinge von Behörden einfach nicht ab, das wird einfach so hingeschmissen u. ihr Zimmer ist auch oft eine richtige Räuberbude. Deshalb habe ich nun auch etwas Bedenken, wie es aussieht, wenn wir eine Woche weggewesen sind... :-o :-o :-o :-o :-o :-o Doch mein Mann hat da wohl auch mehr Probleme, sich von ihr abzunabeln u. ihr mal was zuzutrauen! Irgendwann muss man doch mal damit anfangen, ist meine Meinung! Er setzt mich jetzt aber auch damit unter Druck, dass, wenn was passiert während unserer Abwesenheit, ich dann schuld bin... %-| :-( Denke aber auch, Väter haben sowieso mehr Probleme damit, wenn die Töchter "flügge" werden... ]:D :=o

d;e sSäcGhsin


Huhu Petra!@:)

Wie geht es dir?

pTetrya19x59


Hallo Britta

muß auch hier mal was schreiben. ;-)

Aber sie ist eben auch so eine richtige Chaotin (alleine schon wg. ihrem ADS): Sie heftet wichtige Dinge von Behörden einfach nicht ab, das wird einfach so hingeschmissen u. ihr Zimmer ist auch oft eine richtige Räuberbude. Deshalb habe ich nun auch etwas Bedenken, wie es aussieht, wenn wir eine Woche weggewesen sind...

Künstler sind nun halt mal so, hab auch so einen zuhause ;-). Sei einfach mal locker, sie macht das schon. Wenn sie auf eigenen Beinen stehen müssen klappt das komischerweise dann auch. Du wirst dich wundern wenn ihr wieder zurück seid :)z, die Wohnung noch steht und sogar aufgeräumt ist ;-). Die Jungs und Mädels wollen einfach nicht dass sich unsere Vorurteile/Befürchtungen dann bestätigen.

d#e Säochs=in


Hi liebe Petra1959,

da vertrau' ich dir mal einfach - auch wenn du 2 Söhne u. keine Tochter hast (man nimmt ja immer an, dass Mädchen anders u. ordentlicher als Jungen sind... :=o). Ich denke auch, wenn sie mal auf eigenen Beinen stehen, klappt das dann schon besser! Sehe das an meinem Schwager: Genauso ein Chaot wie unsere Tochter, so lange er zu Hause wohnte... Könnte glatt ihr Vater sein... ]:D :=o Und: Seitdem er eine eigene Wohnung hat, ist immer aufgeräumt u. sauber... :)z

d]e Skäch^sin


Übrigens habe ich jetzt schon 4,7 kg abgenommen! :)^ :-D Bin nur mal gespannt, ob das Gewicht jetzt auch wieder mal hochgeht - das ist mir ja leider die letzte Zeit trotz gleichbleibender Diät (bzw. Ernährungsumstellung, was anderes ist ja WW eigentlich nicht) passiert. Und das ist das, was ich nicht verstehe. Auch verstehe ich nicht, dass ich, trotzdem ich sehr fettarm esse u. ja auch schon einiges abgenommen habe, immer noch so einen hohen Fettanteil habe... Aber davon sollte ich mich nicht irre machen lassen, denn man sieht schon, dass mein Bauch ein ganzes Stückchen flacher geworden ist. Mir passt jetzt auch schon meine engste Hose wieder, zwar noch mit Speckröllchen, aber immerhin bekomme ich sie wieder zu... ;-D :=o Wenn ich nämlich zu sehr auf den Fettanteil achte, nehme ich am Ende zu viel ab u. das sieht ja dann auch nicht mehr schön aus... :|N


Gestern habe ich übrigens wieder eine Absage bekommen, na ja, war ja nichts anderes zu erwarten... %-|

d0e Säc2hsin


Petra, (Azucena)

ich hoffe, dir geht es gut. Du schreibst nicht mehr viel von dir, hoffe, das ist kein schlechtes Zeichen! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Klar, manchmal ist man nicht fähig, was zu schreiben. Doch gerade, weil es dir letzte Zeit so schlecht ging, mache ich mir ernsthaft Sorgen um dich!:°_ :°_ :°_

dke XSächs"in


So, ich werde langsam mal hier die Segel streichen - muss mich noch ein bisschen zurecht machen... :)z

Bis später!*:)

A>zuclenxa1


:)_ @:) :)*

Sehe dich später.

Britta, ich bin nicht körperlich krank.

Das ist schon einmal piositiv. ;-)

Die meissten mit denen ich schreibe sind körperlich krank.

Oft weiss ich nichts dazu zu Sagen. Kann ja nicht immer sagen fühle dich umarmt etc.

und die Smilies?

Helfen die euch?

:-/

Mir nicht!!!!!

Im Moment kann ich nicht über mich schreiben, dass heisst aber nicht, dass ich keine Hilfe habe.

Und es heisst nicht, dass ich euch ALLe nicht schätze. :)_ :)* x:) :)*

Habe ja schon einmal versucht unter einem neuen Nick zu schreiben.

Finde es nicht schlimm, dass ich "erkannt" wurde.

Aber mir haben vielleicht am Anfang die Beiträge geholfen.

Wäre aber doch froh, wenn ich unerkannt geblieben wesen wäre.

.

Habe nicht vor als Azucena zu verschwinden. ;-)

aber ich weiss auch, dass alle hier mein Problem kennen und eine Meinung dazu haben.

Manchmal würde ich gerne über mich schreiben.

Weiss aber, dass man mich nicht versteht.

Mich würde das nur nach unten ziehen.

Das Forum kann ich nicht verlassen.

Wenn ich eine mir Wirklich wichtige Frage hiereinstellen könnte?

Ohne dass man mich sofort erkennen würde. Geht schlecht. ;-)

Kann mein Schreibstil nicht ändern. Muss ja auch etwas von mir preiss geben.

Also warte ich.

Aber ich lese hier und schreibe ab und zu.

Nur nicht über mich.

Ich weiss, dass es dir schlecht geht und kann dir keine Antwort geben.

Könnte dir meine Meinungen sagen. Aber helfen sie dir?

Habe keine Kinder. Habe schon Meinungen zu dem Thema deiner Tochter.

Aber da ich selbst keine Kinder habe?

So geht es mir bei vielen anderen hier eben auch.

Vielleicht deken ich, dass einen nur jemand verstehen kann der in der gleichen Situation war.

Weiss ich nicht.

Fühle mich auch oft hilflos, wenn ich merke dass ich bei dir oder anderen nicht weiss was ich antworten soll.

In Bezug auf eure Probleme.

Wie soll ich Ratschläge geben, wenn ich diese Situation nicht durchgemacht habe?

.

Hoffe, dass du mir nicht böse bist.

:)_ :)* @:)

eXMandxy


hallo azucena,

schön dich hier zu sehen @:) ich verstehe was du geschrieben hast. :)_ mir geht es auch so mit ratschlägen und erfahrungen. aber auch eine meinung dazu könnte man sagen, aber man weiss nicht, obe man dem anderen vielleicht dann irgendwie zu nahe tritt.

die frage ist bei mir auch oft, möchte der andere wirklich meine meinung dazu oder möchte er sich einfach nur seine sorgen von der seele schreiben. das bewirkt ja auch oft wahre wunder ;-)

hallo britta,

mensch, das klingt ja echt gut mit dem vorstellungsgespräch deiner tochter. :)*

ich denke, wenn sie genug eigene erfahrungen gesammelt hat, wird sie auch anders. man muss sie halt nur die erfahrungen sammeln lassen. und das ist der wunde punkt. ich mische mich auch oft viel mit ein. aber sie ist ja auch erst 11. muss mir das aber bestimmt abgewöhnen. würde am liebsten überall meine hände über sie halten.

lg

aber jedes kind ist anders. meine ist ein zu eigenständig....

dPe S4ächxsin


Hi, ihr Lieben,

war jetzt so lange bei wer kennt wen, dass ich kaum noch Zeit habe, jetzt hier noch ein paar Zeilen zu schreiben. Also, das mit dem Netzwerk habe ich ja gleich völlig falsch verstanden! Das ist eher so eine Beratungsstelle für Frauen, die wieder in den Beruf zurückkehren wollen. Die arbeiten mit dem AA zusammen. Aber weitergeholfen hat's mir schon allemal. Das Gespräch dauerte 1 Std.! Da habe ich erstmal erfahren, dass ich auch ohne ALG und Hartz IV Anspruch auf eine Förderung einer Qualifizierungsmaßnahme vom AA habe! Das habe ich überhaupt nicht gewusst u. das hat mir auch keiner gesagt! :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o Sie meinte auch, dass ich eigentlich eine typische Kandidatin für die Berufsrückkehr bin. Ich soll, wenn ich weiß, was ich will, zum AA gehen u. mit denen über einen Kurs sprechen u. soll denen da auch richtig auf den Sack gehen. Allgemein im Büro eine Stelle zu finden, sieht es für mich sehr schlecht aus - zumindest was so eine normale Bürofachkraft betrifft... Denn die muss alles können u. mindestens 2 Fremdsprachen... Da wäre eher die Möglichkeit gegeben, wenn ich mich in Buchführung weiterqualifiziere, was als Buchhalterin zu finden. Callcenter wäre auch eine Möglichkeit, will ich aber nicht. Es gibt da Kurse, die nennen sich Selbstlernmodule. Da ist man praktisch selbst dafür verantwortlich, dass man was lernt. Man lernt dann über eine CD u. hat keinen richtigen Unterricht u. somit aber auch keinen richtigen Ansprechpartner, den man mal fragen kann, ob man was falsch gemacht hat. Das interessiert mich einserseits schon sehr, da ich gerne alleine arbeite, aber auf der anderen Seite fehlt mir da die Rückmeldung wieder... :-/ Außerdem finde ich da 40 Unterrichtsstunden arg wenig, um sich in diesem Bereich da so richtig zu qualifizieren. Deshalb werde ich auch weiterhin nochmal im Internet nachforschen (sie hat mir da ein paar Internetadressen gegeben, wo ich nach Weiterbildungsangeboten schauen kann). Ich muss da schon ziemlich genau wissen, was ich will, bevor ich zum AA gehe. Dann ist es aber auch so, dass sie nicht so genau wusste, ob das AA intern noch eine andere Gesetzregelung hat, wo vll. drinsteht, dass die Kinder nicht über 15 sein dürfen. Aber in dem Gesetzteil, den sie hatte, stand davon nichts drin... Wenn sie was neues weiß, will sie sich mit mir in Verbindung setzen. Also, für mich hörte sich das schon mal sehr positiv an u. es ist ein Lichtblick, dass es vll. doch positiv für mich weitergeht. :-D Allerdings ist es so, dass es nicht sein muss, dass ich dann bei Grone die Schule machen kann - könnte sein, ich müsste dann wieder dorthin, wo ich meine Umschulung damals gemacht habe... Das wäre mir sehr unangenehm, denn da kommen ja erst recht alte Ängste wieder hoch! :-/


@ Petra:

Ich bin dir nicht böse! Kann dich gut verstehen! :)z Schreibe morgen Abend dazu mehr - unser Tee ist gleich fertig u. dann will ich hier vom PC wegsein...

@ eMandy:

Ja, in gewissen Dingen, wo es um ihren Vorteil geht, ist meine Tochter auch sehr, sehr selbstständig. Sie hat heute bei der Stelle angerufen, aber da macht es so komische Piepgeräusche am Telefon - ist echt sehr, sehr blöd... warum geben die da erst die Tel.-Nr. an, wenn sie da gar nicht durchkommt?

LG!

Britta

l\ilo`7x7


Wünsche euch einen schönen Freitag :)* :)* :)* @:)

d"e Sä4chsxin


Hi,

nun ist es amtlich: Mein Mann muss ab April 3 Monate Kurzarbeit machen!:°( Das bedeutet: 2 Wochen arbeiten, 2 Wochen zu Hause... Aus diesem Grunde fahre ich nun nicht mit in die alte Heimat, war dann schon seit 1 1/2 Jahren nicht mehr "zu Hause"... :°( Na ja - und aus dem Grund, weil mein Mann mir jeden Tag nur ständig in den Ohren liegt, dass es zu Hause nicht klappen wird, wenn unsere Tochter alleine zu Hause ist u. sie dann die Bude auf den Kopf stellt. Er hat da einfach zu wenig Vertrauen! Und ich habe keine Lust, mir JEDEN Tag dann im Urlaub seine Vowürfe anzuhören! Vll. bleibt er aber nun auch zu Hause wg. Geld. Denn immerhin müssen wir dann die Hälfte des Monats mit dem Arbeitlosensatz klarkommen... :-(


Nochmal wg. Netzwerk: Die Frau, mit der ich da geredet habe, meinte, die allerbesten Chancen hätte ich immer noch als Verkäuferin... Aber das will ich eben nicht gerne machen! %-|

LG und schönen Freitag! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

Britta

eXMSandxy


liebe britta,

verkäuferin würde ich persönl. auch nicht machen wollen. dies liegt mir einfach gar nicht. kann ich gut verstehen.

:)z man ist nicht für alles geboren.... leider ;-)

das mit der kurzarbeit tut mir so leid für euch. :°_ das haut ja einiges auf den kopf, also hinterlässt seine spuren. hoffentlich bleibt es nicht lange so.. hoffe damit sich die ganze wirtschaftliche sache z.zt. wieder stabilisiert. wenn es so weitergeht lässt die kaufkraft noch mehr nach..... ob es das bringt %-|

vielleicht kann deine tochter doch mal probeweise zu hause sein. vielleicht klappt es besser als zuvor. :-/

wenn ihr mal eindringlich mit ihr sprecht ??? ??

l:ilo7W7


Hallo!

@ Britta,

das mit der Kurzarbeit ist wirklich blöd :-/ hoffentlich bessert sich die Lage schnell wieder.

Ich würde auch ein paar Tage verreisen, ich denke schon das eure Tochter sich positiv beweisen wird. Ich war mit 15 und 16 bis zu zwei Wochen alleine (mit meinem großen Bruder)

da meine Eltern verreist sind. Hat mir nicht geschadet, habe die Verantwortung wahrgenommen und auch getragen.

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH