Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

dve Seäjchsin


Hallo, liebe Miss,

erstmal ganz dicke Knuddler! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Kannst du erkennen, ob sich irgendwas geändert hat in letzter Zeit - sei es beruflich, sei es privat? Oder gibt es etwas, was dich eigentlich schon eine ganze Weile stört, worüber du aber immer hinweggesehen hast, bzw. bisher nicht daran gedacht hast, dass es dich so schwer belastet? Ich kann dir nur dringend raten: Schau genau hin! Mir geht es auch besser, seitdem ich genau hingeschaut u. mich damit auseinandergesetzt habe. Mein Mann hat am WE immer sehr viel Alkohol getrunken und ist daraufhin sehr oft aggressiv geworden. Irgendwie habe ich das hingenommen, ja, habe auch selbst mitgetrunken u. habe auch nicht gedacht, dass es mich so schwer belastet. Bzw., wusste ich schon irgendwie, dass es mich belastet u. wir haben auch oft darüber gesprochen, aber ich habe nie so klar und deutlich gesagt, wie sehr ich darunter leide. Bis zum letzten Sommer... Da ist unsere Tochter wegen ihm ein paar Tage ausgezogen u. ich habe gesehen, dass es so nicht weitergehen kann. Ich habe ihm einen Brief geschrieben u. ihm klipp und klar gesagt, dass ich so nicht mit ihm weiterleben kann. Erst wollten wir uns auch trennen. Aber mein Mann meinte, dass er es alleine - ohne mich - nicht schafft, dass er meine Hilfe braucht. Also, hat er ein Ultimatum von mir bekommen, anders ging das nicht. Das hieß, dass sich bis Nov. was geändert haben muss. Ich habe nicht gesagt, dass er gar nichts mehr trinken darf, aber dass es weniger werden muss u. dass ich unter seiner Aggressivität leide. Und: Er hat sich bis jetzt daran gehalten! Ich muss nicht mehr jedes WE Angst haben, dass er ausrastet. Ab u. zu trinken wir natürlich noch was, aber es hat sich deutlich gebessert. Klar, gibt es auch mal wieder Situationen, wo ich davonrennen könnte, aber Rückschläge gibt es nun immer mal im Leben. Auch habe ich manchmal trotzdem Anflüge von Angst, aber ich hatte seitdem nie wieder so schlimme Panikattacken u. auch nicht mehr so lange. Natürlich kann das auch alles Zufall sein u. im Sommer geht es mir wieder schlechter, aber ich denke schon, dass das viel zu einer Gesundung beigetragen hat.

Ich werde dann mal das schöne Wetter nutzen u. einen Spaziergang machen! :-D

LG!@:)

Britta

d:e$ Sächxsin


PS.: Das mit den Katzen - das kenn' ich! ]:D ]:D ]:D Hat mir mal meine Tochter im Internet gezeigt!

dAe Säc:hsin


...allerdings muss ich wegen meiner Angst auch eine Einschränkung machen: Sie ist nicht komplett weg u. ich weiß auch nicht, ob ich sie überall so gut im Griff habe... Einkaufen z. B. geht, wenn es nich shoppen ist. Shoppen ist tagesformabhängig. An der Arbeit arbeite ich ja auch im Verkauf, da geht es die meiste Zeit, gibt aber auch Tage, an denen ich übernervös bin. Kino bin ich schon lange nicht mehr gewesen u. Friseur - da gehe ich auch nicht so oft hin. Es ist ja jetzt auch nicht so, dass meine Angst nur mit meinem Mann seinem Verhalten zusammenhängt - die Angst hatte ich ja vorher schon - aber es hat schon einiges gebessert durch sein verändertes Verhalten zum Guten. :)z

Ich war heute draußen im Botanischen Garten. Leider hatte das Kakteenhaus schon zu, hat im Winter nur bis 15:00 Uhr geöffnet u. ich war eine halbe Stunde zu spät. :-( Aber ist nicht so schlimm, dann klappt es eben beim nä. Mal! Hoffe, dass die Sonne sich jetzt öfter so schön zeigt - es riecht auch schon anders draußen, habt ihr das bemerkt? Aber kalt ist es trotzdem noch ganz schön, hätte nicht gedacht, dass die Sonne so täuscht. auf dem Balkon war es nämlich wärmer als draußen ]:D

Ich habe mir übrigens wieder an der Buchsäule 2 Bücher ausgeliehen. War dieses Mal mutiger u. habe gleich 2 mitgenommen, nachdem ich gesehen habe, dass da eine Frau einen ganzen Beutel voll Bücher zurückgebracht hat u. wieder neue mitgenommen... ;-D :=o Das eine ist ein Krimi-Roman u. heißt: "Das Phantom von Manhattan", das andere ist - schätze ich - ein Liebesroman u. heißt: "Das Fest am Ende des Sommers". Den Krimi habe ich jetzt fast schon geschafft. Wenn ich die Zeit hätte, dauernd zu lesen, hätte ich bestimmt schon beide Bücher geschafft, aber so dauert's etwas länger... 8-) :=o Der Krimi ist voll spannend... :)z :)^

LG!

Britta

MSiss<Metxal


HEy!

Ja ich schaue ständig, woran es liegt und äußere es auch direkt gegenüber den Leuten. Heute auf der Arbeit war ich so sauer, dass ich es demjenigen ins Gesicht gesagt habe. Auch wenn ich Azubi bin. Werde sowieso nicht übernommen, da kann ich mir das leisten.lol

Mein Freund hat heute sogar aufgeräumt, nachdem ich ihm gesagt habe, dass er endlich seinen Arsch hochkriegen soll. War schon etwas befreiender =)

Und gerade habe ich mir eine entspannende Gesichtsmaske draufgeknallt. Nachher schön Körnerkissen ins Bettchen und mal sehen, wie es mir morgen geht :-/

Lesen wäre vielleicht auch mal ne Maßnahme...zum Beispiel meine Lehrbücher *hust* ;-D

bHliqssi3x3


**morgen schön **

heute ist ja richtig eklig draussen..eine suppe..bah :(v..aber die sonne soll ja noch kommen..da bin ich gespannt.ich plage mich dennoch schon wieder mit dem magen rum...so langsam könnts mal wieder bergauf gehen...ich glaub dieses zu hause sitzen ist auch nich so mein ding..man hat einfach zuviel zeit um zu grübeln....ich brauch ne herausforderung.... :=o...

lg an lilo und britta und metal

mona

e)MandZy


ich lasse mal liebe grüsse an alle, die ich noch kenne hier @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

wünsche euch einen super-guten, sonnigen mittwoch :)_ :)D

lg :)*

dye N-chsiDn


Hallo, ihr Lieben,

ich habe schon heute Morgen bei -1 ° C Küchenfenster u. Balkonfenster (habe einen Balkon an der Küche) geputzt! Ich dachte nicht, als ich raussah, dass es so kalt ist. Die Sonne schien schon u. da habe ich mich an die Arbeit gemacht. Auf dem Balkon habe ich mich dann gewundert, warum sich die Brüstung so blöd abwischt, wie eingeseift... Bis ich dann bemerkt habe (nachdem ich Wasser auf dem Balkon verschüttet hatte u. es gleich gefroren ist), dass das gefroren ist! :-o :-o :-o :-o :-o :-o Dann habe ich erst an's Thermometer geschaut... :=o Die Gardinen habe ich nun schmutzig drangelassen, denn ich wasche sie immer u. hänge sie gleich ans geöffnete Fenster - das wäre ja jetzt sehr, sehr dumm.


Boah! Ich muss wirklich unbedingt abnehmen, das was die Waage jetzt anzeigt, ist echt nicht mehr feierlich! Ich weiß nur noch nicht, wie ich das anstellen soll. Auf die Punktezählerei habe ich ja keine Lust mehr, aber ich befürchte, wenn ich mir nicht aufschreibe, was ich esse u. Punkte oder Kalorien zähle, esse ich wieder automatisch zu viel. Habe mir nun vorgenommen, es dennoch aufzuschreiben, aber nicht mehr so konsequent mit Abwiegerei zu zählen - die Punkte habe ich ja ungefähr im Kopf. Denn eine Scheibe Brot wiegt nicht immer automatisch 25 g, eine Scheibe Käse auch nicht so u. so viel g, etc. Aber das Abgewiege hat mich am meisten genervt u. dass man eigentlich bei Weight-Watchers zwar fast alles essen kann, aber jeden Tag die gleiche Punktezahl verbrauchen muss. Hoffe, ich bekomme das so hin u. kann auch meinem Süßigkeitendrang widerstehen. Aber ich fühle mich jetzt auch nicht mehr wohl, denn die Speckrolle am Bauch stört mich jetzt schon ganz schön (ja, sind keine Röllchen mehr, sondern schon eine große Rolle... %-| :(v). Außerdem kann ich mich so auf keinen Fall im Sommer im Bikini blicken lassen! :|N Ich war zwar vor kurzem auch schon mal im Schwimmbad (bzw. Schwimmhalle), aber da hatte ich einen schwarzen Badeanzug mit roten Längsstreifen in der Taille an, das streckt schön... ]:D :=o Oooo Ich hoffe nur, ich packe das bis zum Sommer wieder einiges abzunehmen. Schlimm genug, dass es soweit gekommen ist. Ich hätte bestimmt mein Gewicht gut gehalten, wenn ich's nicht mit den Süßigkeiten so übertrieben hätte, jetzt muss ich alles wieder abarbeiten. Und: Bekanntlich bekommt man das Fett am Bauch u. Hintern immer erst als letztes weg. Mein Busen könnte gerade so bleiben. Er ist zwar jetzt auch nicht so groß, aber schon voller. Sonst habe ich aber eher einen kleinen Busen u. da nehme ich dann natürlich auch noch als erstes ab! %-| Na ja, man kann eben nicht alles haben. Heute fange ich auf jeden Fall mal an, meine Kalorien zu reduzieren...


[[ @ Mona:]] Ich schicke dir mal ganz viele Kraftsternchen! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* Bald kommt (hoffentlich) der Frühling, ich hoffe, dann geht es auch dir wieder besser!:)_

[[ @ Miss:]] Es ist gut, dass du nicht alles runterschluckst, sondern auch mal was rauslässt. Ich hoffe, du kannst bald herausfinden, warum es dir gerade so geht.

[[ @ eMandy:]] Schön, dass du auch mal hier reinschaust! :-D Danke für die lieben Grüße hier! Ich schicke dir auch ganz liebe Grüße zurück! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

Liebe Grüße und einen schönen sonnigen Tag (hier ist es schon wieder nach dem Frost heute Morgen schön sonnig, ich hoffe, es bleibt so, da bekommt man gleich bessere Laune u. braucht gar keine Süßigkeiten! ]:D :)^)! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

Britta

bmlbissi:33


ich komme grad vom jugendamt..hab mir hilfe geholt wegen meinem grossen sohn..der adhs hat...sone art hilfestellung,,find ich auch i.o. :)^ aber die neue lehrerin hat alles hinter meinem rücken gemacht..gesasgt mein sohn wäre verhaltensgestört :|N ..na klar..er hat ADHS..die blöde pute...sorry...aber man hats so schon nic hleicht..und dann wird gesagt ich wäre überfordert...das nächste ding..sie hat meinen kleinen sohn einmal gesehn und hat behauptet er wäre hyperaktiv...grrrrrrrrrrrrrr. mir platzt gleich was...die kennt uns nicht mein kleiner ist gesund was das betrifft..nur weil er aufgeregt war...als sie zu besuch kam..hallooooo er ist 5 jahre? ich könnte die...ruft beim jugendamt an..und sagt das da alles...und die rufen mich zurück als ich mit dem kleinen im krankenhaus liege..da bin ich übergelaufen...die vom jugendamt wusste gar nicht das ich noch nichts wusste..das sollte erst über mich laufen und dann gemeinsam entschiedenbzw..ob ich das überhaupt will...die frau vom jugendamt hat mich so verdutzt heute angheschaut...konnt sie gar nicht fassen..wie link die lehrerin ist...dann hat die lehrerin noch behauptet...das hätte sie gar nicht gemacht!!!hääää? werl ügt hier...im endeffekt hat sie tränen in dena ugen gehabt...weil ich sie ertappt hatte..boah wat für ne lehrerin .ich könnt sie in den boden rammen...wie hinterlistig sind eigentlich manche menschen..und mein grosser leidet drunter...er kann doch nichts dafür das er ADHS hat...ich weiss nich mehr weiter..das ist mir alles zu viel...jetz ist er momentan so schlecht.weil die medis nicht die richtige wirkung haben..jetz reden die schon von verweis....ich werd wenns nich besser wird ihn aus der schule rausnehmen..

gruss mona :(v

d3e_ SäcXhsxin


Hallo Mona,

lass dich mal drücken! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Mensch, das ist ja wirklich eine total uneinfühlsame Lehrerin! Die sollte mal auf die wirklichen Probleme schauen! >:( Meine Tochter hat auch ADS. Gibt ja 2 verschiedene Arten: Einmal das Träumerle (meine Tochter) und einmal den Zappelphilipp. Ich wusste das ganz lange gar nicht. Das kam erst in der 8. Klasse raus, als sie sitzengeblieben ist. Da habe ich zufällig beim Arzt so einen Beitrag über ADS u. ADHS gelesen u. gedacht, die beschreiben mein Kind! :-o :-o :-o :-o :-o :-o Ich bin dann mit ihr zu einem Kinderarzt, der darauf spezialisiert ist - auch sein Sohn hat ADS - da wurden dann so Test's gemacht u. der Verdacht hat sich bestätigt. Wir haben aber nie Medis dagegen gegeben, das wollten wir nicht. Allerdings ist sie ja auch nicht hyperaktiv. Der Arzt hatte dann auch direkt was für die Lehrerin geschrieben, das sollte ich ihr geben, damit sie Bescheid weiß. Sie sollte dann unsere Tochter möglichst vorne u. alleine sitzen lassen u. immer wieder mal ansprechen, damit sie aus ihrer Träumerei rauskommt. Das hat in der Schule ganz gut funktioniert, aber jetzt in der Ausbildung hat sie große Schwierigkeiten, weil sie sich da manchmal nicht richtig konzentrieren kann, dazu hat sie noch einen ganz blöden Chef, der keine Geduld hat u. ein ziemlicher Choleriker ist. Der brüllt sie dann immer zusammen. Sie hat jetzt schon manchmal geheult zu Hause u. wollte zu einem anderen ZA wechseln. Doch ich habe da so meine Bedenken, denn leisten muss sie überall weiß u. sie weiß nicht, wie ein ander ZA als Chef sein würde. Jetzt hat sie ja nette Kolleginnen, die sie auch unterstützen. Sie tut mir gerade voll leid u. ich weiß auch nicht, wie ich ihr helfen soll. Vll. müssten wir doch nochmal zu diesem Arzt gehen, der auf ADS spezialisiert ist, dass sie vll. doch Medis bekommt, damit sie sich besser konzentrieren kann. :-/ Denn ich leide jetzt gerade auch ziemlich mit, wenn's ihr nicht gutgeht!

Also, liebe Mona, ich kann dich da wirklich sehr, sehr gut verstehen! Lass dich nicht unterkriegen! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ @:) :)*

LG!

Britta

d.e S>chs#ixn


...ich will meiner Tochter heute mal bei ihrem Berichtsheft helfen, denn ihr Chef unterschreibt es nicht, weil es so unvollständig ist. Ich weiß nur nicht, ob ich ihr da groß helfen kann, denn ich habe ja was ganz anderes gelernt... :-/ :-/ Aber sie muss da so Fragen beantworten, vll. geht es ja da...

die Slächsixn


Übrigens haben wir damals nach der 8. Klasse die Schule auch gewechselt, da die vorherige Lehrerin der Meinung war, unsere Tochter sei zu dumm für die Realschule u. würde das nie schaffen! :|N :(v Ich habe die Lehrerin, nachdem wir bei dem Arzt gewesen waren u. die Diagnose stand, angerufen u. ihr gesagt, dass sie ADS hat. Sie wusste gar nicht, dass es das auch ohne Hyperaktivität gibt. Die gleiche Lehrerin wollte mir auch einreden, dass unsere Tochter magersüchtig wäre, weil sie so dünn ist! Aber sie hat nunmal nicht die Veranlagung, dick zu werden, das ist bei ihr ganz einfach so - sie kommt da eher nach meinem Mann! :|N Unsere Tochter hat dann ihren Realschulabschluss mit Durchschnitt 2,8 geschafft u. damit sogar die Eignung für die Fachoberschule erreicht. So viel dazu, sie sei zu "dumm"! %-|

Mvis"sMetxal


Guten Morgen!

Gut geschlafen?

Habe mich gestern Abend mit meinem Frund gestritten.Ich habe ihn ausnahmsweise drum gebeten den Haushalt zu machen, damit ich weniger Stress hab im Moment. Er tut seit 1,5 Jahren nichts anderes als Computer-Spiele zu zocken.Das hat er nicht ordentlich gemacht und dann gabs Streit. Er sagte, ich könne NICHTS ihne Angst (Disco ect.) und das tat weh.Beide haben gesagt !ich hab keinen Bock mehr ect. .

Sind zwar wieder Arm in Arm eingeschlafen, aber ich habe keine Ahnung, was ich machen soll.Meinen Arbeitsplatz in einen anderen Raum verlagern und auf Abstand gehen? :-/

bxlissxi33


hallo und guten morgen

__missmetal ehrlich gesagt..sowas zu sagen und das vom freund ist schon hart. grad er sollte dich unterstützen.sicherlich sagt man im affekt dinge die einem im nachhinhein leid tun und ich denke es war auch nich so gemeint. nur müsste er wissen wie verletztend es für dich ist und du laufend drüber nachdenkst...man siehts ja an deinem gedanken (arbeitsplatz verlagern) du musst mit ihm drüber reden...es steht sonst immer im raum. __

mir gehts heute nicht so prächtig..hier ist alles vernebelt eiskalt...duster...einfach nur ein wetter um auf der couch zu bleiben..was ich mitbekommen hab wenn ich mich ärgere oder stress hab gibt es eine gewisse stelle am rücken die sich sofort verspannt und weh tut und dann dauerts nich lange und ich verfall in panik weil ich keine luft mehr kriege...komisch ist das diese stelle am rücken zu sehen ist...ein kreisrunder fleck..sagte mein sohn schon oft wenn er mich massierte abends. :-/..ich verdrängs zwar..aber jetz mach ich mir auch wieder gedanken...stolper hab ich auch schon wieder...grrrrrrrrrr...ichwill den frühling.... :(v

MgiDssM1et al


Hi!

ja , ich habe ihm gesagt, dass es mir wehtut. ich war sogar bei den Gedanken mich zu trennen. Aber man kanns ja iwie doch nicht und denkt dann nur in diesem Mom so. Ich denke es ist wirklich besser meinen AP woanders zu verlagern. Dann kommen wir nicht in den Streit und ich muss mich nicht tausend Mal wiederholen, weil er mich durch seine Kopfhörer nicht hört...

Hab dadurch jetzt halt nur Schiss zur Arbeit zu gehen. Dass mir das alles zu viel wird und ich dann umkippe -.-

bllisisix33


dir passiert nichts..du bist nur voll unter druck machst dir gedanken...schieb sie erstmal weg..du kannst jetz eh nichts ändern..aber reden musst du dennoch mit ihm..wenns der richtige für dich...denk nich an trennung..für den partner ist es sowieso schon schwer nen angstkranken zu verstehn..er muss nur verstehn..das es schlimmer wird..wenn er dir ewig vorwirft...das du das und dies und jenes nicht kannst...wegen der angst....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH