Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

A#zucQenax1


Habe dich gesehen :)_

dHe Sä.chsin


Hi Petra,

war gestern/heute dann schon raus, als du noch geschrieben hast. Müde war ich schon, aber mein Mann hatte zu der Zeit noch geschnarcht u. ich hatte auch noch keine Lust, ins Bett zu gehen... ;-D :-p


Letztes Jahr habe ich gar nicht mitbekommen als die Uhr umgestellt wurde und bin zu spät auf meiner Arbeit erschienen.

Das finde ich jetzt gerade lustig! ;-D ]:D ;-D ]:D :=o Gut, wenn es mir passiert wäre, wäre es mir wohl auch peinlich gewesen... ;-)


Morgen muss ich zum Arzt zur Besprechung der Blutergebnisse u. glaube, er macht auch noch einen Gesundheitscheck. Hoffe, es ist alles soweit okay. Weiß noch nicht, ob ich Lust habe, ihm alles nochmal zu erzählen (mit meiner Blase, meinem Herz - wobei ich ja sagen muss, das mit dem Herz ist nicht mehr so schlimm aufgetreten, da werde ich vll. gar nichts sagen)... Außerdem bin ich bei dem neuen Arzt immer so extrem aufgeregt. Hoffe, der misst nicht Blutdruck bei mir wie bei meinem Mann - mein Mann hatte dort einen extrem hohen Blutdruck! Er neigt zwar schon zu zu hohen Blutdruck, aber meistens ist er gerade so an der Grenze mit den Blutdrucktabletten. Ich habe ja eigentlich immer zu niedrigen Blutdruck u. bisher hatte mein Blutdruck auch keinen Einfluss auf Arztbesuche. Doch beim Kardiologen war er ja auch plötzlich höher (gut, war noch in der normalen Grenze)... :=o Ich hasse das, wenn ich nicht genau weiß, was ein Arzt mit mir veranstaltet! Kenne ihn ja nun noch nicht so gut u. musste bei meinem alten HA auch nie zur Besprechung der Blutergebnisse - die haben entweder angerufen, wenn was nicht i. O. war oder ich habe da angerufen u. erst dann musste man hinkommen - wenn alles i. O. war, nicht. Da ich dort ja nun neue Patientin bin, will er bestimmt erstmal einiges durchchecken. Ist ja im Prinzip gut, wenn er sich darum kümmert, aber ich weiß gerne vorher, was auf mich zukommt... %-| Danach werde ich morgen noch bei der Familienkasse reinschauen - haben ja jetzt Post bekommen, da unsere Tochter im Mai 18 wird - es geht ums Kindergeld. Was man da wieder alles ausfüllen muss! %-|

LG und einen schönen Sonntag wünsche ich euch! @:) :)* @:) :)* :)* :)* :)* :)*

Britta

fAunk'el}33


halli hallooooooooooo

wünsch euch allen morgen nen tollen wochenanfang. und heute nen schönen ruhigen sonntagabend. geniesst die paar stunden noch.

ich schlag mich heute mit heftigen nacken-kopfschmerzen rum. und die dazugehörigen übelkeit, weil alles so verkrampft ist. furchbar...hab schon eingerieben. wärmekissen kann ich erstmal vergessen bei abc-salbe. rückenübungen hab ichschon gemacht. hoffe es wird nicht schlimmer. ein ekliges gefühl. als wenn der kopf immer platzt..

lg mona

d?e qxchsin


Hi, ihr Lieben,

bin nur mal kurz hier - muss ja dann gleich zum Arzt u. dann wollte ich noch auf die Familienkasse, wenn ich die jemals finden sollte. So was Blödes: Die Familienkasse war früher immer auf dem AA u. das ist jetzt getrennt. Die Straße, auf der sie sich befindet, kenne ich nicht. Habe schon auf dem Stadtplan geschaut u. weiß in etwa, in welcher Nähe sie ist. Finde das aber so unübersichtlich u. mein Orientierungssinn ist :(v Grauen tut mir natürlich auch ganz schön, dahin zu rennen, war schon seit Ewigkeiten nicht mehr auf der Familienkasse - wozu auch? Hat ja immer alles geklappt mit dem Kindergeld. Könnte den Antrag zwar auch schicken, aber ich bin mir fast sicher, dass es da noch ein paar Fragen gibt u. die kann man vor Ort eben besser klären, insofern sie sich den Antrag überhaupt anschauen. Vll. muss ich ihn ja auch nur abgeben. Behördengänge machen mir ja immer noch Angst, aber ich muss das ja mal lernen, am 17. April habe ich ja auch Termin auf dem AA... %-|


Bin ja nur mal gespannt, was beim Arzt rauskommt. Na ja, meine Blutwerte werden sicherlich i. O. sein - sind sie eigentl. immer, außer Schilddrüsen-Antikörper u. Colesterin ist auch manchmal zu hoch... :=o Wenn der Blutdruck misst, ist der sicherlich auch i. O. -----> Weißkittelsyndrom (er hat nämlich - im Gegensatz zu meinem alten HA - einen weißen Kittel an ;-)) Na ja u. geraucht habe ich heute Morgen auch eine... :=o Dabei habe ich gestern Abend mal gemessen, weil ich so extrem müde u. erschöpft war u. kaum noch die Augen aufhalten konnte - kein Wunder: Blutdruck 98/55!!! :-o Auch hatte ich gestern beim Spaziergang plötzlich wieder so ein komisches Gefühl, als wenn ich gleich umkippe (so ähnlich kündigen sich ja auch PA's an, aber dafür war es zu kurz)... Es war wieder alles so unwirklich u. die Stimme meines Mannes ganz weit weg, da bekam ich natürlich erstmal wirkliche Panik, aber Gottseidank war es dann schnell wieder weg. Denke dieses Mal nicht an eine PA, denn da habe ich das Problem eigentlich länger bzw. es kommt immer wieder. Wird wohl mein Kreislauf ein bisschen schlapp gemacht haben. Na, bei den Blutdruckwerten auch kein Wunder! ;-D Das Wetter macht einem auch zu schaffen, es ist wieder alles nur grau in grau. So langsam könnte es wirklich mal Frühling werden! :)z


Komischerweise hat mir heute die Zeitumstellung noch gar nicht zu schaffen gemacht. Im Gegenteil, ich bin lt. der alten Zeit sogar eine Stunde früher ins Bett gegangen, weil ich kaum noch die Augen aufhalten konnte! Habe auch gut geschlafen - war zwar mehrmals munter in der Nacht, aber immer wieder eingeschlafen - u. sogar in meinem Bett! :-o Verstehe einer den Körper! Na ja, niedriger Blutdruck hat eben auch was gutes: Man ist unendlich müde! zzz zzz zzz ;-D


Boah, jetzt bekomme ich doch noch so richtige Panik, dass ich zum Arzt muss! Da wird mein Puls ja wieder schön hohe Werte anzeigen - so wie mein Herz rast! Das wird wohl noch eine Weile dauern, ehe ich mich an den neuen Arzt gewöhne u. nicht mehr so 'ne Angst habe. Allerdings machen mir ja Arztbesuche schon IMMER Angst, bzw., schon sehr lange, weil die oft schon was blödes bei mir gefunden haben. Ist wohl immer Angst dabei, dass wieder was Neues dazukommt... :-/ Na ja, werde es überleben, wie immer... ;-)


@ Mona:

Gute Besserung! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

LG!

Britta

eiMaundxy


@ mona,

hoffe heute geht es dir besser. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

@ britta:

du hast ja einen sehr niedrigen blutdruck. ich habe auch niedrigen BD, aber deiner ist noch niedriger. :)z meist liegt meiner so bei 103/65. so konntest du aber bestimmt toll schlafen. mir geht es dann auch meist so. diese bleiernde müdigkeit. es soll ja warm werden. bin mal gespannt. :=o :=o :=o :=o ich brauche unbedingt wäreme :)-

hoffe heute geht alles gut beim arzt. :)* drücke dir die daumen. ich habe ja auch das weisskittelsyndrom. genau wie du, herzrasen vom feinsten %-| warum nur? :=o

die zeitumstellung macht mir bis jetzt keine probleme. möchte es nicht verschreien.... ;-D

die Säychsin


Hi, ihr Lieben,

bin nur nochmal kurz hier, will dann noch ein paar Bewerbungen wegbringen und dann überlege ich, ob ich Sport mache oder doch lieber mal nur spazieren gehe. Es scheint zur Zeit gerade so schön die Sonne, das lockt einen raus! Sport ist ja auch soooo anstrengend... :=o


Mann, wenn ich das gewusst hätte, was der Arzt alles mit mir veranstaltet! :-o :-o :-o Als erstes sagt die Arzthelferin gleich zu mir, ich müsste mich bis auf die Unterwäsche ausziehen, denn der HA würde Hautkrebsvorsorge (hat mein alter HA niiie gemacht!) machen. Das war gleich schon mal der erste Schock. Dann kam der Arzt u. fragte mich, was er für mich tun kann - er wusste scheinbar selbst nicht, dass er Gesundheitscheck bei mir machen soll. Ich habe dann gesagt, dass ich wg. den Blutwerten gekommen bin. Die sind soweit okay, außer die Schilddrüsen-AK sind wieder bei 1000, also sind sie nun schon wieder angestiegen. Er meinte aber, ich wäre gut eingestellt u. sollte meine Medis so weiternehmen. Dann meinte er, meine Leukos wären 3900 u. sagt nichts weiter dazu. Da dachte ich: Warum erzählt er mir das jetzt? Habe dann gefragt, ob das i. O. ist. Er meinte dann, das wäre etwas zu niedrig. Da meinte ich dann, dass die bei mir immer zu niedrig sind. Er hat dann nichts weiter dazu gesagt. Meine Mutter hat das aber auch u. bei ihr haben sie dann so einen Aufstand gemacht, dass das kontrolliert werden müsste, da die weißen Blutkörperchen die Polizei im Körper sind u. sie musste dann zu einem Arzt für Onkologie!!! War dann aber nichts weiter rausgekommen außer ein B6 oder B12-Mangel. Denke, das wird bei mir auch so sein, da ich ja schon so lange die Omeprazol einnehme u. die können sowohl einen B6- als auch B12-Mangel hervorrufen. Meine Haut hat er untersucht, war alles okay. Was mir besonders peinlich war: Ich musste auch meine Socken ausziehen u. er hat auch zwischen den Zehen geschaut! Ich habe doch so Schweißfüße! %-| Dann musste ich auf die Waage - was mir auch nicht gefiel - u. wog bei ihm 800 g weniger als zu Hause! :-D :)^ Die Waage bei ihm misst ja auch kein Fett, Wasser u. keine Muskeln. Und: Ich bin aufeinmal 2 cm größer, als ich immer war! :-o Normalerweise war ich doch immer 1,76 m! Nun 1,78 m... ;-D Dann hat er Blutdruck gemessen u. ich habe gesagt, dass der jetzt sicherlich nicht aussagekräftig ist, da ich aufgeregt bin. Unglaublich: Mein Blutdruck war trotz Aufregung bei ihm relativ niedrig: 102/66 u. das, obwohl ich 1 Std. vorher eine geraucht hatte! Dafür lag der Puls bei 93... :=o Dann meinte er zu mir, Ultraschall hätten wir ja schon mal gemacht? Ich: Nein! Da hat er dann meine Schilddrüse u. meine ganzen Bauchorgane untersucht. Alles i. O.! Habe ihn dann noch gefragt, ob die re. Niere nicht zu klein ist, da meinte er, ja, er hätte auch schon geguckt, er will sie nochmal ausmessen. Dann ist ihm aber aufgefallen, dass die li. Niere noch kleiner ist u. die re. wohl okay. Er meinte dann, ob ich mir sicher wäre, dass es die re. Niere gewesen ist. Ich bin mir sicher! Aber es ist auch nicht tragisch, der Unterschied von einer zur anderen Niere darf so sein - 1x im Jahr Ultraschall reicht, außer ich habe da nochmal Probleme. Also, wenn mir jetzt was passiert: ich kann alle meine Organe spenden! ;-) Ach, wegen Herz habe ich ihm doch erzählt u. er meinte, ob da schon mal ein LZEKG gemacht worden ist, ich meinte, schon lange nicht mehr. Habe ihm dann auch noch gesagt, dass ich schon mal eine Zeitlang AV-Block hatte u. kurz vorm Herzschrittmacher stand, ob das wieder kommen kann. Leider kann es wieder kommen! Das gefällt mir ja nun gar nicht! %-| Er ist jetzt aber nicht weiter auf mein Herz eingegangen, da ich ihm sagte, dass ich ja erst beim Kardiologen war u. da alles i. O. war. Also, im Moment bin ich pumperlgesund - zumindest von Blutwerten her u. den Organen, die man mit Ultraschall sehen kann! :)^


Bei der Familienkasse war ich auch - habe es sogar gefunden! Das ist auch wieder ein einziger Behördenirrsinn! Da bekommt sie jetzt bis Juni Kindergeld, solange sie die Schule macht. Danach wird sie ja (wahrscheinlich) ausbildungssuchend sein, da kann ich dann wieder hinrennen u. neu Kindergeld beantragen u. wenn sie dann im Aug. eine Lehre beginnt oder nochmal Schule macht, darf ich mich wieder dahin bequemen... %-|

So, bin dann mal draußen!*:)

p`etrxa1959


Hallo Britta

Schön dass deine Untersuchung so gut ausgefallen ist. :)^

Dann meinte er, meine Leukos wären 3900 u. sagt nichts weiter dazu.

Soll ich dir ein paar abgegen ;-D, ich hab nämlich immer zu viele.

eUMaKndOy


hallo britta, :)-

freue mich, damit beim arzt alles in ordnung war. :)_

meine ärztin hat auch diese untersuchung auf hautkrebs gemacht. mir war es erst peinlich. war nicht so drauf vorbereitet. aber am ende dachte ich mir, besser mal mehr als zu wenig drauf geschaut :)z

dfe SGächLsixn


@ Petra 1959:

Soll ich dir ein paar abgegen ;-D, ich hab nämlich immer zu viele.

Na ja, zu niedrige sollen aber auch nicht gut sein - ich habe das ja schon seit Jahren! Als meine Mutter das paar Mal hatte, wurde sie gleich zu einem Onkologen geschickt, weil die weißen Blutkörperchen die "Polizei" im Körper sind u. wenn sie zu niedrig sind, kann man schlechter Infekte abwehren. Zu niedrige Leukos können wohl auch ernsthafte Erkrankungen bedeuten. Aber darum mach' ich mir jetzt keinen Kopf: Wenn's bei meiner Mutter so war u. bei ihr nur ein B6- oder B12-Mangel rauskam u. noch irgenwas anderes, wird es bei mir wohl auch so sein. Viele Dinge vererbt man ja... ;-)


Bin 1 Std. draußen gewesen, war ja noch herrliches Wetter heute! :-D :)^


Übrigens könnte es sein, dass ich jetzt durch Zufall selbst herausgefunden habe, woher meine Blasenprobleme kommen - bin aber indirekt erst durch den Arzt da drauf gekommen. Ich nehme ja zu dem Omeprazol zusätzlich noch ein Mittel für den Magennerv. Als ich das dem Arzt sagte, dachte er, ich nehme es wg. vermehrten Schwitzen. Da mein alter HA das letzte Mal auch nicht mehr wusste, dass er mir das für den Magennerv verschrieben hat u. auch dachte, wegen dem Schwitzen, habe ich heute mal die Packungsbeilage gelesen. Das Medi soll zwar auch bei vermehrten Schwitzen helfen, ist aber auch für den Magen. Als ich nun mal dabei war, habe ich die NW's auch gleich mal mit durchgelesen. Da ich letzte Zeit auch immer so viel Durst habe bzw. einen extrem trockenen Hals, dachte ich schon, dass das von dem Mittel kommt, denn an die NW konnte ich mich noch erinnern. Nun steht da bei den NW's aber auch: BESCHWERDEN BEIM WASSERLASSEN! Näher stand es nicht beschrieben. Da könnte es doch sein, dass ich deshalb immer solche Probleme wie bei einer Blasenentzündung habe? Z. B. bei Harnröhrenverengung soll man es auch gar nicht nehmen (gut, denke nicht, dass ich das habe, aber vll. reagiert meine Blase darauf empfindlich...). Gg. Reizblase soll das Medi auch helfen, also kann ich schon mal keine haben, denn dann müsste es mir ja besser gehen. Oder ich bekomme eben auch gerade diese NW ab... :-/ Ich hatte zwar vor dem Medi auch hin u. wieder mal Blasenentleerungsstörungen, aber so schlimm wie jetzt - jetzt ist es ja dauernd - hatte ich das da nicht. Und: Früher hatte ich dann auch mal öfter eine Blasenentzündung, da ist das ja noch was anderes! Ich hatte dem Arzt heute schon gesagt, dass ich immer so einen extremen Durst habe u. so einen trockenen Hals u. das Medi vermute. Da meinte er, das könnte sein u. ich solle es mal 1 Wo. absetzen u. gucken, ob es dann weg ist. Könnte ich ja wg. der Blase auch mal zur Probe absetzen u. gucken, ob ich da eine Verbesserung merke. Allerdings wird es problematisch, weil ich ohne das Medi SOFORT wieder so ein starkes Brennen im Magen bekomme. Tja, was ist mir dann lieber? Extremer Durst, trockener Hals u. Blasenprobleme oder das Brennen im Magen... %-| Ist beides doof... :-( Trotzdem werde ich das Medi ab morgen mal absetzen, denn das interessiert mich jetzt doch. Dann kann ich mir vll. ja den Urologen wenigstens ersparen!

dge SäGchsixn


Hi,

boah, ich fühle mich seit vorgestern nur noch groggy. Ob's doch mit der Zeitumstellung zu tun hat? Das Merkwürdige ist, dass ich trotz Zeitumstellung lt. alter Zeit mindestens 1 Std. früher einschlafe, dafür aber morgens auch noch zeitiger als sonst munter bin, heute war's 6:40 Uhr u. ich konnte nicht wieder einschlafen, da draußen so viele ihre Autoscheiben kratzten! Die Nacht war wieder mal Frost! :-o :-o :-o :-o :-o :-o Diese Temperaturschwankungen machen mir wohl auch zu schaffen, außerdem ist der Blutdruck immer im Keller u. ich fühle mich totmüde. Schlafe zwar in meinem Bett, werde aber x-Mal in der Nacht munter. Man könnte aber sagen, ich schlafe besser als zur Winterzeit - zumindest in meinem Bett. Zur Winterzeit bin ich allerdings nicht immer x-Mal aufgewacht... %-| Im Moment könnte ich mich auch gerade wieder ins Bett legen... zzz zzz zzz Dann lief meine Nase heute morgen wieder dauernd, ich hoffe, ich bekomme jetzt nicht schon wieder eine Erkältung! Die Tochter ist auch schon seit Wochen so erkältet u. nun sind seit gestern noch rechtsseitige Unterleibsschmerzen u. auch Rückenschmerzen dazu gekommen. Sie kam eher von der Schule wieder u. ist gerade beim Arzt. Malsehen, was da rauskommt. Denke, sie wird wieder nicht alles richtig sagen, denn heute hat sie nur noch rechtsseitige Unterleibsschmerzen - gestern hatte sie auch Rückenschmerzen. Da sie heute wegsind, sagt sie es bestimmt nicht. Könnte ja 'ne Blasen- und Nierenentzündung sein... :-/ Ist natürlich blöd: Morgen hat sie ein Vorstellungsgespräch bei einer Zahnärztin. Da wäre es doof, wenn sie da absagen müsste. :-(

LG und einen schönen Tag wünsche ich euch!@:)

Britta

d<e bSeächs|in


So, nun habe ich mich endlich mal nach Weiterbildungskursen hier im Internet umgesehen. Ich kann euch nur sagen: So einfach, wie die Frau vom Netzwerk das dargestellt hat, ist das gar nicht! Bei den meisten Weiterbildungskursen wird eine mindestens 2-jährige Berufspraxis vorausgesetzt! Gerade auch bei Buchführung. Das einzige, was ich gefunden habe, ist Kosten- und Leistungsrechnung, Grundkurs betriebl. Personalwesen, Qualitätsmanagement-Fachkraft und Fachkraft Betriebswirtschaft. Das ist alles ohne Zeugnisse u. man erhält nur eine Teilnahmebescheinigung. Einzige Ausnahme ist die Fachkraft für Betriebswirtschaft, das ist mit IHK-Abschluss. Das Dumme ist nur, ich weiß nicht so recht, was ich hinterher damit anfangen soll - bei allen Bereichen nicht! :-/ Das müsste mir schon vorher mal klar sein. Die Fachkraft für Betriebswirtschaft würde mich schon interessieren, vor allen Dingen wg. dem IHK-Abschluss - das würde ja bedeuten, ich hätte dann noch einen 3. Beruf! :)^ Aber ob mir das so liegt... Ich denke nur ungerne an meine Umschulung an BWL zurück, das Thema war so trocken u. ich hatte auch meistens da nur zwischen 3 und 4. Weiß nicht, ob ich das nochmal richtig raffe u. ob es so sinnvoll wäre, so was anzufangen, was vll. schon von Anfang an zum Scheitern verurteilt ist, denn am Schluss müsste ich ja auch eine Prüfung ablegen... %-| Außerdem frage ich mich, was mir dieser Abschluss dann nützt, in welchen Bereichen ich dann arbeiten könnte u. ob es mir überhaupt was nützt. Der Unterricht ist 2 - 3 x in der Wo. - nur die Zeit ist echt ein bisschen doof: von 17:30 - 20:45 Uhr - ist wahrscheinlich für die arbeitende Bevölkerung so gemacht. Das Problem ist nur, ich weiß nicht, ob ich um diese Uhrzeit dann noch von da wegkomme - Busse fahren nämlich oft nicht so lange... :-/ Bei meiner Schule, in der ich die Umschulung gemacht habe, habe ich jetzt noch nicht geschaut... Weiß nicht, ob das so gut ist, wenn ich da noch gucke - wg. alter Erinnerungen. Na ja, zudem weiß ich ja auch noch gar nicht, ob das AA mir diesen Kurs mit Abschluss bei der IHK überhaupt bezahlen würde, ist natürlich teurer als die anderen: 1470,- Euro. Wobei ich denke, das geht immer noch - so teuer ist es nun auch wieder nicht, da war meine Umschulung viel teurer. Das ganze geht auch über 10 Monate - ist schon 'ne lange Zeit. Aber es sind ja auch nie so viele Std. in der Woche. Zur Not könnte ich das auch selbst bezahlen, was ich aber ungern tun würde... ]:D :=o

So, muss mal raus - mich um mein Essen kümmern! *:)

f6un4kel3x3


hallo ihr lieben

ich weiss einfach nicht weiter..meine letzten jahre waren schon so schwer..war immer für die familie da, meine angsterkrankung..meine fehlgeburt..die gescheiterten agressiven beziehungen..die krebserkrankung meiner mutter..wo ich hochschwanger war..meine beiden kranken kinder,die gott sei dank momentan auf dem höhepunkt sind, die op´s der letzten wochen..und nun?

meine schwester hat nen tumor neben der linken brust..2 cm gross...sie muss montag zur biopszie...ich hab sone angst :°_ ...

ich muss dazu sagen..meine schwester und ich haben ein 3-fach erhöhtes krebsrisiko..meine oma ist gestorben an brustkrebs mein opa an lungenkrebs nd meine mutter hatte vor 4 jahren brustkrebs. wir wollten dieses jahr nach berlin ..wegen krebsgenvorsorge...einfach untersuchen lassen...wie es bei uns aussieht..und nun das..sie ist völllig fertig..und mir kommen die monate hoch..als meine mutter damit rumlief...

wann hat das alles endlich ein ende...nur niederschläge...wie soll man denn weitermachen

eins weiss ich..ich werd 110% für sie da sein müssen..meine mutti kann das nervlich nich so...und ich bin doch die schwester...ich könnt heulen..warum..ist das leben so mies...und unfair..

lg mona

l!ilo7x7


Hallo Zusammen *:)

@ Allte

Bitte entschuldigt, wenn ich im Moment selten hier bin, habe viel Arbeit um die Ohren.

Aber nächste Woche müßte es besser werden!

@ Britta

wünsch dir gute Besserung :)* :)* :)* :)* :)- :)- :)- :)-

@ Mona

es tut mir sehr leid :°_ :°_ :°_ ich drücke deiner Schwester die Daumen, das sich alles zum

guten wendet.

Hast echt viel mitgemacht und kann verstehen, wie schwer es dich nun trifft, nachdem du

endlich etwas Hoffnung geschöpft hast. Zudem hast du mit dir selbst viel zu tun und trotzdem bist du stets für andere da, was ich ja sehr schön finde.

Ich kann dir/euch leider nicht mehr als viel Mut, Kraft und Stärke wünschen und die beste

Wünsche auf baldige Genesung! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Liebe Grüße!

Nina

d*e hS ädchsin


@ Nina:

Ich bin doch gar nicht krank!;-) (außer diesem blöden Brennen in der Blase oder was auch immer - befürchte, ich habe eher SCHON WIEDER einen Scheidenpilz,, denn jetzt brennt es eher außen..., aber das habe ich ja die letzte Zeit dauernd, diese Probleme untenrum, das zähl' ich schon gar nicht mehr als Krankheit...) Hatte heute Morgen nur das Gefühl, dass ich wieder eine Erkältung bekomme. Aber jetzt geht es wieder. Unsere Tochter ist aber schon länger erkältet u. war heute beim Arzt, hast du vll. verwechselt... ;-) Na ja, kein Wunder, bei meinem ganzen Kram kann ja auch kein Mensch mehr durchsehen!

@ Mona:

Lass' dich mal ganz dolle drücken! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Du hast die letzte Zeit so viel geschafft und gemeistert. Das geht ganz klar an die Substanz. Ich wünsche dir und deiner Familie - vor allen Dingen deiner Schwester - ganz viel Kraft und Zuversicht für die nächste Zeit! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* Gemeinsam seid ihr stark! Ich drücke euch ganz dolle die Daumen, dass alles gut wird! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

LG!

Britta

mPagiqeue?1


bei meinem ganzen Kram kann ja auch kein Mensch mehr durchsehen!

:=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH