Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

dve :4chsixn


Meiner Tochter geht's soweit wieder ganz gut. Sie kann noch nicht alles essen u. trinken ohne Schmerzen und Kreislaufprobeleme hat sie hin u. wieder auch, wegen dem wenigen Trinken. Aber morgen wollen wir mal zu meinen Eltern. Mehr aus Pflichtgefühl meinerseits, mein Mann wird wohl auch nicht mitkommen. Na ja, wir bleiben dann nicht so lange. Habt ihr Ostern noch was vor?

d(e Sä*chksin


'...sie will sich aber trotzdem noch krankschreiben lassen, da sie sich 4 Wochen schonen soll. Am Die. muss sie nochmal zum HNO. Ihr Chef wird sich ja freuen über die Krankmeldung, weil er gerade noch bis 11. Urlaub hat, aber lässt sich nicht ändern. Allerdings hat sie einen sehr blöden u. strengen Chef u. das in der Ausbildung... %-| ":/

dae Stächsxin


Wg. dem Auge: Es kann auch sein, dass du trockene Augen hast, da hat man auch das Gefühl, dass da was drin ist. Ich habe mich da schon mal so böse gerieben, dass es voll wehgetan u. geblutet hat... :-o

MUissqMetxal


Oh jemine...mir wurde grade bisschen übel und dann hatte ich total Durchfall. Ich gebe zu, ich habe heute bissl viel durcheinander gegessen. Mehr als sonst.Lag wohl bisschen an der Langeweile. Über den Tag verteilt merkte ich schon, dass mein Magen bisschen grummelt. Das mit dem Durchfall ist nicht weiter tragisch. Aber ich habe unglaubliche Angst gleich noch brechen zu müssen -.- Aber laut meinem Gefühl ist mein Magen eigentlich geleert :-/

Mniss^Metaxl


Also auch viel Obst und Gemüse :-/

d<e Sä'chxsin


Liebe Miss,

hast du mal mit deinem Thera gesprochen, dass du so unglaubliche Krankheitsängste hast? :-/ Denn das nimmt echt ganz starke Ausmaße bei dir an! Ich meine, ich habe auch schon Krankheitsängste, die vll. auch nicht immer begründet sind. Aber bei dir ist es ganz schlimm: Du denkst bei jedem kleinen Zwicken schon, dass du gleich irgendeine Krankheit bekommst, du beschäftigst dich praktisch rund um die Uhr mit deinem Körper! Klar, ist Durchfall nicht angenehm, aber so was bekommt man auch mal, wenn man zu viel oder was falsches gegessen hat. Du kannst ja gar nicht zur Ruhe kommen, wenn du immer nur so sehr in dich reinhörst. Sprich' unbedingt mit deinem Thera mal darüber, denn das ist wirklich eine ernste Sache, wenn deine Gedanken ständig um deine körperl. Wehwehchen kreisen! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber wenn du so weitermachst, bekommst du die Gedanken gar nicht mehr aus deinem Kopf u. die Ängste werden dadurch nicht kleiner, sondern immer größer!

LG!@:)

Britta

M#idssMewtal


KLar habe ich schon mit ihm drüber gesprochen Schon seit zwei Jahren^^

M^iss@Metxal


Also UNGLAUBLICHE Krankheitsängste sind, denke ich, jetzt etwas übertrieben. Wenn ich das hier reingeschrieben habe, dann war es nur akut, verstehst du? Ich habe auch mal Zwicken in der Herzgegend und begründe es einfach mit Verspannungen. Ich bin nun leider jemand, der stärker auf seinen Körper achtet, als andere.

dce 6GchsUixn


Wenn ich das hier reingeschrieben habe, dann war es nur akut, verstehst du? Ich habe auch mal Zwicken in der Herzgegend und begründe es einfach mit Verspannungen. Ich bin nun leider jemand, der stärker auf seinen Körper achtet, als andere.

Ja klar, verstehe ich das. Aber das auf den Körper so sehr achten, hat schon sehr mit der Angst zu tun. :-/ Kenne das von mir selbst ja auch, dass ich in einer akuten Angstphase viiiel mehr auf meinen Körper achte, als sonst. :)z

M+isusMNetaxl


ja ist schon scheiße.z.b ist grade ein Kumpel hier zum lernen und ich rede mir ein mir sei schlecht...vllt sogar schwanger (was unwahrscheinlich ist)...ect...so richtig schönes reinsteigern..resultieren von gestern

MPissRMertxal


also ich stelle mir die ganze zeit vor, wie peinloich das wäre ich jetzt kotzen müsste.total hohl. dann ist klar, dass mir blöd ist..oder zu sein scheint

d,e SäAchsixn


z.b ist grade ein Kumpel hier zum lernen und ich rede mir ein mir sei schlecht...vllt sogar schwanger (was unwahrscheinlich ist)...ect...so richtig schönes reinsteigern..resultieren von gestern

Kann es sein, dass die Übelkeit dadurch kommt, weil es um's Lernen geht u. du Angst davor hast, zu versagen? ":/ Könnte ich mir gut vorstellen, denn du hast doch Angst vor deiner Prüfung!:-/

d7e Säuchsxin


@ Mona:

Wie geht es dir denn jetzt? Höre ja gar nichts mehr von dir!

@ Nina:

Du hast auch schon längere Zeit nicht mehr hier geschrieben, ich hoffe, dir geht es gut? :-/

@ Lulu:

Du bist ja meist selten hier, aber mache mir jetzt doch ein bisschen Sorgen: Wie ist deine Gallen-OP gelaufen? Hast du alles gut überstanden?

LG!@:)

Britta

M3is$sMedtaxl


Jo wird wohl an der Prüfung liegen %-|

dUe _SächNsin


@ Miss:

Hast du es schon mal mit Sport probiert? Ich bin ja eine Zeitlang joggen gegangen, so alle 2 Tage (3x in der Woche). Am Anfang fand ich es auch nicht so dolle, aber so nach u. nach habe ich bemerkt, dass das meinen Ängsten ganz gut bekommt. Man kann sich da so richtig auspowern u. dass ist gut, um die Ängste unter Kontrolle zu halten. Vll. machst du was sehr gerne, was du öfter machen könntest, z. B. schwimmen? So hast du einen Ausgleich! :)* :)* :)* :)* :)* Hast du denn nun schon mal mit dem Tagebuch angefangen? Mir hat das auch sehr geholfen, immer jeden Tag Revue passieren zu lassen, wie es mir so ging. Auch für später war das gut, ich konnte dann immer mal nachlesen, wie schlecht es mir schon mal ging.

LG!

Britta

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH