Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

bplissxi33


Danke liebe Britta

war lange nich da...und freu mich hier wieder mitschreiben zu können... :)D :)^ :)^

dXec 5Sächxsin


Hi Mona,

herzlich willkommen zurück! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

Wie geht es dir?

Mir geht es psych. im Moment ganz gut, klar, gibt es ab u. zu auch wieder mal ein Tief, aber das ist ja normal. Im Moment zickt eher der Körper rum... %-| :(v

b;lis*si33


ja mir gehts so von der angst auch recht gut...ist ewig her seit der letzten pa....nur halt der körper..kennst ja meine schwachstellen..der rücken..momentan schlepp ich mit sehr heftigen schulter-armschmerzen rum..die mich verrückt machen :-/ ein ziehender schmerz übern ganzen tag verteilt seit gut 2 wochen..krieg es einfach nich weg...durch diese schmerzen verkrampft sich natürlich auch alles andere..und man ist mies gelaunt...weil dauerschmerz nervt..

d;e S_ächsxin


Liebe Mona,

ich habe auch schon seit Aug./Sept. jetzt Probleme im Schulter-Nacken-Bereich (bzw. BWS u. HWS), bekomme schon seit November oder so KG u. es hilft alles nicht so richtig. Auch meine Wirbel blockieren dauernd. Kann dir da sehr gut nachfühlen! Erst war es bei mir ja "nur" die LWS, die immer mal rumzickte, jetzt ist es die gesamte Wirbelsäule! %-| Na ja, dann machen noch andere Gelenke Probleme (bei mir besteht Verdacht auf Rheuma) u. da das alles noch nicht reicht, zickt auch mein Magen rum (musste starke Schmerzmittel wg. den Gelenken nehmen u. dadurch war's wieder aus) - am Mi. muss ich zur Magenspiegelung... %-| Da ich da meine Säurehemmer 5 Tage vorher absetzen musste, geht's mir Sodbrennentechnisch ziemlich mies. Nun habe ich heute dazu auch noch Halsschmerzen, hoffe mal, dass die von dem Sodbrennen kommen u. ich keine Erkältung bekomme, das wäre nämlich schlecht für die Magenspiegelung, da ich ja durch die Nase atmen können muss. Bin im Moment auch nicht so dolle gelaunt u. na ja, man muss schon sehr aufpassen, dadurch nicht wieder in ein Tief zu rutschen.

dhe Sfäc|hsxin


[[ @ Mona:]] Ich bin gleich draußen - wir wollen gleich Mittag essen! @:) Denke, dass ich heute Abend nochmal reinschaue!

Wünsche dir gute Besserung mit deiner Wirbelsäule! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* Merke meinen Rücken auch ganz schön durch das Sitzen hier... {:(

LG!

Britta

a{bancaxy


Hi ihr Lieben!

Ich bin noch unter den Lebenden. Bin mitte Dezember nach einem zweiten Aufenthalt aus der Klinik entlassen worden. Es geht mir eigentlich soweit ganz gut. Seit der Entlassung gab es jeweils einen Rückfall und ein Schritt nach vorne. Was den Rückfall angeht, gab es vier Tage im Januar wo ich mich mal wieder total von der Außenwelt abgeschottet habe. Das Positive was ich geschafft habe war, ich konnte zu meiner alten Firma mit der S-Bahn fahren. Es war zwar jetzt nur einmal das ich es durchgehend geschafft habe, aber mit kleinen Schritten kommt man ja auch an sein Ziel. Leider gibt es auch schlechte Nachrichten, naja was heißt schlecht, Positiv sind sie aber auch nicht so ganz.

Ich habe seit Jahren Probleme mit meinem Rücken und jetzt die letzten vier Wochen waren echt schlimm, da ich ohne Schmerzen nicht laufen, sitzen oder liegen konnte. Nächste Woche geht es zum Kernspin und dann mal weiter sehen. Es könnte aber die Bandscheibe sein und möglicherweise komme ich um eine OP nicht herum.

Wenn es die Gesundheit erwischt, dann gleich ganz dicke!:°( So eine Sch....!

Und wie geht es Euch?

Werde morgen ein wenig länger hier drinnen sein, würde mich freuen, wenn ein paar von Euch auch da sind.

Wenn ihr wollt könnt ihr mir auch andersweilig schreiben: abancay1999@yahoo.de

LG Micha @:)

bolis+si33


hallo micha...schön dich mal wieder zu lesen und irgendwo ein beruhigendes gefühl das ich nicht mit den rückenschulterschmerzen alleine bin :)* :)*..find ich toll mit der klinik, schon alleine den mut überhaupt in eine zu gehen. ich hatte letztes jahr die chance für 6 wochen..habs verdrängt bis ein jahr um war..und mir mitgeteilt wurde...das ich es neu beantragen müsste. hatte nen termin beim psychologen..es war sehr anstrengend,,und wir sind zum ergebnis gekommen, dasich mehrere sitzungen brauche (tiefenpsychologie)...nun pack ich es an. mit einer praxis. ich hoffe das ich dann diel etzten schritte noch schaffe....die verspannungen und die schmerzen hängen ja doch schon mit der angst und panik zusammen in den letzten jahre.

gruss mona

d2e ,Säc?hxsin


Hi Micha,

schön, mal wieder von dir zu lesen! :-D Ich finde es auch sehr mutig, dass du 2 x Klinik durchgezogen hast. Wünsche dir ganz viel Kraft, dass du bald wieder regelmäßiger an deine Arbeit gehen kannst. Finde es gut, dass du da nochmal eine Chance bekommen hast! :)^ :)^


Ja, die liebe Wirbelsäule - die macht gerne auch mal Probleme bei Stress. Aber: Selbst wenn du was mit der Bandscheibe haben solltest (ich habe selbst einen Vorfall u. 2 Vorwölbungen in der LWS) bedeutet das nicht immer, dass du dich operieren lassen musst. Manchmal wird das auch mit konservativen Behandlungen wie manuelle Thera u. KG besser - kommt ganz darauf an, inwieweit die Bandscheibe geschädigt ist. Nur schön positiv denken! :)* :)* :)* :)* :)* :)*

b?lis]six33


momentan ist echt verhext...jetz ist in mir schon wieder so die angst. den ganzen tag gings gut...jetz nach dem essen gehts los. mich kotzt das alles an. ohne jeglichen grund spielt der magen verrückt.....blähungen...hatte nur bissl vom weinglas genipplt....keine ahnung..hatte 13.15 ne aspirin genommen..wegen den rückenschmerzen...da kann ich doch jetz ein glas wein trinken oder lieg ich da falsch... :-/

die Särchsin


Liebe Mona,

vll. ist es dir wegen der Aspirin so komisch im Magen geworden? Aspirin schlagen mir immer auf den Magen! %-| Allerdings habe ich ja auch eine chron. Magenkrankheit. Es tut mir sehr leid, dass das bei dir wieder Ängste ausgelöst hat! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Ich hoffe, dir geht es heute wieder besser! :)* :)* :)* :)* :)* :)*


Ich musste heute auch die Arbeit absagen - gerade heute, wo wir Inventur haben! Aber mir geht es derart beschissen, seitdem ich die Magenmedis absetzen musste wg. der Magenspiegelung, wird's mit jedem Tag schlimmer. Sodbrennen ohne Ende, Magendruck u. heute spielte auch gleich mein Darm noch mit verrückt... %-| :(v Und nichts hilft natürlich. Verstehe echt nicht, warum ich die Medis dieses Mal absetzen musste - das ist doch echt fahrlässig! :-o :-o :-o :-o Morgen habe ich nun ausgerechnet auch noch 9:00 Uhr einen Termin bei der Arbeitsagentur - ich hoffe nur, das dauert nicht so lange u.ich halte das durch! Dann muss ich morgen auch noch zum Kardiologen, da schaff' ich bestimmt nicht viel auf dem Ergometer unter dem Sodbrennen. Mein Puls ist da sicher auch auf 180, denn Sodbrennen stresst ja ungemein! Unter diesen Bedingungen kann man das Untersuchungsergebnis ja gar nicht ernst nehmen... %-| Na ja, ist ja nur eine Kontrolluntersuchung - Hauptsache, mein Herzklappenfehler hat sich nicht verschlechtert, das ist das Wichtigste! :)z

LG und alles Gute euch!@:)

Britta

d.e PSäc[hxsin


Guten Morgen,

na, der Rede-/Schreibbedarf scheint ja nicht allzu groß zu sein! ;-) Aber ihr wisst ja, wo ihr mich findet, wenn was ist.


Wollte mich nur mal kurz melden, muss ja gleich auf die Arbeitsagentur u. merke, wie gerade wieder die Wut in mir hochsteigt. Ja - ein ganz neues Gefühl: Keine Angst, sondern Wut! :-D Wenn man von denen keine Leistungen bezieht, ist man echt der letzte Arsch ... Ich habe ja auf dem Internetportal von denen ein Profil von mir u. da kann man seine Sachbearbeiterin anschreiben, wenn was ist. Seit Monaten schon habe ich die immer wieder angeschrieben, dass ich mal einen neuen Antrag auf Gewährung der Bewerbungskosten bräuchte. Denkt ihr, ich habe jemals eine Antwort bekommen? Dann kommt vor Wochen die Einladung für heute u. da steht eine ganz andere Sachbearbeiterin drauf, die ich gar nicht kenne! :-o >:( :(v Auf dem Internetportal ist es aufeinmal auch geändert! Hätte das so große Mühe gemacht, mir wenigstens eine kurze Nachricht über Internet zu senden, dass die andere Tussi jetzt gar nicht mehr zuständig ist? Aber wenn man von denen was will, ist man eh' der letzte... Die brauch' mir heute nur noch blöd kommen, dass ich mich in meinem "Lehrgang" (diesen Namen hat er gar nicht verdient: 2 x 2 Wochen Bewerbungs- und Orientierungstraining, den Rest der Zeit immer nur 1 x die Woche zum Coach u. Stellen suchen u. das 8 Monate lang, das war's dann) nicht genug um eine Arbeit bemüht habe, dann erzähl' ich der aber mal was! >:( >:( >:( >:( Die wollen einen doch auch alle nur für dumm verkaufen! Denken die wirklich, man ist so doof, dass man die Märchen alle glaubt? ("Es sieht doch gar nicht so schlecht aus, so dürfen Sie das nicht sehen, blablabla...") Habe mich sowieso so aufgeregt: Ich zeige Interesse u. Bemühungen, um meine Arbeitssituation zu verbessern, will von mir aus einen Lehrgang machen (wollte aber was richtiges, wo man seine Kenntnisse nochmal auffrischen u. erweitern kann, eben was spezielles, wo ich dann auch mal Chancen auf dem Arbeitsmarkt habe) u. die drücken mir so einen Wischi-Waschi-Kurs auf's Auge, wo von Anfang an klar ist, dass man da hinterher keine Arbeit findet! Wenn ich an die Worte bei der Begrüßung des Kurses denke: "Unser Ziel ist es, sie alle in 4 Monaten in Arbeit zu bringen!" Ich lache jetzt noch ganz herzlich! Ich kenne keinen, der da was vernünftiges gefunden hat. Ein paar Glückstreffer vll. %-| Na ja, ich bin ja mal gespannt, was die neue Tussi mir wieder erzählen will...

LG!@:)

Britta

ayba>ncaxy


Hi Britta!

Eines kann ich dir gleich sagen. Die Aufregung um die Arbeitsagentur lohnt sich einfach nicht, besonders wenn man gesundheitlich angeschlagen ist. Ich mache deswegen auch keinen Wind mehr. Ich habe denen, bei meinem letzten Termin erklärt was Sache ist und fertig. Du hast ohnehin schon genug um die Ohren (Sodbrennen, Magendruck), da laß dich von denen nicht noch fertig machen.

LG Micha @:)

dZe Säc\hskin


Danke Micha, das ist lieb von dir! x:)

Ich hatte Glück: Die Sachbearbeiterin ist netter als die andere. Ist auch noch eine ganz junge. Muss aber gestehen, dass ich, als ich sie gesehen habe, erstmal satt war, weil sie so jung ist u. ich gleich Vorurteile hatte, was sie mir alles weismachen will. Sie hat mich nach dem Lehrgang gefragt u. ich habe ihr alles gesagt, dass ich dermaßen davon enttäuscht war u. wie das da abgelaufen ist. Sie fand das gut, dass ich das so ehrlich gesagt habe u. meinte, sie würden ja ihre Partner, mit denen sie zusammenarbeiten, nicht kennen u. da wäre unsere Mithilfe sehr hilfreich. Na ja, sind ja aber auch tolle Aussichten: Die schicken einen in so einen Lehrgang u. wissen da gar nicht, was Sache ist. Dass die andere Sachbearbeiterin sich nicht gemeldet hat, habe ich auch gesagt. Es tat ihr sehr leid u. sie meinte, dadurch, dass ich den Lehrgang mitgemacht habe, hätte ich keinen Anspruch auf die Erstattung von Bewerbungskosten gehabt, da ich dort von dem Lehrgang ja alles bekomme: Ich hätte da ausdrucken können, hätte Mappen bekommen müssen für die Bewerbung, etc... - was alles nicht geschehen ist u. uns dort keiner gesagt hat! :(v Was natürlich voll bescheuert ist: Ich muss jetzt alle 4 Wochen 6 Bewerbungen vorlegen, vorher waren es alle 6 Wochen 5! Das ist schon ziemlich hart, denn wo soll ich die alle hernehmen, wenn's keine Arbeit gibt? :-o :-o :-o :-o Ich hoffe nur, mein Kardiologe sagt heute das zu mir, was er die letzten Male immer gesagt hat (außer vor 6 Jahren): "Bleiben Sie schön gesund!" Der Schweregrad meines Herzklappenfehlers zählt nämlich noch nicht als Krankheit. Nur das auch zu verinnerlichen, fällt bei den Symptomen nicht immer leicht... ;-) Wenn das überstanden ist, hoffe ich, dass mich der Arzt morgen bei der Magenspiegelung nicht wieder gar zu sehr zusammenscheißt u. nichts schlimmes bei rauskommt.

LG!@:)

Britta

dSe RSächxsin


*Argh* Jetzt bekomme ich doch plötzlich Angst vor dem Termin beim Kardiologen (aber bei dem geht es mir fast immer so, unser Herz ist ja unser Motor!). :°( Dabei hatte ich die letzte Zeit überhaupt keine Angstzustände mehr bei Ärzten, was ja auch immer ein großes Problem bei mir war.... Na ja, vor dem morgigen Termin habe ich jetzt aber auch irgendwie Schiss, weil ich ja weiß, wie der Arzt so drauf ist. Da muss ich nun durch, *bibber*. :=o

a$b:ancay


Hi Britta!

Ich müßte auch mal langsam wieder zum Kardiologen. Ich habe aber jetzt am Freitag erstmal den Termin wegen Kernspin und davor habe ich einwenig Schiß. Ich mag diese Enge in der Röhre überhaupt nicht. Ich mach zwar immer die Augen dabei zu und versuche immer an was positives zu denken, aber diese Enge bleibt trotzdem im Hinterkopf.

Ich wünsche dir alles Gute beim Kardiologen.

LG Micha

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH