Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

dPe Säxchsin


Achso - Petra, ich habe dir noch gar nicht auf deine Fragen geantwortet... |-o Ich will so 8 kg abnehmen, 1 davon hab' ich aber erst runter... %-| Bin da aber auch im Moment so was von demotiviert. Na ja, wenn es einem immer so blöd vom Magen her geht. Doch als ich mich vorhin mal im Spiegel angeschaut hab, hab ich echt einen Schreck bekommen. Ich seh' grauenvoll aus! Totale Augenringe u. verhärmt im Gesicht... %-| Muss aber dazu sagen, dass ich auch jede Nacht auf der Wohnzimmercouch verbringe, seitdem mein Mann wieder arbeiten geht, kann ich nicht mehr in meinem Bett schlafen. Er ist so müde u. kaputt u. schläft gleich immer ein u. ich bin ja ausgeruht u. kann nicht gleich schlafen. Dann schnarcht er u. dann ist es aus... Ich schlafe aber nicht schlecht - wenn ich dann auf der Couch liege, schlafe ich auch gleich sofort ein. Und morgens gehe ich dann nochmal in mein Bett für eine Weile... Also, an zu wenig Schlaf kann's nicht liegen... :- Na ja gut, diese Nacht habe ich nur ca. 6 Stunden geschlafen, da ich ja früh zum Arzt musste. Aber so wenig ist das ja auch nicht...

Nein, zu dem Kurs alleine zu gehen, wage ich mich nicht. Ich habe da totale Angst in Bezug auf Schule, viel Leute, etc... Außerdem hätte ich den Kurs ohne meine Freundin sowieso nicht gemacht, weil es eigentlich was ist, was ich schon recht gut kann. Es wäre nur mal was gewesen, um mal wieder rauszukommen. Aber sie meldet sich ja nicht... :(v

LG!*:)

lYi&lo7x7


Hallöööcchhheeennn!

@ Sandy,

du hast bestimmt recht, im ersten Moment sind die Tatsachen nicht so schön zu hören, muß weiter an mir arbeiten.

Wollte mich wieder etwas erholen und zurücklehnen, es wird einem

ja garkeine Pause gegönnt ;-D

War in deinem Fall kein Fehler zum Arzt zu gehen.

Denk nicht an das schlimmste, die Ärzte sind bestimmt nur vorsichtig und wollen auf Nummer sicher gehen.

Vermutlich ist es halb so wild wie es dir geschildert wurde.

Aber es trifft bei dir eh schon einen wunden Punkt, wir bekommen

echt keine Pause was?

Petra, Lulu, Maus, was gibt es bei Euch?

lHilo7x7


Nanu? Keiner da?

Na dann, gute Nacht!

*:)

Lilo

AAzuc'enYax1


Wünsch euch Allen eine Gute Nacht :)* zzz :)*

habe heute nicht soviel geschrieben, werde es dann nachholen.

Alles liebe,

Petra :p>

m1aNus00x75


hallo zusammen,

mir geht´s nicht so gut. es vergeht kein tag an dem ich mindestens 2 PA habe.

das ist der stand der dinge. mehr kann ich dazu nicht sagen.

danke, dass ihr dann und wann an mich denkt. es ist zur zeit nicht so schön. aber ich habe noch nicht aufgegeben.

wünsche euch alles gute @:)

l*g*

maus

lPilox77


Ach Maus,

wieso kommst du dann nicht zu uns ins Forum ???

Wir können dir doch helfen.

Ich werde lediglich versuchen dich aufzuheitern, keine Tipps

mehr, wenn das nicht möchtest.

@:)

Lilo

l$ilYo77


Hallo Zusammen!

Ich habe heute Rückenschmerzen, ich kann mich kaum bewegen.

Meine Psycho-Wirbel ;-D melden sich zu Wort, ich hoffe doch, daß

es ein Loslösungsprozess ist, nach meiner letzten Therapiesitzung.

Ich hatte seit über einem Jahr keine Schmerzen mehr.

Versuche das positive zu sehen.

Was gibt es bei Euch neues?

A9zuce$na1


Hallo,

hallo Ihr Lieben, bin gerade mit dem Arbeiten fertig.

Heute war ein stressiger Tag. Ein Kollege krank :-/ Da musste ich 8 Stunden hin und her laufen. Naja so ist der Tag schnell vorbeigegangen. Habe Kopfschmerzen, aber sonst ist alles Ok. :-)

@ Maus :°_ du fehlst hier im Forum,

wirklich :°_ :)*

@ Nina:

das tut mir leid mit deinem Rücken. Hast du Hexenschuss?

@ Sandy ,

Lulu, ich hoffe euch geht es gut.

Ich muss eben weg, einkaufen und Kopien abholen.

Werde später nochmal reinschauen und schreiben ;-)

Bis später @:)

lLi~lxo707


Ne, daß ist echt mein Psycho-Wirbel, kenne ich aus der

Vergangenheit zur genüge.

Vermutlich haben wir (Thera und ich) diesesmal sehr tief gewühlt

und auch einen ziemlichen Treffer gelandet.

Nunja, die Psyche wirkt sich auf den Körper aus.

Aber wie gesagt, ich glaube das sich im positiven was verändert.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend, bin nachher weg,

muß mich hinlegen!

*:)

Lilo

Atzucenxa1


Schlaf gut, Nina zzz

dMe SYächsxin


Hallo, ihr Lieben!

Na, langsam glaube ich auch, ich habe echt einen an der Waffel! ;-) :=o Ich war heute sogar 45 Minuten joggen... Und, was soll ich sagen? Mein Knie hat heute nicht wehgetan. Seit einem Jahr quäl' ich mich damit rum u. es kommt immer wieder. Jetzt habe ich den Termin zur Kernspin u. es ist nichts!!!!%-| Ich meine, es ist ja ganz schön, dass es jetzt nicht schmerzt, aber ist das nicht merkwürdig? Normalerweise schmerzt es mir IMMER bei Bewegung... Na ja, dafür habe ich heute schon den ganzen Tag einen schmerzhaften Druck auf dem Magen.

Nina, geht's heute zum Fasching? Dann wünsche ich dir viel Spaß! ;-) Muss nochmal den Karnevalssmilie setzen... :-D Ja, PA's u. die Psyche generell kann sich auch in Rückenschmerzen äußern. Man weiß leider nie so genau, woher das nun kommt. Ist es Körper oder Psyche? :-

LG!*:)

d>e SQäachxsin


Möchte euch noch was erzählen... Habe heute nochmal lange über meine Beziehung nachgedacht. Und mir ist bewusst geworden - na ja, ich weiß es eigentlich schon länger - mein Mann hat ein Alkoholproblem! Und ich komme immer schlechter damit zurecht... :°( Wenn er freihat oder Wochenende ist, trinkt er recht viel Alkohol... Ich meine, ich trinke auch ganz gerne mal ein Glas Sekt (muss aber auch sagen, oft trinke ich auch nur was, um ihn so besser ertragen zu können), aber ich weiß, wo meine Grenzen sind. Er leider nicht! Und das ist noch nicht alles: Wenn er getrunken hat, wird er sehr leicht aggressiv u. beschimpft mich dann, hört laut Musik u. lässt sich nichts sagen... Seitdem sich sein Vater aufgehangen hat, ist alles nur noch schlimmer geworden. Und das habe ich geahnt. Die logische Konsequenz wäre eigentlich die Trennung... :-( Dann würde er vll. sein Verhalten überdenken u. sich ändern, weil er mich liebt. Doch ich pack' das einfach nicht! Ich kann mir nicht vorstellen, mit meiner Tochter alleine zu leben u. ich habe auch Angst davor, es nicht zu packen... Heute hat er meine Freundin angerufen, da war er auch schon unter Alkoholeinfluss (Besagte Freundin, die sich nicht wegen dem Kurs meldet) u. sie hat einfach aufgelegt. Da hat er sich total aufgeregt. Aber sie hat mir vorhin eine Mail geschrieben, dass sie mit seinem Alkohol nicht klarkommt u. das er nüchtern ja auch nichts von ihnen wissen will u. sie hat auch keine Lust, sich dann jedes Mal seine Probleme anzuhören. Im Prinzip kann ich sie da auch verstehen. Hinzu kommt, ihr Vater ist an Leberzirrhose gestorben - durch zu viel Alkohol. Da sie auch Angstzustände hat, macht ihr das Angst. Wahrscheinlich verlier' ich sie dadurch... Das Schlimme ist ja, dass er, wenn er zu Hause ist, schon vormittags anfängt, mit trinken. Dann schläft er 2 - 3 Stunden u. trinkt weiter. Und ich weiß nicht, wie ich ihn davon losbekommen kann. Er ist eindeutig süchtig, das ist klar. Denn er hat mir schon so oft versprochen, dass er WENIGER trinkt. Ganz aufhören wollte er nie, kann er wohl auch nicht... :°( Er trinkt aber die ganze Woche über keinen einzigen Tropfen Alkohol, wenn er arbeiten muss. Ist wohl ein sogenannter Quartalstrinker. Ich weiß nur nicht, wie lange ich das noch aushalte. Mir graut mittlerweile vor jedem Wochenende. Unsere Tochter ist am Wochenende am liebsten auch nicht da, denn es belastet sie auch sehr. Heute z. B. pennt sie bei einer Freundin u. sie gehen auf die Disco... Wenn ich wenigstens eine Arbeit hätte, dann hätte ich eine gesicherte Existenz u. würde es vll. schaffen, mich eher von ihm zu lösen. Aber wahrscheinlich würde ich das dann auch wieder nicht schaffen... :-/ Denn es sind ja noch starke Gefühle für ihn da - er ist ja nüchtern ein ganz anderer Mensch... Oft denke ich auch, dieser ganze seelische Stress, was ich mir da oft reingefressen habe, hat mich auch körperlich krank gemacht. Ich kenne die Situation auch von früher, mein Bruder war auch Alkoholiker u. er hat Dinge mit mir gemacht, die man mit einer Schwester nicht macht... :°( Darüber bin ich auch hinweg. Er kann mir ja nichts mehr - liegt ja unter der Erde... Ich habe auch alles damals schon mit meinem Threrapeuten durchgekaut, auch das Alkoholproblem von meinem Mann. Doch was hat es gebracht? Ich konnte trotzdem noch nichts an der Situation ändern... Wo sollte ich auch hin? Ich habe kein eigenes Geld - zwar schon ein bisschen erspartes, aber sonst... Wovon sollte ich leben? Zu meinen Eltern wöllte ich auch nicht - sie sind immer der Meinung, ich müsste bei ihm bleiben, auch wenn es schwer ist u. obwohl er meine Mutter auch schon mal runtergeputzt hat u. sie so fertig war. Er ist der Verdiener u. ich habe nichts, also ist es meine Pflicht, bei ihm zu bleiben, damit er mich versorgt - ihre Meinung - vor allen Dingen die meiner Mutter... %-| Aber das Problem ist ja auch, dass ich einfach nicht den Mumm habe, mich zu trennen. 1. weil noch Gefühle da sind u. ich die Hoffnung nicht aufgebe, dass es besser wird (denn es ist schon besser geworden - er hat früher jeden Tag getrunken) u. 2. Angst habe, das alleine gar nicht zu packen... Wieviel mal wollte ich mich schon trennen u. hab' es ihm an den Kopf gehauen... Wenn er gemerkt hat, dass es mir total ernst ist, hat sich auch erstmal wieder alles zum Guten geändert. Doch dann ging es wieder von Neuem los. Die Aggressionen sind seltener geworden. Dann da hab' ich mich ganz klar ausdrücken können, dass ich das so nicht mehr mitmache. Manchmal bricht es noch aus ihm raus, aber jetzt entschuldigt er sich wenigstens hinterher u. es ist wirklich nur noch selten. Er hört jetzt auch besser auf mich, wenn ich ihm was sage... Aber was ist das für ein Leben? Wir haben keine richtigen Freunde... Ich schon, aber ich will ihn dann auch nie dabei haben, weil ich Angst habe, dass er irgendwie ausrastet, wenn ihm was nicht passt. Und die anderen wollen immer, dass er dabei ist... Ich weiß echt bald nicht mehr weiter...

Entschuldigt, dass ich mich jetzt mal so ausgekotzt habe, aber hin u. wieder überkommt es mich einfach...

LG!*:)

dCe Säichsixn


Ich hoffe, ich habe euch nicht zu sehr geschockt. Nun habe ich den Beitrag abgesandt, ich hätte es lassen sollen... Hätte nicht in der Phase schreiben sollen... :°(

Adzuc enax1


@ sandy :°_ :°_

ich schreibe dir gleich, muss nur deinen Artikel fertig lesen

A.zpucxena1


Hi Sandy,

doch du hast recht getan jetzt zu Schreiben. So kann dir wenisgsten jemand zuhören.

Las dich umarmen :°_

Ich schreibe gleich weiter möchte dir aber erst sagen, dass ich oneline bin @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH