Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

lKilox77


Es ist ja nicht so, daß du jetzt "blau" gemacht hast und es dir

eigentlich bestens geht.

Sandy hat schon recht, daß du es versuchen solltest um

weiter zu kommen, da stimme ich ihr zu.

Und doch finde ich, daß bei dir DERZEIT mehrere Komponeten zusammen kommen (psychisch und körperlich die Eßstörung) und du daher labiler bist. Es ist vermutlich zu früh, diesen Schritt zu

wagen, von dem Sandy gesprochen hat.

d1e S'ächsXixn


@ Petra:

Ich kann sehr gut verstehen, wie schwer das ist, unter Leute zu gehen, wenn man sich so Sch**** fühlt. Es ist ja nicht so, dass man sich das nur einbildet - in dem Moment geht es einem ja wirklich schlecht. Auch bin natürlich davor nicht gefeit. Habe das auch schon gemacht - siehe meine Umschulung. Aber da es mir da wirklich dermaßen schlecht ging, ging es mir dann, als ich nicht mehr hingegangen bin, irgendwie noch schlechter u. ich habe mich gar nicht mehr hingetraut. Das war dann so ein richtiger Kreislauf: "Jetzt bist du nun so lange nicht mehr dagewesen, dass schaffst du nicht mehr." Und auf der anderen Seite: "Sch****, ich habe es wieder nicht gepackt, habe mich WIEDER von meinen Ängsten beherrschen lassen." Das hat mich in eine tiefe Depression gestürzt. Auch bei meiner letzten Arbeitsstelle bin ich 1x nicht gegangen, weil ich mich psych. so mies fühlte u. 1x eher heimgegangen. Ich für mich habe aber bemerkt, dass so was meine Ängste noch verstärkt. Vor allen Dingen, weil ich das Gefühl hatte, dass ich meinem AG gegenüber nicht ehrlich war. Habe dann ja auch irgendwelche Magenprobleme erfunden... %-| Bei dir kommt ja noch deine Essstörung hinzu u. dass du dich dadurch auch allgemein sehr schwach fühlst. :°_ :°_ :°_ Weißt du, was dir fehlt? Der/die richtige Therapeutin, die genug Zeit für dich hat! Diese wenigen Termine, die du bei deiner Psychologin hast, sind einfach zu wenig... :-/

@ Lilo:

Ja, ich glaube auch, dass ich mir wohl bald eine andere Sportart aussuchen muss. Schwimmen ist ja an sich nicht schlecht, aber auch nicht gerade billig... %-| Meine Kniekehle schmerzt übrigens immer noch. Vll. auch, weil ich da heute schon paar Mal drauf rumgedrückt habe... |-o Kann den Schmerz, wenn ich draufdrücke, nicht so richtig lokalisieren. Am meisten tut es eben bei Bewegung weh. So war es jedenfalls sonst immer. Aber heute tut sie mir schon den ganzen Tag so weh - seit ich beim joggen war - auch jetzt, wenn ich hiersitze. Dann kam ich heute auch plötzlich kaum die Treppe runter, weil mein linker Fuß auch so schmerzte... (hatte da mal einen Unfall u. musste operiert werden, seitdem ist meine Achillessehne verkürzt u. eingeknickt - weiß nicht, ob es da einen Zusammenhang mit der Kniekehle gibt, ist ja auch links...) Wegen dem Fuß soll ich ja eigentlich auch solchen Sport machen, bei dem mein Fuß ordentlich belastet wird, da sich sonst die Achillessehne immer mehr von alleine zurückzieht... Da wäre joggen wohl am besten - wenn nur nicht die anderen Knochen solche Probleme machen würden... Das eine ist für das gut, für das andere aber nicht... :(v Na ja, Unkraut vergeht nicht. Doch irgendwie habe ich jetzt auch ein bisschen Angst, zu joggen - nicht dass ich dann mal plötzlich nicht mehr laufen kann wg. dem Knie u. dann im Park rumliege... %-| Vll. sollte ich das doch erstmal vorher abklären lassen, was das überhaupt ist...

LG und ganz viele Kraftsternchen an Petra!:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

l\ilof7x7


Hallo Sandy,

könnte sein, daß die Belastung für das Knie "neu" ist und deshalb

sich erst an das regelmäßige joggen gewöhnen muß.

Aber wenn es dir ordentliche Schmerzen bereitet, ist eine Abklärung durch den Arzt bestimmt sinnvoll.

Wie wäre es mit Nordic Walking, heißt so oder?

l3i'lo77


Ich wünsch euch allen einen schönen Abend und eine gute Nacht!

*:)

d2e Sä/chsixn


Hi Lilo,

na ja, ich glaube eher nicht, dass es damit zusammenhängt, dass es eine ungewohnte Bewegung ist... :-/ Ich kenne diese Art von Schmerzen ja schon seit ca. 1 Jahr... Da hatte ich mir so einen Sitzball gekauft u. habe da so drauf rumgewippt - seitdem hatte ich auf einmal diese Schmerzen. Doch bis jetzt waren sie ja immer wieder mal weg. Wenn ich allerdings so kleine Anhöhen normal hochlaufe, spüre ich den Schmerz auch öfter. Zwischendurch war es aber sonst immer wieder weg, so dass ich das dann auch nicht so ernst genommen habe u. vergessen. Doch da das schon so lange geht u. immer nur die gleiche Kniekehle ist, kommt mir das doch spanisch vor. Wenn es von der ungewohnten Belastung her käme, könnte doch auch mal das andere Knie wehtun, oder? ;-)

dze Sä.chsin


Uuuups, jetzt biste wieder weg. Werde aber auch gleich off gehen, beim sitzen tut es mir ja nun mittlerweile auch weh... %-| An Walken hatte ich schon gedacht. Mich hat auch schon paar Mal ein Mann im Park angesprochen, ich sollte doch mal mit ihm u. seiner Gruppe walken gehen. Aber die sind dann doch nicht meine Kragenweite - sind alle Durschnitt 60 Jahre alt... Da fühl' ich mich dann doch noch zu jung dafür. Und alleine komme ich mir da irgendwie bescheuert vor... %-|

LG!*:)

loilox77


Noch bin ich da, ich dachte walken eher wegen der Schonung der

Gelenke ... 60 jährige ;-D

Nordic Walking, also mit den Stöcken, das geht ja noch.

Das normale walken kostet mich auch jedesmal einen ;-D

d#e S!äcehsixn


Ja, hast Recht, das mit dem Stöcken geht noch... Manchmal fühl' ich mich aber auch wie eine 60-jährige... ;-D

So, ich werde dann erstmal rausgehen u. mein Bein ein bisschen hochlegen... Wird schon wieder werden!

Bis morgen!*:)

lVi{lo77


Bei uns war das eine zeitlang ein Volkssport ... kann nicht aufhören

zu grinsen ;-D

Stell mir das gerade bildlich vor ... und nicht aufhören zu lachen

kann ich, wenn ich mich beim walken vorstelle.

Ich glaube ich würde da eher meine Bauchmuskeln vor lauter

Lachen trainieren.

Bis Morgen und gute Besserung!

@:)

AFzuBcenax1


guten Morgen @ alle

@Nina und Sandy, danke für eure Hilfe. @:)

heute werde ich zur Arbeit gehen. Habe zwar immer noch Kopfschmerzen, aber ich gehe.

Sandy ich fühle mich dem Betrieb gegenüber auch nicht ehrlich. Gestern als ich anrief hab ich nur gesagt, dass es mir nicht gut geht, aber nicht was ich habe. Bin auch nicht beim Arzt gewesen, habe ja erst einen Termin für Freitag bekommen und zum Notdienst wollte ich nicht gehen, da muss man mind. 3 Stunden warten. Mal sehen was sie mir heute sagen ???

Jetzt wünsche ich gegangen zu sein. Oder hierbleiben zu können, aber das geht nicht.

Heute Abend habe ich einen Termin bei meiner Psychologin.

Ich wünsche euch einen schönen Tag, werde jetzt frühstücken.

@:)

AxzXucgenxa1


hallo nina,

du bist gerade oneline, wünsch dir einen schönen Tag :)*

lPilzo77


Hallo zusammen!

Viel Glück Petra :)* :)* :)*

Ich bin heute garnicht motiviert.

Ich meine, es geht mir jetzt schon Wochen wirklich gut.

Allerdings habe ich jeden Monat um die Tage (3 x) rum, eine schlechtere Phase und ich habe jedes mal Mühe mich zu stabilisieren. Dann frag ich mich echt, ob das jemals ganz aufhören wird %-|.

Ich meine, ich habe dann oft das Gefühl es beinahe geschafft zu

haben und dann finde ich jede noch so kleine Gefühlsanwandlung

als "versagen".

Ehrlicherweise war ich um die Tage rum immer schon ängstlich

und launisch aber ich mag nicht immer um diese innere Sicherheit kämpfen müssen.

Nun gut, jetzt habe ich mich entschlossen mir was gutes zu

tun und was hübsches einzukaufen. Vielleicht bin ich danach

wieder voller positiver Energie!

Wäre jetzt wirklich der falsche Zeitpunkt das Handtuch zu werfen.

Bis später!

Lilo

lWilox77


Hallo,

hatte heute meinen Zahnarzttermin. Der Mann bohrte ich dachte

schon mein Kiefer bricht ;-D.

Ist alles gut gegangen, natürlich Dank Spritze, dafür hing mir

noch 3 Stunden danach die rechte Mundseite nach unten.

Und 120,-- Euro bin ich auch leichter für ein Loch und 20 Minuten

arbeit. Nicht schlecht, hätte vielleicht doch was anderes lernen sollen.

Wie gehts dir heute Sandy?

An die anderen schöne Grüße!

Lilo

LJulUu7x8


Hallo ihr Lieben!

Wie geht es euch?

@ Lilo liebes:

Dieses sich unwohl fühlen, signalisiert dir nur das

du noch nicht alles verarbeitet hast. Ab und zu kommt es hoch. Aber das ist nicht schlimm. Hinfallen ist keine schande...nur nicht wieder aufstehen.

Zu mir, tja...ab heute Nachmittag spielte mein Darm verrückt.

Mir war auch die ganze Zeit kalt und ich zittere immernoch, obwohl die Heizung an ist. War bei bekannten und sass mit ner Wärmflasche im Wohnzimmer. Mir ist auch schwindelig. Ich weiß nicht woran das liegt. Diesmal sass ich nicht und habe mir Gedanken gemacht, sondern habe versucht meien Gedanken auf woanders hin zu schicken, damit ich mal auf andere Gedanken komme. Ich denke immer wenn es mir schlecht geht, das ich bald sterbe. Aber das ist Unsinn, niemand weiß wann er stirbt.

Aber diese blöden Gedanken.......

Liebe Grüße

lrilo377


Hallo *:)

@ Lulu,

es geht mir wieder gut, habe mich wieder ausgleichen können. Heute bin ich gut gelaunt und voller Tatendrang.

Morgen habe ich eh Termin bei der Thera, habe einige Veränderung aufgeschrieben was ich an mir so feststellen konnte.

Vielleicht hast du die Magen-Darm-Geschichte aufgelesen. Hatte

letzte Woche auch 2 Tage Probleme mit dem Magen.

Ja, die lieben Gedanken, ich freu mich auf den Tag, an dem sie

weg sind!

Schöne Grüße an alle!

Lilo

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH