Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

TYenniysmädc=hexn


Guten Morgen *:)

ich kann mich da Mandy und Lilo nur anschließen :-/

Wünsche Euch einen schönen Sonntag 8-) 8-) :)_ :)_

fMunkelw31


hallo ihr lieben...wünsch euch allen einen traumhaften sonntag.

@:) @:) @:) @:)

d0e Sä*chsin


Hi, ihr Lieben!

Natürlich ist der Faden von Maus nicht hinfällig - ihr könnt doch gerne weiter dort schreiben. Ich sehe das nicht so verbissen. ;-) Für mich ist der Platz hier angenehmer. Ihr müsst auch nicht alles doppelt schreiben - ich finde, im Plauderforum waren einige, wenn es um das Thema PA's ging, doch recht verhalten. Es wurde oft nur versternt geschrieben. Hatte da den Eindruck, dass manche da Probleme haben, es offen zu schreiben... :-/ Ihr sollt euch jetzt natürlich auch nicht gezwungen fühlen, hier bei mir zu schreiben! Das möchte ich nicht! :|N Macht es so, womit ihr euch am wohlsten fühlt... Das ist am wichtigsten. :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:)

Huhu Mona,

schön, dich wieder hier zu treffen! :-D x:)

Ich wünsche euch allen einen schönen und erholsamen Sonntag! @:)

Bin am Überlegen, ob ich heute mal schwimmen fahre. Aber mein Kreislauf ist heute recht schlapp u. mein Mann ist nicht so begeistert von der Idee - ich müsste also alleine fahren, denn meine Tochter ist auch nicht da... Weiß aber nicht so genau, ob ich mir das heute so zutraue, so ganz alleine u. dann sind bestimmt Massen von Leuten am See heute - zum Sonntag ist das ja immer recht voll... :- Na ja, werde es mir überlegen. Erst muss ich ja sowieso mal Mittag essen - der Nachmittag ist ja noch lang... ;-) Doch morgen mach' ich bestimmt doch mal einen Abstecher an den See - muss ja 11:00 Uhr zu meinem Coach u. das Gespräch dauert immer so 1 Std. rum, aber vll. ist morgen da eher Schluss. Und da ich da eh' sehr nah am See vorbeikomme (allerdings auch am Schwimmbad vorbei), bietet sich das ja an! Frage mich nur, ob ich Die. auch schon wieder zu meinem Coach muss - habe gestern erst gesehen, dass ich komischerweise zwei Termine habe... Der Dozent vom Bewerbungstraining sprach aber von einem! Hoffentlich hat mein Coach da nichts durcheinandergebracht u. ich fahre morgen umsonst dahin... %-|

LG!@:)

Britta

PS.: Und wie gesagt: Ich möchte nicht, dass ihr euch nun gezwungen fühlt, hier zu antworten. Das soll nur aus freien Stücken entstehen! :)z

e1Manxdy


gezwungen fühle ich mich nicht. ich finde es halt doppelt gemoppelt ]:D

weil der eine faden ja den anderen bedingte ;-)

naja egal. 8-)

werde dann erstmal in den pool hüpfen. lg und noch einen schönen sonntag euch allen hier @:)

dMeX Sächspixn


ich finde es halt doppelt gemoppelt ]:D

Ja, das mag schon stimmen... ;-) :=o Aber ich sehe es auch so: Maus wollte, dass der Faden hier in Psychologie erscheint u. sie war sehr traurig darüber, dass das nicht geklappt hat. Auch ich muss sagen, dass ich nicht so gerne im Plauderfaden über meine psych. Probleme reden mag. Ich finde, in dem anderen Faden halten sich die meisten bedeckt. Es wird schon mal was über die Ängste geschrieben, aber eher nur so "oberflächlich", weil sich keiner so richtig traut, auszusprechen, wenn es ihm da richtig Kacke geht. Vll. sehe ich das ja falsch, aber mein Eindruck ist so... ;-)

werde dann erstmal in den pool hüpfen.

Habt ihr einen eigenen Pool? :-o :-o :-o :-o Wie schön! x:) x:) x:) Dann wünsch' ich dir fröhliches Planschen! :)* :)* :)*

d5e Sä_chsxin


Hmm - werde wohl nicht schwimmen gehen... Bin irgendwie so unsicher: Es weht ein etwas kühlerer Wind u. dann fängt mich an, zu frösteln... Ob da schwimmen so eine gute Idee ist? :-/ Und ab morgen soll es ja schon wieder kühler werden, dann ist es ja auch blöd, wenn ich da einen Abstecher zum See mache. Oder ich spring' dann ganz schnell ins Wasser rein, dann schnell raus u. wieder heim... ;-D :=o

e0Manxdy


viel spass britta :)^

dHe Sä"chxsin


...war nicht schwimmen... :=o Mein Kreislauf war heute ziemlich fertig u. da fand ich es doch nicht so eine gute Idee. War dafür mit meinem Mann in einem kleinen Privattierpark. Da waren wir schon öfter mal u. es war ganz schön. Aber danach waren wir Beide ganz schön durchgeweicht u. mussten erstmal zu Hause duschen.

Na ja, vll. gehe ich morgen nochmal schwimmen. Es soll ja kühler werden morgen, aber das Wasser dürfte dann ja trotzdem noch warm sein - da meinte ich, eMandy, dass ich dann mal kurz reinspringe u. dann gleich wieder raus u. heim, weil es draußen zu kühl ist.

LG und einen schönen Abend!@:)

d}e SächUsin


Guten Morgen!

...na ja, schwimmen wird ja wohl nun nichts - der Wetterbericht hat mal gestimmt... :=o Hier war vorhin ja richtige Weltuntergangsstimmung! :-o :-o :-o :-o :-o :-o Es goß in Strömen... So wird das nun auch mit Rad fahren zu meinem Coach nichts u. wenn das Wetter sich verschlechtert, wohl auch nicht mit laufen... (aber im Moment hat es aufgehört zu regnen) Das Rad fahren nicht klappt, ist vll. gar nicht so schlecht, denn meine beiden Handgelenke schmerzen wieder so! Da wäre Radfahren glaube ich nicht so toll! Allerdings bin ich bei dem Gedanken, evt. mit Bahn u. Bus zu meinem Lehrgang hinfahren zu müssen, schon vorher aufgeregt... %-| Das bedeutet dann doppelten Stress für mich: Das Bahnfahren alleine stresst mich schon u. ich stehe da unter permanenter Anspannung u. Druck, was wiederum zu Unruhe führt u. der Termin beim Coach stresst mich auch. Ich weiß auch nicht: Im Moment frage ich mich echt, ob ich alles wieder verlernt habe? Konnte doch eine ganze Zeit lang problemlos Bahnfahren u. mich auch recht gut wieder von solchen Zuständen runterholen?!?!?!?!? :-/ Doch ich merke auch, dass wohl Lehrgang und Arbeit mich zur Zeit überfordern... Obwohl ich ja gar nicht so oft zu dem Lehrgang muss. Aber dieses Ungewisse: Es ist überhaupt nicht strukturiert, nichts ist richtig geplant da, ich weiß nicht, woran ich bin u. was da als nächstes auf mich zukommt, ich kann da einfach nicht planen. Und an der Arbeit fühle ich mich wohl überfordert, weil ich da einfach zu viel falsch mache u. mir noch mehr Fehler passieren, weil ich jetzt dauernd so nervös bin... :|N Aber es ist eben auch ein Job, der mir wirklich nicht lieg. Jetzt ist es ja schon soweit, dass ich da voll die Panik bekomme u. total nervös werde, wenn ich alleine im Laden gelassen werde. Ich habe dann ständig Sorge, dass gerade da dann was passiert, wenn keiner da ist. Eigentl. darf ja einer alleine auch nicht im Laden stehen. Ich bin auch zu feige, wenn jemand was klaut - ich glaube, ich würde ihn nicht ansprechen, aus Angst, dass ich eine übergebraten kriege... Dann diese langen Arbeitstage da, die vielen Kunden, die oft auch sehr unfreundlich sind u. alles unordentlich machen - das stresst mich einfach total. Die einfachste Lösung wäre natürlich, da einfach zu kündigen... Aber da habe ich ja gleich gar keine Kohle mehr (wenn jetzt auch nur wenig)! Und: Es ist auch so, dass ich wieder die Anderen nicht enttäuschen will, wenn ich es dort wieder nicht schaffe. Das Problem ist ja auch, wenn ich dort kündigen würde, aus psych. Gründen (was ich natürlich dort an der Arbeit keinem sagen würde), wäre das wieder für mich ein persönliches Versagen u. ich würde wohl wieder in ein tiefes Loch fallen. Außerdem ist mein Mann nach so vielen Jahren psych. Kram mit mir auch nicht mehr ganz so verständnisvoll u. würde wohl sagen: "Mensch, beim kleinsten Stress gibst du um! Du hältst ja gar nichts aus!" :°( Aber so geht es auch nicht weiter, ich habe im Moment so das Gefühl, dass es nicht mehr so lange dauern wird, bis wieder ein Zusammenbruch kommt. Noch habe ich kaum PA's. Aber die Anspannung, der Druck, die Unruhe - das macht mich auf Dauer auch ganz schön fertig... :-(

So, nun muss ich aber los, sonst komme ich zu spät zum Termin! *:)

** Ich wünsche euch heute eine erholsame Auszeit vom Sommer! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

LG!

Britta

dKe Säc?hxsxin


Mein größter Albtraum ist heute wahr geworden (Ich habe mir (fast) in die Hose gemacht - sie war Gottseidank schon runtergezogen. Aber es kamen gleich mehrere Faktoren zusammen: Ich habe mich vornübergebeugt u. musste gerade in dem Moment niesen u. da lief es einfach so raus... Und das ist ausgerechnet dort bei meinem Lehrgang auf der Toi passiert. Gottseidank hatte ich die Hose schon unten, sonst hätte ich nicht gewusst, was ich machen soll... Die Hose war Gottseidank durch das Vornüberbeugen nicht nass Aber nun habe ich natürlich Schiss, dass mir so was auch mal an der Arbeit passiert Ich habe ja eh' schon immer diese Blasenentleerungsstörungen, aber wenn ich psych. sehr angespannt bin, reagiert meine Blase ja auch mit vermehrtem Druck u. Harndrang... Wahrscheinlich, weil da eh' schon eine Schwachstelle ist Aber bisher ist ja da nie was passiert Allerdings stimmt die Theorie meines Ex-Theras auch nicht, dass ich mir das nur einbilde, dass ich so dolle muss, denn da kommt immer viel raus - auch wenn ich heute vorher vor 40 min. zu Hause auf der Toi gewesen bin Oh Mann! Und an der Arbeit versuche ich mich immer zusammenzureißen u. arbeite manchmal stundenlang mit diesem Harndrang, da muss ich ja jetzt echt aufpassen, wenn ich mich mal vornüberbeuge oder niesen muss - kann man ja nicht beeinflussen) %-| |-o :(v :|N

Bei dem Lehrgang habe ich jetzt aber trotzdem meine Klappe aufgemacht u. gesagt, dass ich mit dem Bewerbungstraining total unzufrieden bin u. es mich überhaupt nicht weiterbringt. Klar, hat er seinen Kollegen gleich verteidigt und gesagt, dass sie auch keine Wunder bewirken könnten u. dass der Kollege ja auch Leute in dem Kurs hat, die vll. 2x am PC gesessen haben u. dann kann er den Unterricht nicht so anspruchsvoll gestalten, aber ich habe es wenigstens angebracht! :)z Na ja, dann haben wir so festgestellt, dass es wg. meiner vielen Handicaps zusätzlich sehr schwer ist, einen geeigneten Job zu finden: Meine Gelenke erlauben ja keine körperlich schwere Arbeit mehr, ich habe keinen Führerschein, kann kein Englisch, Verkauf will ich auch nicht so gerne wieder machen, meine Umschulung ist 6 Jahre her u. so wie er die Lage sieht, werde ich mir den Gedanken abschminken müssen, im Büro jemals eine Arbeit zu finden - außer, ich würde jedem, den ich kenne, davon erzählen, dass ich auf Arbeitssuche bin u. unbedingt im Büro arbeiten will. Gut, das war mir eigentlich alles auch schon selber klar, aber vll. war es mal ganz gut, es aus einem anderen Mund zu hören... Vll. kann ich mich dann besser davon lösen. Ist vll. auch besser so: Selbst jetzt hier beim Schreiben habe ich wieder Schmerzen in den Handgelenken. Doch leider weiß ich auch nicht so recht, was mir sonst noch gefallen könnte. Dazu müsste ich erst einige Dinge ausprobieren, um das zu wissen... :-/ Ich habe da echt keinen Plan, was es noch für berufliche Alternativen vür mich geben könnte... :- Deshalb mache ich jetzt ab dem 21.07. jetzt auch noch einen Aktivierungs- u. Orientierungskurs mit, wo ich mal schauen kann, was es sonst noch so gibt u. was mir liegen könnte - ist allerdings alles auch nur wieder theoretisch... Aber vll. fällt mir ja dazu was ein. Eine Stelle als Verkäuferin hat er mir wieder ausgedruckt, obwohl ich gesagt habe, dass mir das nicht liegt u. ich es nicht unbedingt wieder machen will. Zudem ist das eine Kassentätigkeit u. Regale einräumen. Das ist auch wieder nicht so sinnvoll für meine Hände (habe schon mal in einem Lebensmittelmarkt Regale eingeräumt u. die Kisten mit den Konserven sind auch schwer u. dann muss man ja auch immer zufassen u. greifen). Aber vll. bewerbe ich mich da trotzdem mal. Irgendwie habe ich echt keinen Plan. Es ist eben auch so schwierig, da viele Dinge für mich von vornherein wg. dem körperlichen oder der Mobilität ausfallen... Am besten, ich beantrage gleich Rente - nur, dass ich da überhaupt nichts bekommen würde, ist die andere Seite der Medaille... :=o

LG!

Britta

Ttennism]ädchexn


Britta

Mensch,lass dich mal ganz feste drücken,da hast du ja echt einen sch.... Tag hinter dir.Mit der Blase,da haben wir ja auch schon geschrieben,das wir da ein ähnliches Problem haben,und mir ist vor ein paar Tagen Nachts auch ein Missgeschick passiert,und seit dem habe ich Panik,das es auch mal so passiert.Gestern beim Tennisturnier,bin ich jede habe Stunde auf die Toi.vor dem spielen,vor lauter Angst,das mir das bei Druck einfach so runter läuft,wie in der Nacht Blöde Kommentare waren da natürlich vorprogrammiert :=o.Mit deiner zukünftigen Arbeitsstelle da fällt mir auch nichts ein,außer das ich alles ausprobieren würde,und wenn es aus Gesundheitlichen Problemen nicht geht,hast du es wenigstens probiert.Ich finde es nur schade das du nicht zufrieden bist mit deinem Job Coach,oder hab ich das verkehrt verstanden? Ich war heute Morgen auch bei meinem,und der gibt sich richtige Mühe es mir recht zu machen,und dir sind alle super lieb zu mir.Wie wäre es denn,wenn schon Verkauf,dann vielleicht in einer Drogerie oder ähnliches?Da ist die Ware auch nicht so schwer.Lg :)* :)* @:) @:)

lhilo7x7


Britta,

vielleicht kommt die Stelle die für dich geschaffen ist, bald auf dich zu.

Das auf der Toi ist natürlich eine unangenehme Situation.

Könnte dir da eine Einlage nicht etwas Sicherheit geben? Oder ist das so stark, das diese nichts nutzt. Tut mir leid, ich kann mir das so nicht wirklich vorstellen.

Ich hoffe, dein Tag läuft heute besser weiter :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

eDMa=ndxy


hi,

@ britta,

na da war heute ganz schön was los bei dir. bloss gut du warst schon auf der toi und hattest die hosen schon unten und nach vorn gebeugt. sonst hättest du wahrscheinlich heim gehen können. wenn du es so siehst musst du das positive daraus entnehmen, trotz der "attacke" waren die umstände dort dort genau darauf zugeschnitten. wäre bestimmt sehr unangenehm wenn es in die hose gegangen wäre. :-(

lg

dxe S@äch sixn


Danke, ihr Lieben, für eure lieben Antworten!

Das Erlebnis heute hat mich echt ganz schön runtergezogen. Es hat mich echt ganz schön unsicher gemacht. Wenn meine Blase bei Druck nun gar nicht mehr das Wasser halten kann :-/ Mir ist schon klar, dass dieser extreme Druck u. Harndrang oft psychisch bedingt ist, wenn ich sehr angespannt bin Allerdings muss ich auch so ziemlich oft auf die Toi, aber zu Hause ist das ja nicht so schlimm Dieser blöde Urologe hat ja außer Ultraschall auch nichts weiter gemacht, obwohl ihm schon aufgefallen ist, dass da noch 100 ml drinbleiben... Dadurch füllt sie sich wahrscheinlich auch schneller u. wenn man dann noch unter Anspannung steht, geht das wohl noch schneller, durch die Aufregung %-| :(v

@ Nina:

Eine Einlage hätte da heute leider nicht geholfen, denn es lief ganz plötzlich, ohne dass ich es beeinflussen konnte, so raus Auf dem Boden war 'ne kleine Pfütze %-| |-o Dass nach dem Toigang oft nochmal ein Rest rauskommt oder auch mal so, wenn ich stehe ganz plötzlich ein paar Tröpfchen, kenne ich ja schon Vor allen Dingen beim Vornüberbeugen habe ich das öfter Aber so richtig rausgelaufen wie heute ist das sonst nie Allerdings kann ich auch nicht genau sagen, ob ich es dann kurzzeitig wieder anhalten konnte, bevor ich mich auf die Toi gesetzt habe, denn das ging alles so schnell u. ich habe einen totalen Schreck bekommen Jetzt habe ich total Schiss, dass ich mich nicht mehr darauf verlassen kann :°( Und das zieht ja wieder Druck nach sich, dann muss ich ja sowieso gleich öfter, kann ja aber auf der Arbeit nicht dauernd alle paar min. auf die Toi rennen

@ Tennismädchen:

Mit der Blase,da haben wir ja auch schon geschrieben,das wir da ein ähnliches Problem haben,und mir ist vor ein paar Tagen Nachts auch ein Missgeschick passiert,und seit dem habe ich Panik,das es auch mal so passiert.

:°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Das kann ich mir vorstellen, da bekommt man ja einen ganz schönen Schreck! Das Schlimme ist eben, dass einen dieser unheimliche Druck dermaßen stresst, dass man dann ganz automatisch unruhig wird... Das hat weiteren Druck zur Folge, ist also ein einziger Kreislauf... Weiß echt nicht, ob ich das jetzt so schnell wieder vergessen kann. Gut, ich denke mal, dass es nicht passiert wäre, wenn ich mich nicht vornübergebeugt hätte (ich lege ja die Brille immer mit Toi-Papier aus u. das wurde mir wohl heute zum Verhängnis, aber ohne ist ja total eklig u. das würde ich nie machen!... :-o :-o :-o :-o) u. dabei auch gerade noch niesen musste. Denn ich bin ja den ganzen Weg dahin gelaufen, da hätte es ja sonst auch schon vorher passieren können, denn da war meine Blase auch schon voll... :-/

Das ist kein Job-Coach vom AA, sondern von dem Lehrgang, den ich mache. Da muss ich immer einmal in der Woche zur Besprechung der Lage... Der Lehrgang geht 8 Monate u. ich muss jetzt ab 21.07. an einem Aktivierungs- u. Orientierungstraining teilnehmen - das ist auch wieder 2x in der Woche, wie das Bewerbungstraining schon u. ist insgesamt 7x. Muss nur sehen, wie ich das mit meiner Arbeit vereinbaren kann, denn es ist immer nur Mo. u. Die. Ich habe nämlich noch nicht den kompletten Plan für Juli u. ich nehme mal an, dass ich diesen Monat noch öfter eingeteilt bin, da nun gerade die Urlaubszeit losgeht. Daran darf ich noch gar nicht denken, denn die eine Kollegin, die selbst auch immer so nervös ist, hat erst mit mir Urlaub. Sicherlich muss ich dann öfter mit ihr zusammen arbeiten u. sie macht mich dann nämlich noch nervöser. Am liebsten arbeite ich mit einer zusammen, die hat so eine ruhige Art an sich (ist die, die mal denunziert wurde u. komischerweise wohl von den Anderen nicht gerade so beliebt ist - vll. mag ich sie gerade deswegen so... ;-)), aber sie ist ab dieser Woche für 3 1/2 Wochen im Urlaub... :°( Und meine Chefin ist nun gerade wieder aus dem Urlaub wieder gekommen u. ist dann die meiste Zeit da, wenn ich auch da bin. Von ihr fühle ich mich schon unter Druck gesetzt, wenn ich sie nur sehe oder sie neben mir steht, weil ich ihr sowieso nie was Recht machen kann. Und: Ich habe doch bei unserem Essen an dem Abend 2 Gläser Rotwein getrunken - in 3 Stunden - u. musste mir jetzt von unserer Azubine anhören (sie ist an dem Abend mit der Chefin heimgefahren), dass die Chefin zu ihr meinte: "Die schluckt aber auch was weg!" Da werde ich ja wie eine Säuferin hingestellt! :-o Na ja, ich hatte schon vorher gedacht, dass ich die nä. Male nicht mehr mitgehe u. jetzt fühle ich mich darin bestätigt! Aber es ist eben Scheiße, dieses Arbeitsklima - vor allen Dingen die Chefin da - macht mich echt krank! Zudem man dort keinem richtig trauen kann... :-(

l.ilxo77


Wäre das denn nicht ne schwere Inkontinenz

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH