Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

L?ul~u7x8


@ Maus:

Du hattest geschrieben, du hattest auch knöttchen in der

rechten Brust. Waren die weich hart?

AIzucvexna1


lulu hast du Schmerzen? :°_

LouuluO78


@ Azucena:

Schmerzen nich...nur dieser Knotchen oder Schwllung viel mehr in meiner rechten Brust.

Werde noch wahnsinnig vor Angst

dfe SaächOsixn


Maus, lass' dich mal ganz feste drücken!:°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Ich denke auch, du hast den plötzlichen Tod deines Freundes nie richtig verarbeitet, sondern vieles auch verdrängt. Oberschwellig denkst du, du bist längst drüber weg, doch unterschwellig arbeitet es noch in dir... Maus - du stirbst nicht - das ist unser Kopf, der uns immer wieder solche Dinge vorgaukelt. Wie viel mal haben wir schon gedacht, es ist gleich zu Ende mit uns? Und - wir leben immer noch! Wir reagieren übersensibel auf unsere Körpersymptome, nehmen alles viel verstärkter wahr - vor allen Dingen gerade in solchen Phasen, in denen wir nicht entspannt - ja - verkrampft sind. Dann stehst du schon unter Stress, dass dein Bruder sicherlich feiern wird und das verursacht schon Unbehagen in dir. Da du es aber nicht rauslässt, äußert es sich in körperlichem Unbehagen. Wir müssen auch lernen, ehrlich zu uns selbst zu sein u. Dinge zuzugeben, die uns belasten oder uns auf den Senkel gehen - Dinge auch aussprechen, auch wenn es schwerfällt. Erst dann werden wir auch den inneren Druck verlieren. Maus, atme schön tief in dich rein - du hast genug Luft zum Atmen! Immer schön ein ---- aus ---- ein ---- aus und denk' dabei an was schönes. Lass dich in diesen Atem reinfallen und entspann' dich! Du stirbst nicht!:)*

m;aus0&0x75


die waren ganz schön hart. deshalb habe ich den arzt besonder darauf aufmerksam gemacht. aber es war wohl eine elendige drüse.

ich denke, das genau wie es bei mir mit dem asthma - bei dir mit dem krebs ist - einfach nu

falscher alarm des körpers

ich habe mal eben gefühlt - selbst jetzt sind viele kleine und größere knoten da (ich müßte gerade kurz vorm eisprung sein also ca. 15 zyklustag)

es ist alle in ordnung - auch wenn ich dein brust jetzt nicht fühlen kann ;-D

heute ist schon montag nur noch morgen und dann hast du gewissheit und dann kannst du dir selbst eine ohrfeige geben ;-D dass du dich für nix und wieder nix fertig gemacht hast

mRaus,007x5


hallo sandy

ja ich weiß es (im grunde). bin jetzt auch schon wieder was besser drauf nachdem ich den gedanken losgeworden bin...

** @:) @:) @:) @:) danke sandy @:) @:) @:) @:)

es geht tatsächlich (auch wenn es kratzt und kribbelt in der lunge)

;-D

dOe 2achxsin


Lulu, Liebes, versuch' auch du dich zu entspannen. Es bringt nichts, wenn du dir jetzt die ganzen Tage den Kopf zerbrichst - auch wenn ich dich sehr gut verstehen kann... :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Wenn der Verdacht dagewesen wäre, dass es was Schlimmes ist, hätten sie dich im KH gleich gründlich untersucht u. nicht bis Mi. gewartet. Eine Mammographie kann man sicherlich auch im KH durchführen. Ich denke aber, dass die Ärztin das verantworten konnte, dich heimzuschicken... Du hast bestimmt keinen Krebs. Ich merke bei mir auch manchmal so Verhärtungen, wenn ich meine Brust zufällig abtaste u. frage mich dann auch: War das schon immer so? Doch bei dichtem Gewebe kann man sich auch sehr schnell täuschen, dass was verhärtet ist. Z. B. habe ich so einen Knubbel mitten auf dem Brustbein - da weiß auch keiner, was das ist. Am Anfang habe ich mich da immer total verrückt gemacht u. habe gedacht: Oh Gott, was ist das? Das muss doch irgendwas sein! Und - ich habe es jetzt schon Jahre u. weiß immer noch nicht, was es ist. Aber was schlimmes kann es nicht sein - es wurde schon mehrmals geröntgt u. ich lebe immer noch!!!! Du siehst, es kann total harmlos sein u. manchmal kann man auch nicht herausfinden, was es ist. Wir Paniker reagieren nur immer gleich wie eine Rakete kurz vor der Explosion... %-|

Ich drücke dich ganz feste und bitte dich, dich wenigstens ein bisschen zu entspannen!:°_ :)* :°_ :)* :°_ :)* :°_ :)* :°_ :)*

dIe Sädchsin


Bei mir kratzt u. kribbelt es jetzt auch in der Lunge... Ich weiß schon wieder, dass ich eine Bronchitis bekomme - u. sicher bekomme ich sie dann auch. Manchmal habe ich das Gefühl, wenn man ganz intensiv an so was denkt, dann bekommt man's auch. Bzw.: Man kann noch so vorsichtig sein u. niemandem die Hände schütteln, wenn gerade große Ansteckungsgefahr ist - und: Man bekommt trotzdem den Virus.

Lulu, das sollst du jetzt aber nicht auf dich beziehen - das geht jetzt speziell um Viren. Bei so Krankheiten ist es oft so, dass gerade die vorsichtigen sich das dann einfangen... Knötchen in der Brust bekommt man ja nicht durch Ansteckung. Lulu, ich bin mir ziemlich sicher, dass du nichts Schlimmes hast - zumal du auch regelmäßig zur Kontrolle gehst u. deine letzte Untersuchung noch nicht so lange her ist... :)*

LTulsu78


Danke Maus Danke Sandy....

Ich bin froh das ich euch habe. ehrlich.

Denn keiner versteht mich so gut wie ihr!

So gute Menschen wie wir, sollte es öfter auf der Welt geben.

DANKE!

Ajzucen9a1


Lulu, ich habe im Sommer eine Adenopathie im Nacken gehabt.

Habe dann unheimlich Angst gehabt. Habe Atibiotikum genommen und die Knoten gingen nicht weg. Ich habe alle möglichen Artikel über Tumore usw. gelesen. Ich war fest davon überzeugt einen Tumor zu haben.

Was es genau war, keine Ahnung :- Die Knoten waren plötzlich weg. Damit möchte ich dir sagen, ich weiss genau wie du dich fühlst. :°_

Ich glaube nicht, dass du Krebs hast. du bist noch sehr jung.

mraus0x075


azucena

wie geht es dir denn? bleibst du zuhause ???

oder hast du dich doch zu einer einladung hinreißen lassen?

d^e 6Sächzsin


Ja Azucena, wie wird dein Abend heute? Bei uns verläuft er auch ruhig - wir bleiben zu Hause... Unsere Tochter ist auf 'ner Fete bei ihrer Freundin - da habe ich auch nicht so eine richtige Ruhe, weil die Eltern nicht da sind u. die ganz alleine feiern. Ich habe schon Vertrauen zu unserer Tochter. Aber weiß man, was passiert, wenn die Teenies außer Rand u. Band geraten? Sind ja auch Jungens dabei. Unsere Tochter trinkt sonst nie was bzw. nur ganz selten u. dann hat sie mir heute erzählt, dass meine Freundin (ist die Mutter von meiner Tochter ihrer Freundin) Tequila besorgt hat... :-o Das verstehe ich nicht - wieso so hartes Zeug? Ich dachte, sie trinken ein Gläschen Sekt... Mann, hoffentlich geht da alles gut. Ich habe ihr gesagt, wenn was ist soll sie anrufen... %-|

Arzuc]enax1


Ja ich bleibe zu Hause, möchte allein sein. Warscheinlich hab ich wohl wirklich eine Sozialfobie.

Morgen habe ich frei, es ist das erste Mal seit Jahren, dass ich am 01.01. nicht arbeiten muss und was mach ich? Zu Hause bleiben. Aber ich will einfach alleine sein :-/

mvaus0x075


tequila ist nicht jedermans sachen, wenn sie alkohol trinken nicht gewohnt ist, dann wird ihr dieses zeug sicher nicht schmecken...

AFzucexna1


Sandy, wenn du Vertrauen in deine Tochter hast, dann hast du das doch weil du sie kennst und weisst, dass sie sich vernünftig verhalten wird. Und Maus hat recht, Tequila ist wirklich nicht jedermans Sache. Deine Tochter trinkt ja kaum, dann glaube ich nicht, dass er ihr schmecken wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH