Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

moaus50075


ausgeschlossen sicher nicht. aber ob mich die lust wirklich packt... schließlich über lege ich schon über 1 jahr.

wie sagt man.

hast du ein jahr lang die alten sachen nicht aufgetragen, gehören sie weggeworfen zu werden ;-)

nichts destotrotz, der bikinifugur täte es sicher nicht schaden ;-D ;-D

mnaGus0x075


wie ist es eig. bei dir. nach deinem kurs. arbeitest du jetzt?

erzähl mal...

lXilo77x7


Mhhh, ja das mit dem arbeiten ...

Habe es oft versucht - gerinfügig. Keine Chance als Neueinsteiger in einem neuen Betrieb,

da ich steuerlich zu teuer bin, hat mir zumindest ein Chef erklärt.

Ich arbeite weiterhin bei meinem Vater, die letzten 3 Monate sogar sehr viel, die letzten 2 Wochen gab es nichts zu tun.

Meine ehemalige Arbeitsstelle hat mich gefragt, ob ich im September wenn der Kleine in den

Kindergarten kommt nicht halbtags anfangen möchte. Eigentlich gerne, aber ein sehr großes Problem bleibt - die ganzen Ferien. 2 Wochen Sommer-, Energie-, Oster- und Herbsterferien.

Da finde ich keine geeignete Lösung für unseren Sohn. Wenn ich müßte, blieb uns keine andere Wahl. Aber so, frage ich mich was mir wichtiger ist Sohn oder Arbeit.

mJauesC0075


das ist wirklich nicht ganz so einfach. aber ich denke, dass was du mehr liebst, dem solltest du den vortritt lassen. solange du bei deinem vater arbeiten kannst und arbeit hast würde ich keinen anderen aufwand betreiben... für mich käme es auch nur in frage, wenn die finanzielle seite unsicher wäre - also nur das muss

andererseits glaube ich auch nicht, dass dir dein sohn es übel nehmen würde. auch später nicht, dass du nicht für ihn da warst. kinder lassen sich ja auch schneller trösten - mit spielen, oder mal nem geschenk. sie vergessen vieles wie es früher war...

wg. der ferien - müsstest du die dann alle nehmen, nur weil du ein kind hast?

l}il!o77


Für die Ferien müßte ich einen "Sommerkindergarten" bzw. jemand suchen, der mir den Kleinen in dieser Zeit nimmt. Einen Tag mal Ok, aber länger fällt mir niemand ein. :-/

Das möchte ich eigentlich auch garnicht.

Schlimmer find ich, ich habe immer viel Kurse gemacht und gelernt. Das man als Frau dann

sowenig Chancen bekommt, den Anschluß an die Arbeitswelt zu behalten.

Ich möchte ja irgendwann wieder einsteigen, aber je länger ich weg bin, um so geringer

sind die Chancen :-(

lui7lop77


Maus, ich bin draußen!

Vielleicht bist später :-D *:)

T8ho;r!stxi2


@ all

Schönen Tag euch allen. @:)

LG.

dJe Sä0chs4in


@ Thorsti:

Wie war dein Abend gestern bei deinem Vater? Hast du es gut überstanden?

@ alle:

Tja, ich weiß nicht - seitdem ich abgenommen habe, bin ich irgendwie viel anfälliger geworden. Seitdem habe ich auch viel schlimmere Kreislaufprobleme als vorher. Mir ist ja jetzt nur noch dauernd schwindelig - gut, das wechselhafte Wetter tut sein übriges. Die Kreislauftropfen bringen den Blutdruck bis jetzt auch kaum hoch - mit Kreislauftropfen lag er heute bei 102/63, da kann man sich denken, wie niedrig er ohne diese Tropfen wäre... Mein Schnupfen geht nicht so richtig weh, frage mich mittlerweile, ob ich da eine Allergie habe u. nun noch wieder die blöde Blase... Habe Unterleibsschmerzen u. es geht schlecht - befürchte aber fast, dass ich trotzdem KEINE Blasenentzündung habe... Denn es war schon manchmal so u. dann hatte ich KEINE Blasenentzündung. Was mir gestern eingefallen ist u. vll. auch für den Urologen von Bedeutung ist: Nach meiner Darm-OP, als mir der Blasenkatheter gezogen wurde, hatte ich tagelang extreme Schmerzen in der Harnröhre, ich hätte vor Schmerzen heulen können! Hatte aber da auch KEINE Blasenentzündung! Vll. ist da doch was verletzt worden während der Darm-OP? :-/ Musste ja auch die Risiken unterschreiben u. da stand auch da, dass die Blase verletzt werden kann... Hoffe nur, das ist nicht der Fall! Aber sowohl der Urologe als auch der Frauenarzt haben mich darauf angesprochen, dass das mit der Darm-OP zu tun haben kann... %-| Habe auch festgestellt, dass meine Blasenentleerungsstörungen sich seit der OP verschlechtert haben... Also, wenn da jetzt wirklich was verletzt wurde, drehe ich durch! :-( Denn dann zweifle ich wirklich, warum immer mir gerade so eine Scheiße passieren muss... :-|

@ Nina:

Ja, ich weiß ja selbst, wie schwer es ist, als Mutter wieder den Berufseinstieg zu packen. Ich habe den richtigen Zeitpunkt irgendwie verpasst. Aber vll. bringt mir ja der Wiedereingliederungslehrgang vom AA jetzt tatsächlich was! Das ist meine große Hoffnung - auch wenn es nicht das ist, was ich mir vorgestellt habe... ;-)

LG!

Britta @:)

dMe Sä(chsi=n


Tja, ich weiß nicht - seitdem ich abgenommen habe, bin ich irgendwie viel anfälliger geworden.

...dabei habe ich ja noch nicht mal zu schnell abgenommen: 7,5 kg in 3 1/2 Monaten ist doch nicht so viel! :-/ Früher wog ich - selbst jahrelang, als meine Tochter schon geboren war - sogar noch 1,5 kg weniger als jetzt! Das war mein ganz normales Gewicht! Gut, mit dem Kreislauf habe ich schon immer Probleme gehabt, seit meiner Kindheit schon. Aber was jetzt so abläuft, ist nicht mehr normal! :|N Seitdem es immer wieder mal wärmer wird, dann wieder kälter, dann wieder wärmer, habe ich ja eigentl. so gut wie jeden Tag mit dollem Schwindel zu kämpfen! Wobei ich es immer schon besser vertragen habe, wenn es kühler geworden ist. Vll. macht mir aber auch der dauernde Wechsel immer solche Probleme. Jedenfalls ist das total nervig, denn ich kann mich ja nicht darauf verlassen, dass ich nicht umkippe, da ich das ja nun schon mehrmals durchhabe. Ehrlich gesagt, habe ich nämlich auch keine Lust, mich dann wieder irgendwo zu verletzen, wenn ich auf den Asphalt knalle... %-| Hoffentlkich schlagen die Kreislauftropfen jetzt mal stärker an! :)z

d#e Säxchsin


@ Vicky:

Ich freue mich sehr, dass du dich mal wieder gemeldet hast! Habe immer mal in deinem Faden gelesen, aber nicht geschrieben. Die letzte Zeit war ich ja auch manchmal blockiert u. konnte dann nichts dazu schreiben. Bin ja auch nicht mehr so oft im Forum, denn oft tut es mir jetzt auch mal nicht so gut, wenn ich hier lese u. schreibe... Denn letzte Zeit bekomme ich öfter mal wieder PA's u. Angstzustände, was ich eigentlich so gut wie los war. Deshalb muss ich sehr auf mich achten, damit es mir gutgeht - ich muss dann gut für mich sorgen (hat immer eine Ex-Freundin [irgendwie vermisse ich sie, wir haben seit über 1 Jahr keinen Kontakt mehr u. es wäre zwischen uns auch nie so gut gelaufen, wenn ich nicht oft nachgegeben hätte (sie ist Löwe wie mein Mann u. genauso stur - damit kenn' ich mich ja aus! ;-)). Aber dann hat sie mich doch so vor den Kopf gestoßen - na ja, eigentlich ging es nicht um mich sondern um meinen Mann, mit dem sie nicht klarkam. Daraufhin habe ich den Kontakt abgebrochen. Allerdings war es auch schon immer so, dass sie oft so oberlehrerhaft war u. ich mich dann immer für irgendwas verteidigen musste, sie wollte dann immer eine Aussprache... %-| Das hat mich auch ganz schön genervt. Aber trotzdem fehlt sie mir irgendwie...] von mir aus der Selbsthilfegruppe gesagt - und: Sie hat Recht!:)z :)z :)z)

eCMan[dyy


lasse mal liebe grüsse hier *:)

T2h=ors?tix2


Hallo Britta,

war nur 20 min. dagewessen, weil mein Vater mich so unter druck gesetzt hat mit essen gibts aber erst später und so. Meine Frau hat mich dann heimgefahren, weil ich wollte auch nicht 2 - 3 std. warten das hätte ich nicht geschafft.

LG. Thorsten @:)

mSaus{00x75


hallo sandy

hattest du einen schönen sonntag bisher?

d{e Säcphsin


Hi Maus,

es ging so - mein Kreislauf macht mir unheimlich zu schaffen. Trotzdem wir 1 Std. spazieren waren u. trotz der Kreislauftropfen hatte ich hinterher einen Blutdruck von 102/58. Das geht zwar noch, ich hatte schon Werte, die um einiges niedriger waren, aber der ständige Schwindel u. das Flimmern vor Augen machen mir sehr zu schaffen. Und das Blasenproblem beeinträchtigt mich auch sehr. Komme mir da echt schon langsam bekloppt vor, wieviel mal ich die letzte Zeit beim Arzt war, weil ich dachte, ich hätte eine Blasenentzündung u. es war nichts zu finden! Normal kann das aber ja nicht sein, wieviele Monate das jetzt schon so geht! :|N Na ja, soll ja damit eh' zum Urologen... Das mit der Blase bin ich aber ja schon mittlerweile gewohnt, wenn es auch sehr nervig ist. Wenn nur dieser ständige Schwindel nicht wäre! %-|

Wie geht es dir? Was hast du heute so Schönes gemacht?

@ Thorsti:

Ich finde es aber schon mal gut, dass du nicht gekniffen hast u. dich getraut hast, hinzugehen! Das ist doch schon mal ein Anfang, auch, wenn du nicht geschafft hast, so lange zu bleiben! :)^ :)* @:) @:) :)_

m|aus<00g75


mir ist auch ständig schwindelig. ich mache das dann so, dass ich in die ferne schaue und vögel, bäume oder den himmel beobachte. es kann ja auch sein, dass deine augen sich extrem schnell hin und her bewegen. vielleicht keine ein augenarzt helfen, oder durch die ständige erkältung das gleichgewichtsorgan beeinträchtig ist.

eine gesund-werden-pause wäre sicher gut für dich. ;-) :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH