Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

mSaus0t075


ich bin raus. mir fallen die augen zu. muß versuchen den schlaf von gestern nacht aufzuholen zzz

viel spaß euch noch. bis denne

;-D

l5ilo7x7


Er weiß wie ich fühle.

Sein jüngerer Bruder hat eine große Landwirtschaft und ist zu

meinem Leidwesen Single. Mein Schwiegervater ist über 70

und läßt langsam nach. Somit spring mein Mann ständig ein,

was ich ja gut und Lobenswert finde, allerdings geht das auf

meine Kosten.

Früher fand ich das immer toll und hatte stets Verständnis.

Dank meiner Therapie hat sich aber ganz klar herausgestellt,

daß ich das heute nicht mehr in dem Maß dulde wie es bereits

Gewohnheit ist.

Naja und mein neues Ich ist noch etwas schwach auf den Beinen.

Ach fänd mein Schwager endlich eine Frau, ich glaube ich habe

zwei Männer geheiratet!

l[ilox77


Gute Besserung Maus!

mfaus>0075


danke lilo

Lrutlu7x8


Hallo @l

@ Maus:

Nimm mal IBEROGAST...das tut mir immer gut

und nimm Kamillentee...also frischen.

Ich hatte es gestern und vorgestern auch mit dem Magen.

Allen Liebe Grüße......

mWaus00x75


@ lulu

danke lulu, das habe ich mir gestern auch schon geholt.

;-D

liilox77


Morgen Petra, Morgen Maus,

um diese Zeit schon vor dem Computer - zzz zzz.

Na, Maus geht es dir besser?

Schöne Grüße,

d7eq TSächsxin


Hallo, ihr Lieben!

@Maus: Wie geht es dir heute?

@ all:

Ich rutsche natürlich krank ins Neue Jahr... %-| Bin heute morgen mit dollen Halsschmerzen u. Schnupfnase aufgewacht. Hat mein Mann es also geschafft, mich anzustecken. Na ja, bei dem Rumgeknutsche kein Wunder. Ich habe ihm extra gesagt, er soll mich nicht küssen... :=o Da weiß ich ja schon, wie das wieder abläuft: Nach den Halsschmerzen kommt dann der Husten u. ich bekomme eine Bronchitis. Ist bisher immer so gewesen, wenn die Erkältung mit Halsschmerzen anfing... :(v Da ist dann wieder Antibiotika angesagt... %-|

mDausW0075


noch ist es nicht gut. fühle mich noch ziemlich schwach und ich habe das gefühl als wenn das ganze in den bauch gerutscht ist... :-/ habe mir ein suppe gemacht, damit wenigstens etwas im magen ist.

ich denke morgen geht´s wieder.

l*g*

maus

mfausn007x5


@ sandy

vielleicht geht das reinrutschen leichter.

erkältet bin ich schon seit 2 wochen. also rutschen wir gemeinsam krank in das neue jahr.

früher hätte ich dazu gesagt: alkohol desinfiziert ;-D. also immer reichlich nachkippen ;-D

*:)

d4e Swächsixn


@ Maus:

Da haste Recht... :=o ;-) Habe heute schon kräftig Halsbonbons u. Hustenbonbons gelutscht - im Hals krabbelt es nun mittlerweile auch schon... Aber war wohl in BEIDEM Süßstoff drin. Bei den Halsbonbons wusste ich es... Vertrage nämlich keinen Süßstoff, am schlimmsten ist es bei Sorbit. Den Süßstoff, der in den Hustenbonbons drin ist, kenne ich gar nicht. Aber scheinbar vertrag' ich den auch nicht. Mir war dann ganz schön übel... %-|

Na ja, denke bei dir, der Magen ist auch einfach überlastet worden - das dauert seine Zeit, bis er sich davon wieder erholt... Ich wünsche dir gute Besserung u. drücke die Daumen, dass es zu Silvester besser ist!:)^ :)^ :)*

A8zucepnax1


Hallo Ihr Lieben,

tut mir Leid, dass es euch im Moment so schlecht geht.

Ich habe schon seit ein paar Monaten keine Erkältung mehr gehabt.

Gestern und heute habe ich mit Handschuhen gerarbeitet. Und die Touristen sehen mich alle blöd an. kommen in kurzen Hosen und T-Shirt. Aber mir ist so kalt.

Habe mich um 20:00h mit zwei Freundinnen für's Kino verabredet.

Seit dem mir im Theater schlecht wurde bin ich nicht mehr gewesen, habe keine Lust und würde lieber hierbleiben und hier schreiben. Aber ich werde gehen, vielleicht geht's ja gut.

Ich habe mich in der kurzen Zeit so an das Forum gewöhnt, dass ich mich manchmal frage ob man nicht doch wirklich süchtig danach werden kann. Morgens bevor ich zur Arbeit gehe schaue immer nochmal schnell rein und wenn ich nach Hause komme schalte ich sofort den Computer an :-

;-)

L6ulu47q8


Hallo Mädels,

könnt ihr mir sagen, was in letzter Zeit los ist?

Ich weiß nicht mehr weiter.

Ich wollte gestern Abend baden. Hab mich fertig gemacht und

vorher, wirklich REIN ZUFÄLLIG meine Brust abgetastet.

Auf der rechten angeschwollen...mhhh...ich erstmal Schock bekommen. Ich bin heute morgen ins KH gefahren.

Der erste Arzt sagte, ist bestimmt ne Zyste.

Ich wollte mich aber richtig untersuchen lassen. Da kam eine Ärztin und ich musste ind ie Gynokologie. Glaubt mir, mein Herz hast gerast.....

Sie mich erstmal abgetastet....dann Ultraschall.

Man kann etwas tasten, aber es ist nicht auf dem Ultraschall zu sehen. Ich habe Angst, große Angst. Meine Mutter hatte Brustkrebs.

Hatte von euch mal jemand so einen angeschwollenen Knoten?

Ich weiß nicht mehr weiter. Ich soll am Mittwoch zu meiner gynokologin....

LG

d_e Sä6chsxin


@ Azucena:

Meinst du 21:00 Uhr? Denn jetzt haben wir schon nach 20:00 Uhr... :-/ Ich finde es aber schön, dass du dich trotz deiner Angst überwindest u. hingehst. :)* Das zeigt doch auch, dass du noch einen starken Willen hast, es zu schaffen, von deinen Ängsten loszukommen.

An der Arbeit: Egal, was die Leute denken: Du bist du u. DIR ist kalt! Wir denken sowieso immer viel zu viel darüber nach, was die anderen über uns denken. Im Prinzip ist das doch egal - die meisten kennen uns doch gar nicht u. denken wahrscheinlich auch gar nichts. Das herrscht nur in unserer Einbildung...

Na ja, ich denke eher so: Das Forum macht nicht unbedingt süchtig. Aber hier hast du jemanden, mit dem du über deine Ängste u. Probleme reden kannst, ohne dass du schief angekuckt wirst. Deshalb fühlst du dich hier angenommen u. wohl. Doch es wird sicher auch wieder eine Zeit kommen, in der du wieder mehr mit anderen Dingen beschäftigt bist, weil du merkst, dass es dir besser geht. Dann brauchst du das Forum vll. nur noch ab u. zu als Stütze oder nur um uns zu schreiben, wie gut es dir geht!:)* Bei mir war das am Anfang auch so: Am Anfang war ich hier jeden Tag über mehrere Stunden u. habe über meine Ängste/Panik gesprochen, tlwse. hatte ich dann das Gefühl, dass mich das Forum hier zu sehr aufwühlt - bin aber wieder gekommen - und jetzt brauche ich es auch nicht mehr so oft, weil ich (auch durch die vielen guten Zusprüche hier) besser mit meinen Ängsten umgehen kann. Klar, schwappen sie immer wieder mal hoch u. ich brauche auch wieder mal Hilfe. Doch ich habe gelernt, besser mit mir umzugehen! Und du wirst es auch noch schaffen, dass es dir wieder besser geht! Wir werden sicherlich immer wieder mal solche Auf's u. Ab's haben, doch die Hauptsache ist, wir arbeiten weiter an uns - trotz Angst!

LG!*:)

d)e Szächxsin


@ Lulu:

Lass' dich erstmal ganz feste drücken!:°_ :°_ :°_ Ich hatte auch schon mal solche Knoten, allerdings war das, als ich noch gestillt habe u. abstillen wollte. Verhärtungen müssen nicht immer was Schlimmes bedeuten. Doch was es genau ist, kann ich dir leider auch nicht sagen. Es kann auch einfach nur eine geschwollene Milchdrüse sein. Die hast du ja auch, ohne dass du ein Kind geboren hast. Versuch' dich nicht verrückt zu machen! Ich weiß, dass ist leichter gesagt, als getan... - zumal deine Mutter Brustkrebs hatte.

Ich wünsche dir ganz viel Glück, dass es was harmloses ist u. viel Kraft, das Wochenende in Unklarheit zu überstehen!:)* :)* :)* :)* :)*

LG!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH