Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

lailo 7~7


Hallo Micha,

schön das körperlich zumindest alles soweit in Ordnung ist.

Was aber meine psychischen Probleme betrifft, geht es langsam wieder runter. Momentan bin ich ziemlich down. Ich versuche die Tage so schnell wie möglich hinter mich zu bringen.

Das tut mir leid, Angst oder Depressionen?

l{ilox77


Britta, dir lasse ich schöne Grüße da, ich hoffe dir geht es gesundheitlich besser?

dbe c]chsin


Uuuups - entschuldigt, ich habe gar nicht mitbekommen, dass hier wieder jemand geschrieben hat! Ist ja nicht mehr so viel los hier, deshalb ist mir das doch glatt entgangen! ;-D

[[ @ Micha:]] Gleitwirbel ist zwar auch nicht so dolle, aber es ist immer noch besser als ein Bandscheibenvorfall oder Arthrose, was nicht so einfach mit konservativer Thera besser wird. (bzw., Bandscheibenvorfall schon, zumindest bei mir bringt da KG was, aber Arthrose - wenn da gerade Schmerzen da sind, sind sie da, kann da ein Lied von singen... :=o) Ich hoffe, dass du durch die Übungen deine Wirbelsäule wieder mehr stabilisieren kannst. Ich bekomme jetzt leider auch erstmal keine KG mehr wg. meiner Brust- und Halswirbelsäule. Ich soll jetzt Rehasport auf Rezept machen - muss ich Montag noch beantragen. Da muss ich dann 2x in der Woche für 1 1/2 Jahre hin zum Gymnastik machen. Bin ja skeptisch, ob mir das was bringt, da ja Rückenschule auch noch alles schlimmer gemacht hat. Aber will mal zuversichtlich sein: Rehasport heißt wahrscheinlich nicht umsonst Rehasport, ist wahrscheinlich dann doch wieder anders. Doch mir fehlt die KG ganz schön, das hat meine Beschwerden immer mal gelindert, meine Wirbel in der HWS u. BWS blockieren ja immer noch so u. es ist dauernd nur am knacken, wenn die wieder in die richtige Position springen. Leider habe ich seit Beendigung der KG auch wieder verstärkte Schmerzen. Na ja, wenn gar nichts mehr geht, werde ich - denke u. hoffe ich - wohl doch mal wieder KG bekommen. Da ich jetzt 3 Blöcke hintereinander bekommen habe, muss ich wahrscheinlich auch erstmal ein bisschen warten. Irgendwie muss man eben da durch. Habe mir auch einen Gymnastikball gekauft, weil ich dachte, dass ich damit einige Übungen aus der KG machen kann. Aber: Zu dolle gehüpft da drauf u. jetzt habe ich Probleme mit meinem re. Knie... Ich sag' nur: eine einzige Baustelle! :=o Psychisch geht's mir aber wenigstens ganz gut u. das ist ja auch schon mal viel wert! :)z

@ Micha:

Was aber meine psychischen Probleme betrifft, geht es langsam wieder runter. Momentan bin ich ziemlich down. Ich versuche die Tage so schnell wie möglich hinter mich zu bringen.

Drück dich mal! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Denk' dran, es wird jetzt bald Frühling, wenn die ersten Märzenbecher wieder blühen u. alles ringsum grünt u. die Vögel zwitschern, wirds's bestimmt bald wieder besser! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* Ich denke, bei so einem langen Winter u. der immer wiederkommenden Dunkelheit darf man auch mal Tiefphasen haben! Versuche es jetzt so anzunehmen u. gehe nicht zu streng mit dir um! @:) @:) @:) @:) @:) @:)


Hallo Nina,

ich schick dir ganz liebe Grüße zurück! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* Hoffe, dir geht es gut!

LG!@:)

Britta

dSe S{ächsIin


[[ Nochmal @ Nina:]] Na ja, Magen - es geht, denke ich, jetzt langsam bergauf! Darf ja Gottseidank doch meine Tabletten weiternehmen u. muss sogar zusätzlich noch Tropfen nehmen, immer vor dem Essen. (wusste nicht, dass ich die Tropfen hätte auch regelmäßig nehmen sollen, dachte, die helfen nur bei dollen Magenschmerzen u. nicht bei Sodbrennen) Denke, dadurch stabilisiert sich das auch jetzt langsam. Puh, hoffe, ich komme jetzt noch lange um die OP rum! :)z

lbiloj77


Hallo Britta,

freut mich, das dir mit dem Tropfen die OP vorerst erspart bleibt und das es dir da besser geht :)^

dDe S?äcxhsin


Ja, da bin ich auch sehr erleichtert! Die OP ist nämlich echt nicht ganz ohne - deshalb zögere ich es auch so lange wie möglich raus. Die Arzthelferin meines Arztes hat mir erst erzählt, dass ihr Bekannter die OP hat machen lassen u. es geht ihm überhaupt nicht besser! Und: im M-D-Forum hat mir auch eine Userin geschrieben, die Op hinter sich hat u. das Sodbrennen ist wiedergekommen u. zusätzlich hat sie noch eine Bewegungsstörung der Speiseröhre dazu bekommen! :-( :(v Das habe ich schon oft gehört, dass diese OP es entweder schlimmer macht oder es bleibt gleich! Denn es ist nunmal auch eine Sysiphus-Arbeit (Oh Gott! Weiß gerade nicht, wie das geschrieben wird): Wird der Magen zu eng um die Speiseröhre gelegt, geht gar nichts mehr (also auch kein Aufstoßen mehr), es geht einem schlechter als vorher, wird er zu locker um die Speiseröhre gelegt, bleibt es so, wie es ist! Und das will ich mir nach meinen schlechten Erfahrungen in Bezug auf OP echt nicht antun! :|N

lMi<lo7x7


Ja, die schlechten Erfahrungsberichte und deine Angst wären jetzt wirklich nicht förderlich für die OP, sei optimistisch das mit den Tropfen wirklich eine Besserung eintritt.

Wie geht es eigentlich deiner Tochter, ist sie jetzt bei einem Zahnarzt (oder verwechsle ich da was)?

dOe SPächxsin


Nein Nina, du verwechselst nichts: meine Tochter hat seit dem 17. Aug. letzten Jahres eine Ausbildung als ZMF (Zahnmed. Fachangestellte) bei einem Zahnarzt. Sie muss zwar ein Stückchen bis dahin fahren, aber ich bin froh, dass es - auch dank mir - da geklappt hat. (auch, wenn sie nicht so zufrieden da ist, der Chef ist ein ziemlicher A****, aber Lehrjahre sind eben auch keine Herrenjahre) Das Blöde ist: Da sie sich bei dem Chef nie so richtig traut, mal zum Arzt zu gehen, wenn sie krank ist, sind ihre Mandeln nun chron. entzündet u. sie muss am 24. März zur Mandel-Op... %-| :(v Da sie auf Penicillin u. noch auf ein anderes AB allergisch reagiert, ist es recht schwierig. Kein anderes AB hat geholfen u. da immer die eine Mandel so angeschwollen ist, meinte der HNO auch, dass das sehr gefährlich wäre. Sie hatte den OP-Termin eigentl. schon für den 17. Febr., aber da war ihr Chef nicht mit einverstanden, weil sie dann so viel in der Ausbildung verpasst. Deshalb muss sie es in den Ferien machen lassen. Sie hatte durch die angeschwollene Mandel auch ständig Atemnot u. totalen Husten (soll lt. HNO auch von den Mandeln kommen) über Monate. Jetzt geht es ihr von den Mandeln her besser u. nun ist auch der Husten weg. Sie will sich aber trotzdem operieren lassen. Na ja, ich weiß nicht: Wenn es ihr jetzt besser geht, wäre es vll. gar nicht so schlecht, doch noch zu warten? :-/

l)ilHo7u7


Mmmhhh, da hat sie wirklich keinen angenehmen Chef wenn dieser nicht mal auf die Gesundheit seiner Mitarbeiter Rücksicht nimmt :|N

Vermutlich kommen die Mandelprobleme deiner Tochter wieder wenn sie dann auch noch kein Antibotika verträgt ist es vielleicht besser sie kommen raus.

d#eW Säc/hxsin


Ja, sie hat es dadurch verschleppt, weil sie ewig nicht zum Arzt gegangen ist aus Angst vor ihm! :|N :(v Dann hat sie ein AB bekommen u. da ging es ihr schlechter von, sie hatte dann aufeinmal Fieber bekommen (hatte sie vorher nicht) u. Gelenkschmerzen, sodass wir in die Arztnotrufzentrale mussten. Der Arzt hat ihr dann ein anderes AB verschrieben, weil sie aufeinmal auch wieder Stippen auf den Mandeln hatte. Daraufhin hat sie gleich 2 Tage später ganz schlimmen Ausschlag am ganzen Körper bekommen ---> wieder Arztnotrufzentrale u. Infusionen bekommen! Sie haben dann gesagt, dass sie wohl schon auf das erste AB allergisch reagiert hat u. das 2. hat ihr dann den Rest gegeben! :(v So ging das dann pausenlos hin u. her u. sie ist trotzdem immer arbeiten gegangen, bis ich ein Machtwort gesprochen habe u. sie nochmal zum Arzt geschickt, der hat sie gleich weiter an den HNO verwiesen u. der hat festgestellt, dass es mittlerweile ein Rezidiv ist! %-| Ja, ihr Chef hat sie da so eingeschüchtert u. zu ihr gesagt, dass sie doch irgendwann mal ihre Ausbildung fertigmachen will! :|N Dabei ist sie IMMER arbeiten gegangen! Sie wollte schon zu unserem ZA wechseln, aber ich weiß auch nicht, ob das so gut ist - die fragen doch auch wieso, weshalb, warum. Und: Wie er als Chef ist, wissen wir auch nicht... :-/

Nina, ich bin dann mal draußen! *:)

l!ilgoe77


Keine schöne Sache, wenn sie aber so stark reagiert, ist es vielleicht wirklich besser die Mandeln kommen raus.

Schönen Abend Britta :)* @:)

bsl$iss~i33


Hallo ihr lieben

ich meld mich mal wieder zurück. ich hoffe ihr seid alle gut durch we gekommen. hier haben wir plusgrade..womit mir das wetter bissl zu schaffen macht. dann die tage noch die bevorstehen...ärger im privatleben...(mit freund) übers we...manchmal kommt halt alles auf einmal...ich muss einfach mal raus. ich platz fast...ich fühl mich müde schlapp ausgelaugt....taste nur wieder den ganzen tag den puls...was ich ewig nicht mehr gemacht habe...mess immer wieder blutdruck..obwohl der eigentlich wie immer ist...(105/65) nur der puls ist seit tagen etwas niedrig..selbst wenn ich was mache. vllt auch nur das ungewohnte..da er sonst oft schneller geht... :(v..scheiss gedankengulasch ....momentan...wenn sich nicht bald was ändert..und wenns nur das wetter ist...sitz i8ch wieder mittendrin in der panik. :-/

danke fürs zuhören...musste mal raus.

liebe grüsse an britta und lilo...

@:) @:)

l&ilo7x7


Hallo Mona,

ich hoffe dir geht es nun besser? :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Wie geht es eigentlich deiner Schwester, ich hoffe sie ist wieder gesund?

*:)

dje SäcShsxin


Hi Nina und Mona,

@ Nina:

Ja, wahrscheinlich ist es schon besser so, dass die Mandeln rauskommen. Hoffe nur, danach ist Ruhe! Bei meinem Vater wurden nämlich auch die Mandeln rausoperiert u. seitdem hat er Probleme mit seinen Bronchien. (mittlerweile Bronchialasthma u. COPD, obwohl er nie geraucht hat) Er findet's deshalb schon mal nicht so gut, dass sie sie sich rausnehmen lässt - zudem ist mein Vater auch früher noch Krankenpfleger gewesen, ich sage nur: verkappter Arzt! ;-D :=o


Wg. der Ausbildung unserer Tochter mache ich mir auch so ein bisschen Sorgen: Sie geht da ziemlich lustlos hin, weil ihr Chef halt immer was zu meckern hat, zudem grüßt er ja noch nicht mal! Und - sie muss ja da noch 2 1/2 Jahre aushalten (die Ausbildung geht ja 3 Jahre)! Versuche, sie immer wieder zu motivieren, aber das ist nicht ganz einfach - mit so Tiefschlägen u. Kritik kommt die Jugend heute nicht mehr so gut klar... :-/

@ Mona:

Es tut mir sehr leid, dass es dir wieder schlechter geht! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Wenn es wärmer wird, vor allen Dingen im Sommer habe ich ja auch immer so Probleme mit meinem Kreislauf u. Herzrhythmusstörungen, was dann auch schnell mal Angst auslöst. Aber im Moment geht es noch bei mir. Ich denke, dass bei dir auch die private Situation dazu kommt, der Streit mit deinem Freund scheint dich zusätzlich ganz schön zu belasten. So was kann natürlich auch mal ganz schnell wieder auf die Psyche schlagen. Ich wünsche dir, dass es dir bald wieder besser geht! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

LG!@:)

Britta

l=idlho7x7


Hallo Britta,

ja so macht Arbeit und lernen auch nicht viel Spaß wenn man ehrlich ist :-/ leider ist es in der heutigen Zeit nicht einfach, einen Arbeitswechsel mit fortführender Ausbildung zu finden ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH