Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

Aozu}cena1


Schlaf gut,

ich werd jetzt essen und dann noch eine Weile im Forum bleiben @:)

Lrulu|78


Hallo meine süssen!

Wie geht es euch? Ich habe diese blöden Tabletten abgesetzt.

Mir ist schwindelig und habe Kopfschmerzen. Aber mir geht es zu voriger Woche viel besser. Habe mir zwei Lektüren geholt......

einmal "Wenn plötzlich die Angst kommt" und "Wege aus der Angst"....bin mal gespannt. Ehrlich gesagt, ich habe mich immer vor Konfrontation gefürchtet, jetzt werde ich hoffentlich der Angst nicht den Rücken kehren. Drückt mir mal die Daumen.

Heb nur Angst (was auch sonst) das die Angst so stark wird, das ich total durchdrehe und es ins Gegenteil anschlägt.

AfzucDena1


Hallo Lulu *:)

das mit der Angst durchzudrehen, geht mir im Moment auch so.

Kann dich da gut verstehen. :-/

Nimmst du jetzt überhaupt keine Medikamente mehr oder haben sie dir was neues verschrieben?

L;ul,u7x8


Ich nehme gar keien Medi´s mehr. Können mich alle mal, mit den Dingern.

AEzu\cenxa1


Hast du ausser den PAs auch Depressionen?

Hat dir dein Therapeut sagen können warum du diese Angst hast?

Ich weiss es nicht :-/

und das Problem ist, es wird schlimmer, vielleicht hast du Recht und Tabletten bringen da nichts. Ich habe auch keine Lust meinen Körper mit Quemie vollzupumpen

L6ulu}78


Azucena: Seit dem Tod meiner Mutter, habe ich PA´s bzw ein jahr danach. Ich weiß nicht woran das alles liegt.

Ich habe zum Glück keine Depression, ich habe ab und zu ein Stimmungstief, aber das ist ja wohl bei den PA´s normal.

A\zucenxa1


Warscheinlich ist das normal (bei PAs, dass es einem Stimmungsmässig nicht so gut geht), pass aber auf, dass du nicht in eine Depression verfällst. Wie oft siehst du deine Psychologin?

Meint sie, dass deine PAs etwas damit zu tun haben können mit dem Tod deiner Mutter :°_

Agzucenxa1


Lulu ??? Bist du schon wieder weg ???

LTulu7x8


Sorry, war noch woanders im Internet.

Ich bin morgen bei meiner Psychologin. Tja, was soll ich sagen, sie sagte auch das ich eine schwere Zeit durchgemacht habe.....

A3zucenxa1


Das ist schön, dass du morgen deine Psychologin siehst.

Frag sie doch auch, was sie dir mit deiner möglichen neuen Arbeit rät. Ich meine, wie du zur Arbeit kommst oder wie du deine PAs besser kontrollieren kannst.

A zucexna1


Warscheinlich dadurch, dass du eine schwere Zeit durchgemacht, hast hat sich dein Körper dei PAs als Ventil gesucht.

Gibt dir deine Psychologin denn Ratschläge wie du die PAs angehen kannst?

LbuTlux78


Sie hat mir natürlich erklärt, das Pa´s nicht gefährlich sind etc.

Aber irgendwie keine Anhaltspunkte, wie man sie bekämpft bzw ihr entgegentritt.

Was ist oder war bei dir der Auslöser

Ahzuce{na1


ich kannte PAs nur von Prüfungen .Führerscheinprüfung, und Schulabschlussprüfungen. Warscheinlich viele Kleinigkeiten, schon in meiner Kindheit, war ich Essgestört und viel krank. Als Jugendliche war ich auch sehr depressiv, war aber nie in Behandlung.

Als Erwaschsene fühlte ich mich stark und dachte jetzt kannst du machen was du willst :-/ bist niemanden mehr eine Rechenschaft schuldig.

Ich hatte eine Beziehung zu einem Mann, bei ihm dachte ich es wäre mein Traummann, aber schon am Anfang gab es Probleme. Vielleicht sind wir zu unterschiedlich. Wir sind zehn Jahre zusammen gewesen, mit Unterbrechungen bis zu zwei Jahren. Seit August habe ich ihn nicht mehr gesehen. Und ehrlich ich möchte ihn nicht sehen, aus Angst, dass wir wieder was anfangen und ich nie darüber hinweg komme

LVul;u78


Ja, bei Beziehungsstress krieg ich auch PA´s. Jeder hat so sein Päckchen zu tragen. Aber du hast en Kerl verdient, der dir gut tut und der für dich da ist.

Ayzu|cenax1


Das Problem ist nur, dass ich im Moment zu nichts Lust habe und ich muss aus diesem Loch rauskommen, denn wenn ich mich nicht rausziehe, wer tut es dann ;-)

Bin müde, nervös und zudem noch Probleme mit meiner Periode. Bekomm sie in letzter Zeit alle Tage :-

Einen Mann möchte ich jetzt gar nicht. Ich möchte nur morgens austehen und sage

ich bin glücklich

Aber das kommt schon wieder ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH