Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

dZe SäcXhsin


Wer weiß, vll. hast du dich einfach nur zu vollgefressen, da fühlt man sich schon manchmal komisch hinterher... :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Das geht mir oft so, wenn ich mich an was überfresse.

Nimmst du denn deine AD' s noch? Oder hast du die wieder abgesetzt? :-/

MnisWsMeDtaEl


Geht langsam wieder.

Mache mir nur Sorgen, dass ich jetzt auch noch ne Autophobie entwickel, nachdem, was gestern gewesen ist. Gerade im Auto fühle ich mich eigentlich sicher. ;O/

MmissMOetal


Ja die Tabletten nehme ich noch

MtissM(etal


hab durchfall und panik zu kotzen. und gleich muss ich mitm fahrrad zur Arbeit fahren =(

d]e Sä7chsxin


@ Miss:

:)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Der Durchfall kann aber auch wg. der Aufregung kommen, da sie dich an der Arbeit ja vermutlich fragen, wie die Prüfung gelaufen ist. Gerade das hast du ja auch noch gar nicht richtig verarbeitet. :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_


Ich habe auch einen Fehler gemacht: Aus einem Anfall von Frust habe ich gestern noch ein paar Gläser Sekt getrunken – das sollte man lieber bleiben lassen, wenn man den nä. Tag relativ früh (na ja, war schon 8:00 Uhr, musste ja zur KG) aufstehen muss u. nachmittags arbeiten... {:( %:| Erstmal habe ich die halbe Nacht auf dem Sofa verbracht (na ja, ist ja schon mal ein Erfolg: Die erste Hälfte war ich im Bett, aber dann hat mein Mann geschnarcht) und als ich dann aufstehen musste, war ich eigentlich noch viiiiel zu müde u. kaputt. Könnte mich jetzt gerade wegwerfen u. fühle mich nicht wirklich arbeitsfähig... Aber das habe ich ja selbst verschuldet... %-| :=o Zudem habe ich natürlich noch weniger Lust, an die Arbeit zu gehen, seit dem Vorfall letztes Mal. Hoffe nur, dass ich dann in der Bahn nicht wieder Panik schiebe. Na ja, irgendwie ist es ja auch blöd, wenn man im Verkauf arbeitet, ist man fast immer unter Beobachtung, denn die Chefin hat ja auch nicht viel anderes zu tun als wir... Ich frage mich nur ganz ehrlich, warum die mir nicht da kündigen! Das wäre doch die einfachste Lösung, mich unfähige Mitarbeiterin los zu werden! :-/ Gut, die 5 Stunden werde ich schon irgendwie überstehen u. morgen auch nochmal 5 u. dann erst nä. Wo. Donnerstag wieder. Das Wetter ist eh' blöd, da kann man ja eh' nichts groß unternehmen.

LG u. einen schönen – hoffentlich nicht so verregneten, wie hier – Tag! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)*

Britta

d2e SäDchsin


Was mir heute aber mal richtig gut getan hat: Die Physiothera versteht mich wenigstens! :-D :)^ Sie hat im Internet geschaut, wg. Hashimoto, weil ich ihr gesagt hatte, dass man bei dieser Erkrankung auch oft Gelenkschmerzen bekommen kann. Dadurch hat sie auch herausgefunden, dass Hashi u. Rheuma oft zusammen auftreten. Sie versteht auch überhaupt nicht, warum da nicht mal genauer geschaut wird, denn sie merkt ja auch ganz deutlich, dass mit meinem Rücken was unstimmig ist. Aber (leider) ist sie ja kein Arzt. Der Rheumatologe will mich ja, wenn er keine Entzündungswerte im Blut findet (was bei Psoriasisarthritis aber nicht ungewöhnlich ist – wenn es überhaupt eine ist), auch wieder loswerden. Aber er macht auch – außer dem Blutabnehmen – nie genauere Untersuchungen, um eine entzündliche Gelenkerkrankung auszuschließen. Tja, die Orthopädin hat aber ja auch nichts gemacht! Was soll ich denn dann machen? Die Schmerzen sind ja eindeutig nicht normal! Ich meine, das ganze fing ja richtig schlimm letztes Jahr im Urlaub an, wo ich total entspannt war u. es mir psych. gut ging. Also schließ' ich zumindest nur Psyche als Ursache für die Schmerzen schon mal aus! Denn die Schmerzen sind unbeeinflusst von der Psyche so oder so da. Aber ich werde wohl nochmal zu dem Orthopäden gehen, den mir die Kh-Ärztin empfohlen hat. Denn die, bei der ich jetzt war, hat scheinbar ihre Standardmeinung dazu. Denn zu der Mitpatientin, die einen schwereren Bandscheibenvorfall als ich hatte, hat sie haargenau das gleiche gesagt... %-| Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, zu gar keinem Arzt mehr zu gehen, weil ich mich so geärgert habe u. zu warten, bis einfach überhaupt nichts mehr geht. Aber davon gehen ja die Schmerzen auch nicht weg u. ich habe ja gesehen, dass es im Notfall (als ich diese extremen Schmerzen hatte letzte Woche) dann auch schlecht irgendwo hin komme, so ohne Führerschein (was mir in dem Fall aber wohl auch nichts bringen würde) u. dann alleine zu Hause. Ich hatte letzte Woche echt zu tun, dass ich nicht ohnmächtig vor Schmerzen werde... :|N

LG!

Britta

MdissM?etxal


oh man, der erste Tag wieder arbeiten. Mein Magen hat sich im Moment beruhigt,aber ich bin den ganzen Tag angespannt und meine Sicht ist relaitv unklar. Schwindel vom nacken her...

Hoffentlich legt sich das bald wegen der prüfung, oder meinste, ich werde noch lang dran zu knacken haben?:o/

d8e aSäcbhsixn


Hallo Miss,

also, ich könnte mir vorstellen, dass es noch eine Zeitlang dauert, da du ja immer noch in der Fa. beschäftigt bist u. unangenehme Fragen auftauchen könnten. Falls die Prüfung wirklich vergeigt ist, hast du dann auch sicher Angst vor den Vorwürfen... :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Dein einer Kollege machte ja schon vor der Prüfung so eine blöde Anspielung. Ich denke, so was sitzt tief u. man vergisst das nicht. Kann nur sagen, wie es mir gegangen ist: Ich war einfach nur erleichtert, dass ich die Prüfung hinter mich gebracht habe, aber ich musste auch nach der schriftlichen Prüfung weder in die Schule noch zur Arbeit. (wir hatten ja nur 2 Praktika von jeweils 3 Monaten innerhalb der 2 1/2 Jahre) Und da wir ja alles unsere Ergebnisse verglichen hatten, konnte ich schon so ungefähr abschätzen, was mich erwartet. Hätte ich aber arbeiten gehen müssen u. alle hätten mich auf die Prüfung angesprochen, wäre ich wohl sehr unsicher gewesen, ich hätte mich auch kontrolliert gefühlt. So ähnlich geht es mir ja jetzt an der Arbeit, da die Chefin (fast) immer mit im Laden ist, fühle ich mich sehr kontrolliert. Dadurch passieren mir nämlich auch eher Fehler... %-| Wie es bei/nach meiner Erstausbildung war, kann ich nicht mehr so genau sagen. Aber ich glaube, damals habe ich mir da nicht so einen Kopf gemacht. Es war damals ja auch eine ungeliebte Ausbildung, trotzdem hatte ich für die Prüfungen gelernt, denn durchfallen wollte ich ja auch nicht. Doch irgendwie habe ich da alles noch lockerer gesehen. Da hatte ich auch noch nicht diese Ängste, die ich ein paar Jahre später so stark entwickelt habe... ":/

Ich denke, richtig abschließen kannst du erst damit, wenn du die Ergebnisse hast u. die Prüfung bestanden ist. :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Versuch' aber trotzdem, dich nicht verrückt zu machen: Die Prüfung ist nun erst mal gelaufen u. du kannst nichts mehr daran ändern. Lass' es auf dich zukommen – vll. wird' s ja wirklich nicht so schlimm, wie du denkst! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

LG!

Britta

MGis=sMetaxl


Ja wollen wir es mal hoffen.

mein Magen drückt irgendwie schon den ganzen Tag. Voll scheiße. Und morgen auch noch 3,5 Stunden arbeiten...

Wie gehts dir denn?

M(iossMuetxal


Grade stand ich auf dem Balkon und mein Nacken hat bisschen "vibiriert". Ich habe seit gestern Abend Schulterschmerzen (vllt vom endlich ml gutem Sex?)...kommt der Schwindel vllt vom Nacken? Ach weiß auch nicht.scheiß Tag heute!

dpe SDäcxhsin


Also langsam wird es echt affig an der Arbeit: Nach dem Vorfall letztes Mal an der Arbeit ist es nun wohl einfach, mir gleich alles in die Schuhe zu schieben! Ich bin jetzt alles! Fragt mich doch heute die Azubine, wie ich es geschafft habe, den Tacker runterzuwerfen u. kaputt zu machen! :-o :-o :-o :-o :-o Ich so: "Welchen Tacker?" Ich wusste echt nicht, wovon die redet. Da hat doch eine Kollegin, mit der ich mich eigentlich recht gut verstehe, gesagt, dass ICH den Tacker runtergeworfen habe! Ich habe dann zu der Azubine gesagt: "Wenn ich auch viel Mist baue hier, aber alles bin ich auch nicht! Ich habe den Tacker nicht kaputt gemacht, aber mir ist auch aufgefallen, dass die Klammern sich nicht mehr richtig schließen u. dass er auf einmal so leicht geht!" Fazit: Man kann niemanden vertrauen! Gerade von der Kollegin hätte ich das nicht gedacht – zumal ich' s noch nicht mal war! :|N Da hat sie bestimmt auch rumerzählt, dass ich sowieso da bald aufhöre. Aber mittlerweile ist' s mir echt egal u. ich merke, wenn ich es einfach versuche, lockerer zu nehmen, geht' s mir auch besser. Dann noch so eine Spitze von der Azubine: "Du sagst öfter mal ja ja wenn man dir was sagt u. dann machst du es nicht!" Angeblich ist das einer anderen Kollegin auch schon aufgefallen. Tja ich bin wohl die Einzige dort, die immer ziemlich fair ist. Die Azubine stinkt immer zum Gottserbarmen nach Schweiß – schon morgens. Ist echt eklig. Aber ich bin trotzdem nicht so ein Typ, der ihr das dann ins Gesicht sagt. Die anderen machen' s aber immer. Könnte ich ja jetzt auch mal zurückfeuern u. sagen, wie widerwärtig ihr Geruch ist... Doch so bin ich eben nicht! :|N Heute war die obere Chefin da u. ich habe richtig darauf gewartet, dass ich nach hinten gerufen werde, weil ich doch so viele Fehler mache... Aber nichts ist passiert, komisch, oder? :-/ Dass, was mich am meisten ärgert, ist, dass ich oft solche Dinge dann von hintenrum erfahre u. da kann ich mich ja schlecht wehren, weil ich' s ja eigentlich gar nicht wissen dürfte. Echt total link so was. Na ja, meine Tage sind da eh' gezählt. Habe mir nun vorgenommen, bis Ende Aug. da auszuhalten. Einige Zeit vorher wird mir sicherlich wieder ein Verlängerungsvertrag vorgelegt u. den werde ich dann nicht unterschreiben! Die Augen der Chefin will ich dann mal sehen, wenn ich sage: "Ach wissen Sie, beenden wir das Elend einfach, das ist für beide Seiten besser so! Ich mache ja sowieso nur Fehler. Außerdem will ich mich beruflich verändern." ;-D :=o

@ Miss:

Versuche, nicht zu viel auf deinen Körper zu achten! Ich weiß – geht mir manchmal genauso. Aber damit macht man seine Beschwerden nur schlimmer, weil man zu sehr in sich reinhorcht u. dann natürlich auch was merkt. :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Schwindel kann schon mal vom Nacken kommen, aber ich denke, dass passiert erst, wenn du schon länger Nackenprobleme hast. Klar, Verspannung kann auch schon mal Schwindel machen... Was habt ihr denn da für akrobatische Übungen gemacht? :-o :-X ]:D :=o

LG! @:)

Britta

M`iIssMe?txal


Was habt ihr denn da für akrobatische Übungen gemacht? :-o :-X ]:D :=o

*lach* Jedenfalls nichts Außergewöhnliches ;-D ;-D ;-D

dqe Sä%chs|in


*lach* Jedenfalls nichts Außergewöhnliches ;-D ;-D ;-D

Na ja, die ungewohnten (weil lange her) Verrenkungen sind dir wohl nicht bekommen... ;-D ;-D ;-D Geht mir ganz genauso... :=o

Die Krönung war heute noch: Ich bin an der Arbeit voll mit dem Knie an eine Ecke von so einer Säule gerannt... {:( Das wird bestimmt schön blau. Was ich mich schon eingeschlagen habe, seitdem wir den neuen Laden haben, ist nicht gerade körperfreundlich – so viele Ecken u. Kanten überall u. wenn' s schnell gehen muss, rennt man dran... %-|

M>issM~etxal


Ich bin genauso drauf. Habe nen megafetten blauen Fleck am Oberschenkel. Ich renne auch überall gegen und wunder mich hinterher woher die Schmerzen kommen. ;-D

So mir wird wieder schlecht. Blöder Gedanken. WEG WEG WEG! Nehme gleich meine Tablette und leg mich in die Furzmulde- Schlaf du auch schön*bussi* @:) @:) @:)

dAe Säcyhsin


Meine Süße, ich wünsche dir eine gute Nacht mit schönen Träumen! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* zzz zzz zzz Ich werde mich auch mal in die Horizontale begeben! Muss ja morgen auch wieder 5 Stunden arbeiten – ab 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr... Wenn ich es schaffe, schaue ich vormittags nochmal rein, sonst abends erst...

Bis bald! @:)

LG!

Britta

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH