Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

TjhOor;sti2


@ Lilo77

ich weiss wie das ist mit den Kids, wenn man was neues schafft ist das toll und ich freue mich für dich wenn dein Herz aufgeht, weil das hilft. Die beste Thera sind die Kinder.

Lg.

T}hBorstxi2


@ missMetal bzw. skadi

Warum geht es dir schlecht was sind deine ursachen.

Bei mir ist es so das ich nicht vor die Tür kann und meine Kids fragen schon warum. :°(

Ich wünche dir auch frohe Ostern.

Lg. Thorsten

l#ilo7x7


Hallo Zusammen :-D *:)

@ Thorsti

warum kannst du nicht vor die Tür? Was macht dir denn Angst?

@ Mandy

hast du weiterhin die Probleme mit der HWS oder sind die psychischen Probleme "vorranigig"?

Trotzdem einen schönen Ostersonntag :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

e9Manxdy


hallo lilo,

ich denke ich habe mir was eingefangen. wahrsch. eine unterkühlung des unterleibs/unterleibs/mit durchfall.. daher auch die kopfbeschwerden.

werde mal abwarten. mir tut auch der rücken weh und ich fühle mich krank. die psyche lässt mich im moment in ruhe. blos gut ;-D

lg @:)

T_horsbtix2


Hallo Lilo

Ich kann dir nicht sagen warum das so ist, es hatte mal bei der Nachtschicht angefangen und wurde immer schlimmer.

Wenn ich raus muss, bekomme ich Herzrasen, schweissausbrüche und mein Blutdruck steigt an bis zum Nasenbluten.

Lg. Thorsten

lui lo7x7


Hallo!

@ Mandy,

das hört sich ja nicht gut an :-/ wünsch dir gute Besserung, damit du/ihr das hoffentlich auch so schöne Wetter in vollen Zügen genießen könnt :)* :)* :)* :)* :)*

@ Thorsti

da hat dich die Angst ganz schön in der Mangel :-/ vorallem bist du ganz schön eingeschränkt, was die Ausgleichsmöglichkeiten angeht. Bewegung an der frischen Luft usw.

Wie versuchst du damit umzugehen bzw. wie gehst du dagegen vor?

eqManxdy


hallo lilo,

ja ich hoffe es wird langsam mal besser. heute geht es mir relativ gut. das mit der hws dauert immer seine zeit. habe ja auch bald den termin beim neurologen. zum augenarzt muss ich auch. %-|

ich geniesse heute das wetter. mein mann ist im garten. werde dann auch nochmal mit dem rad hinfahren. er gestaltet den garten um.... ich freue mich sehr. endlich nimmt der garten etwas gestalt an. es sind immerhin über 700 quadratmeter fläche.

hallo thorsti,

ich hoffe damit du bald wieder einen schritt nach drausen tun kannst. :)* :)* :)* bei dem herrlichen wetter...

lg *:)

TOenniusmädlchexn


Hallo Leidensgenossen!Ich bin ganz neu hier und würde Euch gerne meine Geschichte erzählen(ich versuche es kurz zu machen).Vor ca.15 Jahren hatte ich in einem Urlaub die erste Panikattacke Schweissausbrüche,Herzrasen,Beine wie Gummi,Hyperventilieren,und die Angst um zu fallen,das schwierigste Problem ist auch heute noch dieser starke Harndrang.Ohne Check wo eine Toilette ist, gehe ich nicht vor die Tür.Ich wahr damals allein Erziehend,was die Sache noch schwieriger machte.Nachdem ich mal wieder ohne Körperliche Ursache in Ohnmacht gefallen bin,kam ich zu einem super Neurologen und später zu einer Therapeutin.Ich nahm 8 Jahre Mianeurin plus Therapie und kam gut damit zurecht,auch als ich ohne alles zurecht kommen musste.Heute weiss ich das die Angst mein ständiger Begleiter geworden ist,mit der ich mich die letzten Jahre fast angefreundet hatte.So Ihr Lieben,es ist doch ein langer Text geworden sorry.Vieleicht nehmt Ihr Euch trotzdem etwas Zeit für mich,und ich kann meine Erfahrungen mit Euch austauchen.Ich wünsche noch ein schönes Osterfest.

T0hoarst!iA2


@ lilo

Bin auch mal draussen aber nur unter der woche und wenn jemand mitgeht, meine Frau oder der Vater.

Wenn ich dann rausgehe muss in der nähe eine Arztpraxis sein, sonst habe ich Angst.

Ich mache Thera aber es muss immer jemand dabei sein und ich nehme Medis.

@ eMandy

Danke, würde ich gerne ging aber heute nicht, meine Frau und die Kids sind essen gegangen, Opa (Vater) hat uns eingeladen aber, ich konnte nicht mit.

@ Tennismädchen

Bleibe ruhig hier in dem Faden, die sind alle ganz lieb und wenn du mit Leidensgenossen schreiben kannst, hilft das schon einwenig.

Bin auch relativ neu hier.

Wünsche euch allen einen schönen Tag und :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Lg. Thorsten

l}il@o77


Hallo!

@ Mandy

ich hoffe dein Besuch im Garten heute hat Spaß gemacht :-D Ihr habt da ja eine ganz beachtliche Größe, gibt bestimmt viel Arbeit. Aber wenn es Spaß macht, ist es ja ein toller

Ausgleich :)z :)^

@ Thorsti

tur mir leid, daß du es heute nicht geschafft hast mitzugehen. Aber vielleicht gelingt es dir schon beim nächsten Mal. Wie lange machst du denn schon die Therapie?

@ Tennismädchen

Willkommen in de Sächsin´s Faden!

Wie gehts dir denn im Moment?

*:)

TPh}orsxti2


@ Lilo

Mache die Thera erst seit etwa 2 Monaten, das bringt aber noch nichts weil ich diesen mist schon 4 Jahre habe, aber erst seit 4 -5 Monaten ist es so extrem.

Wünsche dir einen schönen Abend.

Lg. Thorsten :)z

lOilox77


@ Thorsti

Mmmmmhhh, daß es immer extremer mit der Angst wird kenne ich. Bei mir war der Höhepunkt, als ich nicht mehr ohne Angstattacke autofahren konnte. :-/ es zog immer weitere Kreise.

Den wichtigsten Schritt hast du gemacht - die Therapie, das ist doch ein Zeichen von Mut und Stärke. :)^

Dir auch einen schönen Abend!

TchoUrstix2


@ Lilo

Danke Lilo für deinen zuspruch, der Faden von Britta hat mir auch schon viel gegeben.

Ich bin froh das es sowas gibt, weil viele leute es nicht verstehen das es eine Krankheit ist.

Lg. Thorsten

l%ilo7x7


Muß sagen, vor dieser "Erfahrung" hätte ich es auch nicht verstanden.

Wenn einem die Gefühle so entgleiten und man sie auch nicht bestimmen bzw. kontrollieren kann, zudem der Kopf trotz Logik nicht eingreifen kann, ist auch schwer nachzuvollziehen,

LEIDER.

T+enniosmädxchen


War fast 5 Jahre Beschwerde frei (aber die Angst war doch immer dabei) vor 4Wochen hatte ich eine sehr heftige Erkältung nach 2Wochen dachte ich dann,es ist wieder alles in Ordnung.Wollte einkaufen,und bekam dann Panik ins Auto zu steigen und los zu fahren,bin wieder zurück und ins Bett.Das ging dann noch ne Woche so,als ich dann merkte das die Angst mit allem was dazu gehört wieder da war komm ich nicht mehr damit klar.Ich mach alles weiter wie vorher, aber die Angst vor der Angst ist wieder da.Und ich muss jetzt den Weg wieder daraus finden.LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH