Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

A|z2uRcena1


Es gibt keinen Auslöser (dass ich wüsste), ich bin nur unheimlich nervös, dass ich nur heulen könnte. Morgen habe ich sowieso frei. Mir ist das nur peinlich, habe mir einen Termin bei meiner Hausärztin geben lassen

l[i.lox77


Peinlich braucht dir das nicht zu sein, es ist ja eigentlich so

das du nicht arbeiten kannst, da du unruhig bist.

Wenn du an den Strand liegen würdest und dich bräunen

lassen würdest, wäre das was anderes (darum würde ich dich

jetzt unheimlich beneiden x:).

Petra, verzeih wenn ich mich wiederhole, du muß unbedingt einen

Therapeuten finden, der dich mindestens alle 2 Wochen sehen

kann. Deine Abstände bei deiner Verfassung sind eindeutig zu

lang. Du fällst dann immer sehr tief, bei einem Therapeuten mit

regelmäßiger Sitzung ist das nicht möglich, da dich dieser immer

wieder auffängt.

Mir geht es wesentlich besser, als früher und doch will mich

meine Thera alle drei spätestens 4 Wochen sehen, falls

ich ein Tief bekommen sollte. Dabei geht es ihr nicht ums Geld,

daß weiß ich bestimmt. Meine Abstände werden langsam verlängert

damit ich wieder selbst lerne mit den Widrigkeiten des Lebens

zu leben.

Aber allein ihr Rückhalt oder das sie wenn es ganz schlimm wäre

sofort zu mir käme ist einfach ein unsichtbarer Halt der mir

sehr viel Kraft gibt.

A6zucehnax1


Dann müsste ich privat gehen. Leider weiss man da nie genau wer wirklich gut ist.

Mir fällt alles schwer, aufräumen. Meine Wohnung sieht furchtbar aus. Früher war ich immer sehr ordentlich, aber jetzt packe ich das nicht mehr. Ich würde am Liebsten nur schlafen und an nichts denken. Es ist schrecklich, wenn ich nur ein bisschen mehr Antriebskraft hätte ???

Ich habe noch nicht auf der Arbeit angerufen :-(

lAilo7x7


Also anrufen mußt du schon, sag du hast Durchfall.

Komm mach jetzt ruf an, ich warte hier.

A|zuc*e]nxa1


Habe gerade im Museum angerufen. sie sagte ich sollte noch im Büro anrufen. Da ging niemand ans Telefon, ich habe eine Nachricht im Anrufbeantworte hinterlassen. Rufe später noch mal an

l7iloD77


Gut, jetzt legst du dich hin und legst eine Entspannungsmusik

ein. Achtest dabei nur auf dein Bauchatmung. Ganz ruhig, nur

beobachten. Das versuchst du vielleicht 5-10 Minuten durchzuhalten. Spür hinein in deinen Körper, zehen, Füße, Beine

usw. Dann unterbrichst du nämlich den Gedankenkreis in deinem Kopf.

Sollten doch Gedanken kommen, laß sie einfach durchziehen,

wie ne Wolke, beachte sie garnicht, sie ziehen einfach weiter.

Du bist nicht dein Kopf, du bist mehr als das.

Versuch es, danach geht es dir bestimmt besser. Da der Kopf

abgeschaltet hat.

Ich geh jetzt schnell einkaufen, komme nachher wieder.

DU SCHAFFST ES!!! DU BIST ES DIR WERT!!!

Bis gleich!

@:)

A2zucenxa1


Danke @:)

l2ilox77


Gehts dir etwas besser?

l"ilox77


@ Lulu:

UNNNNDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??

LIu,lux78


Hallo ihr Lieben!

Meine Gyn hat er am Donnerstag wieder auf arghhhhhhhhhhhhh.

War bei meiner Hausärztin, sie sagte es wird wahrscheinlich nix schlimmes sein. Ausser ne Hormonänderung oder sowas.

Dieses "wahrscheinlich" macht mir Sorgen. Sie kann mir auch nix konkretes sagen. Ich bin immer noch angespannt.

Ich krieg die Krise. Tja, Mädels abwarten und Tee trinken.

l6izlo7D7


Hallo Lulu,

seit wann hast du eigentlich die Pille abgesetzt? Könnte es

nicht davon kommen - Hormonveränderung ???

Es wird sich bestimmt niemand 100% festlegen, das kann man

ja auch nicht.

Es ist bestimmt nichts.

Schöne Grüße,

Nina

Lfuluu78


Nina: Ich hab die Pille im Juni/Juli abgesetzt.

Ist schon ne Weile her.

l|ilxo77


Naja, wenn man die Pille ein paar Jahre genommen hat, kann

es ja schon ein paar Monate gehen, bis der Körper die Hormone

vollkommen neu eingestellt hat.

Mein Körper brauchte fast 2 Jahre bis ich schwanger wurde.

L6ulxu78


Ich habe die Pille nie 2-3 Jahre durchgenommen.

Immer mit unterbrechungen. Gibt ja noch andere Verhütungsmethoden......

Trotzdem kann das hormonelle auswirkungen haben?

Ich hatte als ich die abgesetzt habe....hormunelle Schwankungen in der Periode gehabt. Aber das wars auch.

l.ilqo77


Naja, wäre eine Möglichkeit gewesen. Künstliche Hormone

setzen dem Körper ordentlich zu, wie ich erfahren mußte.

Heute weiß ich es auch besser.

Die Ärzte die dich bisher untersucht waren, sind ziemlich

optimistisch, sei du es auch!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH